Neue Gerüchte zu Nintendo NX: Leistungsfähiger als PS4, Controller wird nicht als Handheld eingesetzt

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 83699 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. März 2016 - 17:02 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert

Nachdem sich die beiden kürzlich veröffentlichten Bilder zum NX-Controller als Fälschung herausgestellt haben (Nintendo NX: Controller als Fake bestätigt), wurden auf Reddit nun neue Gerüchte zur kommenden Nintendo-Konsole gestreut. Ein angeblicher, anonymer Entwickler, der laut eigener Aussage aktuell an einem westlichen Triple-A-Launch-Titel für die NX arbeitet, hat Angaben zu den technischen Spezifikationen und dem Controller gemacht.

Demnach soll Nintendo bei der CPU auf die ARM-Chip-Architektur setzen. Zudem ist von 8 GB GDDR5 Arbeitsspeicher und einer 1 TB großen Festplatte die Rede. Das Gerät soll laut der Quelle leistungsfähiger als die PS4 sein. Was den Controller betrifft so soll dieser, anders als auf den gefälschten Bildern, nicht ellipsenförmig, sondern rechteckig sein und neben den beiden Analog-Sticks auch ein physisches D-Pad, vier physische Haupttasten sowie physische Schultertasten und Trigger haben. Die gesamte Oberfläche des Controllers soll tatsächlich ein Touchscreen mit einer Auflösung von 1080p sein. Auf physische Start- und Select-Tasten wurde verzichtet, da diese kontextsensitiv auf dem Touch-Screen eingeblendet werden. Es soll aber einen physischen Home-Button geben. Dazu hat der Entwickler einen Entwurf gekritzelt.

Das Gamepad soll über einen Beschleunigungssensor und ein Gyroskop verfügen und somit von der Bewegungserkennung her auf gleicher Stufe wie die PSVita oder der DualShock-4-Controller der PS4 sein. Auch eine Kamera wurde verbaut. Auf integrierte Lautsprecher werdet ihr aber offenbar verzichten müssen. Dafür soll ein Kopfhörer-Anschluss vorhanden sein. Der Controller ist ein eigenständiges System mit ähnlichen Spezifikationen wie Mittelklasse-Smartphones und soll auch microSD-Karten unterstützen, wird aber wohl nicht als Handheld, sondern nur als zweiter Bildschirm eingesetzt. Ob die Angaben stimmen, lässt sich derzeit natürlich schlecht überprüfen, weshalb ihr diese Aussagen wie immer mit Vorsicht genießen solltet. Die entsprechenden Reddit-Beiträge findet ihr unter dem Quellenlink.

blobblond 19 Megatalent - 17323 EXP - 28. März 2016 - 17:15 #

Dementi in 3,2,1!

Wenn man es so liest, müsste der Preis ja irgendwo im Bereich von 600€-800€ liegen.
Wiederspricht sich das nicht irgendwie was dem Controlller angeht?
Die Gesammte Oberfläche soll aus einen Touchscreen bestehen dazu noch physikalische Tasten, heißt im Display befinden sich Aussparung für die Tasten.

Noxx 15 Kenner - Premium - 3070 EXP - 28. März 2016 - 17:16 #

Ist wahrscheinlich genauso fake wie alle Gerüchte bisher. Es gibt kein DDR5 SDRAM, nur GDDR5 und DDR4.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 28. März 2016 - 17:30 #

Die meisten Gerüchte und Infos stammen von Entwicklern die mit nem DevKit arbeiten. Die meisten Softwareentwickler die ich kenne haben allerdings so viel Ahnung von Hardware wie eine Kuh vom Eierlegen. Da sind solche Fehler ganz normal. Vor der PS4-Präsentation ging auch "DDR5" als Gerücht herum weil die Entwickler einfach den Unterschied zu GDDR5 nicht kannten oder nicht für wichtig gehalten haben.

Allerdings klingt die Kombination aus ARM-Kernen und einer GPU, die die PS4 schlagen kann schon sehr suspekt. Die klassischen ARM-GPUs bieten nur einen Bruchteil der Leistung, selbst Nvidias aktueller Tegra im Shield Android TV. Der ist zwar schon sehr schnell, packt aber trotzdem gerade einmal die Grafikqualität von Half Life 2 in FullHD. Ist also immer noch meilenweit von Spielen wie Uncharted 4 oder, mal auf die XBone bezogen, Ryse, entfernt.

Und einen für x86-Kooperation ausgelegten Grafikchip ummodeln? Ob Nintendo den Aufwand auf sich nimmt wenns doch auch günstiger und einfacher ginge? Wenn also ARM und flotte Grafik, dann riecht das sehr nach einer Nvidia-Kooperation. Daran glaube ich aber auch nicht wirklich.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1604 EXP - 28. März 2016 - 18:33 #

Glaube ich auch nicht, zumal Nintendo schon seit je her mit ATi/AMD in Sachen GPU zusammen arbeitete.

Alain 09 Triple-Talent - Premium - 302 EXP - 28. März 2016 - 19:56 #

Naja, AMD hat inzwischen ja auch einen ARM Chip im Program. (Opteron A1100 - http://www.heise.de/newsticker/meldung/Jetzt-kommt-er-wirklich-AMDs-ARM-Opteron-A1100-3070297.html)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 20:03 #

Der, nach Lektüre des Artikels, nicht nur vier Mal so teuer wie jede Konsole auf dem Markt ist (SOC auf Mainboard) sondern für Anwendungssoftware und insbesondere Spiele komplett ungeeignet. Der soll halt als stromsparender Server dienen.

Alain 09 Triple-Talent - Premium - 302 EXP - 28. März 2016 - 22:55 #

Hast recht. Aber AMD baut aktuell auch die Chips für PS4 und Xbone. Wenn nun einfach nur eine anderer CPU Typ mit in den Chip soll ist das nicht so unmöglich. Wobei die APU natürlich noch mal anderer Schnack ist als einfach nur eine CPU und eine GPU.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 23:38 #

Uhm, ein anderer CPU Typ ist eben etwas völlig anderes. Da stecken Jahrzehnte Entwicklung drin. Man kann nicht mal eben sagen, wir nehmen hier unseren X86 All in One Chip und basteln den auf ARM um. Das sind völlig unterschiedliche Technologien mit völlig unterschiedlichen Ansätzen.

Alain 09 Triple-Talent - Premium - 302 EXP - 30. März 2016 - 20:44 #

Naja, AMD hat das schon seit Jahren auf der Roadmap. Ist eher die Frage wie weit sie gekommen sind mit ihrem Ansatz. ARM würde eher Sinn machen, wenn es um Stromsparen geht.

Das wiederum wäre dann eher denkbar, wenn es sich mehr um einen extreeem gepimpten 3DS handelt - mit einer Basisstation wo ggf. Dauerhaft höhere Taktraten und bessere Grafik geboten wird.

Aber AMDs / ATIs GPU/APUs sind nicht gerade für stromsparen bekannt - im Gegenteil. Dann würde es mich aber wundern, wenn AMD nun eine mobile GPU von aussen einkaufen würde.

Dann eher kein AMD.

Aber sind eh nur Spekulationen auf Basis von Gerüchten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 31. März 2016 - 10:30 #

Bei AMD hast du allerdings die aktuellen Entwicklungen verpasst @Stromsparen. Fury und auch die 380/380x sind stromsparend und brauchen unter Last nur minimal mehr Energie als Nvidia bei gleicher Leistung. Ich wette aber, das Gerücht mit den Energiehungrigen AMD-Karten wird sich noch in 10 Jahren halten. Nvidias Fermi-Debakel hingegen war sehr schnell wieder vergessen.

AMD hatte übrigens schon mal richtig tolle Smartphone-Grafikchips. Dummerweise haben sie die komplette Sparte für ein Butterbrot verkauft. Ausgerechnet an Qualcomm, die mit den Adreno (Annagramm von Radeon..) verdammt viel Geld verdient haben.. AMD musste also wieder von Vorne beginnen..

Hedeltrollo 16 Übertalent - Premium - 4795 EXP - 31. März 2016 - 12:20 #

Oh, das ist gut zu wissen, dass sich da wieder was getan hat. Als ich einen Ersatz gesucht hab, ist es eine GTX 370 geworden, weil das AMD-Äquivalent im Vergleich mehr Energie wollte und auch aufwändiger gekühlt werden musste.

Hat AMD den Verbrauch beim Mehrbildschirmbetrieb mitlerweile im Griff?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 31. März 2016 - 16:10 #

Öh, GTX 370? Eigentlich hat Nvidia keine 300er-Serie gehabt, da kamen nur ein paar OEM-Karten und dann die Fermi-400er. Meinst du 470? Da wäre AMD besser gewesen (wenn man nicht die dummen Referenzlüfterkarten kauft).

Den höheren Energiebedarf im Multimonitorbetrieb hat AMD mit den neuen Chips im Griff, im Übrigen was das viel länger Nvidias großes Sorgenkind und AMD war da das löbliche Vorbild. Das hat sich dann für ein, zwei Generationen gedreht - und schon heißt es allerortens, AMD wäre da der Problemfall und Nvidia nicht. Finde ich immer lustig, dass bei AMD solche Probleme über Jahrzehnte teilweise hängen bleiben währen Nvidia quasi machen kann was sie wollen ohne dass es Auswirkungen auf den Ruf hat. Oder ist heute noch jemand ernsthaft vom Kauf einer Nvidia-Karte abgeschreckt weil die GTX480 so viel Strom gefressen hat und laut war?

Hedeltrollo 16 Übertalent - Premium - 4795 EXP - 31. März 2016 - 16:59 #

GTX 970. Sorry. :)

Grundsätzlich entscheide ich aber immer direkt vor der Anschaffung, was es denn wird. Alte Leichen interessieren mich da nicht. Und diesmal stand die GTX 970 dem AMD-Äquivalent gegenüber besser da.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 31. März 2016 - 17:05 #

Das stimmt, in den letzten paar Serien war Nvidia besser aufgestellt. Wobei AMD ein Speicherdings wie die 3,5 GByte + 512 MByte der GTX 970 wohl auch in 20 Jahren noch nachhängen würde ;) .

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 18:43 #

"Allerdings klingt die Kombination aus ARM-Kernen und einer GPU, die die PS4 schlagen kann schon sehr suspekt. "

Ist mir beim Lesen des Artikels auch sofort aufgefallen. Die Aussagen passen einfach nicht zusammen. Entweder ARM ODER die PS4 schlagen, beides hingegen macht einfach keinen Sinn.

Just my two cents 16 Übertalent - 4025 EXP - 28. März 2016 - 21:17 #

Vor allem stelle ich es mir echt dämlich vor auf eine ARM Architektur zu setzen wenn man auch nur im Ansatz wert auf Crossplattform legt. PC, PS4 und XBOX setzen auf x86 und das dürfte Portierungen gewaltig erleichtern, jetzt als Underdog mal eben ARM zu verwenden könnte sich als Schuß ins Knie erweisen - ok ist Nintendo, also nicht ausgeschlossen aber irgendwie unklug.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 21:34 #

Vielleicht wollen sie mit Android und Google eine Mobilspiele-Allianz gegen Microsoft ins Leben rufen? Hmm, nein, macht auch nicht wirklich Sinn, da Android sowohl auf ARM als auch X86 läuft. Aber vielleicht hat Nintendo das noch nicht mitgekriegt?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - Premium - 4138 EXP - 29. März 2016 - 0:24 #

Die Architektur ist bei heutiger Softwareentwicklung doch nur noch für den Compiler relevant. Die Zeiten, wo Spieleentwickler mit Assembler direkt für die CPU entwickelt haben, sind lange vorbei.

Unreal Engine, CryEngine und Unity laufen z.B. auch auf ARM und PPC und nicht nur x86.

Und jedes Lastgen-Spiel, was für PC und Konsolen erschien, unterstützte schon zwei CPU-Architekturen (x86 und PPC).

Das Problem bei ARM ist eher die Leistung, nicht die Architektur.

Just my two cents 16 Übertalent - 4025 EXP - 29. März 2016 - 1:00 #

Die Cryengine nutzt aber kaum jemand, Unity spielt bei großen Titeln auch kaum eine Rolle. Zuletzt hieß es, dass sich Nintendo sehr um EA bemüht - die verwenden mittlerweile Frostbite für fast alles.
Und die Publisher waren verdammt froh, nicht mehr zwei Architekturen unterstützten zu müssen - die werden einen Teufel tun und extra für Nintendo wieder damit anzufangen...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - Premium - 4138 EXP - 29. März 2016 - 20:40 #

Warum gehst du nicht auf das viel relevantere Beispiel mit restlos allen Crossplattform-Titeln der Lastgen ein? Das ist doch keine Kleinigkeit, sondern der Großteil der Spiele der letzte zehn Jahre.

Wenn die CPU-Architektur so ein Problem gewesen wäre, hätte es das nie so geben können. Da braucht man doch gar nicht viel diskutieren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 30. März 2016 - 1:51 #

Gutes Beispiel. Man konnte bei den Multiplattformtiteln in der letzten Generation die PS3 nicht außen vor lassen. Obwohl sie leistungsfähiger als die XBox 360 war, was die Exklusivtitel beweisen, liefen die Multiplattformtitel oftmals schlechter, weil das Portieren auf die andere Architektur eben doch nicht so ohne war.
Und die Wii haben sich die Hersteller dann gleich ganz geschenkt, weil die Konsole generell zu schwach war.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - Premium - 4138 EXP - 30. März 2016 - 21:57 #

Die PS3 hatte einfach eine komplexe und untypische CPU. Das trifft auf ARM-Geräte ja nicht zu. Das Problem des Cell war auch nicht die PPC-Architektur (da wäre die 360 mit ihrem PPC ja auch schwierig gewesen), sondern die acht "Subkerne". Wenn Nintendo für die NX eine ARM-CPU mit z.B. 48 Kernen bringt, würde ich das auch als problematisch ansehen. Aber das liegt dann ja nicht an der Prozessorart, eine x86-CPU mit 48 schwachen Kernen wäre genauso schwierig.

Aber ich bin wirklich gespannt, was Nintendo nimmt. ARM ist zu langsam und nicht abwärtskompatibel, das wird bestenfalls im separaten Mobilteil (so es eines gibt) sein. x86 mit Emulation zur Abwärtskompatibilität wäre interessant und Microsoft hat ja schon gezeigt, dass es machbar ist.

blobblond 19 Megatalent - 17323 EXP - 28. März 2016 - 17:33 #

Bei reddit ist es auch aufgefallen:
"He was asked about the ram and he said "8gb DDR5" then someone asked again if he meant GDDR5 and he said no it was DDR5"

haha

Denis Michel Freier Redakteur - 83699 EXP - 28. März 2016 - 17:48 #

"Es gibt kein DDR5 SDRAM, nur GDDR5 und DDR4."

sollte ja auch GDDR heißen, hab nur den G-Buchstaben vergessen. Danke für den Hinweis ;)

blobblond 19 Megatalent - 17323 EXP - 28. März 2016 - 18:26 #

Wie passt dann das zusammen?
"He was asked about the ram and he said "8gb DDR5" then someone asked again if he meant GDDR5 and he said no it was DDR5"

Da wurde er gefragt ob der DDR5-Speicher GDDR5 ist, was er verneinte.

Denis Michel Freier Redakteur - 83699 EXP - 28. März 2016 - 20:17 #

Das ist natürlich kurios. Ich bin auch von einem Verschreiber seinerseits ausgegangen, denn wie Noxx schon sagte, einen DDR5 SDRAM gibt es nicht. Der "Entwickler" weiß es vermutlich selbst nicht so genau.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 20:24 #

Der Entwickler scheint ja generell überhaupt nicht viel zu wissen. Wahrscheinlich ist das gar nicht das Nintendo NX Development Kit sondern das Mobile Dev Kit von Sony ...

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Premium - 12107 EXP - 28. März 2016 - 17:17 #

Das hört sich nicht nach Nintendo an.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 77270 EXP - 28. März 2016 - 17:20 #

Klingt zumindest plausibler als der andere Quatsch.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 18:45 #

Hä? Im Gegenteil. Der Controller ist ja gleich wie die Fakes nur halt jetzt angeblich rechteckig. Der Rest der Aussagen vom technischen Standpunkt betrachtet war völliger Quatsch und KANN einfach nicht stimmen.

Wunderheiler 19 Megatalent - Premium - 17315 EXP - 28. März 2016 - 18:51 #

Gleich? Die Fakes sprachen von Schulter-Scrollrad und On-Screen Tasten...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 19:08 #

Okay, "Auf physische Start- und Select-Tasten wurde verzichtet, da diese kontextsensitiv auf dem Touch-Screen eingeblendet werden." hat mich daran denken lassen, dass die auch als physische Huppel und nicht nur als Grafik eingeblendet werden.
So oder so wird der Controller aber eben wieder ein Tablet sein.

Ekrow 15 Kenner - 3352 EXP - 28. März 2016 - 17:21 #

Okay, und wo bleibt das Nintendo Gimmick?

Unregistrierbar 16 Übertalent - Premium - 4337 EXP - 28. März 2016 - 17:26 #

Den zweiten Screen möchte ich nicht mehr missen. Ich glaube aber kaum, dass der Controller rechteckig sein wird. Das hat beim NES vor 30 Jahren keinen gestört, aber heute...? Ist wohl wieder ein Fake.

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - Premium - 837 EXP - 28. März 2016 - 18:01 #

ka was du gegen rechtecke hast...

Unregistrierbar 16 Übertalent - Premium - 4337 EXP - 28. März 2016 - 18:36 #

Die Haptik, sag ich nur, die Haptik!

Colt 13 Koop-Gamer - 1465 EXP - 28. März 2016 - 20:03 #

Naja da kommt bestimmt Apple um die Ecke und hat nen Patent auf so was vor allem wenns abgerundete Ecken hat!

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 19046 EXP - 29. März 2016 - 0:16 #

Kudos :D

floppi 22 AAA-Gamer - - 31182 EXP - 28. März 2016 - 23:07 #

http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/pussyterror-tv/Ususmango-Menschen-und-ihre-Vierecke--/21826/

Ab Minute 4:30 :)

Simulacrum 17 Shapeshifter - Premium - 6022 EXP - 28. März 2016 - 23:12 #

Es soll aber angeblich nicht ganz wie das Wii U-Gamepad funktionieren. Finde die Passage aber genauso widersprüchlich wie so manches in seinen Ausführungen.
"The screen on the controller doesn't show the gameplay like the Wii U gamepad's screen. Think of it as a skin that you can customize, and put icons behind the buttons, and also a touch interface so you can add more actions to the controller. There is a way to stream the main gameplay to the controller, but that's not the main feature of it having a touchscreen."
Ergänzung:
"It's a console with an additional portable function. You can take small minigame-like games with you."
Ähnlich wohl wie Companion-Apps funktionieren.

Unregistrierbar 16 Übertalent - Premium - 4337 EXP - 29. März 2016 - 8:55 #

Das mit den Companion Apps ist ja letztlich das Prinzip des zweiten Bildschirms beim DS und teilweise Wii U. Sowas macht einfach Sinn.

steever 15 Kenner - Premium - 3876 EXP - 28. März 2016 - 17:33 #

Bei den anderen Fakes haben sie sich wenigstens Mühe gemacht. :D

blobblond 19 Megatalent - 17323 EXP - 28. März 2016 - 17:38 #

Was mit MS Paint so alles möglich ist, wofür braucht man dann noch PS oder Gimp!^^
Siehe das Bild vom "Controller"!

Hedeltrollo 16 Übertalent - Premium - 4795 EXP - 28. März 2016 - 17:42 #

Mehr Power als die PS4? Cool. Dann können sie ihre ollen Kamellen ja in 4K neu auflegen.

Ernie76 12 Trollwächter - 908 EXP - 28. März 2016 - 17:53 #

Bis das ding dann auf dem Markt ist, dauert es auch nciht mehr lange bis Sony nachlegt und und MS dann auch und dann ist Nintendos Baby wieder das schlusslicht, ausserdem steht und fällt eine Konsole mit ihren Spielen und wenn Nintendo weiter so mit Drittherstellern umspringt und meinen ihr Familienfreundliches Konzept auch den Drittherstellern aufdrücken zu wollen, mit etlichen Kürzungen und zensuren, sehen die eh kein Land mehr.
Publisher und Teams wollen entweder A: Ein System auf das sich möglichst leicht Portieren lässt ( Was Nintendo oft sabotiert) oder B: Ein leistungsstarkes System um richtige Hammer games zu machen, die inovativ und Technisch beeindruckend sind, um Verkaufsschlager zu werden. ( Auch hier hat Nintendo mit Wii und Wii-U sabotiert durch zu schwache hardware)
Nintendo kann entweder weiterhin kleine Brötchen mit eigenen Games auf eigenen Konsolen backen, oder muss sich anpassen und kann wieder global Player werden, aber anpassen und nachgeben ist nicht gerade die Stärke der Japaner.

mrkhfloppy 21 Motivator - Premium - 29388 EXP - 28. März 2016 - 18:27 #

Meiner Meinung nach geht deine Analyse komplett an der bisherigen Geschichte von Nintendo vorbei. Ob Download-Titel in den 90ern, das Rumble-Pack des N64 oder die zwei Bildschirme des DS -- Innovationen und nicht Anpassungen haben Big N an die Spitze gebracht. Eine dritte Plattform ähnlich der Xbox One oder PS4 ist kein Garant für Erfolg. Und ob Nintendo mit seinen Eigenproduktionen nur "kleine Brötchen" backt, ist eine sehr mutige These.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 19:16 #

Nach dem Flop des Gamecube hat sich Nintendo entschieden dem klassischen Konsolenmarkt den Rücken zu kehren. Nintendo besteht eben auf maximaler Kontrolle und das war gerade damals aber ziemlich verpönt, bzw. lösten sich die Firmen gerade aus der Nintendo Kechtschaft, weil Microsoft und Sony offener waren.

NX wird den nächsten Schritt nach WiiU vollziehen und mit einer klassischen Konsole meiner Ansicht nach noch weniger zu tun haben.

Beim Streit um die klassische Gaming Konsole macht Nintendo nicht mehr mit, das Risikio werden sie nicht eingehen. Aber sie sind unangefochtene Spitze auf dem Handheld-Markt ...

Ernie76 12 Trollwächter - 908 EXP - 28. März 2016 - 20:30 #

Komisch, wiso war Nintendo dann am erfolgreichsten als sie noch Mainstream Konsolen wie das SNES gemacht haben???
Die Wii mag zwar finanziell erfolgreich gewesen sein, war aber doch für Coregamer total uninteressant. Das Familien und Kinderkonzept mag ja nicht schlecht sein, aber eine Familie hat nun mal auch Väter und oft auch große Brüder, die nunmal gerne eher was wie GTA, Call of Duty und co spielen und da hat Nintenod total versagt. Auf der Wii war die Hardware so schwach, das die meisten umsetzungen von Coregames, absolute grauben waren und auf der Wii-U wäre es Technisch zwar gegangen, wie Deus Ex und co beeindruckend gezeigt haben, aber hier hat Nintendo das Marketing total vergeigt und die Third Party häuser somit vergrault.
Ich Spreche Nintendo keinesfalls die Inovation ab, darin sind sie groß nur nutzt die beste inovation nicht, wenn es nicht reichlich und abwechslungsreiche Games dafür gibt und immer nur den Bunten Knudell look von Nintendo sehen zu müssen, ist halt nicht jedermans Sache. Auf dem SNES gab es damals ALLES, von kleinkinder Spielen, bis Gore und Splatter games war alles dabei und für jeden gab es was. Auf der Wii-U gibts im grunde nur 5 gute Core Games, die NICHT von nintendo sind und der rest ist entweder mist, oder Big-Ns knuddel zeug.

Gorny1 16 Übertalent - 4702 EXP - 28. März 2016 - 21:17 #

Für PC Spieler war die Wii die einzig interessante Konsole!

Just my two cents 16 Übertalent - 4025 EXP - 28. März 2016 - 21:20 #

+1 Ich habe eine Wii neben meinem SpielePC. Wer stur behauptet, dass die Wii für "Coregamer" völlig uninteressant ist, hat diverse Meisterwerke verpasst.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 21:31 #

Echte Gamer müssen halt alles haben.

Aber vergleichen wir mal: Wii habe ich ca. 15 Spiele in zehn Jahren. PS3 habe ich knapp 70 Spiele in gleicher Zeit und PC - äh, dürften so mind. 600 oder 700 wenn nicht mehr in den letzten zehn Jahren gewesen sein. Wobei der ganze Kleinkrams halt schon vom Preis her fast ausschließlich auf den PC fällt. Dürften dennoch über knapp 300 große Titel übrig bleiben. Gegen die 15 von der Wii ist das ein ziemlicher Unterschied.

Major_Panno 15 Kenner - Premium - 2814 EXP - 28. März 2016 - 23:27 #

Naja ich sags aber mal so: Nahezu alle Titel, die ich mir für Nintendo Konsolen gekauft habe, habe ich auch wirklich ausreichend lange gespielt. Für die PS3 und den PC habe ich mir sehr viele Spiele gekauft, 80% davon waren aber totale Rohrkrepierer. Mir ist es lieber, nur 15 Spiele, die aber sehr gut sind, als 70 Spielen, von denen 10 gut sind und der Rest landet auf der Halde.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 23:48 #

In zehn Jahren spielst du sicherlich mehr als nur 15 Spiele. Ich weiß, worauf du hinauswillst. Aber das zählt einfach nicht. Gerade auf Konsole kaufe ich nur Spiele, die mich interessieren und die gut sind. Die 70 PS3 Games sind aber nun genauso gut wie die 15 Wii Spiele, die meisten erachte ich sogar als besser. Nur bei den 300 PC Games gibt es da sicher ein paar Durchhänger, die es alleine durch ihren Preis geschafft haben.

Ich habe meine Wii sehr lieb, sozusagen. Aber reine Spielzeit hat sie von allen Systemen halt mit Abstand am wenigsten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 28. März 2016 - 21:27 #

Soll ich jetzt wirklich eine Abhandlung über die Geschichte, Entwicklung und Unterschiede von früher und heute anfangen?

Nintendo hat mitnichten alles zugelassen. Ganz im Gegenteil, sie hatten scho zu NES und SNES Zeiten eine sehr starke "Qualitätskontrolle", sprich zu viel Gewalt und Sex und der Titel wurde nicht zugelassen, weil sie eben Familienunterhaltung machen wollten. Aber auch, war das Spiel ihrer Ansicht nach generell einfach zu schlecht, so wurde der Titel nicht zugelassen. Diese absolute Kontrolle sollte verhindern, dass das NES das gleiche Schicksal wie dem Atari VCS etc. blühte, der Schock vom US Videospielcrash saß zu tief.

Ein bekanntes Beispiel für die Nintendo Zensur ist Mortal Kombat 1 auf dem SNES, ein populärer Arcade Automat und Nintendo wusste, das wird in jedem Fall ein Verkaufsschlager. Trotzdem musste Acclaim zumindest das Blut entfernen und durch "Schweiß" ersetzen. Beim 2- MK sind sie dann eingeknickt - aehr populäre Marken kann auch ein Nintendo nicht ignorieren.

Nintendo hat danach leider dennoch halt nie kapiert, dass die Zeiten sich langsam änderten. Sie bestanden und bestehen auf ihre Regionalcodes wie bei DVD Filmen, sie wollten Module anstelle Disks einsetzen um nicht lizensierte Angebote sowie illegale Kopien zu unterbinden, als man dann doch um Disks nicht rumkam musste es halt was eigenes sein und Lizenzgebühren für Audio- und Videowiedergabe wollte man natürlich auch immer noch sparen.

Und ja, selbst heute zensiert Nintendo (3rd Party Titel)! Egal ob Fire Emblem, Fatal Frame 5 oder Xenoblade Chronicles - sind alle für den Westen entschärft und entsexualisiert.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - Premium - 2117 EXP - 29. März 2016 - 9:40 #

Es mag fuer Dich als "Coregamer" ein schwer zu ertragender Schock sein, aber die Wii war eine extrem erfolgreiche Konsole. Dagegen hatten PS3 und XBox einfach keine Chance. Ich berstehe auch nicht ganz warum man das andauernd kleinreden muss, aber anscheinend ist das fuer manche wirklich schwer zu aktzeptieren :)

Das Problem an Innovation ist einfach dass es auch mal nach hinten losgehen kann, wie man grade an der WiiU sieht. Der Controller scheint wohl bei zuvielen Leuten Auf Abneigung zu stossen. Dass Nintendo auch einige andere Sachen bei der WiiU verbockt hat, hilft auch nicht.

Ich denke eh nicht dass Coregames der Schluessel zum Erfolg sein werden. Sicherlich helfen sie, aber echte harte Coregamer (so ab 14) kaufen aus Prinzip keine Nintendo Konsole egal wieviele Splatter und Butalospiele es drauf gibt. Weiol Nintendo ist ja nur fuer Kinder.

Von daher steckt Nintendo einfach auch in einer Zwickmuehle, grade seine erfolgreichen Marken stehen auch ein bischen im Weg.

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12504 EXP - 29. März 2016 - 9:54 #

Neee, seh ich genauso. Nintendo hat bei der Wii alles richtig gemacht, wirtschaftlich wie inhaltlich. Sie haben damit Käuferschichten erreicht, von denen MS und Sony nur träumen können und nicht wenige "harte" Corgamer hatten eine Wii als Konsole daheim stehen.

Was nicht geklappt hat war, den Erfolg mit der WiiU zu wiederholen. Ich glaube da ist der Großteil der genannten Käuferschichten einfach nicht Nerd genug, um sich nur wegen besserer Grafik eine neue Konsole zu kaufen - und im Gegensatz zur Wii hatte die WiiU zwar ein Alleinstellungsmerkmal - allerdings eines, das in Zeiten von Tablets und Smartphones irgendwie keinen mehr hinter dem Ofen hervorlocken konnte - zumal der Tablet-Controller sogar mit meinem alten Galaxy Tab 7 von 2010 im Vergleich ganz ordentlicher Mist ist, qualitativ.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - Premium - 2117 EXP - 29. März 2016 - 10:16 #

Ja, genau. Nintendo hat es auch nie geschafft rueberzubringen warum der Tablet Controller gut sein soll (oder gut ist). Bei der Wii war klar, auch Opa juepft begeistert mit den Enkeln vorm TV rum. Beim Tablet Controller, tja, was war da eigentlich ...

Nicht dass ich den Controller schlecht finde, er funktioniert prima und ist bei manchen Spielen auch super eingebunden. Auch dass man damit auf dem Blakon ne Runde Mario Kart weiterspielen kann ist prima. Aber Nintendo hat es nie geschafft das wirklich als klare Vorteile darzustellen. Und dieses asynchrone Gaming war ja total ein Schuss in den Ofen.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 EXP - 30. März 2016 - 11:57 #

Das Problem daran ist nur folgendes gewesen: Für die neuen Käuferschichten war es ein Trend Spielzeug.
Jeder hatte eine, selbst in den Altersheimen standen welche, zum Beispiel dort wo ich arbeite.
Es ist nur so, dass diese Gruppe halt eine Weile Interesse daran hat und dann dem nächsten hippen Ding folgt.
Diese Leute kaufen nun mal nicht die Masse an Spielen, über einen längeren Zeitraum, wie es die (muss es leider verwenden) Core Gamer tun.
Nun hat man, über einen recht überschaubaren Zeitraum, zwar eine Masse an Geräten verkauft, aber eben nur solange, wie das Interesse bestehen bleibt und "The next big Thing" kommt.
Nintendo hat die Spieler vergessen, verprellt, wie auch immer, die das meiste Geld bringen und zwar über einen langen Zeitraum.
Und genau das ist das Problem, welches sie jetzt haben. Man hat anscheinend wirklich gedacht, die neue Klientel bleibt dabei und hat völlig verkannt, dass es sich um eine kurzfristige Modeerscheinung gehandelt hat.

iUser -ZG- 23 Langzeituser - Premium - 42448 EXP - 28. März 2016 - 18:05 #

Gerüchte! Wir brauchen Gerüchte!

Gamersglobal - Die Gerüchteküche für Erwachsene

Major_Panno 15 Kenner - Premium - 2814 EXP - 28. März 2016 - 23:31 #

Warte doch mal ab, morgen gibt es ein Update zum Gerücht, durch das vermutet wird, dass das Gerücht möglicherweise gar kein Gerücht sein könnte, weil Snoop Dogg getwittert hat, dass er Nintendo mag.
Übermorgen gibt es dann ein Update zum Update des Gerüchts, aus dem dann hervorgeht, dass das Gerücht wohl doch eher ein Gerücht ist, weil William Shatner höchstpersönlich getwittert hat, dass er glaubt, dass es ein Gerücht ist.
Und überübermorgen gibt es dann eine neue News aus der hervorgeht, dass alles ein Fake war, es aber trotzdem vermutet wird, dass es bald wieder neue Gerüchte von Gerüchten gibt!

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 19046 EXP - 29. März 2016 - 0:19 #

Aber, aber, aber - Snoopy mag doch die PS4!

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12504 EXP - 29. März 2016 - 8:44 #

Snoopy mag wahrscheinlich sogar Cheeseburger mit Schokoladenkruste, wenn er davor ein paar Kräuter (in seinem Fall wahrscheinlich ungefähr einen Rasenmäher-Fangkorb voll) inhaliert hat.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28406 EXP - 29. März 2016 - 12:14 #

Ich glaube, der Nintendo-Chef könnte bald twittern, dass die NX richtig gut wird. Soll ich das mal bei Reddit posten?!? Pssst.

Athavariel 21 Motivator - Premium - 27745 EXP - 28. März 2016 - 18:07 #

Will man nun über jeden Hansel der auf reddit was postet auf Gamersglobal eine Topnews machen?

blobblond 19 Megatalent - 17323 EXP - 29. März 2016 - 0:20 #

Jap!

Leak-Gerücht unser auf Reddit, geheiligt werde dein Name.
Dein Gerücht komme.
Dein Gerücht geschehe, wie im NeoGaf, so auf Reddit.
Unser tägliches Gerücht gib uns heute. Und vergib uns unsere Nörgelei,
wie auch wir vergeben unsern Trollen.
Und führe uns nicht auf Ars Technica, sondern erlöse uns von der Wahrheit.
Denn dein ist das Reddit und das NeoGaf und 4Chan in Ewigkeit.
Amen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 31182 EXP - 28. März 2016 - 23:09 #

Nervt mich seit geraumer Zeit.
ARM -> Schneller als PS4 -> Fake, weitergehen, hier gibt's nichts zu sehen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 28. März 2016 - 23:56 #

Najaaaaa, theoretisch kann ein ARM-Design schneller sein als die PS4. Die Jaguar-Kerne der PS4 und XBOne sind recht schwach auf der Brust, ARM hingegen legt mit jeder Generation stark zu. So ein aktueller Mongoose-Kern von Samsung oder ein A9 von Apple frühstückt so einen Atom mittlerweile - und der Atom ist sogar noch etwas flotter als Jaguar. Unlogisch ist die Aussage halt, weils bislang keine Grafikeinheit gibt, die an die der PS4 herankommt und mit ARM-Kernen zusammenarbeitet. Nvidia hat recht lange gebracht um die Maxwell-Technologie in Tegra zu integrieren und bietet trotz allem nur einen Bruchteil der Leistung einer PS4.

floppi 22 AAA-Gamer - - 31182 EXP - 29. März 2016 - 2:22 #

Theoretisch bin ich auch Multimillionär. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 29. März 2016 - 12:37 #

Hmm, ich verfolge das mit den Benchmarks im Mobilbereich jetzt nicht so, aber mein letzter Stand war eigentlich, dass die neueren Atoms die ARM CPUs ziemlich alt aussehen lassen. Gibt es da irgend eine neue Entwicklung?

Und dann sind letztlich natürlich die GPUs im Spielebereich ausschlaggebend. Selbst die Intel HD sind doch einiges schneller als die Smartphone-GPUs.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 29. März 2016 - 13:59 #

Die neuen, schnelleren, Chips sind nicht mehr als Atom erschienen sondern als Pentium, Celeron. Ok, es gibt die Atom x-Serie aus den Surfaces beispielsweise, die sind schon flott. Ich bezog mich da eher auf die mit Jaguar vergleichbaren Atom, wie im Kontext ja klar sein dürfte. Und die sehen heute gegen neue ARM-Chips wie den Snapdragon 820 oder A9 kaum noch Land.

Bei den GPUs haben die ARM-Designs auch aufgeholt, Nvidias Maxwell-Tegra hält mit Intels aktuellen HD gut mit, wenn wir nicht die Versionen mit eDRAM zum Vergleich nutzen, die aber eh kaum auf dem freien Markt zu finden sind und vergleichsweise viel Strom ziehen. Auch ein 16-Core-PowerVR ist alles andere als langsam, hier ist die Vergleichbarkeit zu Intel aber schwer.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10900 EXP - 29. März 2016 - 17:31 #

Hmm, stationäre Konsolen können aber problemlos erheblich mehr Strom verbrauchen als Smartphones. Wie sieht es denn aus, wenn man rein die Leistung betrachtet und auch rein die Grafikleistung?
So ein Microsoft Surface 4 hat als Beispiel doch meiner Ansicht noch noch erheblich mehr Power (kostet zugegeben allerdings auch eine ganze Ecke).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29243 EXP - 29. März 2016 - 23:02 #

Tegra X1 ist ja schon nur bedingt auf mobilen Einsatz getrimmt ;) . Klar, wenn man sich keine Gedanken um den Stromverbrauch machen muss, dann ist auch mit einer ARM-Kombi viel Power möglich. Nur: Es existieren halt (zumindest nicht dass es bekannt wäre) keine Grafikeinheiten, die das auch in Leistung umsetzen würde. Ein Low-Power-Design lässt sich nicht *schnipps* auf High-Power umbasteln und ein dedizierter und für x86-Kombis ausgelegter Grafikchip lässt sich nicht an einem Wochenende ARM-tauglich machen.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50171 EXP - 29. März 2016 - 14:02 #

Ist doch cool, dann kann auch mal einer von uns die Quelle einer News sein :D

Der Marian 19 Megatalent - Premium - 15514 EXP - 28. März 2016 - 18:11 #

Das Bild da oben ist klar Fake...

Denis Michel Freier Redakteur - 83699 EXP - 28. März 2016 - 20:20 #

lies mal die News. Die hat er (laut eigener Aussage) nur hingekritzelt und entschuldigt sich auch für seine Zeichenkünste. :)

Der Marian 19 Megatalent - Premium - 15514 EXP - 28. März 2016 - 21:00 #

Ich meinte das Teaserbild :p

Vidar 18 Doppel-Voter - 11804 EXP - 28. März 2016 - 18:22 #

Naja was die Leistungsfähigkeit angeht wiedersprechen sich die Gerüchte doch eh schon alle.
Der eine sagt sie leigt auf höhe der Xbox, die andere sagt sie ist höher als die der PS4 und wieder andere sagen sie kann mit den beiden Konsolen wieder nicht mithalten... blabla darauf sollte man nichts mehr geben.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10378 EXP - 28. März 2016 - 18:44 #

Da Nintendo für third Party quasi tot ist, spielt es auch keine Rolle.

Just my two cents 16 Übertalent - 4025 EXP - 28. März 2016 - 21:22 #

Wenn Nintendo damit kein Problem hat, bräuchte es nicht zwingend einen WiiU Nachfolger...

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12504 EXP - 29. März 2016 - 19:11 #

Doch, weil die WiiU halt ein Schuss in den Ofen war... das Ding noch ans Laufen zu kriegen ist so gut wie unmöglich, daher macht man lieber ne ganze neue Konsole und hofft, dass der Markt das Ding nicht mit der WiiU assoziiert.

Hedeltrollo 16 Übertalent - Premium - 4795 EXP - 29. März 2016 - 20:04 #

Ich würde das Ding ja WiiOut nennen.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1417 EXP - 29. März 2016 - 20:09 #

Sie werden das neue Teil dann - clever wie sie sind - offiziell "Wii 2" nennen - "Wii 2 - the true successor to the Wii"

Simulacrum 17 Shapeshifter - Premium - 6022 EXP - 28. März 2016 - 23:18 #

Die können ja auch verschieden leistungsfähige Devkits haben und zusätzlich auch verschiedene Angaben zu den Leistungsdaten etc. bekommen. Und anhand der Angaben kann man sie dann bei einem Leak überführen.^^ ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11661 EXP - 28. März 2016 - 19:08 #

Ne WiiU2?

Freylis 19 Megatalent - 19967 EXP - 28. März 2016 - 20:31 #

Nee. U2 ist das mit dem Bono. Der hat auch immer noch nicht die WiiU gefunden, nach der er gesucht hat. Das singt er jedenfalls immer.

Marulez 14 Komm-Experte - 2547 EXP - 28. März 2016 - 19:10 #

Schön wäre es ja. Glaube aber auch leider nicht daran.

Lorin 15 Kenner - Premium - 3421 EXP - 28. März 2016 - 22:39 #

An ARM glaube ich auch nicht

SirConnor 16 Übertalent - Premium - 4505 EXP - 28. März 2016 - 22:52 #

Mir gehen diese Gerüchte allmählich auf den Keks.

Major_Panno 15 Kenner - Premium - 2814 EXP - 28. März 2016 - 23:38 #

Ich finde es langsam auch etwas nervig, dass reddit mittlerweile als plausible Quelle genannt wird, vor allem auch noch bei Gerüchten.
Irgendein Kerl postet etwas dort, wahrscheinlich ist es ein Gerücht, und sofort ist es wieder eine Top-News.
Gibt es so wenig andere Dinge, über die heute noch berichtet werden kann, als Gerüchte auf reddit, "Leaks" von "internen Experten" und "vermutlich wahre" Tatsachen, die zum Beispiel von einem Pappaufsteller in Russland abfotografiert wurden oder auf einer Schnäppchenseite gepostet wurden?

Hodges (unregistriert) 29. März 2016 - 0:36 #

ARM CPU,sehr schlau von Nintendo :) Schlechter kann man es den Entwicklern nicht mehr machen Ports zu erstellen. Nintendo bleibt klassisch, wenn es denn wahr sein sollte.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - Premium - 4138 EXP - 29. März 2016 - 0:36 #

Hat ein bißchen was von den Wii-Gerüchten. Da gab's auch das verrückteste Zeug bis hin zum VR-Set. Die Wiimote mit ihrer damals sehr innovativen Bewegungssteuerung hatte aber keiner prophezeit. :-)

Ich mach mich lieber mal auf eine große Enttäuschung gefasst, dann kann ich nur positiv überrascht werden. Wirklich Tolles kam von Nintendo ja schon sehr lange nicht mehr, leider.

Aber dass sie eine Konsole bringen, die in direkte Konkurrenz zur PS4 tritt, kann ich mir schwer vorstellen. Irgendein Alleinstellungsmerkmal muss das Ding mitbringen, sonst wird das nichts. Und Display im Controller alleine reicht nicht, siehe WiiU.

Dass die NX mindestens drei Jahre nach der PS4 mit deren Power mithalten kann, wäre jetzt auch nicht sonderlich ungewöhnlich. Die Technik ist viel günstiger geworden und war schon zum Launch der PS4 nicht so wahnsinnig beeindruckend.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1373 EXP - 29. März 2016 - 1:12 #

Ich würde es Nintendo auf jeden Fall wünschen, dass sie wieder eine sehr erfolgreiche Konsole auf den Markt bringen. Von der WiiU bin ich bislang eher weniger überzeugt trotz der zwei, drei Spiele, die mich generell schon ein bisschen reizen würden.

heisenberg 12 Trollwächter - 1016 EXP - 29. März 2016 - 2:59 #

Ich sollte mir ein Konto bei Reddit anlegen, mir eine nette Geschichte ausdenken und mich in eine Diskussion verstricken.

Scheinbar reicht das aus, um beachtet zu werden.

Bluff Eversmoking 12 Trollwächter - Premium - 927 EXP - 29. März 2016 - 12:47 #

Jou. Traurig, aber wahr.

Und wie immer die Feststellung: auf kostenpflichtigem Papier wäre das wohl nicht passiert.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1664 EXP - 29. März 2016 - 10:38 #

Es wird ein "Summit Ridge" Low Voltage 8-Kerner - oder Bristol Ridge. Damit es günstig bleibt werden es 8GB RAM, analog zur current-Gen, bei niedrigerem Takt als bei einer fiktiven next-Gen PS5. Die Konsole wird €379,- kosten und kommt mit Verspätung erst im Frühjahr wegen geplatzem Staubsaugerbeutel bei GlobalFoundries. Es wird Zelda geben und ein 2D-Mario. Das WiiU-Gamepad wird in Neuauflage als Zusatzcontroller erscheinen. Leistungsmäßig werdens so +40% zur PS4, also Faktor 1,4.
xD So wirds sein. Versprochen.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28406 EXP - 29. März 2016 - 12:14 #

Das musst du doch bei Reddit posten ;-)

Bluff Eversmoking 12 Trollwächter - Premium - 927 EXP - 29. März 2016 - 12:33 #

Gähn.

Übrigens ist ein neues Bild des möglichen NX-Controllers gerüchteweise aufgetaucht: http://tinyurl.com/zmnjuxt

Es handelt sich angeblich um einen Prototypen!!

Toxe 19 Megatalent - Premium - 19907 EXP - 29. März 2016 - 16:07 #

Heisses Teil!

andreas1806 16 Übertalent - 4049 EXP - 29. März 2016 - 13:17 #

Früher hat selbst das Gerüchte-Lesen noch Spaß gemacht...

Hyperlord 14 Komm-Experte - Premium - 2513 EXP - 29. März 2016 - 13:25 #

Ich hätte gerne Fakten

Ganon 21 Motivator - Premium - 30805 EXP - 29. März 2016 - 15:32 #

Beschreibt der da nicht den WiiU-Controller?

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1417 EXP - 29. März 2016 - 19:27 #

Wie ich soeben erfahren habe, wird die NX ein Controller/Hardwaredongle für ios und Android, mit dem sich dann alle alten Nintendospiele auf dem Handy spielen lassen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)