GDC16: Baldur's Gate - Siege of Dragonspear angeschaut

PC iOS Linux MacOS Android
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 309867 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

19. März 2016 - 0:01 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Es ist schon erstaunlich, dass wir im Jahr 2016 einen Termin wahrnehmen zum Addon zur Enhanced Version eines Spiels, das vor 18 Jahren erschienen ist: Siege of Dragonspear füllt die Story-Lücke zwischen Baldur's Gate 1 und 2, als 20 US-Dollar kostendes Addon oder als Collector's Edition zusammen mit Baldur's Gate Enhanced und einigen Goodies wie einem dicken Regelbuch oder einer großen Münze für 130 US-Dollar.
 
Wie beim BG2-Addon Throne of Bhaal könnt ihr entweder eure Charaktere aus BG1 Enhanced importieren oder mit einer neuen Party starten, die abhängig vom Alignment eures Hauptcharakters generiert wird. Wer schon damals die englische Version spielte, wird sich über die Wiederkehr mehrerer Originalsprecher und -sprecherinnen freuen, so wird Minsc wieder von Jim Cummings gesprochen.
 
Das bereits für die drei anderen Infinity-Engine-RPG-Remakes modernisierte Interface wurde für Siege of Dragonspear weiter aufgebohrt, unter anderem heben sich die Charaktere dank leichter Outline besser vom Hintergrund ab, oder Mouseover zeigen wichtige Infos (Name und Hitpoints). Auch ein Hitpointbalken steht nun dauerhaft über jedem Charakter, und ein weiterer Schwierigkeitsgrad namens Legacy of Bhaal ist dazu gekommen. Und das Journal hat nun endlich eine Suchfunktion. All diese Verbesserungen werden per Patch auch in die bisher erschienenen Enhanced-Spiele von Beamdog eingefügt, inklusive der neuen Charakterklasse des Schamanen. Eines aber ist klar: Ihr enormes Alter sieht man der Engine und damit dem Spiel an, kein Vergleich zu dem liebevoll-modernen Pixellook von Pillars of Eternity.
 
Wie uns Design Manager Phillip Daigle von Beamdog erklärte, steckt mehr Arbeit im Spiel, als man vielleicht meinen könnte. So wird man in die Stadt Baldur's Gate zurückkehren, doch damit sich die Stadt größer und belebter anfühlt, habe man sie stark überarbeitet. Da die alten Grafik-Assets von Bioware verloren gegangen seien, habe man neue Sprites retro-engineeren müssen. Auch Details wie die Bodentexturen sind neu, die Pflastersteine bestanden laut Daigle übrigens im Original aus einer Textur, die in Wahrheit von einem Foto von Kaffebohnen stammte.
 
In Siege of Dragonspear bedroht eine geheimnisvolle Anführerin mit ihrer Armee aus Kreuzzüglern die Schwertküste. Ist sie die Heilige eines Gottes? Oder eine weitere Manifestation Bhaals? Jedenfalls fluten die Flüchtlinge aus dem Norden nach Baldur's Gate, und diese Massen sieht man auch: Teils sind über 100 NPCs gleichzeitig auf dem (rausgezoomten) Bildschirm zu sehen. Apropos Rauszoomen: Das funktioniert nun auch bei der Übersichtskarte, und es lässt sich zudem ein Layer einblenden, der die tatsächlich betretbaren Stellen der Karte (sofern schon aufgedeckt) zeigt.
 
Der Spieler erhält die Aufgabe, ein Regiment Soldaten nach Norden zu führen, um dort dem Kreuzzug entgegenzutreten. Allerdings wird sich die anfängliche Party schon kurz nach dem Prolog in alle Winde verteilen, und man muss erst mal seine Gefährten (oder neue) wiederfinden. Die Partygröße ist traditionell auf sechs Mitstreiter begrenzt, insgesamt zwölf stehen zur Verfügung, vier davon sind neu (inklusive des Goblin-Schamanen M'Khiin). Außerdem erscheint einem immer wieder ein Kapuzenmann in Visionen, der das eigene Wirken hinterfragt. Was es mit diesem auf sich hat, wollte Phillip Daigle nicht verraten.
 
Das mit dem Regiment Soldaten ist übrigens wörtlich zu verstehen: Wir bekamen in der Präsentation eine Schlacht gezeigt, an der auf beiden Seiten Dutzende von Kämpfern beteiligt waren. Das ist etwas, das sich schon in den Original-Designdokumenten von Bioware wiederfindet, doch waren solche Massenaufläufe damals mit der Infinity-Engine schlicht nicht machbar. Nun gibt es sie, und ob das Gewusel auf dem Bildschirm wirklich spielbar ist (man steuert nur die eigene Party, die Soldaten sind "freundliche NPCs"), wird sich zeigen.
 
Neben der Story soll es diverse neue Wildnis-Areale geben und riesige Dungeonkomplexe, die zwar mit der Story nichts zu tun haben, aber eben Auflevel-Möglichkeiten und Erfolgserlebnisse bieten. 20 bis 25 Stunden Spielzeit prognostiziert Beamdog für Baldur's Gate: Siege of Dragonspear, wenn man alles mitnehmen will, sollen es aber auch 35 bis 40 sein. 
 
Das Addon basiert wie alle Enhanced-Spiele auf Dungeon & Dragons 2nd Edition, es ist wiederum komplett auch kooperativ spielbar, mit bis zu sechs menschlichen Akteuren (die unseres Wissens nach alle eine eigene Version des  Programms benötigen). Es kommt am 31.3.2016 für PC, Mac und Linux heraus, iOS-Versionen folgen frühestens einen Monat später. "Wir wollen sie richtig hinbekommen", sagt uns der Design Manager. Im Geiste fügen wir noch ein "diesmal" ein...
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Krusk 14 Komm-Experte - Abo - 2628 EXP - 19. März 2016 - 2:02 #

Mir ist immer noch nicht klar wie das leveltechnisch passen soll, da man bereits mit Legenden der Schwertküste leicht überlevelt in Baldurs Gate 2 startete, wenn man jetzt noch mehrere Level in Siege dazugewinnt entwertet man doch die Spielbalance in Teil 2 erheblich.

TurgoN 11 Forenversteher - Abo - 806 EXP - 19. März 2016 - 3:57 #

Es ist ja kein Zwang den Bg1-Char nach 2 zu importieren.

Drakhgard 12 Trollwächter - 994 EXP - 19. März 2016 - 11:44 #

Was man so liest will man das Level in BG2+ToB automatisch anpassen, sobald ein Charakter aus Dragonspear stammt. D.h. manch ein Gegner ist dann nicht mehr auf lvl ~7/8 ausgerichtet sondern wird dann gleich mal auf lvl 13 hochskaliert. Ich bin jedenfalls gespannt.

Unregistrierbar 15 Kenner - Abo - 3869 EXP - 19. März 2016 - 4:17 #

Ist mir scheissegal, ich kaufe es.

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - Abo - 1241 EXP - 19. März 2016 - 7:34 #

dito...wer meckern will kanns ja bleiben lassen...aber ich kann von BG nie genug bekommen als Fan der ersten Stunde...hoffedie bauen noch ganz viel mit der Infinityengine

Iceblueeye 14 Komm-Experte - Abo - 2144 EXP - 19. März 2016 - 9:15 #

Klingt auf jeden Fall ganz gut. Bin mal auf einen Test gespannt.

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 19. März 2016 - 10:14 #

Hach, irgendwann ist auch mal gut.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25626 EXP - 19. März 2016 - 15:12 #

Vermutlich... aber jetzt schon? (grübel, grübel)

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 21. März 2016 - 9:54 #

Meine "eigene" Entscheidungshilfe vor ca. 1 Monat, BG 2 Enhanced installiert, 30 Minuten "tollen" (kein Witz) Charakter ausgewürfelt ^^
Danach ganze 5 Minuten im Labor verbracht, und spontan entschieden, ok, ist jetzt auch mal gut ;-)

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25626 EXP - 21. März 2016 - 10:47 #

Klingt einsichtig ;-)

Ghusk 13 Koop-Gamer - Abo - 1242 EXP - 21. März 2016 - 13:56 #

Das kenne ich von BG1. Damals war es mein erstes richtiges Rollenspiel und ich habe viele gute Erinnerungen daran. Ich habe es immer mal wieder angefangen, aber spätestens nach Verlassen von Candlekeep (?) macht sich einfach das Gefühl breit: "Das kenne ich doch schon alles." und ich suche mir lieber irgendetwas neues vom PoS. Ich lasse gute Erinnerungen lieber gute Erinnerungen bleiben. In Realität ist das Spiel doch recht mühsam.

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 21. März 2016 - 14:12 #

Habe BG 2 im Laufe der Jahre drei mal durchgespielt. Mir wurde einfach nur klar, das langt jetzt auch mal ;-)

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1434 EXP - 19. März 2016 - 10:20 #

Werden wenigstens deutsche Texte nachgereicht?

Hyperlord 14 Komm-Experte - Abo - 1922 EXP - 19. März 2016 - 11:12 #

Ich habe tatsächlich überlegt heute BG2 wieder anzufangen. Hmmm Planänderung.

bsinned 17 Shapeshifter - 6649 EXP - 19. März 2016 - 12:41 #

Ich hab Baldur´s Gate immer geliebt und die ganzen Icewind Dales, BGs und Planescape Torments rauf und runter gespielt. Zuletzt hat mir aber Pillars of Eternity erst wieder gezeigt, dass mir diese Art Kampfsystem mittlerweile nur noch auf den Keks geht. Dank dümmlicher KI und immer vorhandenen Wegfindungsproblemen empfinde ich die Kämpfe da nicht mehr als Spaß, sondern eher als Arbeit. Das geht soweit, dass mir gar Spielcharaktere, die vielleicht eigentlich ganz cool sin, unsympathisch werden, weil sie wieder mal hirntot agieren und mitten im Kampf nur doof rumstehen, "weil sie ja keinen neuen Befehl bekommen haben".

Funatic 14 Komm-Experte - Abo - 1888 EXP - 19. März 2016 - 12:59 #

Diese Meldung Flasht mich mehr als der zigte mmoshooter mit fotorealistischer Grafik! Ich lieb dir Reihe einfach, hab bg1+2 schon 4mal durchgespielt und entdecke noch immer neues. Her damit!

Arno Nühm 14 Komm-Experte - Abo - 2694 EXP - 19. März 2016 - 13:18 #

Dem kann ich mich nur anschließen. Mir ergeht es ganz genau so.
Die ganzen alten Infinity-Engine Spiele habe ich seinerzeit rauf und runter gespielt - ich liebe diese Spiele einfach.
Von daher freue ich mich wie Bolle über diese Meldung.

Ghusk 13 Koop-Gamer - Abo - 1242 EXP - 21. März 2016 - 14:10 #

Ich finde es sehr interessant, dass es einerseits Spieler (wie euch) gibt, die Spiele immer und immer wieder durchspielen, auch wenn sie praktisch jedes Fitzelchen bereits kennen. Andererseits können gewisse Spieler ein Spiel, auch wenn innig geliebt, nur schwer ein weiteres mal anfassen ohne sich dabei zu langweilen.

Ich frage mich, ob sich dieser Unterschied auch im alltäglichen Leben widerspiegelt. Ich sehe zB nur sehr ungern einen Film ein zweites mal, auch wenn ich ihn mag und seit Jahren nicht gesehen habe.

Oder hat das was mit dem zunehmenden Stress und dem Älterwerden zu tun?
Als Kind habe ich noch die Unendliche Geschichte 10 mal gelesen und Secret of Evermore mindestens 5 mal durchgespielt. Und heutzutage? XCOM habe ich nur ein zweites mal durchgespielt, weil mit den DLCs ein weiterer Handlungsstrang und neue Spielmechaniken Einzug gehalten haben.

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25626 EXP - 21. März 2016 - 14:33 #

Mit Stress und Älterwerden (zumindest bei mir) nicht. Ich hab Jagged Alliance rund 30mal gespielt und immer neue Möglichkeiten entdeckt, SimCity 2000 ungefähr 50 mal mit neuen Städten gefüllt und spiele Sims 3 seit Erscheinen immer wieder regelmäßig.
Für mich würde ich sagen, ich stecke meine Zeit in Spiele, die sich lohnen ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 21. März 2016 - 14:56 #

Zitat
"Für mich würde ich sagen, ich stecke meine Zeit in Spiele, die sich lohnen ;-)"
Erklär das mal den Solitär Sekretärinnen ^^

immerwütend 21 Motivator - Abo - 25626 EXP - 21. März 2016 - 15:02 #

Ob die den Begriff 'intellektuelle Limitierung' verstehen? ^^

Kirkegard 19 Megatalent - Abo - 13788 EXP - 21. März 2016 - 15:21 #

Wahrscheinlich eher als wie ich ^^

Ghusk 13 Koop-Gamer - Abo - 1242 EXP - 22. März 2016 - 10:57 #

JA 1 habe ich nach Jahren auch mal wieder durchgespielt, allerdings auf dem Nintendo DS. Aber du meinst bestimmt Teil 2. Das ist auch eines der Spiele die ich früher bis zum Erbrechen gespielt habe. Wenn ich das aber heutzutage starte, halte ich selbst bei größter mentaler Anstrengung nicht länger als 5 Min durch. Selbst Mods helfen nur wenig. Die Spielmechanik kenne ich einfach zur genüge.

Ich glaube, das Lernen und Verstehen neuer Systeme ist ein extrem wichtiger Teil des Spaßes für mich.

Hermann Nasenweier 13 Koop-Gamer - Abo - 1615 EXP - 22. März 2016 - 0:30 #

Ich frage mich auch manchmal warum ich manche Spiele mehrmals durchspiele, obwohl ich einen riesen Stapel an Spielen habe die ich noch nicht mal angeschaut habe.

Ghusk 13 Koop-Gamer - Abo - 1242 EXP - 22. März 2016 - 10:48 #

Vielleicht ist das bei mir wirklich das schlechte Gewissen bezüglich PoS. ^^

Scando 20 Gold-Gamer - Abo - 22212 EXP - 19. März 2016 - 15:11 #

Mir gefällt was ich schon davon gesehen habe und es ist Baldur´s Gate!

The L-Train 11 Forenversteher - 603 EXP - 21. März 2016 - 13:58 #

Hab die CE vorbestellt d.h am 31.03 kommt auch der Steam-Key, ABER ich muss Baldurs Gate 1 Enhanced vorher erstmal ganz in Ruhe wieder durchspielen, danach ist Siege of Dragonspear dran.

Wird weng eng Quantum Break/Dark Souls III stehen an, aber man könnte BG als Langzeitprojekt nebenher machen, den DLC dann natürlich AM STÜCK ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 10511 EXP - 21. März 2016 - 23:49 #

Gruselig.^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit