Warcraft - The Beginning: Zweiter TV-Spot zum Kinofilm veröffentlicht

Bild von Denis Michel
Denis Michel 95090 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. März 2016 - 17:10

Mit Warcraft - The Beginning werden Blizzard Entertainment und Legendary Pictures am 26. Mai dieses Jahres die lang erwartete Verfilmung des bekannten Spieluniversums in die deutschen Kinos bringen. Passend dazu wurde nun der zweite TV-Spot veröffentlicht, der euch auf den Start des Films einstimmen soll.

In Warcraft - The Beginning müssen die Menschen unter der Führung von Anduin Lothar (Vikings-Star Travis Fimmel) ihr Reich Azeroth vor einer Invasion der Orks verteidigen, deren eigene Heimat Draenor im Zuge eines Krieges zerstört wurde. Angeführt vom Häuptling Durotan (Toby Kebbell) strömt die Horde durch das Dunkle Portal, um die neue Welt zu erobern, doch dann taucht eine neue Bedrohung auf, die beide Völker vernichten könnte.

Video:

Golmo 14 Komm-Experte - 2477 - 19. März 2016 - 17:25 #

Das ganze CGI macht mich sehr skeptisch! Wird auf jeden Fall angeschaut aber ohne alzu hohe Erwartungen. Allerdings hat der Regisseur einiges auf dem Kasten und viel Talent - trotzdem verstehe ich nicht warum sie alles so krass CGI machen mussten. Selbst die Zwerge....?! Das sieht echt komisch aus! Aber Duncan Jones und Travis Fimmel (Ragnar, Vikings) machen auf jeden Fall Mut dem ganzen Film doch mal ne Chance zu geben.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1641 - 19. März 2016 - 17:58 #

Warcraft ist halt vom Stil her so dermaßen over the top (das haben sie ja von Warhammer gerippt) dass man ohne Computertechnik auch nur so und so weit kommt. Also hat man sich gleich dazu entschieden, dem ganzen Film eine "künstliche" Optik zu verpassen, das geht schon so dermaßen weit, dass das auf jeden Fall eine stilistische Entscheidung war.

Ansonsten wird man wohl bekommen, was man von einem Warcraft-Film erwarten kann. Klischeemäßige Fantasyaction mit Comicfiguren - im Medium Film kann auch die Story nicht so rausstechen wie es noch bei Videospielen der Fall war. Wems gefällt, und das kann einem gefallen, der sollte da bestens bedient sein.

(Dieser Post ist natürlich 105% Spekulation, da meine Kristallkugel leider gerade defekt ist.)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6193 - 20. März 2016 - 18:22 #

Der Stil von Warcraft ist und war noch nie "realistisch", sondern immer ein künstlicher, bunter Comic-Stil. Sowohl in den Spielen, als auch den Cinematics.
Wieso sollte das in dem Spielfilm auf einmal anders aussehen?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 31931 - 21. März 2016 - 14:29 #

Ich finde, im Fantasy-Bereich sticht die Story schon ein wenig heraus. Statt nur klischeemäßig die "guten" Menschen gegen die "bösen" Orks kämpfen zu lassen, werden beide Seiten gleichermaßen beleuchtet, als Völker mit eigener Kultur usw. Finde ich auch mal nett.

Cloudless (unregistriert) 21. März 2016 - 14:36 #

Ich fände sogar einen reinen CGI-Film klasse. Vorallem wenn er die Qualität der Blizzard-Videos erreicht. Nur davon scheint dieser "Streifen" ja Lichtjahre davon entfernt zu sein, wenn ich mir den zweiten Trailer so anschauen :(

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8301 - 19. März 2016 - 18:53 #

Gefällt mir sehr und wird mit nem Freund direkt geschaut. Als Fan von den RTS Games erkenn ich einiges wieder auch wenn es mehr an WoW angelehnt ist. Das ganze CGI fällt zwar auf aber stört mich nicht.

Lexx 15 Kenner - P - 3434 - 19. März 2016 - 20:49 #

Also weiß nicht. Für mich sieht das aus wie besseres Cosplay, aber nix wirklich ernstes. :>

Cloudless (unregistriert) 21. März 2016 - 14:37 #

Leider! Der zweite Trailer nimmt der Vorfreude auf einen Warcraft deutlich den Wind aus den Segeln :(

furzklemmer 15 Kenner - 3028 - 20. März 2016 - 0:51 #

Auf der einen Seite cool, auf der anderen trashig. Könnte aber auch so ne 10 Minuten-3D-Show im Freizeitpark meiner Wahl sein.

Zottel 15 Kenner - 3973 - 20. März 2016 - 9:49 #

Und ich dachte Herr der Ringe wäre jetzt langsam mal durch.

Aladan 21 Motivator - - 25060 - 20. März 2016 - 15:13 #

Wird auf jeden Fall angeschaut. Bin gespannt, wie gut die Story umgesetzt ist

Peter (unregistriert) 22. März 2016 - 22:46 #

Da merkt man, das zwischen Videospiel und Kino eben doch noch Welten liegen. Als Zwischensequenz in Warcraft 4 wären die Szenen grandios. Hier wirken sie aber irgendwie, naja, beliebig, austauschbar. Bissel 08/15.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)