Nvidia: Neuer GeForce Beta-Treiber veröffentlicht

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

29. September 2009 - 16:59 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Nvidia hat vor wenigen Tagen einen neuen Beta-Treiber mit der Versionsnummer 191.03 für seine GeForce Grafikprozessoren veröffentlicht, der unter anderem OpenGL 3.2 unterstützt und die 3D-Performance bei diversen Spielen steigert. Die gesamten Neuerungen sind nachfolgend aufgeführt und stammen von der Nvidia Webseite:

  • Fügt Unterstützung für OpenGL 3.2 für GeForce Grafikprozessoren der Serien 8, 9, 100 und 200 hinzu.
  • Beschleunigte Leistung bei mehreren Spielen. Im Folgenden sind die gemessenen Leistungssteigerungen mit Treiber-Release 191.03 im Vergleich zu Treiber-Release 190.62 aufgeführt (Ergebnisse hängen vom jeweiligen Grafikprozessor, Systemkonfiguration und Spieleinstellungen ab):
  • Bis zu 12 % mehr Leistung bei ARMA 2
  • Bis zu 8 % mehr Leistung bei Batman: Arkham Asylum mit aktivierter PhysX Technologie
  • Bis zu 50 % mehr Leistung bei Call of Juarez: Bound in Blood mit aktivierter SLI Technologie
  • Bis zu 14 % mehr Leistung bei Fallout 3 (Innenszenen) mit aktivierter Kantenglättung
  • Bis zu 10 % mehr Leistung bei Far Cry 2 (DX9 Version) mit aktivierter Kantenglättung
  • Bis zu 34 % mehr Leistung bei Prototype mit aktivierter Kantenglättung
  • Fügt Unterstützung für SLI Technologie bei Darkfall, Dawn of Magic 2: Time of Shadows, Dreamkiller, Fuel, Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim, Need for Speed: Shift und weiteren hinzu.
  • Zahlreiche Bugs behoben (behobene Bugs sind auf der Registerkarte Dokumentation in den Versionshinweisen aufgeführt), unter anderem: Bei Grafikkarten mit Unterstützung für verschiedene Uhrenanzeigen wechselt die 3D-Uhrenanzeige nach dem Beenden einer 3D-Anwendung korrekt zur 2D-Uhrenanzeige.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 29. September 2009 - 17:17 #

Ein wenig schade ist die andere Meldung über nVidia - PhysX unter Win7 mit einer ATI-Hauptgrafikkarte und einer nVidia-PhysX-Grafikkarte ist nicht (mehr) möglich. DAS wäre jetzt für mich ein wirkliches Argument gewesen, mir eine nVidia-Karte als Zweitgrafiklösung zu kaufen.

Solidus 10 Kommunikator - 433 - 29. September 2009 - 18:43 #

Ich hätte lieber mal dises blöden nv4_disp Abstürtze gefixt bekommen.
Ist schon nervig wenn ständig Spiele mit diesem Fehler abstürtzen.
Ich bekomme auch einfach nicht heraus, woran das liegen könnte, ist erst so, seit ich Prototype gespielt habe, aber auch bei anderen Spielen, bei dennen das vorher nicht passierte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)