Humble Store: Rockstar-Sale mit GTA 5, Max Payne 3 und mehr

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 124745 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

30. März 2016 - 16:29
GTA 5 ab 14,88 € bei Amazon.de kaufen.

Humble hat in seinem Store einen Rockstar-Sale mit einer Spielauswahl aus dem Portfolio des Entwicklers gestartet. Unter anderem werden Titel wie GTA 5, Max Payne 3 oder L.A Noire günstig angeboten. Die komplette Liste sieht wie folgt aus:

Grobi666 11 Forenversteher - 677 - 30. März 2016 - 16:43 #

Wieso ist L.A. Noire teurer als die L.A. Noire: Complete Edition?
Egal hab zugeschlagen. :)
Danke für die Info.

blobblond 19 Megatalent - 18082 - 30. März 2016 - 16:49 #

Weil XCOM: Enemy Within im Sale immer teurer ist als XCOM: Enemy Unknown Complete!
Nennt sich Publisherlogik!

Grobi666 11 Forenversteher - 677 - 30. März 2016 - 16:51 #

Das stimmt musste mir auch damals das Xcom Bundle kaufen um das Addon günstig zu bekommen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10303 - 30. März 2016 - 16:55 #

Ebenso, genauso bei der Skyrim Legendary Edition^^

Philley 16 Übertalent - P - 5421 - 30. März 2016 - 17:24 #

DANKE!!! Danke, dass es auch anderen Menschen so zu gehen scheint.
Die Legendary Edition habe ich mir, trotz Interesses, nicht geholt, weil es mir widerstrebte, Vanilla-Skyrim 2x kaufen zu müssen. Die einzelnen, mir fehlenden Addons aber teurer blieben, als die gesamte Legendary.

So hab ich am Ende kein weiteres Geld ausgegeben und mich gefragt, was Bethesda sich dabei gedacht hat.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10303 - 30. März 2016 - 17:41 #

Als ich vor 2 Jahren über diesen Umstand meinen Unmut hier kundgegeben habe wurd ich noch dafür geflamt, kauf eben nicht gern 2x das Game um die Addons billig zu kriegen.

zuendy 14 Komm-Experte - 2059 - 30. März 2016 - 18:10 #

Skyrim war mein letztes Spiel, welches ich nicht in der "Goty"-Version kaufte. DS3 wird wieder hart werden, aber ich warte auf die die Prepare to Die Version.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 30. März 2016 - 18:52 #

Das ist der Grund warum ich aktuell nicht von Telekom DSL auf 1&1 DSL umsteige, obwohl 1&1 hier 50Mbit anbieten würde, anstatt 25 MBit. Aber ich müsste überteuerte Hardware mitkaufen, die ich nicht benötige. (LAN-Router mit einem LAN-Port für 150 Euro: *vogelzeig*).

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 30. März 2016 - 21:04 #

Bei DSL (und VDSL) gibt es keinen Routerzwang. Du kannst jeden x-beliebigen VDSL-Router nehmen. Wofür also 150 Euro bezahlen?

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 30. März 2016 - 21:12 #

Weil du von 1&1 gezwungen wirst Hardware zu kaufen, ist Bestandteil des Vertrags. Ob du sie nutzt oder nicht ist egal. Ich schrieb doch, dass ich die Hardware nicht benötige.

Noch besser wird es, wenn du eine 1&1-fritzbox dazu nimmst, die kostet einmalig 99 Euro und monatlich 5 Euro. Dann erhältst du eine der folgenden fritzboxen: 7240, 7320, 7330sl, 7362sl, 7270, 7330, 7272 oder 7490. Routerroulette. ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 30. März 2016 - 21:30 #

Kann ich mir nicht vorstellen, gibt ja auch andere Anbieter. Aber wenn die Telekom keine 50 MBit dir anbieten kann, dann wirds 1und1 auch nicht schaffen. Die letzte Meile gehört immer der Telekom. Nachher wirst du bei 1und1 die maximale Bandbreite erhalten und VDSL beginnt schließlich ab 25 MBit.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 30. März 2016 - 21:44 #

Ob du dir das vorstellen kannst oder nicht hat für die Fakten keine Bedeutung.

- Routerübersicht: https://goo.gl/DJX1E9
- Hardwareauswahl: http://goo.gl/IpCid1

Die Telekom könnte theoretisch auf 50MBit erweitern, das ist die Leitungskapazität. Sie tun es nur nicht, auch auf Nachfrage nicht. 1&1 bietet 50 an, ein kleiner lokaler Reseller auch. Vodafone und O2 nur 25, wie die Telekom.

Just my two cents 16 Übertalent - 4593 - 31. März 2016 - 7:46 #

1&1 hat erst vor kurzem seine Tarife umgestellt. Ich habe noch die alten Tarife wo es die Fritzbox "umsonst" gab, kostet im Monat 35€. Der Tarif kostet jetzt mit extra zu zahlender Fritzbox eben 30€+5€ im Monat. Wer keine Fritzbox braucht und mit weniger auskommt zahlt jetzt etwas weniger. Ich finde das ist ein Schritt in die richtige Richtung - wenn auch zwei Schritte besser gewesen wären...
Außerdem ist klar welchen Router man bekommt und nein man bekommt keine Fritzbox 7270 mehr. Als Homeserver bzw, Homeserver+ wurden über die Jahre verschiedene Geräte vermarket. Aktuell ist der Homeserver die 7362SL und die Plus Variante die 7490. Manchmal lohnt es sich, sich 3 Mnuten mit dem Thema zu beschäftigen eh man über den Anbieter schimpft. Sonst das 0€ Hardwareangebot nehmen und eigene Hardware hinterklemmen - 1&1 rückt seit jeher alle notwendigen Daten raus.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 31. März 2016 - 9:44 #

Genau mein Reden. Kenne genügend, die mit 1und1 ohne Extrakosten VDSL2 haben. Allerdings sind mir auch Performanceprobleme und Drosslungen von Streaming-Diensten bekannt. Wenn man die Wahl hat, sollte man sowieso zu Kabel Deutschland / Vodafone gehen, die mit 200 MBit und bald 400 MBit die Telekom in die Schranken weisen. Zumal es auch deutlich günstiger ist und Ende des Jahres fällt auch dort der Routerzwang weg.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5448 - 31. März 2016 - 10:10 #

Der Upload ist aber DAS Argument für VDSL - zumindest wenn man Vectoring bekommen kann.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 31. März 2016 - 10:40 #

Jup ist der einzige Grund wenn man darauf wirklich angewiesen ist und man nicht mit 12.7 Mbit/s auskommt. Für Privatanwender ist das schon in Ordnung.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 31. März 2016 - 11:47 #

Es gibt nur 0-Euro-Hardware mit dem 24-Monate-Vertrag, bei dem ohne Vertragslaufzeit zahlst du 150 Euro für das Modem, das keine 30 Euro wert ist, 50 Euro + 3 Euro im Monat für den WLAN-Router oder 100 Euro und 5 Euro pro Monat für den Homeserver. Und egal welchen Tarif du nimmst, ob mit oder ohne Vertragslaufzeit, du musst Hardware dazunehmen, ob du sie brauchst oder nicht. Die happigen 10 Euro Versandkosten fallen damit auch auf jeden Fall an. Dies wurde mir auch exakt so von der Service-Hotline bestätigt. Und exakt das prangere ich auch an. Ebenso könnte er mir nicht sagen welcher Router mitgeliefert werden würde und verwies mich auf die oben genannte Seite. Klickt man beim Bestellvorgang auf "mehr erfahren" steht dort allerdings tatsächlich 7362 SL.

Ohne Vertragslaufzeit ist übrigens genauso Bauernfängerei, da drei Monate Kündigungsfrist. De facto also drei Monate Vertragslaufzeit.

Manchmal lohnt es sich sich zu informieren, bevor man jemanden belehren will, der über einen Anbieter völlig zu Recht schimpft. Dass man eigene Hardware nicht nutzen kann habe ich übrigens nie behauptet, das hat Fabowski reininterpretiert. Dass mir das bewusst ist, geht schon aus meinem ersten Beitrag des Strangs hervor.

Just my two cents 16 Übertalent - 4593 - 31. März 2016 - 19:12 #

Du siehst das falsch. Im Endeffekt ist das Vorgehen von 1&1 eigentlich nachvollziehbar - wenn auch sehr transparent. Du bekommst Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit - die gibt es bei der Konkurrenz meist nicht. Du bekommst irgendwelche Hardware, alleine um das generelle Porblem zu umgehen, dass die Leute da draußen nach Schaltung des VDSL Anschlusses bei 1&1 anrufen und sich beschweren, dass ihre quasi fast neue Fritzbox 7170 an dem Anschluss nicht funktioniert und was das denn für ein Saftladen sei...
Klar ist das Plasteding keine 150€ wert. Der Rest ist ein Zuschlag um sicherzustellen, dass du als Kunde ohne Mindestlaufzeit keine Kosten verursachst. Ich habe keine Ahnung, was die Schaltung kostet - ich bin mir aber sicher, dass die Telekom sich das gut bezahlen lässt, gerade wenn deren Techniker ausrücken müssen - dabei erhebt 1&1 anscheinend keine Schaltgebühren - auch nicht bei Verträgen ohne Vertragslaufzeit. Wenn du nun nach 4 Monaten kündigst, hast du mit ziemlicher Sicherheit mehr gekostet als du an Grundgebühren (16,99€ im Monat) bezahlt hast - anscheinend verwendet 1&1 die Hardwarekosten da als Mittel das zu verhindern und stellt so sicher nicht draufzuzahlen und das kann ich nachvollziehen.
Klar könnte man jetzt die Box für 40€ verkaufen und eine Schaltpauschale von 110€ bei Verträgen ohne Laufzeit erheben...

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5448 - 31. März 2016 - 19:27 #

Das es transparent ist, ist keine Frage. Steht ja so dabei und lässt sich auch nicht überspringen. Ich hätte als jemand, der weiß, was er tut, trotzdem gerne die Option, keine Hardware kaufen zu müssen. Denn das ist schlichtweg herausgeschmissenes Geld.

Und ja: 1&1 erhebt bei Neuanschlüssen ein Entgelt für den Techniker. Die Telekom selbst berechnet 62irgendwas netto, wenn deren Techniker an KVz und APL muss. Darf 1&1 gerne an mich weiterreichen.

Nun gut, alles diskutieren bringt nichts, da es ist, wie es ist und man sich als Kunde selbst entscheiden muss.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 31. März 2016 - 19:32 #

Nein, du siehst das falsch. Transparent nennst du das? Das ist vollkommen intransparent. Und Fakt bleibt: Ich muss Hardware kaufen ob ich will oder nicht. Exakt das prangere ich an und das mache ich eben auch nicht mit. Würden sie 70 Euro Einrichtungsgebühren verlangen, wie beispielsweise die Telekom, wäre alles gut. Aber ein 20 Euro Gerät für 150 Euro zu verkaufen mit 10 Euro Versandkosten ist Geldschneiderei. Hier müsste man mal prüfen ob das nicht sogar den Tatbestand des Wuchers erfüllt, dann wäre das sogar eine Straftat. Gamesanwalt? ;)

Ohne Mindestvertragslaufzeit geht auch nicht, denn dann müsste ich, um nach 2 Monaten zu kündigen, schon einen Monat vor Vertragsbeginn kündigen. Geht natürlich nicht. Das nenne ich Bauernfängerei.

Just my two cents 16 Übertalent - 4593 - 31. März 2016 - 20:30 #

Ich meinte INtransparent. Steht zwar nicht da, wird aber aus der so merkwürdigen Formulierung vielleicht deutlich.

Ansonsten herrscht zum Glück Vertragsfreiheit.Niemand zwingt dich zu 1&1 zu gehen. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 31. März 2016 - 20:47 #

Achso. :)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5448 - 31. März 2016 - 10:09 #

Ja, die Telekom nimmt ihre Schaltgrenzen sehr sehr ernst. Wenn das System aufgrund der ORKA-Angaben (Leitungsdatenbank mit Längen und jeweiligen Querschnitten auf den Abschnitten) eben Dämpfung x ausgibt, dann gibts halt nur Bandbreite y. Hab ich bei nem Kunden auch. Telekom sagt 25, Fritzbox sagt 50. Wobei ich mich wundere, dass 1&1 50 schalten kann. Die mieten sich doch auch nur per Bitstream bei der Telekom ein. Hast du den Anschluss schon?

Wobei 1&1 für meine Adresse auch 50 anbieten will, dabei hat die Telekom noch nichtmal mit dem outdoor-Ausbau angefangen. :/

floppi 22 AAA-Gamer - - 33727 - 31. März 2016 - 11:43 #

Nein, aus oben genannten Gründen werde ich den Anbieter auch nicht so schnell nutzen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5448 - 31. März 2016 - 10:02 #

1&1 bietet aber Verträge ohne Laufzeit, was die Telekom nicht tut. Zumindest keine VDSL-Verträge. Das mit dem Zwangsmodem ist mir auch schon sauer aufgestoßen, aber ich hab noch bis Dezember Zeit zum überlegen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32100 - 30. März 2016 - 17:46 #

Bei Dishonored genauso, da musste ich mir die GOTY kaufen, um günstig an die DLCs zu kommen. Finds blöd, dass man dann das doppelte Hauptspiel nicht wenigstens verschenken darf, sondern es einfach verfällt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62800 - 30. März 2016 - 19:04 #

Vorteil Konsole, Hauptspiel besitzen, Goty leihen, dlc installieren, Spiel zurückgeben, läuft !

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32100 - 30. März 2016 - 19:27 #

Die 7 € oder was es waren, haben mich jetzt nicht arm gemacht, mir geht es da mehr um das Prinzip. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59373 - 30. März 2016 - 18:21 #

Ja, das ging mir kürzlich auch ziemlich auf den Zeiger.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 30. März 2016 - 16:55 #

hab mir auch LA Noire geholt, war immer neugierig darauf.

Grobi666 11 Forenversteher - 677 - 30. März 2016 - 17:01 #

Ist ein klasse Spiel hatte ich bei release auf der Xbox 360 gespielt.
Hole nun die DLC's nach. :)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5456 - 30. März 2016 - 19:29 #

Na so ein Zufall, wo ich doch seit knapp 2 Wochen verzweifelt versuche, an meinen gehackten social club Account zu kommen. Da kann ich das ja jetzt ne Menge Zeit und Geld sparen :P

Zottel 16 Übertalent - 4236 - 31. März 2016 - 14:17 #

Das Problem hatte ich vor kurzem auch. Allerdings konnte mir der Support den Account relativ schnell zurück geben. Zum Schluss kam dann noch der Hinweis, dass ich beim nächsten mal doch bitte ein stärkeres Passwort nutzen soll, wobei ich mich frage, ob mehr als 20 Stellen mit Sonderzeichen nicht schon stark genug sind, aber klar, erstmal auf die User schieben :D
Aber eins ist Fakt, wenn sie mir meinen Account nicht hätten wiederbeschaffen können, hätte ich kein Spiel mehr bei ihnen gekauft.

andreas1806 16 Übertalent - 4929 - 30. März 2016 - 19:34 #

Ist Max Pain geschnitten ?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32100 - 30. März 2016 - 19:35 #

In Max Payne 3 kannst du keine Zivilisten töten, Teil 2 ist meines Wissens ungeschnitten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)