Nintendo NX: Controller als Fake bestätigt [Update 2]

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. März 2016 - 13:35 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert

Update vom 25. März:

Wie der Reddit-Nutzer Idriss2Dev, der das Bild zum NX-Controller ursprünglich Dual Pixels zuspielte, inzwischen bestätigte, handelt es sich dabei um ein Fake. Dazu wurde auch ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie das graue Gamepad mit Hilfe von Photoshop für den Screenshot modelliert wurde. Den Clip könnt ihr euch am Ende der Meldung anschauen.

Der schwarze Controller (in unserem Teaser-Bild) ist ebenfalls eine Fälschung. Diesen hat ein gewisser Frank Sandqvist, Mitgründer von CNC Design in Finnland, mit Hilfe eines 3D-Druckers erstellt. Das Video dazu findet ihr unter dem Quellenlink.

Update vom 24. März:

Auf Reddit wurden zwei weitere Bilder vom mutmaßlichen Controller der Nintendo NX veröffentlicht. Optisch entspricht das Eingabegerät (abgesehen von der Farbe, schwarz statt weiß) stark den ersten Bildern. Zusätzlich gab der Reddit-User, von dem die Fotos stammen, ein paar Infos preis. So soll es sich bei den zwei Analogsticks um eine Variante handeln, die stark der des Circle Pads im 3DS ähnelt. Auf der Hinterseite befinden sich zudem Roller, die sich wie ein Mausrad drehen lassen. Das haptische Feedback soll durch ein System gewährleistet werden, das sich wie die Taptic Engine des 3D Touch vom iPhone 6S anfühlt. Auf der Frontseite soll sich ein Klinkenanschluss für Kopfhörer befinden, wie auch im Foto zu sehen.

Ursprüngliche Meldung vom 18. März:

Während die offizielle Enthüllung von Nintendo NX weiterhin auf sich warten lässt, wird im Netz weiterhin munter über das Konzept des neuen Systems spekuliert. Seit einigen Stunden geistert nun auch ein angeblicher erster Schnappschuss herum, der den Controller der Konsole zeigen soll.

Das abgebildete Gamepad ähnelt der Konzeptzeichnung, die im Dezember vergangenen Jahres durch die Patentanmeldung von Nintendo enthüllt wurde (Nintendo NX: Neues Patent könnte Prototypen des Controllers zeigen). Der Controller weist die gleiche elliptische Form auf, wobei die komplette Oberfläche, wie schon letztes Jahr beschrieben, als Touchscreen dient. Das Bild wurde Dual Pixels von dem vermeintlichen Insider Idriss2Dev zugespielt.

Destructoid hat den Schnappschuss mit einer Software auf Spuren von Bildbearbeitung geprüft. Laut den US-Kollegen wurden offenbar keine großen Veränderungen vorgenommen, allerdings weise das Bild neben den üblichen Komprimierungsspuren auch sichtbare Inkonsistenzen bei den Lichtquellen auf, weshalb man sich nicht vollkommen sicher sei.

Nintendo selbst hat sich dazu nicht geäußert. Eine offizielle Vorstellung der NX ist angeblich noch für dieses Jahr geplant. Man darf gespannt sein, ob dieser Schnappschuss am Ende mit der finalen Version des Controllers übereinstimmt.

Video:

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 18. März 2016 - 13:41 #

Es wurden keine großen Veränderungen vorgenommen? Warum sollten überhaupt Änderungen vorgenommen werden? Bekommt somit natürlich einen komischen Beigeschmack. Aber interessant ist es allemal.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 18. März 2016 - 13:46 #

So recht mag ich noch nicht an diesen Controller glauben.

Ohne das Ding selbst in der Hand gehabt zu haben sollte man ja besser vorsichtig sein, aber mal rein anhand dieses Bildes betrachtet hätte das Teil Chancen, der übelste Controller der letzten was-weiss-ich-wie-viel Jahre zu werden.

Naja, mal überraschen lassen.

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 18. März 2016 - 13:54 #

Sieht auf den ersten Blick nicht sonderlich ergonomisch aus.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 12:09 #

Das sind die 3DS (v.a. die kleinen Varianten) leider ja auch nicht, das heißt noch nicht viel.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 18. März 2016 - 13:57 #

Meister Yoda sagt: einen Controller beurteilen du erst kannst, wenn ihn in der Hand gehalten hast du!

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1446 - 18. März 2016 - 15:56 #

Meister Yoda sagt auch: Ein Fake dieses Bild ist! Bildschirme mit ohne dicken Rand nicht billig genug für Nintendo-Konsolen sind! Schmale Ränder führen zu Kosten, Kosten führen zu geringeren Gewinnen, geringe Gewinne führen zu unsäglichem Leid bei den Aktionären! Nintendo, dein Display auf dem Controller - nicht brauchen du es wirst!

roxl 10 Kommunikator - P - 382 - 19. März 2016 - 11:34 #

Wieso kann dieser alte Yoda-Depp eigentlich kein richtiges Deutsch? ;)

Fliege 11 Forenversteher - 803 - 24. März 2016 - 12:49 #

Haha...Yoda kannst Du echt gut nachmachen. Ich hatte ihn sehr gut vor meinem inneren Auge. :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 15:27 #

Bei Displays war Nintendo in den letzten Jahren aber nie sehr zimperlich. Zwei im DS, dann ein 3D-Screen im 3DS, dann eines im WiiU-Controller... und nie mit gängigen Auflösungen, sodass man immer Sonderlösungen für die Panels brauchte. Da passt ein ungewöhnlich geformter Screens im NX-Controller ganz gut dazu.

Den schmalen Rand sehe ich auch weniger als Herausforderung, die Sticks mitten im Screen und die Rundungen am Rand sind viel krasser.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. März 2016 - 15:34 #

Dafür waren die Displays immer sehr winzig (bis auf den New 3DS XL, der so gerade geht) und hatten eine geringe Auflösung. Also sooo teuer werden die in der Produktion nicht gewesen sein.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 24. März 2016 - 15:36 #

Der Screen vom normalen 3DS XL ist doch genauso groß?!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. März 2016 - 15:41 #

okay, hätte ich das (New) in Klammern setzen sollen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 16:58 #

Das teure daran ist, dass die Auflösung sonst niemand nutzt, sprich, es ist eine Spezialanfertigung für Nintendo.

Ein 1366x768-Screen wäre wohl günstiger, da diese Panelart häufig verwendet wird. Nicht die Pixelzahl und Displaygröße ist relevant, sondern wie häufig so ein Teil gefertigt wird.

Deswegen sind PC-Monitore auch von zuerst 1920x1200 auf 1920x1080 abgestiegen. 1920x1080 kann man für Fernseher, Smartphones und eben Monitore gleichermaßen verwenden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. März 2016 - 17:11 #

Das hat weniger mit der Technik zu tun, je niedriger die Auflösung desto billiger letztlich, sondern mit dem Format, nämlich wieviele Displays aus der Vorlage ausgeschnitten werden können und bei 16:9 hat man wohl weniger Verschnitt als bei 16:10.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 18. März 2016 - 13:59 #

Sieht wirklich seltsam aus. Ich bezweifle auch irgendwie, dass Nintendo soviel Aufwand alleine für den Controller betreibt, denn das Display da drin wird ziemlich teuer in der Produktion. Ob sich das mit der üblichen Preispolitik der Nintendo Konsolen verträgt!?

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 18. März 2016 - 15:00 #

Schau ma was ms für ihr pad für geld in die hand nimmt.
Dann reden wir noch mal weiter

Sancta 15 Kenner - 3154 - 18. März 2016 - 15:50 #

Wir reden nicht von ENTWICKLUNGskosten sondern von PRODUKTIONSkosten

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 18. März 2016 - 18:22 #

Exakt.

Lemmiwinks 12 Trollwächter - P - 855 - 24. März 2016 - 12:13 #

Der Tablet Controller für die Wii U war auch nicht gerade günstig.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 24. März 2016 - 17:22 #

Der ist aber deutlich kleiner und nicht oval/rund. Und war der überhaupt Touch-Sensitiv?

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 24. März 2016 - 17:56 #

Ja ist er. Hat auch den gleichen Eingabestift wie der DS.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 24. März 2016 - 19:12 #

War aber dem Gefühl nach (ich kenns nur aus dem Elektronikmarkt und von Freunden) nur ein resistiver Touchscreen (oder ein unglaublich billiger kapazitiver)...

Golmo 15 Kenner - P - 3268 - 18. März 2016 - 14:06 #

Was zur Hölle ist das und wie kann man es töten?!

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1446 - 18. März 2016 - 15:57 #

Kill it with fire!

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 24. März 2016 - 13:35 #

to end him rightly, throw a pommel at it!

Marulez 15 Kenner - 2738 - 18. März 2016 - 14:10 #

Ich hoffe für Nintendo das das nicht der Controller ist

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 18. März 2016 - 14:11 #

na ich hoffe mal, dass das wirklich nur einer der möglichen Prototypen oder ein Fake ist. Nicht physikalische Buttons wie man sie um den rechten Stick sieht sind für mich ein Graus.

Lipo 14 Komm-Experte - 2022 - 18. März 2016 - 14:12 #

Schaut aus wie der Innenspiegel eines Autos

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 18. März 2016 - 14:29 #

Damit sich die Kinder während der Fahrt draufhängen können?

Lipo 14 Komm-Experte - 2022 - 18. März 2016 - 14:44 #

Damit der Papa während der Fahrt zocken kann ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 18. März 2016 - 16:17 #

Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei Mario Kart 9!

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 24. März 2016 - 12:02 #

genau das dachte ich auch

Dre 13 Koop-Gamer - 1438 - 18. März 2016 - 14:12 #

Wenn sich der Controller als echt herausstellt, dann wird die NX auch nix werden :(

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 18. März 2016 - 14:40 #

Hm zuviel Bling Bling, zuwenig Controller

Philley 16 Übertalent - 5356 - 24. März 2016 - 13:12 #

Nu komm nicht wieder mit "spiegelt zu sehr"!

:-P

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33807 - 18. März 2016 - 14:41 #

Hoffentlich ein Fake...

aiwan4 10 Kommunikator - 528 - 18. März 2016 - 14:45 #

Wenn diese Blinkeoberfläche ein vollständiger Bildschirm wäre, könnte das letztendlich in irgendeine Weise funktionieren. Aber schön aussehen...never!

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 18. März 2016 - 14:51 #

Laut dem Patent von letztem Jahre wäre es ja so. Aber vorstellen kann ich es mir trotzdem nicht so recht. Auch wenn es ja zu der "Mobil und Stationär" Geschichte passen würde...

BigBS 15 Kenner - P - 2769 - 18. März 2016 - 14:47 #

Hoffentlich kommt bald eine echte Ankündigung. Ich bin wirklich gespannt was Nintendo als nächstes raushaut.
Und bitte, lasst das nicht das neue Haupteingabegerät sein.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 18. März 2016 - 15:34 #

Nun verstehe ich auch die Patent-Grafik aus der alten News. Also Fuß in der Tür zum Mobile-Markt, aber physische Steuer-Tasten. Ähnlich, wie wenn die PS Vita der Controller der PS4 wäre.
So könnte man 3DS-, Mobile-, alles, was WiiU konnte und ganz klassische Nintendo-Titel auf eine einzige Plattfrom hieven. Scheint mir ziemlich smart, klassisches Coregaming und den ganzen Casual- und Mobile-Krams zu vereinen.
Aber will ein Coregamer das? Wird starke Exklusiv-Titel brauchen.
Bin vorsichtig skeptisch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 18. März 2016 - 15:39 #

Was man nicht alles aus einem Spiegel mit Knöpfen ablesen kann

Philley 16 Übertalent - 5356 - 18. März 2016 - 16:53 #

Ersetze "Spiegel" und "Knöpfe" durch die treffenderen Begriffe "Touchscreen" und "Analogsticks".
Schon hat man, eine gewisse Transfer-Fähigkeit vorausgesetzt, eine mobile-taugliche Konsole, die lediglich der Controller für die eigentliche Konsole sein soll.

Werde nun weiter Nachrichten auf meinem "Spiegel ohne Knöpfe... pardon, Smartphone lesen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 18. März 2016 - 19:14 #

Ich kenne kein Display das so spiegelt. Also wenn das von der Form und Haptik der fast fertige Controller ist, dann zeigt sich für mich einfach nur, dass Nintendo nicht Lernfähig ist. Verkauf den Leuten so einen Controller nach dem der Elite Controller von Microsoft große Beliebtheit erfährt. Also wenn Nintendo schon zum x-Mal ihr Controller Build ändern und darin keine Identifikation schaffen, so wie es Microsoft und Sony über die Zeit etabliert haben, dann ist das echt alles andere als ein Schritt nach vorne. Da hätten sie bessere Chancen einen Snes Controller 2.0 auf dem Markt zu werfen und somit zumindest die Retro Freunde anzusprechen.

Das einzige womit ich einverstanden wäre wäre ein Display Hybrid aus Touch und Fühl mechaniken. Aber noch ein Controller der Marke Nintendo, der mit so einem unattraktiven und Klobigen Design sowie einem Rückschritt zum wiiU Controller Display darstellt halte ich gar nichts.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 20. März 2016 - 15:39 #

Was den Mangel an Controller-Standards bei Nintendo angeht, bin ich ganz bei Dir. NES-Pad, SNES-Pad und dann noch den GameCube-Controller. Der Rest in Sachen klassische Pads von Nintendo würde ich nur als "Versuche" bezeichnen.

Allerdings scheint Nintendos Strategie schon lange nicht mehr auf "klassische" Design ausgelegt, sondern Innovationen mit einer Radikalität, die MS und Sony sich nicht trauen.

Hat bei der Wii funktioniert, bei der WiiU nicht. In der NX sehe ich (sofern das wirklich der Controller ist) großes Potential, aber für mich (und wohl die meisten hier) ist sie dann in vielerlei Hinsicht gar nix.
Ist Clash of Clans auch nicht, ist trotzdem erfolgreich, nur bei anderen Zielgruppen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 15:41 #

Der Elite-Controller ist in seiner Nische erfolgreich, aber von den reinen Zahlen her doch nicht. Nintendo wird sich eher wieder auf die Wii-Tugenden zurückbesinnen und eine möglichst breite Masse ansprechen wollen und keine Nische. Aus der Sicht kann der Verzicht auf Buttons dann auch passen, da die breite Masse auf dem Smartphones damit ja auch kein Problem hat.

Ob sie einen Hit à la Wii nochmal schaffen, ist natürlich eine andere Frage. In den letzten fünf Jahren haben sie sich bis auf die Amiibos (die nur eine Skylanders-Kopie sind) und günstig zu produzierende Remakes ja nicht besonders intelligent angestellt.

Ich würde mal tippen, dass sie mit was sehr Eigenem kommen, was nicht mit PS4 und X1 konkurriert (wie die Wii damals) und Core Gamern nicht unbedingt gefallen wird. So gesehen kann das Foto durchaus echt sein. :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 18. März 2016 - 15:39 #

Ist das Alufolie? ;-)

Schöne Bastelarbeit.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4780 - 18. März 2016 - 15:40 #

Fake

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 18. März 2016 - 15:44 #

Ich tippe auch auf Fake. Da müssten sie erst mal wieder Überzeugungsarbeit leisten, dass das was kann. Und das dürfen sie nach der Wii U nicht nochmal bringen...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 15:46 #

Aber was brächte ein direkter Konkurrent zu PS4 und Xbox One? Da müssten sie ja drei Jahre Vorsprung aufholen. Selbst die gleichzeitig gelaunchte Xbox One hat ja arg mit der PS4 zu kämpfen und ist deutlich abgeschlagen, wie soll Nintendo da mit einem "me too"-Konzept mithalten können? Dass es ihre Exklusivmarken nicht alleine rausreißen, hat ja die WiiU schon gezeigt.

Ich denke schon, dass wieder was sehr Eigenes ausprobieren. Bei der Wii hat das damals ja auch funktioniert, das ist nicht generell verkehrt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 24. März 2016 - 19:15 #

Für meine Begriffe würde die Mischung aus 10% mehr Leistung als eine PS4 (für die Zahlenposer), vollen Third-Party Support (für den Massenmarkt) und Exklusivmarken (für die Nintendo-Freunde) schon reichen, um vorn wieder mit zu spielen.

Die Käufer der WiiU haben die ja wohl überwiegend auch wegen den Marken gekauft und nicht wegen dem innovativen Eingabekonzept. Der Rest hat sie NICHT gekauft, weil kaum Spiele da waren und weil sie einfach Leistungsmäßig ein Witz ist (was sie allerdings ohne die 3rd Parties sogar sein darf).

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 21:30 #

Die Leistung ist nicht so wichtig, wenn man anders punkten kann. Das hat ja Nintendo mit dem DS und der Wii damals bewiesen. Bei beiden Geräten waren sie Marktführer, obwohl die Konkurrenz stärkere Hardware hatte.

Wenn sie in direkte Konkurrenz zu Sony und Microsoft treten, müssen sie sich ja auch Preiskämpfe mit denen liefern. Das wollen sie nicht.

Wenn die Fotos echt sind, zeigen sie ja schon sehr gut, dass Nintendo andere Wege gehen will. Mit einem teueren Controller mit integriertem Display kann man nicht preislich konkurrieren.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 24. März 2016 - 22:02 #

Ich bezog mich da auf deine Frage, was ein direkter Konkurrent zur XBO und der PS4 haben müsste... die Wii war kein direkter Konkurrent zur 360 od. der PS3 sondern in einem völlig anderen Segment positioniert, sowohl preislich als auch von den Games her. Auch mit den neuen Controllern wie auf diesen Bildern würde Nintendo nicht in direkte Konkurrenz mit den anderen treten, sondern wiederum versuchen eine Nische zu besetzen und wahrscheinlich versuchen, die Smartphone-Spieler anzusprechen, die mit diesem Touch-Knopf-Kram kein Problem haben dürften. Wie die normalen Konsolenspieler darauf reagieren kann man ja überall im Netz im Moment sehen, auch wenn das vielleicht nicht repräsentativ ist spricht es finde ich klar dagegen, dass die NX mit diesem Konzept direkt gegen die One und die PS4 positioniert ist.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. März 2016 - 0:08 #

Ich hab "brächte", nicht "bräuchte" geschrieben. :-)

Ich find's auch super, wenn die NX nicht das Konzept der beiden jetzigen Konsolen übernimmt, sondern sich ganz anders positioniert. Eine dritte traditionelle Konsole braucht kein Mensch, zwei reichen völlig.

Wenn die den Core-Gamer-Geschmack dann nicht trifft, ist es ja wurscht. Gibt ja schon PC, PS4 und Xbox One für diese Zielgruppe.
Ein Joypad ohne Buttons finde ich zwar auch nicht toll, aber noch enttäuschender wäre eine Art PS4-Klon ohne jede Neuerung.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 25. März 2016 - 8:56 #

Äh ja, dann hab ichs in der Tat falsch gelesen. :)

Und ja, ich mag es, dass Nintendo immer mal wieder was frisches versucht, bin mal gespannt wie sie die NX preislich / zielgruppenmäßig und sonst so platzieren werden, im Moment sieht mir das wirklich nach "Smartphonegamer" als Zielgruppe aus, wo ich ja ein bisserl skeptisch bin, obs ne gute Idee ist. Aber - wir werden es sehen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 18. März 2016 - 15:52 #

Wenn das kein Fake ist, dann bin ich jetzt schon raus. Ich will gute Haptik, keine Touchbedienung, denn bei Touchbedienung muss man auf den Controller schauen und das will ich nicht. Dazu ist das Ding auch unfassbar hässlich. Das teil ist ja noch hässlicher als der Home-Button auf Samsung-Handys.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 15:48 #

Zig Millionen Leute, die auf Smartphones spielen, haben kein Problem mit den fehlenden Buttons. Und Nintendo wird eher auf solche Leute abzielen wollen als auf unsereins. Unsereins wird von der Konkurrenz gut bedient und Nintendo kann dort alleine wegen des großen zeitlichen Vorsprungs nicht mehr viel reißen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 24. März 2016 - 19:18 #

Haste natürlich recht, wenn sie an diese Zielgruppe ran wollen - nur gibt die Zielgruppe halt nur kleine Summen zw. 2 und 5 Euro oder gar nichts für Spiele aus...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 21:38 #

Für den initialen Kauf vielleicht, aber mit In-App-Purchases sieht das etwas anders aus, gerade in Asien.

Geld ist also schon da und wird auch für Spiele ausgegeben.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 24. März 2016 - 22:13 #

Ja, in App ginge... aber irgendwie wäre das in meinen Augen doch eine rechte heftige Veränderung für Nintendo, die ich ihnen irgendwie nicht so richtig zutraue... aber vielleicht unterschätze ich sie da... aber Mario Kart mit InApp-Käufen? Bananenschale für 0,50€? Irgendwie glaub ich, damit würden sie sich ihre ältesten Fans verprellen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. März 2016 - 0:13 #

Sie müssen ja nicht auf IAPs gehen. Ich wollte nur zeigen, dass auch in dieser Zielgruppe viel Geld ausgegeben wird. Die Entwicklung der ganzen "kostenlosen" Spiele kostet ja auch Geld und wird sich irgendwie wieder einspielen, sonst gäbe es sie nicht.

Die Kunst wird nur sein, die Leute wieder dazu zu bringen, das Geld anders auszugeben. Aber gerade bei Mariokart experimentiert Nintendo ja schon mit DLCs. Und bei Twilight Princess haben sie versteckte In-App-Purchases mit den Features, die via Amiibo freigeschaltet werden. Die Herzen mit einem 15€-Amiibo wieder aufzufüllen ist von der Art her schon nicht mehr so weit von Free2Play-Konzepten entfernt. Nur wirkt es da positiver, weil man ja auch ein nettes Plastikfigürchen hat.

Sie spielen also schon mit solchen Ideen herum.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 25. März 2016 - 7:30 #

Wobei Mario Kart auf der Wii, also mit entsprechender Hardware Basis, auch 30+ Mio Leute gekauft haben. Also die Leute geben durchaus auch Vollpreis für solche Titel aus.

Das mit den "F2P Konzept" wirkt imho nicht (nur) wegen den Amiibo positiver, sondern weil man ihn nicht speziell dafür hat, sondern ihn ja in etlichen Spielen nutzen kann :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. März 2016 - 12:23 #

Die Wii hat entgegen landläufiger Forenmeinung sowieso recht viele Discs pro Gerät verkauft, so knapp 10. Xbox 360 und PS3 liegen nicht viel darüber.

Ich muss auch gestehen, dass ich die Zelda-Figur in erster Linie wegen Twilight Princess gekauft habe. Ist einfach angenehmer als ständig irgendwelche Grasbüschel oder Krüge zu zerschlagen, um die Herzleiste aufzufüllen (Autohealing fände ich auch mal in Zelda schön...). Die Figur an sich mag ich aber auch, sonst hätte ich sie nicht gekauft.

Einen 3€-DLC, womit man jeder Zeit per Knopfdruck die Leiste auffüllen kann, hätte ich hingegen niemals gekauft. Das machen sie schon geschickt... :-)

andreas1806 16 Übertalent - 4324 - 18. März 2016 - 15:54 #

Es sieht interessant aus.., unbequem ? Vielleicht !
Ich sehe aber mal wieder keinen Mehrwert. Genau wie beim Wii U Gamepad... ich mein der Spieler hat nen teuren Full HD (ggf. noch mehr) TV und soll dann auf ein klitze kleines Display starren..?

Philley 16 Übertalent - 5356 - 18. März 2016 - 17:09 #

Wir spekulieren ja alle nur, aber denke man sich das Ding quer zwischen 2 Hände, scheint mir das so gar nicht unhandlich. Eher wesentlich handlicher als ein Smartphone in horizontaler Haltung.
Die einfachste Anwendung wäre z.B. als simuliertes Steuerrad für Rennspiele. Alle weiteren Knöpfe werden dann durch den Touchscreen simuliert.
Finde die Idee schon reizvoll, allerdings wird die Siri Remote für den nächsten Apple TV (o.Ä. Systeme) all das wohl auch können.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1865 - 18. März 2016 - 18:50 #

und wie soll ich auf einem touch die knöpfe finden, wenn ich sie nicht spüre?
glaube deshalb eher nicht daran, dass dies echt ist.
nebenbei, als lenkradsimulation taugt sowas auch nicht, weil kein widerstand

Philley 16 Übertalent - 5356 - 20. März 2016 - 15:44 #

Spontane Idee: Eine Rückseite voller Buttons, Shoulder-Pads, Trigger, Bumper und what-not.

Aber im Ernst: 2 (klickbare) Sticks vorne und 4-6 Buttons auf der Rückseite plus Gyroskop-Steuerung reicht locker für alles, was der Mobile-Markt hergibt und zumindest vieles anderes aus, ohne das Touchpad auch nur angefasst zu haben.

Makenshi 09 Triple-Talent - 258 - 18. März 2016 - 17:53 #

Der Mehrwert beim Wii U Gamepad war auch bei den Spielen zu finden, die den zweiten Bildschirm sinnvoll nutzen. Leider sind das nur wenige. Selbst das bei den Zeldas die Karte und das Inventar darüber verwalten lassen ist ein echter Komfortgewinn.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 18. März 2016 - 16:30 #

Beim Vorschaubild dachte ich es ist ein toter Fisch. Naja. Evtl. Bin ich da sehr konservativ, aber Knöpfe hätte ich schon gerne.

Wobei einige Sprüche hier damals auch der Wiimote entgegen geworfen wurden und die war nun nicht unerfolgreich.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 18. März 2016 - 16:58 #

Ja, man ist schon vorsichtig bei Nintendo. Die zwei Bildschirme damals beim DS, dann die Wiimote... Den Tablet-Controller finde ich immer noch klasse, aber das sieht nicht jeder so.

Ob Fake oder nicht, Nintendo führt uns immer wieder unsere Nerdgkeit vor Augen. Jedesmal denkt man"das KANN nicht funktionieren, aber oft genug wird man eines Besseren belehrt. Wir aollten einfach weniger in unserem Gamer-Rahmen denken. Wenn das kein Fake ist, will ich es erstmal ausprbieren, bevor ich mir ein Urteil bilde.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 18. März 2016 - 17:03 #

Das sieht so sonderbar aus, dass man fuerchten kann es ist echt :)

Also ich bin da auch skeptisch wenn der Controller gleichzeitig ein Display sein soll. Ich hoffe Nintendo glaubt nicht den ganzen doofen Schlaumeiern ... aeh ... Analysten ... dass die Zukunft in Touchscreens liegt.

Ich will Knoepfe und Analogsticks, zumindest als Standard Controller. Als Addon koennen sie ja gerne mal was neues probieren.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1454 - 18. März 2016 - 17:05 #

Ich bin noch nicht sicher, was ich davon halten soll. Ein Controller mit Touch-Screen wäre sicherlich interessant, aber in dieser Form? Ob das gut in der Hand liegt? Naja abwarten und Tee trinken. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 18. März 2016 - 17:15 #

Glaube das ist fake, denke nicht das Nintendo wirklich auf virtuelle Knöpfe setzt.
Außer Nintendo geht den Schritt per haptischen Touchscreen was ich mir aber auch nicht wirklich Vorstellen kann da sowohl Freeform Displays und haptische Touchscreens noch wirklich komplett neu sind (gibt noch keine Mainstream Produkte davon) und zusammen auch noch nie gezeigt wurden. Soviel technischen Fortschritt traue ich Nintendo nicht zu.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 18. März 2016 - 17:41 #

Ich hoffe für Nintendo wirklich, dass das ein Fake ist.

Makenshi 09 Triple-Talent - 258 - 18. März 2016 - 17:50 #

Es ist irgendwie beängstigend wie alle Kommentare anhand eines Bildes eine Konsole verdammen. Ohne Konzept oder sonstige Informationen zu haben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. März 2016 - 18:32 #

Viele, mich eingeschlossen, haben einfach Angst, dass Nintendo es wieder versaut. Die letzte "richtige" Konsole war der Gamecube und der ist gefloppt, weil Nintendo den zu sparsam bzw. konservativ konzipiert hat (eigenes Diskformat, keine Abspielmöglichkeit für CD und DVD) um Lizenzgebühren zu sparen und aus Angst vor Raubkopien.

Ja, ich weiß, die Wii war super erfolgreich blablablub, dennoch war die Wii halt nur Zweitkonsole für Fans der Nintendo Franchises und halt Familienkonsole für Tante Erna und spielte nicht in der Liga der Core Gamer Konsolen mit.
Gleiches Spiel bei der WiiU, technisch zu schwach dafür wieder "innovativ" und somit wieder am normalen Gamer(markt) vorbei.

Und wenn die jetzt mit NX wieder sowas schlaues innovatives mit schwacher Leistung bringen, dann können sie sich eigentlich vom Konsolenmarkt verabschieden. Die bisherigen 12 Millionen WiiU zeigen, dass außer den Fans der Massenmarkt da kein Interesse hat.

Mein Tipp ist daher auch immer noch, NX wird eine Dockingstation für alle möglichen (Nintendo) Geräte, die auch selbst noch eigene Titel auf WiiU Niveau oder knapp drüber abspielen kann. Zielgruppe sind nicht die Konsoleros sondern die Nintendo DS Zocker, die mit NX sowas wie einen aufgemotzten Game Boy Player bekommen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 18. März 2016 - 23:22 #

Ich nehme voll und ganz hin, dass Du (als "Core-Gamer"?) mit der U unzufrieden warst. Ich diskutiere überhaupt nicht darüber, sondern nehme es respektvoll an.

Aber ich bitte Dich, wahrzunehmen, dass ich das U-Tablet klasse finde. Man kann es nicht nur aus technischer Sicht beurteilen. Leider ist das ein Ansatz, den die meisten Gamer auf alles, was aus dem Hause Nintendo kommt, anwenden. Und ich glaube, das ist ein Fehler. Nicht für sie - wenn die "Core-Gamer" das Tablet rein technisch einfach scheisse finden, soll es ihnen unbenommen sein. Aber es gibt eben andere User, die nicht nur Casual-Gamer sind, und die lieben es. Im Grunde ist es auch gar nicht so abgefahren, das Teil zu mögen, denn im Grunde ist es nichts anderes als die DS-Erfahrung: all das, was wir aus dem Gaming kennen; also die Aufteilung von Spielgeschehen und Nebenzeug (Map, Options, Features, bla...) wird auf einen zweiten Screen ausgelagert, der simultan beschaut und bedient werden kann.

Es ist kein abstraktes artsy-fartsy-Zeug, was wir da vorliegen haben. Es ist einfach superpraktisch, in Sekundenbruchteilen Übersicht zu erhalten auf Teile des SPielgeschehens, die ansonsten nur im Zwielicht der Pausenfunktion dahingedämmert haben. Kümmert es da jemanden, wie hochaufgelöst der Screen ist? Und mal ehrlich: 2012 war das noch voll ok, aber natürlich ist das 2016 im Vergleich zu aktuellen Tablets schlecht. Aber hey, gilt das nicht insgesamt für den ganzen Konsolenbereich? Konsole heisst doch seit je her: bring es raus und lebe 5 Jahre damit, während der PC davonzieht.

Ich verstehe Deinen Ansatz: Innovation um der Innovation willen kann auch ein Hemmschuh sein. Aber der Tablet-Controller ist nicht nur ein scheiss-Design-Ding (es soll eine Firma in Kalifornien geben, die irgendwas mit Äpfeln zu tun hat, der sowas eher vorgeworfen wird). Der Wii-U-Controller wurde - wenn auch leider zu selten - richtig sinnvoll eingesetzt. Und ich will es nicht missen. Ehrlich gesagt habe ich überhaupt keinen Bock mehr, mir eine Konsole zu kaufen, wo ich all das Feature-Zeug, was moderne Spiele so mit sich bringen, nur im Pausenmodes erreichen kann.

Und noch eins, dann ist Schluss: findest Du bei Legend of Zelda den Bumerang- / Bogen- / Greifhaken-Modus beim Tablet nicht extrem gut umgesetzt? Ich vergleiche im Moment mit Twilight Princess Gamecube - ich würde heutzutage einen Vogel kriegen, die Zielsuche und -markierung nur mit dem Stick machen zu müssen.

Aber ja, ich gebe Dir Recht: in Spielen, in denen das Tablet nicht genutzt wird, ist es sinnlos. Nur da stört es auch nicht, Du hast imer noch einen guten Controller in der Hand. Viele Nicht-Wii-U-Nutzer kotzen über das Tablet ab, aber wenn man es mal in der Hand gehabt hat, wundert man sich darüber, wie gut es in der Hand liegt - genutzt oder nicht.

SPrachschulLehrer 09 Triple-Talent - 342 - 18. März 2016 - 23:29 #

Off Tv für mich das Killerfeature! Grafik mehr als ausreichend für mich und es funktioniert einfach unkompliziert, der Bildschirm hat die richtige Größe und alle Buttons die man braucht. Habe 100te Stunden in Bo2 versenkt , die Regierung kann weiter Tv schauen. Auf dem Tv bin ich bei bo2 auch weitaus schlechter.

Zum Controller. Konzept könnte stimmen, nur sieht mir das viel zu billig aus, gerade der untere Bereich hat quasi kein Design, ist einfach abgeschnitten. Klebefolie? Die Analogsticks sehen durch den dunklen Rand aufgesetzt aus. Bin überhaupt kein Profi in dem Thema, aber das schaut mir nicht echt aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. März 2016 - 15:40 #

Ähm, ich habe eigentlich gar nichts gegen die WiiU. Derzeit habe ich noch immer keine der aktuellen Konsolen, weil es sich für mich bisher nicht so richtig gelohnt hat (zu viele PC, PS3 und Wii Games, die ich noch zocken muss). Allerdings wenn, dann würde zur PS4 definitiv auch eine U kommen, wahrscheinlich sogar noch vor der PS4, halt für die handvoll Exklusivtitel die mich da reizen, etwa Fatal Frame 5, Bayonetta 2 oder Xenoblade Chronicles X.

Mir ging es eher allgemein um den "Core-Gamer"-Markt. Der lässt halt die Nintendo Konsolen seit dem Gamecube links liegen, weil es die großen Multiplattform-Franchises nicht gibt bzw. wenn ausnahmsweise dann ja nur in speziellen, abgespeckten Sonderversionen. Um den Massenmarkt zu erreichen sind aber Spiele wie Fifa, Madden, GTA, Call of Duty oder Destiny einfach Pflicht.

Ich habe auch z.B. kein Problem mit dem Tablet-Controller aber schon bei der Wii hat mich gestört, dass man ein normales Gamepad für Unsummen(!) dazu kaufen muss. Nintendo verdient mit Zubehör ein Heidengeld, was die Konsole teilweise dann teurer macht als die Konkurrenz, die wesentlich stärkere Hardware hat. Meiner Ansicht nach hätten sie bei Wii und WiiU zumindest gute Bundles mit einem normalen extra Pad rausbringen müssen! Denn dieses Zubehör ist quasi Pflicht, weil eben nicht alle Titel für die speziellen Nintendo Controller geeignet sind, gerade eben die aus dem Multiplattformbereich.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 21. März 2016 - 23:13 #

Wenn ich mich recht erinnere war mein Standard Controller beim Zombi U Bundle mit dabei. Ich muss aber sagen dass ich den fast noch nie benutzt habe, der Tablet Cntroller ist zum Spielen wirklich super. Auch wenn er total klobig ausieht ;)

Meiner Meinung nach ist der Pro Controller ziemlich unnoetig.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. März 2016 - 12:36 #

Sehe ich auch so, ich hab nur den Original-Controller mit Display und sehe gar keinen Grund einen anderen zu kaufen.

Nervig ist eigentlich nur die extrem kurze Akkulaufzeit (und mein ökologisches Gewissen hält mich davon ab, den stärkeren Akku zu kaufen).

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 25. März 2016 - 13:10 #

Ja, die kurze Akkulaufzeit ist eine Katastrophe. Aber seit PS4 Taschenlampe habe ich mich wieder daran gewoehnt mit Kabel zu spielen :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 25. März 2016 - 12:40 #

Ja der Pro-Controller war beim ZombiU-Bundle dabei. Hab ich auch.
In späteren Premium-Bundles (also ich meine mit der schwarzen 32GB-WiiU) war er aber nicht mehr enthalten.
Meiner ist noch eingepackt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. März 2016 - 14:04 #

Irgendwie sehr ironisch, dass ausgerechnet bei einem der wenigen WiiU-Spiele, die das Display des Controllers gut nutzen, der Pro-Controller im Bundle dabei ist. :-)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 25. März 2016 - 14:11 #

Da ist was dran. Ich glaube, das war neben Nintendo-Land das erste Bundle überhaupt. Später wurde ihnen das wohl zu teuer. Spiele liegen ja inzwischen mWn auch nur noch als DLC bei.

Ich werde den Pro-Controller wohl erstmals nutzen, wenn ich mal Devil's Third spiele.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 25. März 2016 - 14:23 #

Ja, vielleicht wars der Versuch die Controllerdiskussion kleinzuhalten wenn man sagen kann dass ja auch ein normaler Controller dabei ist.

Sinnvoll ist das Teil wirklich nicht, aber zumindest fuer einen 2. Spieler praktisch. Extrem daemlich fand ich aber dass der dann einen unterschiedlichen Anschluss zum Laden hatte.

Entweder haetten die auch am Tablet einen normalen USB dranmachen sollen, oder den Nintendo eigenen an den Pro. So muss ich erst immer ein extra Kabel suchen wenn ich ihn doch mal benutzen will.

aveoX8 10 Kommunikator - P - 400 - 18. März 2016 - 17:57 #

Ich habe sowas mit Navi und Rückfahrkamera im Auto, da nennt es sich Innenspiegel :)

Und ich freue mich trotzdem sehr auf die NX, hoffe das wird was feines...

Bastro 15 Kenner - 3098 - 18. März 2016 - 18:29 #

Ich glaube nicht, dass heutzutage noch irgendjemand ein Gerät fürs Wohnzimmer baut, an das ein dermaßen dicker Kabelwofürauchimmerstecker gehört wie auf dem Foto. Erst recht nicht für einen Controller.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. März 2016 - 18:33 #

Ich halte das eher für die übliche Alarmsicherung von Messeausstellungsstücken.

Bastro 15 Kenner - 3098 - 18. März 2016 - 18:41 #

MMhh, ok, mag sein.^^

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 18. März 2016 - 19:08 #

Naja, kann schon sein. Zumal eher die Konsole selbst und nicht der Controller die Innovation sein soll.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 18. März 2016 - 19:20 #

Sieht kacke aus

SirConnor 16 Übertalent - P - 4693 - 18. März 2016 - 19:51 #

Bin skeptisch (wie immer :-D)!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 18. März 2016 - 19:59 #

Ob der gut in der Hand liegt? Hab da meine Bedenken.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 24. März 2016 - 12:45 #

Nach dem Wii Tennisarm folgt jetzt vermutlich das NX-Karpaltunnelsyndrom. ;)

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 18. März 2016 - 23:01 #

Könnte schon echt sein. Nintendo ist ja nicht entgangen, dass der Handymarkt boomt und das Ding sieht aus, wie ein Controller der auf Handytechnologie basiert. Leider Scheiße. Man kann ja aufm Handy nix vernünftig steuern außer Candy Crush. Wie dieses Ding dann sinnvoll funktionieren soll, ist mir schleierhaft. Ich sehe virtuelle Tasten. Ich sehe 3D Grafik. Ich sehe einen Flop. Hoffentlich isses ein FAKE. Sonst ein sicherer FLOP.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 19. März 2016 - 2:21 #

Ich halte das für ein Fake. Und hoffe inständig, dass ich Recht behalte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 23. März 2016 - 19:48 #

Scheint wohl echt zu sein:

http://i.imgur.com/T5gj2vU.png

http://i.imgur.com/1gShEej.jpg

https://i.imgur.com/GB8lTkz.jpg

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 23. März 2016 - 23:22 #

Oh, das wirkt schon deutlich überzeugender :/

Dann hoffe ich jetzt einfach mal, dass sich der Controller in der Praxis besser schlägt, als ich befürchte.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 19. März 2016 - 9:33 #

Fake!

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 19. März 2016 - 10:12 #

und dann noch der "wow!" Zettel nebendran... xD

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1070 - 19. März 2016 - 18:26 #

Sahen die Controller aus ExistenZ nicht genauso ekelhaft aus?

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 19. März 2016 - 20:02 #

Na wenn das stimmt dann Nein danke^^

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 23. März 2016 - 18:03 #

Zwei neue Bilder aufgetaucht:

https://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1199996

Mein NX-Interesse fällt gerade von 10/10 auf 3/10.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 24. März 2016 - 11:51 #

Ohne damit gespielt zu haben, warte ich mein eigenes Hand-on ab.
Gab ja auch Leute, die den N64 Controller schlecht fanden.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 24. März 2016 - 11:48 #

Gibt übrigens auch Gerüchte über "morphable Touchscreens" bei/für Nintendo.

http://imgur.com/yOpohe4
http://gonintendo.com/stories/254628-morphable-touch-screen-company-s-patents-reference-nintendo-wii

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 24. März 2016 - 11:59 #

Mal abwarten, aber das sieht alles andere als ergonomisch aus.

Marulez 15 Kenner - 2738 - 24. März 2016 - 12:00 #

Da kann man nur hoffen das ein alternativer Controller kommt

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1352 - 24. März 2016 - 12:08 #

Hmm für mich wirkt es wie als ob sie die Wii U Gamepad Technik behalten wollen für die NX wenn das den auch wirklich der Controller wird. und das mit dem Morphablen Touchsreen klingt auch sehr spannend.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 24. März 2016 - 12:20 #

Falls dies der echte NX Controller sein sollte, ist die NX für mich schon gestorben. Keine haptischen Tasten keine Konsole! Und wie schon andere festgestellt haben sie das Teil auch nicht sehr ergonomisch aus.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 12:21 #

Gruselig.

Aber ich frage mich nun schon, ob das auf den Bildern nicht schon das komplette NX ist. Vielleicht ist das NX ja in diesen "Controller" eingebaut und damit dann in Wahrheit vielleicht ein Smartphone? Von der Grösse her könnte das passen.

In jedem Fall ist mein Interesse an dem NX drastisch gesunken. :-(

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. März 2016 - 12:27 #

Hier ein Foto vom PS3-Controller während der Entwicklung:

http://ps3media.ign.com/ps3/image/article/934/934646/what-if-sony-stuck-with-the-ps3s-boomerang-controller-20081201033209544-000.jpg

Da die NX noch einige Monate auf sich warten lassen wird und Devkits selten dem finalen Gerät entsprechen, kann sich auch bei Nintendo noch einiges ändern.

Dass Nintendo noch vor Apple und Samsung einen Touchscreen auf den Markt bringt, der sich physikalisch verändern und damit echtes haptisches Feedback bieten kann, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich. Davon abgesehen ist die Technik für Knöpfe vermutlich nicht so toll, man hat ja kein echtes Klickgefühl, sondern eher sowas wie diese Gummitasten von billigen Fernbedienungen.

Für einen Fake sieht es schon ziemlich gut aus, v.a. wenn man bedenkt, dass es zwei Farbvarianten gibt. Ich hoffe trotzdem, dass es einer ist. 3DS-Schiebesticks und keine echten Buttons hört sich gar nicht gut an.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 24. März 2016 - 13:10 #

Guter Punkt... mal sehen, was am Ende rauskommt.

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 24. März 2016 - 12:55 #

Sieht nicht schlecht aus aber ob das so praktisch ist..

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 24. März 2016 - 12:59 #

So könnte das ganze in der Praxis aussehen:

https://vine.co/v/ipgFFbXMQAU

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. März 2016 - 13:09 #

Oha, also eine Mischung wie ein Smartphone / Tablet mit reinem Touchscreen und einem Handheld mit echten Knöpfen.

Weiß nicht, da kann ich auch gleich ein Tablet mit eingebautem Controller kaufen, da grabbel ich dann während des Spieles wenigstens nicht auf dem Schirm rum und verdecke die Hälfte.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 13:37 #

Ich habe mittlerweile schon die Vermutung/Befürchtung daß dieser "Controller" schon das komplette NX ist, also quasi so eine Art Smartphone. Nintendo wollte sich doch im Mobile-Markt breit machen, da würde sowas hier ja passen.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 24. März 2016 - 13:06 #

Ich weiß nicht, wie ich auf so einem Ding theoretisch mal ein Mario oder anderweitig 'räusper' "komplexes" Spiel spielen soll, was den linken und rechten Analogstick benötigt und bei dem ich rasch auch noch andere Knöpfe bedienen muss, ohne nochmal auf so ein Touchdisplay raufgucken zu müssen. Aber ich lasse mich seitens Nintendo gerne eines besseren belehren, sollte dieser Controller das Endprodukt darstellen!

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 24. März 2016 - 13:30 #

Erst einmal ist immer noch fraglich, ob das vorher gesichtete weiße und dieses schwarze "Device" nicht im 3D-Drucker entstanden sind. Dann muss man sich fragen, ob es überhaupt Geräte von Nintendo sind. Wenn man die Patente von Nintendo anschaut, kommt man zumindest auf den Gedanken, sie gehören wirklich zu Nintendo NX, aber sicher ist es definitiv nicht.
Nimmt man nun an, dass es ein Controller von Nintendo ist, und dazu tendiere ich auch ganz stark, ist es ein Devkit. Die finalen Produkte sehen immer etwas anders aus.
Außerdem gibt es auf Reddit Gerüchte, dies wäre ein "Core-Gamepad" für die NX-Konsole, welches haptisches Feedback bietet und durch einige Erweiterungen zu einem vollwertigen Controller mit echten Tasten wird (auch zu einer VR-artigen Brille usw.). Das klingt für mich, wenn ich mir die Form, den Rand und den Abstand der beiden Knöpfe anschaue, plausibel.

Aber das ist alles Spekulation und ich finde es z.T. witzig, aber z.T. auch sehr ärgerlich wie User im Netz mit diesem Foto und den Infos umgehen: "Keine echten Tasten! Nintendo ist für mich tot!"; "Die letzte Konsole von Nintendo"; "kein Interesse mehr". Aber so ist die Öffentlichkeit nun mal.

Wir haben keine bestätigten Infos. Wir wissen nicht, was es genau ist, wie es genau benutzt wird usw. Aber wir wissen bereits, dass wir es total hässlich, unpraktisch und nutzlos finden. Natürlich drängen sich bestimmte Annahmen auf, aber man sollte mal die Kirche im Dorf lassen. Nintendo dürfte "not amused" sein, soviel ist sicher.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 24. März 2016 - 13:50 #

Was habt ihr denn alle?

Ich habe nun wirklich nix mit Nintendo am Hut, aber so schlimm sieht das doch gar nicht aus. Das Kontrollbrett der WiiU ist m.E. wesentlich hässlicher.

Vielleicht spricht es mich auch nur an, weil es eben mal nicht den Nintendo-typischen Billig-Plastik-Klostein-Look hat. :P

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 13:52 #

Mir ist egal wie der Controller aussieht. Es geht darum, wie gut man damit spielen kann. Und dieser hier sieht ziemlich unbequem aus. Und keine echten Buttons ist in meinen Augen eine ganz, ganz schlechte Idee.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 24. März 2016 - 15:01 #

Der typische Nintendo plastik look ist trotzdem quallitativ hochwertiger als so mancher Schrott von Sony ubd MS. Mein neues Xbox Pad quietscht z.b. bei den Sticks. Meine PSVite hatte von Anfang an schwarze flecken im lcd display. Umtausch hat auch nix gebracht. Die zweite hatte es auch wieder. Mein Gameboy, SNES,n64,gamecube und die wii funktionieren noch top. Die 360 musste ich hingegen 3 mal eintauschen. PS4 wurde nach 3 Monaten so laut das ich dachte die alte Xbox 360 ist zurück. Wie sich leute echt von der optik beeinflussen lassen ist echt krass. Billig sind die Nintendo Produkte meiner Meinung jedenfalls nie verarbeitet.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 15:10 #

Die ersten OLED Modelle hatten die Flecken.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 24. März 2016 - 15:49 #

Warum verbaut man solche Displays? Ich fands echt störend und das für so einen teuren Handheld.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 16:47 #

Naja, das war bestimmt keine Absicht. ;-)

Hing wohl mit der Verklebung zusammen oder sowas. Meine OLED Vita hat die Flecken auch, aber ich nehme die eigentlich nicht wahr.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 24. März 2016 - 17:43 #

Na, zumindest die schlechte Qualität/mangelnde Haltbarkeit des N64-Analogsticks wollen wir ihnen mal nicht absprechen! ;) Aber gut, das war auch der Vorreiter aller modernen Sticks. Das hatte also eher etwas mit Kinderkrankheiten, als mit billig-sein zu tun.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 24. März 2016 - 14:33 #

Bitte sei ein Fake.

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 24. März 2016 - 14:57 #

Das dachte ich mir auch. Das sieht so gar nicht ergonomisch aus. Mit den fehlenden Buttons und den Circlepads will ich gar nicht anfangen :(

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58791 - 24. März 2016 - 14:34 #

Also, ich weiß ja nicht. Glaub jemand mit normal großen Händen wird mit dem Teil nicht gut spielen können, so klein wie der zu sein scheint.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. März 2016 - 14:48 #

Ist halt die Version für kleine Asiaten ...

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 24. März 2016 - 15:00 #

Oder die für die Hosentasche. Und wenn es wirklich einen "morphable Touchscreen" gibt, sind ja auch Tasten da :)

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 24. März 2016 - 15:01 #

Man denkt halt auch an den Aftersale. Stylische Hüllen mit Griffen können sich so besser verkaufen. ;)

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 24. März 2016 - 14:59 #

Klassische Konzepte bei Nintendo sind wohl wieder gestorben.

Sieht wieder für mich nach einem Konzept aus, was nur für die First Party, ergo Nintendo selbst, interessant ist.
Das widerspricht doch soweit schon dem Vorhaben, die Third-Party wieder mehr an Bord zu nehmen.
Kein Hersteller wird doch seine Triple-A Titel, die man auf drei Plattformen gleichermaßen spielen, extra für die NX anpassen. Das hat doch schon bei der WiiU nicht funktioniert und die war ja sogar noch klassischer als das NX.

Wobei die Animation, die Green Yoshi, verlinkt hat, für mich eher eine Gemeinsamkeit mit einem neuen Handheld als mit einer stationären Konsole hat.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 25. März 2016 - 15:31 #

"Kein Hersteller wird doch seine Triple-A Titel, die man auf drei Plattformen gleichermaßen spielen, extra für die NX anpassen. Das hat doch schon bei der WiiU nicht funktioniert und die war ja sogar noch klassischer als das NX."

-> Die Wii U wurde von den Third Parties ignoriert, weil sie sich schlecht verkauft hat und nicht, weil sie so "anders" als die Konkurrenz war.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. März 2016 - 19:45 #

Das ist so nicht ganz korrekt. Am Anfang gab es ja 3rd Party Support. Es wird letztlich die Mischung gewesen sein, schwächer als PS4 / XBox One und die üblichen schwachen Verkaufszahlen von 3rd Partys auf Nintendo-Hardware. Denn so schlecht war die Wii U ja nicht verkauft, sie lag ja auch dank früherem Start lange Zeit noch vor der One.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 25. März 2016 - 21:17 #

Eigentlich unterstützt Du meine Aussage. NATÜRLICH gab es am Anfang 3rd Party Support - da wusste man ja auch noch nicht, dass die schlechten Verkaufszahlen der Wii U so bleiben würden oder zumindest die Verkaufszahlen der Spiele, die von 3rd Parties veröffentlicht wurden. Jedenfalls wird das der eigentliche Grund für den Wegfall der 3rd-Party-Titel gewesen sein und nicht etwa wegen dem Gesamtkonzept der Wii U, wie von Deepstar angenommen.

Nelveska 11 Forenversteher - 550 - 24. März 2016 - 15:08 #

Solche Spekulationen sind ja sehr witzig, aber so langsam darf dann auch mal etwas Offizielles kommen.

Grundsätzlich bin ich an allem interessiert, was Nintendo so macht, die WiiU hat mich allerdings nicht so überzeugt. Jetzt hoffe ich, dass NX (was auch immer das wird) abwärtskompatibel zur WiiU ist, dann hätte ich schonmal einige nette Spiele zum Nachholen :)

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 24. März 2016 - 15:11 #

Herzlich willkommen hier!

Hoffe auch auf offizielle Statements. Und wenn die NX dann auch noch die Wii Titel kann (und mein altes Zubehör - sowie die U), ist ein großes Kaufargument schon mal gegeben. ;)

Nelveska 11 Forenversteher - 550 - 24. März 2016 - 15:20 #

Thx ^^

Glaube schon, dass Abwärtskompatibilität zur WiiU wahrscheinlich ist, das würde sich ja bei einem Controller mit LCD (von dem ich glaube, dass es ihn geben wird, auch wenn er nicht zwingend genau so aussieht wie hier abgebildet) geradezu aufdrängen. Ist nur die Frage, ob das dann von Anfang an möglich ist oder ob Big N wieder ewig braucht, um das umzusetzen ^^'

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 24. März 2016 - 15:14 #

Ich würde erwarten, daß sie hier einen vollständigen Cut machen, Altlasten über Bord werfen (was ich auch schade finde) und ein System bauen, zu dem dann neue Generationen abwärtskompatibel sind.

Giskard 12 Trollwächter - 1175 - 24. März 2016 - 15:27 #

Nintendo lebt extrem von seinen alten Titeln.
Kaum ein Hersteller kann 20 Jahre alte Software noch für 20€ verkaufen.
Bisher war so gut wie jede neue Platform zu fast allen Vorgängern in irgend einer weise kompatibel.

Ich würde mich nich wunderbn, wenn die bei der WiiU mehr Geld mit Wii, N64 und SNES Titeln machen als mit WiiU Software.

Zudem würde ein Kontroller wie im Artikel eine Abwärtskompatibilität zur WiiU begünstigen.

Aber man weiß ja nie. Warten wir erst mal ab, was die NX wirklich wird.
Nachher ist es nur der Kontroller ohne stationäre Konsole und andere Eingabemöglichkeiten.
Dann wäre es wirklich ein cut...

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 24. März 2016 - 15:14 #

Alle Welt versucht Smartphones in konsolenmäßige Controller zu stecken um die Benutzbarkeit zu verbessern und Nintendo verweigert seiner neuen großen Konsolenhoffnung genau das? Ich hoffe, dieses Gerücht bleibt was es ist...

Giskard 12 Trollwächter - 1175 - 24. März 2016 - 15:19 #

Ich bin ja auch sehr sehr skeptisch.

Es gibt ja durchaus gut bedienkonzepte für Touch-Spiele.
Nur spätestens wenn der Finger trocken wird oder zu sehr schwitz ändert sich schon wieder die Haptik. Wie will man das ohen echte Knöpfe in den Griff kriegen?

Und selbst wenn sie so ein aufblasbare Folie oder 3D-Touch verwenden wird ein echter Druckpunkt fehlen.

Das mag beim Handy oder Tablet alles gehen. Aber doch nicht bei einem Gamepad.

Naja, warten wir es mal ab...
So oder so, es wird interessant und das freut mich wieder sehr :)

MAD4 11 Forenversteher - P - 674 - 24. März 2016 - 16:58 #

Ich bin mal echt gespannt was Nintendo uns da präsentieren wird.
Aber!
Ich will KNÖPFE!!!!

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 24. März 2016 - 17:53 #

Häuptling brauner Yoshi sagt: urteile nicht über einen Controller, solange du kein Spiel mit ihm gespielt hast. Und Mokassins darfst du dann von mir aus auch tragen.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 25. März 2016 - 0:35 #

Zum Foto mit dem weißen Controller gibt es wohl ein gewisses Update..
Aber wer weiß, ob es nicht ein Fake des Fakes ist. ;) :D

http://youtu.be/EpkA2MPgmAg

https://www.reddit.com/r/NintendoNX/comments/4avdcg/codename_nx/d1ce8fz

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 25. März 2016 - 9:27 #

Mu ha ha ha - thread closed.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 25. März 2016 - 14:33 #

Hat er einiges an Arbeit reingesteckt, aber es hat sich scheinbar gelohnt. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=z_B65J86D_8

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 25. März 2016 - 9:41 #

Nintendo hätte statt der WiiU für mich (!) lieber eine Wii2 rausgebracht, den Erfolg der WiiMote nicht über Board geworfen, nicht Zeit/Geld in die Entwicklung eines völlig neuen Controllers gesteckt, dieses gespart und stattdessen in eine potente Hardware investiert. Ja, ich mag Schachtelsätze. Und eine Wii mit allen Nintendo-Titeln, der Power einer One/PS4, deren Third-Spielen, einer WiiMote und nem Pro-Controller... hach, ich wäre glücklich. :D

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 25. März 2016 - 12:01 #

Alles Fake:

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Spielkultur/36538/2157152/Nintendo_NX-Geruecht_Fotos_des_vermeintlichen_Controllers_waren_gefaelscht.html

Nelveska 11 Forenversteher - 550 - 25. März 2016 - 12:17 #

Auch gerade gesehen. Das Video ist nett... well played, Sir ^^

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 25. März 2016 - 20:13 #

Hat er schon gut gemacht ;).

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 25. März 2016 - 15:39 #

Mittlerweile gibts auch ein "Making Of" vom zweiten Fake :)
http://www.ntower.de/News/40596-Making-of-Video-zum-zweiten-NX-Controller-Leak/

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 25. März 2016 - 19:31 #

Ach neee, welch Überraschung!!1

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 25. März 2016 - 19:32 #

Gott sei Dank, ein Fake.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33807 - 25. März 2016 - 19:56 #

Muhaha, sehr gut! Erfolgreich Gerüchte gestreut und die gesamte Online-Presse getrollt.
Nur warum Nintendo in so einem Fall nicht sofort dementiert, verstehe ich nicht. Hm, vielleicht wollten sie gucken, wie die Leute reagieren und daraus ihre eigenen Schlüsse für die Zukunft ziehen.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 25. März 2016 - 20:05 #

naja, würden sie bei jedem Fake sofort reagieren, dürfte klar sein, dass es sich beim nächsten Gerücht/Leak um keinen Fake handelt, wenn eine Reaktion ihrerseits ausbleibt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 25. März 2016 - 20:06 #

Wenn sie sofort dementieren, dann ersticken sie damit die Spekulationen und sind nicht mehr Gesprächsthema bei Reddit, Twitter, NeoGaf und anderen Plattformen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 27. März 2016 - 14:11 #

Wenn man sich ansieht, wie sie sich sonst online anstellen, passt das doch perfekt in's Bild wenn sie auch bei Newsportalen alles verkehrt machen. ;-)

Wunderheiler 19 Megatalent - 19019 - 27. März 2016 - 16:37 #

Gratis Multiplayer ist also verkehrt?

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 25. März 2016 - 20:12 #

lol

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33807 - 25. März 2016 - 21:25 #

Aha

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 25. März 2016 - 19:57 #

Fake, Hurra!

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 25. März 2016 - 20:05 #

"Destructoid hat den Schnappschuss mit einer Software auf Spuren von Bildbearbeitung geprüft. "

Vielleicht das nächste mal auf die NSA und deren Software zurückgreifen?!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 25. März 2016 - 20:24 #

Wenn das gesamte Bild von Haus aus konstruiert wurde, was soll denn die Software da finden!? Ohnehin sind solche Programme sehr unzuverlässig, aber finden können die logischerweise nur das, was auch nachträglich bearbeitet wurde.

Claus 28 Endgamer - - 108700 - 25. März 2016 - 20:29 #

Schön.

Eine News über ein Gerücht.

Ein Updatezu einer Nachricht über ein Gerücht.

Ein Dementi zu einem Gerücht.

Watch your Abo-Beitrag at work.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32773 - 25. März 2016 - 21:10 #

So wahr! :)

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7035 - 25. März 2016 - 22:00 #

I LOL'd. :D

Denis Michel Freier Redakteur - 107886 - 26. März 2016 - 4:40 #

Die News sind nicht Bestand deines Abos, hat man hier aber auch schon gefühlte 20 Mal gesagt. ;)

Abo-Vorteile: http://www.gamersglobal.de/abo-info

Bully3 15 Kenner - 2726 - 26. März 2016 - 11:29 #

Die Abonnenten finanzieren den Betrieb der Seite oder machst du das neuerdings umsonst?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 26. März 2016 - 12:16 #

Neben Werbung dürften die Abonnenten hier nicht wenig zur Finanzierung beitragen. Finde die News hier nun nicht tragisch, war ja nicht sofort als Fake ersichtlich und ohne Update wäre es noch schlimmer^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58791 - 26. März 2016 - 12:50 #

Dann hat man (= du) es gefühlte 20x falsch gesagt. Abonnenten tragen zum Betrieb der ganzen Seite bei, und nicht nur zum Vorhandensein der Abo-Vorteile, Förderabonnenten gleich noch mehr. Was für eine Vorstellung überhaupt...

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 25. März 2016 - 20:36 #

Über die Fake-Auflösung kann man nur froh sein. Das Ding sieht nämlich genauso hässlich wie unhandlich aus. Was natürlich nicht bedeutet, dass Nintendo es mit dem echten, finalen Produkt nicht noch unterbieten kann.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 25. März 2016 - 20:48 #

Das dachte ich auch. Zum Glück ein Fake, sonst hätte ich alleine wegen des Designs die neue Nintendo Konsole nicht gekauft. Nach dem Fehlkauf WiiU (insbesondere der Controller, mit dem wurde ich nie warm) hoffe ich auf nicht zu viel Extravaganz.

Nelveska 11 Forenversteher - 550 - 25. März 2016 - 21:24 #

Hoffentlich wird das richtige Produkt nicht langweiliger als die Fakes ;)

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 25. März 2016 - 21:57 #

Jetzt geht es mir gleich viel besser ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61427 - 26. März 2016 - 6:20 #

Schade. Der Controller sah nach einem Meilenstein aus.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 26. März 2016 - 7:48 #

Des scheiterns...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61427 - 26. März 2016 - 15:04 #

Nein, diese gelungene Form in Verbindung mit Touchfeld und zwei Analogsticks...

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 26. März 2016 - 17:11 #

...kann man in die Küche hängen, zum Eier abschrecken? ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61427 - 26. März 2016 - 17:26 #

Nein, warum denn ? Ich dacht Nintendo hat endlich wieder zu alter Stärke mit diesem genialen Design gefunden....

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 26. März 2016 - 17:28 #

Absolut. Ich sehe es schon kommen, dass wir uns alle - spätestens nach der offiziellen Ankündigung der NX - nach diesem Fake sehnen werden. Hier hätten sie alles vereint, was Nintendo ausmachte. Sehr schade.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)