Xbox One: Phil Spencer erklärt, weshalb manche Xbox-Titel nicht für Windows 10 erscheinen

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 164484 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

31. März 2016 - 14:05 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Microsofts Xbox-Boss Phil Spencer hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build 2016 in San Francisco erneut über die Pläne des Unternehmens in Hinblick auf die Xbox One und den PC gesprochen. Auch wenn bereits einige exklusive Titel der Redmonder Konsole, wie etwa Quantum Break (im gamescom-Bericht), Recore oder Forza Motorsport 6 (Test, Note: 8.5) für Windows 10 angekündigt wurden, werden einige Spiele weiterhin exklusiv den Xbox-Besitzern vorbehalten bleiben. Portiert würden nur Titel, die auch "zum jeweiligen System passen".

Als Beispiel nannte er etwa das Rundenstrategiespiel Ashes of the Singularity, das seiner Meinung nach, trotz der geplanten Maus- und Tastatur-Unterstützung für die Xbox One, kein guter Titel für die Konsole wäre, weil man solche Spiele nun mal am besten am Schreibtisch und nicht mehrere Meter entfernt vom Sofa aus spiele. Es gäbe Spiele, die auf beiden Plattformen funktionieren, wie das bereits anfangs erwähnte Forza, oder eben Quantum Break, was trotzdem nicht heiße, dass alle derartige Titel grundsätzlich auch für den PC erscheinen werden. Eines der Spiele, die weiterhin Xbox-exklusiv bleiben, ist Halo 5 - Guardians (im Test).

Wie Spencer erklärt, wurde der Titel von Beginn an für die Xbox One entwickelt und er möchte nicht zurückblicken und bereits veröffentlichte Halo-Spiele für Windows 10 portieren, sondern sich lieber auf zukünftige Pläne konzentrieren. Womit die PC-Spieler aber bekanntlich rechnen können, ist das Strategiespiel Halo Wars 2, das von Anfang an mit dem Blick auf den PC entsteht und voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres für beide Plattformen erscheinen wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 14:26 #

Halo erscheint also nicht auf dem PC, weil sich Shooter ja so viel besser mit Controller spielen lassen...!? WTF!?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 14:30 #

Das hat er ja nicht gesagt, es ist aber unbestritten, dass das Franchise nunmal auf der Konsole beheimatet ist. Wenn müsste wenigtens noch Teil 4 für den PC kommen um die neue Triologie halbwegs gescheit zu erzählen und außerdem braucht man immernoch ein Pferd was den Karren zeiht - das ist im Heimatland von Microsoft definitiv Halo

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 14:34 #

Halo wurde damals PC Exklusiv entwickelt, bis Microsoft Bungie aufgekauft hat.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 14:36 #

Ja eben - es hat sich geändert. Man hat dann noch Teil 1 für Vista später rausgehauen genauso wie es noch PC-Ports von Teil 1 von GoW gab.

Die ganzen Events wie Championchips und Co war den Konsolenversionen vorbehalten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 14:41 #

Macht es nicht besser. Halo gehört auf den PC. Punkt.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 14:45 #

Auf dem PC wäre es ein reines 0815-Game. Gibt dort doch genügend (bessere) Alternativen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 15:05 #

Nenn mur doch mal bitte 3 SciFi Shooter mit Fahrzeugen und SP

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:16 #

Half-Life 2
Crysis
Far Cry: Blood Dragon

Sind mir grad spontan eingefallen. :D

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 17:23 #

Alle von dir bennanten gab es auch auf Konsole. Die Mechanik vin HL2 und FC waren dabei solide mehr aber auch nicht. Crysis 1 war für mich immer eins Optikbombe - sieht ja auf PC nicht umsonst heute besser aus als beide Nachfolger.

Es sind alles gut gemachte Shooter keine Frage - aber es ist nichts wo ich neidisch auf den PC schuelen muss.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 17:28 #

Halo ist auch nix, wo ich neidisch auf die Xbox schiele. :D Schon allein das Artdesign finde ich absolut furchtbar.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 17:32 #

Mein üblicher Einwand an dieser stelle, für dessen Ausführung ich heute aber zu faul bin: Ich bin und bleibe der Meinung, das Crysis weithin in Sachen Gameplay unterschätzt ist und viele nur die Mär vom Grafikblender nachplappern.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 22:45 #

Ich fands gut, aber es war nix, was mich nachhaltig geflasht hat und es war auch nix wie andere shooter, die das genre geprägt haben.

zuendy 14 Komm-Experte - 2387 - 1. April 2016 - 7:57 #

Ich sage nur Exoskelette. ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 15:32 #

Mir fallen ad hoc Red Faction, CoD, Lost Planet und Crysis ein. Vier Titel sogar, wow! Man sollte sich ansonsten die Frage stellen, warum man aktuell aus diesem Sektor nichts neues zu sehen kriegt. *hust*

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 17:26 #

CoD ist kein SciFi und gubts auch auf Konsole. Ich sehe da auch keine Verbesserung zum Konsolenport. Wo sind deine besseren alternativen? Die von dir benannten sind ebenfalls auf Konsole zufinden.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 20:03 #

Das stimmt zwar - Halo ist nicht mal in meiner persönlichen Top-3 der besten Shooter - aber es kann ja trotzdem nicht schaden, es zu haben, oder!?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 22:54 #

Klar kann es nicht schaden, es würde dennoch in der Masse untergehen (siehe PC-Version der ersten beiden Teile), wovor M$ scheinbar auch Angst hat.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 23:51 #

Das hinge maßgeblich von der Qualität des Spiels ab. Sehe da keinen Unterschied zu allen anderen Spielen. Wer Müll abliefert, erhält die Quittung dafür.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 15:15 #

Das halte ich für Blödsinn, der auch PC-Spieler nicht glücklich machen würde. Unabhängig vom Begin der Entwicklung (damals noch als Strategiespiel) ist Halo ab dem ersten Teil als Shooter für die Konsole entwockelt wurden, den man vom Sofa aus mit dem Controller steuert. Die Limitierung auf zwei Waffen, das kleine VOW in Verbindung mit dem Autoaim, die Fahrezugsteurung, das Auto-Heal ... jedes Element ist für die Konsole designt wurden. PC-Shooter sind anders. Das haben die Ports der ersten beiden Teile,unabhängig von der Verspätung, mMn gut gezeigt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:20 #

Als es für PC und Mac angekündigt wurde, war es auch schon ein Shooter. Spricht also dagegen, dass es von Grund auf für Konsole entwickelt wurde, wie du hier meinst. Nach dem Kauf durch Microsoft hat Bungie nochmal viel an dem Spiel gemacht, damit es auf Konsole gut funktioniert.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 15:45 #

Deswegen schrieb ich "Unabhängig vom Begin der Entwicklung" ... das ist Geschicht. Es zählt, was daraus wurde. Wenn du auf ewig diese "Wurzel" betrachten möchtest, hast du natürlich recht, verneinst aber alles weitere.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:49 #

Halo war schon so gut wie fertig, als Microsoft Bungie kaufte. Von "Beginn der Entwicklung" ist also gar nicht die Rede.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 16:07 #

Herje klammerst du dich an Begrifflichkeiten. Und doch, genau das meine ich mit Beginn. Es ist egal, was Halo wann auch immer werden sollte. Die Veröffentlichung von Teil 1 auf der Xbox ist der Beginn einer konsequent auf Konsole ausgelegten Shooterreihe. Daran ist nix mehr zu rütteln. Wie die 6 Nachfolger zeigten.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 15:21 #

Was macht Auto-Heal denn zu einem speziell für Konsolen designten Element?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 15:56 #

Psst, fishing for arguments. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 16:35 #

Für sich genommen ist es in der Tat ein "schwaches" Argument. Und dennoch bin ich der Meinung, dass dies das Gameplay entschlacken sollte und somit zugänglicher machen sollte. Damals mussten Spieler noch überzeugt werden, das Shooter auf der Konsole funktionieren können. Eine niedrigere Einstiegshürde ist dem zugträglich. Durch den "Kniff" entfiel das aufsammeln der Medipacks (getreu dem Apple-Motto ist das ein Klick weniger, sodass es besser "flutscht") und auch das HUD wurde um eine Zahl verjüngt und auf eine einfachere Schildanzeige heruntergebrochen. Wie gesagt: Das ist an sich kein zwingendes Argument, aber in der Summe seiner Teile steckt ein (Konsolen-)Plan dahinter.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 16:50 #

Klingt gar nicht so schlecht.

thatgui 11 Forenversteher - 632 - 1. April 2016 - 6:01 #

Dem Argument kann ich nicht folgen: Erfolgreiche Ego-Shooter gab es bereits vorher auf Konsolen (z.B Goldeneye N64, Medal of Honor PS1), ein Mehr an Zugänglichkeit war also speziell für Konsolen nicht zwingend erforderlich.
Alle genannten Elemente kann man genauso gut als "natürliche" Evolution des Genres verstehen, was aber keine Plattformspezifika vorraussetzt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 1. April 2016 - 8:45 #

Die genannten Beispiele sind Ausnahmen und gerade die Steuerung von MoH ist ein graus gewesen. Natürlich gab es auch vorher gute Shooter, das habe ich auch nirgends negiert. Aber die Tür zum Massenphänomen auf Konsolen hat Halo aufgestoßen.

2001, als Halo erschien, kamen Shooter wie AvP2, RtCW, Red Faction, die PS2-Fassung von UT, Tribes 2 oder Clive Parkers Undying. Aus dem Gedächtnis heraus hatte nicht einer davon Auto-Heal. Eine "natürliche Evolution" sehe ich hier nicht.

thatgui 11 Forenversteher - 632 - 4. April 2016 - 7:19 #

Warum nicht? Evolution bedeutet doch nicht automatisch, dass die Konkurrenz alles stehen und liegen lässt um neue Eigenschaften zu übernehmen (von denen man auch noch gar nicht wissen kann, ob sie sich als praktikabel/nützlich/effektiv erweisen).
Die Steuerung von MoH mag ein Graus gewesen sein oder nicht, es war erfolgreich, so wie noch einige andere Ego-Shooter auf den diversen Konsolen.
Auto-Heal und andere Features mögen die Zugänglichkeit für Ego-Shooter sicherlich erhöht haben, aber ich sehe nichts, woraus sich ableiten ließe, das diese Designentscheidung nur entstanden sind, weil eine Konsole das Entwicklunsgziel war - gerade die von dir genannten Beispiele von ungefähr zeitgleich erschienen Ego-Shootern weisen doch eher auf das Gegenteil hin > oder warum wurde nichts dergleichen bei den anderen implementiert, wenn eine Entwicklung speziell für Konsolen, diese quasi "bedingen" würde ?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67771 - 31. März 2016 - 15:12 #

Teil 2 gab es für Vista. Teil 1 war noch XP.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 15:10 #

Nee, für den Mac.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:11 #

Ne, für PC und Mac. :P

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 15:16 #

Aber als Strategiespiel :p

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:24 #

Nein. Ich hab hier noch eine Gamestar liegen, wo Halo Titelthema war und es noch für PC und Mac angekündigt war. Und da ist nix von Strategie zu sehen. Sondern Shooter.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 31. März 2016 - 15:43 #

Ich glaube, das Strategiespiel war noch ausschließlich für den Mac geplant. Da gab es noch keine richtige Ankündigung, die die Gamestar seinerzeit hätte drucken können. Das wird in der Doku zu Anniversary-Version von Halo 2 berichtet.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 15:46 #

Vielleicht habe ich das dann damit verwechselt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:54 #

Siehe meine Quelle weiter unten, Halo wurde 1999 als Shooter für PC und Mac angekündigt. Ist also egal, ob es irgendwann davor mal ein Strategiespiel war. Das Spiel war als Shooter (aber Third- und nicht First-Person) für PC und Mac geplant, wurde dann aber wegen Microsoft ein Xbox-Exklusivtitel, weil sie ein Zugpferd brauchten und wurde daraufhin nochmal umgemodelt, um besser auf Konsolen zu funktionieren.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 31. März 2016 - 19:52 #

https://de.wikipedia.org/wiki/Halo:_Kampf_um_die_Zukunft
Nope. Es war als RTS geplant für PC und Mac. MS kam mit dem Dollarkoffer und es wurde ein Shooter für die Xbox.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 20:03 #

Dann lies deine Quelle mal genauer. Es war erst ein Strategie-Spiel für PC/Mac, dann wurde es ein Third-Person-Shooter für PC/Mac und dann wurde Bungie von Microsoft gekauft und es wurde ein Ego-Shooter daraus gemacht. Wie gesagt hab ich hier auch eine Gamestar von Anfang 2000, in der es als Titelstory eine große Preview zu Halo gab. Und in der Preview ist ganz klar ein Shooter für PC und Mac zu sehen, nix Strategie. Da ist die Rede von prächtigster Grafik aller Zeiten usw. Kein Wunder, dass Microsoft sich das dann als Zugpferd geschnappt hat.

Und hier nochmal für dich eine Quelle, die ich unten schon genannt hab: http://www.ign.com/articles/1999/07/22/heavenly-halo-announced-from-bungie

Wo siehst du da Strategie? Zitate aus der Quelle: "Halo, a third-person action/adventure", "simultaneous PC/Mac release".

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 31. März 2016 - 20:06 #

Den Artikel habe ich auch noch im Kopf. Die GameStar Ausgabe müsste sogar noch irgendwo rumliegen,.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 15:20 #

Ursprünglich sollte Halo ein Mac Spiel werden, bis es MS dann aufgekauft hat. Von PC war da, soweit ich mich erinnere, noch nie die Rede.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38573 - 31. März 2016 - 15:23 #

Doch, von Anfang an war von PC und Mac die Rede, hab jetzt mal ne Quelle gesucht, es wurde von Steve Jobs auf der Macworld vorgestellt:

http://www.ign.com/articles/1999/07/22/heavenly-halo-announced-from-bungie

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32155 - 31. März 2016 - 15:24 #

Okay dann hatte ich das anders in Erinnerung.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 14:43 #

Ach Marketing und PR, wie schön wäre die Welt ohne diesen Hampelmännern...
Gäbe es jedes XBOX Spiel für den PC, gäbe es keine Xbox. So einfach ist das. Begreift das endlich!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67771 - 31. März 2016 - 15:14 #

Und warum sollte es deshalb keine Xbox geben ? Weil alle User sich sofort einen Pc holen würden ?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 15:26 #

Pff, ja! Schau dir doch die Entwicklung von SteamOS bzw. der Steamboxen mit Windows an. Die Teile bieten schon etwas mehr als eine Xbox, meinst du nicht? ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67771 - 31. März 2016 - 16:21 #

Find ich nicht. Völlig überteuert, und weit von Komfort entfernt. Der Steam Controller ist imo eine Zumutung.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 16:27 #

Du kannst dir auch die Kiste selber bauen bzw. jeden "x-"beliebigen Rechner nehmen. Gamepad ran und fertig. Wo ist das Problem bzw. der Unterschied? Sehe bei Steam nur Vorteile, da kostenlos, große Community und die Angebote sind sowieso besser.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67771 - 31. März 2016 - 17:02 #

Dann solltest du dies auch explizit so ausdrücken ;)
Bei Steam Boxen denk ich zuerst an den überteuerten Alienware Mist.
Von Steam Os halt ich bisher auch nicht wirklich viel, da bleib ich lieber bei Win.
Nichtsdestotrotz würde ich mir trotzdem noch eine One kaufen.
In meinem Haushalt ist für beides Platz. :)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 18:29 #

Dennoch sollte die Überflüssigkeit einer Xbox soweit nachvollziehbar sein.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67771 - 31. März 2016 - 18:41 #

Nee, immer noch nicht :D
Du vergisst scheinbar, dass gerade in den USA welches ja nun mal der Hauptmarkt von MS ist, der PC als Spieleplattform nicht mal halb so erfolgreich ist wie hierzulande.
Nicht umsonst wurde er jahrelang halbherzig bedient.
Aber auch hier gibt es genügend Kunden die sich lieber eine Konsole ins Wohnzimmer stellen, und denen es gelinde gesagt scheißegal ist ob der Pc mehr taugt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 31. März 2016 - 20:57 #

Jops genau wie sich jeder der sich für Halo interessiert ne XBOX kauft ...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5991 - 31. März 2016 - 15:58 #

Solange die Ports nur im MS-Store unter der "Universal Windows Platform" erscheinen, sind sie eh Müll.

Deepstar 15 Kenner - 3083 - 31. März 2016 - 16:14 #

Mittlerweile ist das schon krass.

Halo 2 Anniversary wie auch Halo 5 wurden vollständig auf dem PC entwickelt und sämtliche Gameplay Videos im Vorfeld liefen auch in einer Entwicklungsversion auf einem Windows 10 PC. Aber heutzutage ist da echt soviel Geld im Umlauf, dass es sich die Entwickler echt leisten können, diese Version zurück zu halten und dann das sog. runterportierung für die finale Konsolenfassung zu bezahlen ^^.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 31. März 2016 - 18:31 #

Ist doch klar, durch PC-Releases würde sich MS selbst das eigene Wasser mit abschöpfen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 31. März 2016 - 19:28 #

Das selbe könntest du doch auch bei jedem DS/WiiU/Android/PS4 Titels sagen.

Entwicklerplattform ist IMMER (99%) der PC/Mac.
Das war doch früher auch nicht anders.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 31. März 2016 - 20:00 #

Ich kenne mich da nicht wirklich aus, aber ist das so ungewöhnlich, dass ein Videospiel auf einem PC entwickelt wird? Auf was werden sie denn sonst entwickelt?

Gast (unregistriert) 31. März 2016 - 20:16 #

Na auf den jeweiligen Spielekonsolen, mit dem Controller programmiert! :-)

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 1. April 2016 - 6:46 #

:D

Gut, dann kann ich die Verwunderung darüber, dass ein Halo auf dem PC programmiert wurde und nicht dafür erscheint, nun endlich nachvollziehen.

DarkVamp 12 Trollwächter - 929 - 31. März 2016 - 22:08 #

Rundenstrategiespiel Ashes of the Singularity ???? Was ist denn daran Runden?????

thatgui 11 Forenversteher - 632 - 1. April 2016 - 6:05 #

Argh, warum muss das immer sein ?
Warum nicht einfach "Wir befinden uns gerade auf einem Scheideweg. Durch die neue Unternehmensstrategie vom Microsoft müssen wir leider, ein paar Titel an den PC abgeben, damit der Windows Store besser Fuß fassen kann. Wir müssen nur darauf achten, nicht zu viele Exklusivtitel abzugeben, damit die Xbone weiterhin eine attraktive Plattform ist" sagen ?
Ob sich die Leute selber dabei blöd vorkommen, wenn Sie so einen Quark erzählen müssen ?

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 756 - 1. April 2016 - 12:35 #

Immer wieder das selbe.

Der PC und die Konsolen sind doch zwei völlig unterschiedliche Ebenen.
Es war doch schon immer so, das es Exklusivtitel gab, wieso sollte sich das ändern?

Wieso sich immer noch darüber ärgern, ist doch völlig verständlich.

D43 15 Kenner - 3611 - 2. April 2016 - 17:52 #

Viele Worte, kein Inhalt.
Kein Wunder das er so gut verdient ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)