Rollercoaster Tycoon World: Atari gibt Kernfeatures der Steam-Early-Access-Version bekannt

PC Linux
Bild von Denis Michel
Denis Michel 73833 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

29. März 2016 - 13:29 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Rollercoaster Tycoon World ab 40,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Boxed-Version von Rollercoaster Tycoon World ist zwar bereits seit dem 24. März 2016 bei einigen Händlern erhältlich, spielbar war die Wirtschaftssimulation bisher allerdings nicht (Rollercoaster Tycoon World: Retail-Version zu früh im Handel). Ab dem morgigen Mittwoch, den 30. März 2016, soll der Titel auf Steam in die Early-Access-Phase starten. Der verantwortliche Entwickler und Publisher Atari gab nun die Kernfeatures bekannt, die den Käufern in dieser frühen Version geboten werden (Herstellerangaben):

Ein Achterbahn-Baumeister, der neue Maßstäbe setzt:

  • Der Spline-basierte 3-D-Streckeneditor ermöglicht die Erstellung der kreativsten Achterbahnen, die vorstellbar sind. Die Strecke lässt sich leicht manipulieren, sodass man alles bauen kann, angefangen von ganz zahmen Strecken, bis hin zu denen mit dem höchsten Kotz-Faktor, durch Loopings, Schrägen, Korkenzieher, Kehren und vieles mehr. Die Spieler sind in der Lage, Achterbahnen zu testen, bevor sie die Fahrten für Gäste freigeben, um sicherzustellen, dass sie den physikalischen Standards entsprechen, die nötig sind, damit die Bahn in der Strecke bleibt und nicht einfach aus den Schienen springt.

Beeinflussbare Umgebungen und Gäste:

  • Im ganzen Park eines Spielers können themenbezogene Bereiche erschaffen werden, mittels verschiedener themenbezogener Fahrten und Gegenstände, die darauf Einfluss nehmen, wie viel Spaß die Gäste haben. Sci-Fi, Western und Abenteuer sind nur einige der Themen, die nicht allein die Bewertungen beeinflussen, sondern auch die Attraktivität der Gegend für gewisse Gruppen steigern.

UGC-Funktionalität:

  • Zum ersten Mal sind Modding-Fähigkeiten direkt ins Spiel integriert. Die systemeigene Unterstützung von Steam Workshop ermöglicht es, dass selbst erstellte Landschaften, 3-D-Objekte, Achterbahn-Baupläne, Parks und mehr ins Spiel importiert werden und im Spiel nahtlos geteilt werden können. Die UGC-Werkzeuge sind so gestaltet, dass sie für jeden zugänglich und leicht zu benutzen sind.

Wie Atari anmerkt, können die Teilnehmer der Early-Access-Phase während der weiteren Entwicklungszeit mitbestimmen, welche Features noch in die finale Version des Spiels implementiert werden, bevor der Titel offiziell erscheint:

Wir haben die Funktionsplanung noch nicht abgeschlossen, daher können die Fans noch zahlreiche neue Funktionen, Optimierungen und Verbesserungen erwarten, die während und nach der Early-Access-Phase kommen. Zu diesen gehören unter anderem Fahrten im Dunkeln, Transportfahrten und Stück für Stück selbstgebaute Strukturen.

Video:

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21603 EXP - 29. März 2016 - 14:42 #

Wie können die Künstler seit Jahren an dem Spiel arbeiten, wenn Nvizzio erst vor zehn Monaten das Projekt von Atari übertragen bekommen hat?

Denis Michel Freier Redakteur - 73833 EXP - 29. März 2016 - 15:25 #

Ich nehme an du meinst den Dialog im Video. Er meint damit Spiele generell, nicht speziell Rollercoaster Tycoon World. :)

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 29. März 2016 - 20:10 #

"We have a huge art team here that has spent month, almost years putting toghether a ton of content."
Ich denke doch das eindeutig RCTW gemeint ist. Klingt ja auch nicht gut wenn man als Entwickler sagt das man in ein paar Monaten aus totalem Schrott versucht hat was zurechtzustricken das zumindest genügt um ein paar armen Seelen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wenn ich schon bei Steam die Feature Liste sehe könnt ich nur lachen. Da sollen morgen tatsächlich Szenarien und ne Kampagne drin sein??? Die Beta is gerade mal 4 Monate her und da waren nicht mal rudimentäre Gameplay Funktionen richtig fertig.

Einfach nur lächerlich, tut mir bitte alle einen Gefallen und belohnt solche Betrüger nicht mit eurem Geld. Das Spiel wird niemals zu ende entwickelt werden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21603 EXP - 29. März 2016 - 22:27 #

Nach einem Blick auf die Steam-Seite muss ich Dir leider zustimmen. Wirkt doch alles sehr suspekt.

Denis Michel Freier Redakteur - 73833 EXP - 30. März 2016 - 2:31 #

"We have a huge art team here that has spent month, almost years putting toghether a ton of content."
Ich denke doch das eindeutig RCTW gemeint ist.

Falsche Zitat: Er meint die Aussage bei Minute 0:48

Was du zitierst ist definitiv auf RCTW bezogen, das ist richtig. Die Formulierung von dem Entwickler in deiner Zitat "has spent month, almost years" klingt auch reichlich seltsam. Entweder sind es Monate oder Jahre.^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21603 EXP - 30. März 2016 - 11:04 #

Nö, ich meinte schon die zitierte Aussage von MantisXT. Bei 0:48 geht es doch um die Zukunft des Spiels.

"Almost years" klingt nach mehr als einem Jahr, aber weniger als zwei Jahren.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - Abo - 6365 EXP - 29. März 2016 - 16:07 #

Was will ich da selber sterile Objekte rein packen? Ich will Achterbahnen bauen und eine große Auswahl an dazu passenden Gegenständen drin haben. Ich möchte Besucher, die sich halbwegs realistisch und lustig verhalten. Ich möchte diesen leicht wahnsinnigen Faktor, der die alten Spiele gut gemacht hat. Und ich möchte eine gute Performance.

Nokrahs 16 Übertalent - 5614 EXP - 29. März 2016 - 17:10 #

Also ich habe mich persönlich eher auf das kommende "Planet Coaster" von Frontier Development eingeschossen. Die waren zuletzt für "Rollercoaster Tycoon 3" zuständig.

Auf ein neues gut gemachtes Aufbauspiel aus dem "Park" Bereich hätte auf alle Fälle mal wieder Lust.

Triton 16 Übertalent - Abo - 4682 EXP - 29. März 2016 - 18:14 #

Atari hat die Serie zugrunde gerichtet, da spare ich mir das Geld und spiele Planet Coaster. Ich denke mal das läuft so ab wie mit Citizes XXL, die Entwickler haben die Serie ruiniert und was raus kam war Citizes: Skyline von einem anderen Entwickler und der hat es viel besser gemacht. Und Frontier wird mit Planet Coaster das bessere Rollercoaster Tycoon liefern.

Seit einigen Jahren gibt es einfach wieder mehr Konkurrenz, selbst bei Nischen-Genres, was ich als sehr gut erachte. Viele Spieler schauen sich immer mehr nach alternativen gegenüber den Mainstream-Entwicklern um. Das tut dem ganzen Markt gut, da sich die Entwickler dadurch mehr mühe geben müssen um Kunden zu finden.

Zaunpfahl 19 Megatalent - Abo - 13992 EXP - 29. März 2016 - 23:53 #

Nett aussehen tut es ja, das RCTW, nur leider war Frontier ein wenig schneller was spielbares auf die Beine zu stellen, das dann auch noch ein klein bisschen besser aussieht und insgesamt das durchdachtere Konzept zu haben scheint.
Wobei hinsichtlich UGC möglicherweise wirklich RCTW vorne liegt, bei PC sollen sich bislang nur im Spiel erstellte Gebäude aus dem vorhandenen Deko-Kram mit anderen Spielern tauschen lassen. Von externen 3D-Modellen war bislang nie die Rede.

Gut ich habe jetzt bei Planet Coaster schon zugeschlagen, würde aber trotzdem auch gerne mal einen Blick auf RCTW werfen um einen echten Vergleich zu haben. Geldbörse sagt leider nein dazu ;(

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 30. März 2016 - 18:12 #

Ich kann dir jetzt kein Zitat geben, das müsste ich mal raussuchen, aber doch es war schon von UGC die rede bei Planet Coaster. Es wird nicht zum Release des Spiels Ende diesen Jahres kommen. Die Entwickler wollen sich voll darauf Konzentrieren möglichst viele Assets im Spiel zu haben um mit den Blueprints (Gespeicherte Gebäude der Spieler) quasi ein "UGC out of the box" zu haben, da dort eben auch Leute ohne 3D-Design-erfahrung Content teilen können.
Jedoch wird das Spiel mit echtem UGC im Hinterkopf entwickelt. Wenns nach dem Release soweit ist sollen die von den Usern erstellten Assets durch das ja bereits vorhandene Blueprint sharing system geteilt werden können. D.h. der UGC wird auf den Servern von Frontier liegen und genauso behandelt werden als wären das original assets.
Das ist natürlich nur die momentane Idee und WiP!

Zaunpfahl 19 Megatalent - Abo - 13992 EXP - 30. März 2016 - 19:26 #

Ok, wenn sie auch externe Modelle in den Blueprints möglich machen wollen hab ich nichts gesagt. Danke für die Korrektur :)

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 30. März 2016 - 20:46 #

Habs gefunden:

Angelis :
What can you tell us about custom content ?

Jonny Watts :
So, as we've already said; on the Q&A that John Laws did. Is that, we are interested in doing UGC the way you've said it; but it's not for release.

What I can tell you is that the game has been designed from the ground up to be ready for when we're ready to do that; or the way we load things into the game has all been designed to do that.
But for release, we really wanted to concentrate on doing what we call 'UGC in the box'
Which is slightly different. It's to give people ultimate creativity to a very fine level of granularity in the game.

So it's two stages. So to start off with, we want to give you the tools and all the things that our imagineers have made; which I think are incredibly beautiful.
And then once people have got tired of that, then we will start allowing people to model it in Maya or Max or whatever 3D Package they want.

But that's just a little bit later on after release.
Angelis :
When custom content is available, will you consider a central platform to share it ?

Jonny Watts :
Right from the, you know, from release. Even when you are doing your own blu-, we call them blue prints, so you've built your own coasters.

It's all going to accessed via the planet that you see on the front end of the game; and that's going to be how you share with your friends and various other people.

When we are going to do UGC, we'll use exactly the same sort of framework for that. So it will all be stored on our servers, it'll all be very, make sure it's all maintained, it won't be corrupted files, you'll be able to share it and it'll be done properly.

That's why it's going to take a bit of time to do, but we going to, as I say, first off, what you build in the game, you can share.
And thats a good step, it's all about, we are going to be supporting this game for a long long time, I hope so anyway; because I love coaster games.

TomParisDE 04 Talent - 23 EXP - 30. März 2016 - 10:47 #

Um wie viel Uhr wird das Spiel denn freigeschaltet?

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 30. März 2016 - 18:14 #

Scheinbar irgendwann so gegen 22 Uhr wenn der Livestream beginnt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21603 EXP - 30. März 2016 - 18:15 #

21 Uhr.

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 30. März 2016 - 19:41 #

Jo ich merk auch gerade das der Stream gestern war. Sieht immer noch fürchterlich aus das Spiel. Ich glaub keiner der Entwickler hat jemals einen Freizeitpark gesehen. Einfach grausam.
#InvalidLocation
#ChiefBeefBelief
:-D

https://www.youtube.com/watch?v=kBQdWPtRk04

Triton 16 Übertalent - Abo - 4682 EXP - 31. März 2016 - 11:11 #

Ich denke mal das liegt daran das die aktuellen Entwickler vieles übernehmen mussten was die zwei Entwickler davor versaut haben. Der dritte Koch kann die Suppe nicht Endsalzen. Ich warte auf das saftige Steak "Planet Coaster" und lasse diese versalzene Suppe stehen.

MantisXT 11 Forenversteher - 668 EXP - 31. März 2016 - 17:54 #

Ich denke auch das Nvizzio hier letztlich für das den Kopf hinhalten muss was andere verbockt haben. Ist aber immer schwer so was von außen zu beurteilen. Könnte auch sein das Nvizzio mitschuld hat und die einfach überfordert sind mit der Entwicklung eines solchen Spiels.
Au Planet Coaster konnte ich übrigens nicht warten. hatte mir schon vor nem Monat die Early Bird Version gegönnt. Das Spiel ist alles was RCTW sein wollte und noch viel mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit