Wochenend-Lesetipps KW12: "nur ein Spiel", Dark Souls
Teil der Exklusiv-Serie Lesetipps fürs Wochenende

Bild von Johannes
Johannes 31640 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

19. März 2016 - 13:15 — vor 23 Wochen zuletzt aktualisiert

Wer dieses Jahr auf der Game Developers Conference in San Francisco oder auf der CeBIT in Hannover unterwegs ist, wird um das Thema Virtual Reality kaum herumkommen – auch GamersGlobal nicht (GDC16: Details zu Playstation VR & The Playroom VR). Das Thema beschäftigt uns auch in den heutigen Lesetipps. Zudem geht es noch um Dark Souls und darum, wieso man Games nicht mit "es ist ja nur ein Spiel" verteidigen sollte.

"Wer Spiele mit "ist ja nur ein Spiel" verteidigt, tut ihnen keinen Gefallen"
Videogametourism.at am 17. März, Rainer Sigl

Wenn Computerspiele von Medien im Feuilleton besprochen werden, hört man – interessanterweise auch von Spielern – oft den Einwand: "Es ist doch nur ein Spiel." Damit würde man aber gerade verhindern, dass Spiele als Kulturgut ernstgenommen werden, schreibt Rainer Sigl auf seinem Blog: "Nur wer Spiele als komplexen Mechanismus aus Handwerk, künstlerischem Wollen und darunterliegender Ideologie - sprich: als stinknormales Kulturprodukt - versteht, kann beginnen, darüber auf einem Niveau zu sprechen, das über “macht Spaß: ja/nein” hinausgeht."

"Auch du liebst Dark Souls"
Eurogamer.de am 18. März, Matthias Grimm

"Wer Dark Souls auf seinen Schwierigkeitsgrad reduziert, hat nichts begriffen.", schreibt Matthias Grimm auf Eurogamer.de. Er führt weiter aus, was das Spiel, dem er zunächst nur zögerlich eine Chance gegeben hat, tatsächlich ausmacht: "In Dark Souls geht es um geniales Leveldesign, perfekte Spielmechanik, eine rätselhaft verwunschene Welt voller Geheimnisse und ein außergewöhnliches Story-Telling. Es geht um pures Gameplay, ohne den üblichen Firlefanz, der lediglich verwässernd wirkt und davon ablenkt."

"The making of PlayStation VR"
Polygon.com, Matt Leone (Englisch)

Sony hat diese Woche den Preis und den Veröffentlichungstermin von PlayStation VR bekannt gegeben. In diesem Artikel geht es um die Entstehungsgeschichte der Peripherie. Polygon-Reporter Matt Leone ist dafür zum Firmenhauptquartier von Sony gereist und hat mit einigen Verantwortlichen gesprochen. Unter anderem erfahrt ihr, welche Rolle der Move-Controller der PS3 gespielt hat: "Das ist kompliziert. Aber im Grunde hatten wir Move entwickelt und weil Move nun mal existierte, konnten es die Leute auch einfach an ihrem Kopf befestigen und sich damit tracken lassen."

Im heutigen Video: Wie es ist, Marvel-Filme im Kino zu sehen.

Wenn ihr selbst interessante Links oder unterhaltsame Videos zum Thema Computerspiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar.

Video:

Jürgen -ZG- 20 Gold-Gamer - 23883 - 19. März 2016 - 13:24 #

Großartiges Video :)

Klassenbester (unregistriert) 19. März 2016 - 13:40 #

"Es ist NUR ein Spiel" halte ich auch für falsch, aber "Es ist ein Spiel !" benutze ich selbst gerne, um darauf hinzuweisen, dass Spiele die Realität nicht perfekt abbilden müssen, wenn sie dafür eine Interesse Mechanik aufweisen.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 19. März 2016 - 14:11 #

Ist der Dark Souls Artikel wirklich ernst gemeint ? Er erinnert mich irgendwie eher am den hiesigen Mad May Troll Hype Artikel im Forum....

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10706 - 19. März 2016 - 15:07 #

Warum nicht? Das Gameplay ist in sich schlüssig und perfekt, das Leveldesign ist ausgefallen und auf eine 0815 Story wird verzichtet. Es geht wirklich nur um die Grundelemente die denoch so vereint werden, dass es am Ende ein eigenständiges und sich von der Masse abhebendes Spiel ergibt.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 19. März 2016 - 16:20 #

Ich meite mehr dieses " Ihr werdet das Spiel perfekt finden, anbeten und nie wieder was andees gut finden Gelaber.
Ich mag DS nicht so wirklich, kann mir aber auch nicht vorstellen, das Spiel so zu vergöttern wie der Autor, wenn ich es mögen würde. Dafür gibt es einfach zu viele gute Spiele am Markt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10706 - 19. März 2016 - 16:31 #

Ach so, den Artikel selbst habe ich gar nicht gelesen. Habe mich jetzt nur auf die Kernaussage hier bezogen. Geschmack ist differenziert und verschieden, da gibt es kein Richtig und Falsch und kein besser und schlechter, außer man bezieht es natürlich nur auf sich selbst, aber eben nicht auf alle. Ich denke das Problem ist oft, dass wenn man selbst eine Leidenschaft für sich entdeckt hat, man das Bedürfnis hat, anderen auch diese Leidenschaft zu entfachen. Was dann gut gemeint ist, ist aber am Ende dann nie gut gemacht.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 19. März 2016 - 16:33 #

Lies dir den Artikel einfach mal durch dann wirst du wissen was ich meine. Der Autor übertreibt einfach und erinnert mich deshalb stark an Kotanjis Mad Max Forumartikel auf GG, den ich leider tatsächlich ernst nahm...

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 68139 - 19. März 2016 - 15:30 #

Kann dem Artikel zustimmen. Hab DS selbst kürzlich zum 1. mal gespielt und mir ging es ähnlich wie dem autor.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10634 - 19. März 2016 - 15:58 #

Dieser Tonfall, dass jeder diese Spiele gefälligst mögen muss, oder sonst "halt etwas falsch macht", geht mir auch auf den Zeiger. Habe Bloodborne fast bis zu Ende gespielt und es ist ein ganz gutes Spiel mit sehr deutlichen Schwächen. Man muss nicht immer alles für den ganz großen Wurf halten, nur weil es gerade "in" ist oder sich zu profilieren. Heißt natürlich nicht, dass man die Spiele nicht doch super finden kann, aber dieses "missionieren" erlebe ich sonst bei keinen Fans von Spielreihen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10706 - 19. März 2016 - 17:19 #

Naja bei Star Citizen geht es auch schon in ao eine Richtung, nur dass dort noch nicht mal das fertige Spiel erschienen ist

immerwütend 21 Motivator - P - 27235 - 19. März 2016 - 14:16 #

Ich kann Rainer Sigl in seinen Ansichten nur zustimmen.

Raubpferd 10 Kommunikator - 511 - 19. März 2016 - 17:42 #

Ich auch. Denke, das ist eins der Hauptprobleme des Spielejournalismus und auch der Kommunikation unter Spielern, diese "es ist nur ein Spiel, also halt die Schnauze"-Attitüde, sobald man mal über andere Themen als "macht Spaß: ja/nein" sprechen will.

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1504 - 19. März 2016 - 15:16 #

Wie oft dachte ich schon, zu Dark Souls sei jetzt aber wirklich alles gesagt...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18553 - 19. März 2016 - 17:14 #

Ist es doch auch, ist nur wieder das nächste aufkäuen von den gleichen "Argumenten" mit dem selben Blödsinns Fazit, Verpasst jeder sollte blah blah blah, wie immer.

Und nächste Woche bitte einen Artikel mit der Gegenaussage bitte :-D.

Noodles 21 Motivator - P - 28316 - 19. März 2016 - 19:53 #

Einfach nochmal den Artikel von Harald Fränkel lesen. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10706 - 19. März 2016 - 20:53 #

So gut ist der leider nicht

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18553 - 19. März 2016 - 23:53 #

Das wäre ja dann nicht der nächste ^^.
Es ging ja schon um alles gesagt :-D.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 2979 - 19. März 2016 - 17:36 #

Lachen musste ich ja bei "Dark Souls ist kein Spiel, das man durchgespielt hat, es ist ein Erlebnis, von dem man Enkelkindern erzählt."
Ist das die Zukunftsversion von "Opa erzählt vom Krieg!"? Arme Enkelkinder...

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 19. März 2016 - 19:59 #

Tatsächlich ist das realen Kriegserzählungen in jedem Fall vorzuziehen.
Da müssen die Enkel halt durch.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 19. März 2016 - 20:04 #

Was ist falsch an realen Kriegserzählungen ?

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 20. März 2016 - 3:49 #

Für die muss es einen realen Krieg geben.
Und da könnten wir uns doch einig sein, dass es in den allermeisten Fällen besser ist, diesen zu vermeiden.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 20. März 2016 - 10:59 #

Ach so. Da hast du natürlich Recht.
Ich dacht du meintest allgemein Kriegsgeschichten, aus denen man was lernen kann.
Die konnte mein Opa gut erzählen.
Gut genug jedenfalls, dass ich hoffe nie sowas mitmachen zu müssen.

immerwütend 21 Motivator - P - 27235 - 20. März 2016 - 16:07 #

Mein Opa hat Verdun von Anfang bis Ende mitgemacht und fand Krieg richtig toll - da will ich lieber nicht von lernen...

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 48521 - 20. März 2016 - 18:38 #

Na ja, meiner nicht. Ihn haben sie mit 16 noch eingezogen kurz vor Ende des WW 2.
Von den wirklichen Greueln die er miterlebt hat, hat er mir zum Glück erst mit ca 20 erzählt, als Kind hätt ich da wahrscheinlich Alpträume von bekommen.

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8436 - 20. März 2016 - 15:18 #

Ich bin zwar riesengroßer Fan von Dark Souls, aber den Artikel find ich eher peinlich. Ich bin zwar auch der festen Überzeugung, dass Dark Souls prinzipiell ein Spiel für jedermann ist und das ganze Gerede über den Schwierigkeitsgrad maßlos überzogen, aber warum die Leute per Holzhammer-Rhetorik zu ihrem Glück zwingen wollen? Ich schaue mir lieber die Rants von Let's-Playern an, die nach kurzem Anspielen entnervt die Flinte ins Korn werfen. Leider gibt es davon nicht viele.

Toxe 20 Gold-Gamer - P - 21099 - 22. März 2016 - 15:35 #

Ich habe den Dark Souls Artikel nicht gelesen aber bei den Zitaten, die hier bisher gebracht wurden, bekomme ich als grosser SoulsBorne Fan Fremdschämattacken. Das sind so Artikel, die ich auch nicht nachvollziehen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)