Cross-Network-Play: Microsoft lädt alle Plattformen zum Spielen ein // Sony reagiert auf die Einladung [Update]

PC XOne PS3 PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 95220 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

15. März 2016 - 1:04 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
Rocket League ab 20,74 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 16. März 2016 um 14:30 Uhr

Sony hat auf die Einladung von Microsoft positiv reagiert und möchte gemeinsame Spielerfahrungen ebenfalls fördern. In einem Statement des Unternehmens gegenüber Gamespot heißt es dazu:

Playstation unterstützt das plattformübergreifende Spielen mit dem PC bei verschiedenen Titeln bereits seit 2002, angefangen mit dem Release von Final Fantasy 11 auf der PS2. Wir wären erfreut mit allen Publishern oder Entwicklern zu sprechen, die ein Interesse an Cross-Platform-Play haben.

Zumindest seitens Sony gibt es also keine Einwände. Nintendo hat sich bisher noch nicht zu dem Thema geäußert.

Originalmeldung vom 15. März 2016 um 0:04 Uhr

Nachdem Microsoft bereits Cross-Play zwischen Xbox One und dem PC ankündigte, lässt der Redmonder Hersteller nun auch andere Plattformen im Cross-Network-Play mit- und gegeneinander spielen. Wie der ID@Xbox-Director Chris Charla in einem Beitrag auf xbox.com verriet, ist es den Entwicklerstudios ab sofort möglich, das neue Feature in ihren Spielen zu unterstützen und Spieler verschiedener Plattformen zusammenzubringen.

Ob die Studios Cross-Network-Play in ihren Spielen erlauben, sei natürlich ihnen überlassen und die Xbox-Live-Spieler werden nach wie vor die Möglichkeit haben, nur mit anderen Xbox-Spielern zu spielen, heißt es weiter. Psyonixs Rocket League sei das erste Spiel, das das Zusammenspiel zwischen Xbox One und PC unterstützen wird, mit der „offenen Einladung für andere Netzwerke“, so Charla.

Natürlich hängt es nicht allein von Microsoft ab, denn auch Sony und Nintendo müssen sich für diese Möglichkeit öffnen. Ob sie der Einladung der Redmonder folgen, muss die Zukunft zeigen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6391 - 15. März 2016 - 1:15 #

Also DAS wäre mal der absolute Hammer, ich glaub nur nicht dran :(

DomKing 18 Doppel-Voter - 9069 - 15. März 2016 - 1:28 #

Was heißt denn "offene Einladung?" Bei Rocket League spielt PC doch schon längst mit PS4 zusammen.

blobblond 19 Megatalent - 17586 - 15. März 2016 - 1:36 #

XBoxone vs. PS4 Spieler
XBoxone vs. WiiU Spieler

DomKing 18 Doppel-Voter - 9069 - 15. März 2016 - 2:32 #

Und das wäre halt naja. Besser wäre alle gegen alle.

Denis Michel Freier Redakteur - 95220 - 15. März 2016 - 2:40 #

Besser wäre alle gegen alle.

Genau darum geht es.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2517 - 15. März 2016 - 1:43 #

Kurios, dass sowas ausgerechnet von Microsoft kommt, die damals mit ihrem geschlossenen System namens X-Box Live mit der ersten X-Box ihr Süppchen kochten und alle anderen Verbindungen ausschlossen.

Da zockten PS2ler mit PCler und teilweise sogar Dreamcastler zusammen, wenn auch am Ende nur eine Handvoll Spiele (PS2 mit PC Crossplay gab es aber häufiger) ... aber die X-Box blieb lieber in ihrer Isolation stecken.
Auch wenn sich das Crossplay bei den anderen Systemen am Ende damals leider durch Cheat- und Bugusing selbst zerlegte...

Punisher 19 Megatalent - P - 13002 - 15. März 2016 - 9:48 #

Die "alten" Cross-Play lagen allein beim Entwickler/Publisher, weil es ja noch nicht in der Form zentralisierte Dienste wie XBL und PSN gab - technisch möglich ist das schon lange und nix Neues.

Das Microsoft schon seit einer Weile die Abschottung in einigen Bereichen aufgibt ist nichts Neues, das kann man schon seit einigen Jahren beobachten. Dass sie das jetzt, wahrscheinlich auch durch die Überlegenheit der PS4 getrieben, auch auf ihren Gaming-Kosmos ausdehnen kann dem Spieler ja eigentlich nur recht sein. Grad mit dem PC wird allerdings das Cheating-Problem bestehen bleiben, leider.

2jie62k (unregistriert) 15. März 2016 - 1:41 #

Und wieder so ein 180° von MS. Zumindestens hatte ich bisher den Eindruck, dass MS sich am stärksten dagegen sträubt (bei BigN kann man kaum von sträuben sprechen, wenn es keine Multiplattformtitel gibt).
Aber vielleicht war es auch nur nicht zu ihren Bedingungen.

Mitlerweile würde mich nicht einmal mehr Wundern, wenn die nächste Box eher sowas ist wie die SteamMachine. Sprich ein zertifizierter PC von Drittanbietern (wer will schon Hardware subventionieren) mit einem beschnittenen und angepasten Windows.

Nur wird MS in so einen Kampf auch nur gehen, wenn sie dadurch die Größten werden wollen.
Der Typ von Epic hatte doch recht...

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. März 2016 - 18:21 #

Ach das doch wieder zusammen gedreht hier.
Wir wissen alle herstellen würden gerne player nr1 sein. Aber kann man net errinnern sas m$ soo aggressiv gegen sowas je war. Es gabs halt nicht. Das liegt nicht unbedingt an der konsole.
Natürlich ist es klever zu sagen "also an uns liegts nicht" als ob sony dann sagt fuck you. Dann wäre der hate soo krass das das internet ein schwarzes loch produzieren würde.
Ich mein Minecraft wäre aus ms sicht echt der titel dafür.

Sciron 19 Megatalent - P - 15426 - 15. März 2016 - 2:14 #

Spencer ist der Kanzler der Einheit.

Brezel 11 Forenversteher - 575 - 15. März 2016 - 2:19 #

Was man nicht alles tut, wenn keiner mit einem Spielen mag.

steever 16 Übertalent - P - 4376 - 15. März 2016 - 8:13 #

Gibt es online nicht genügend Spieler für die One? Hehe...

Nein, schöne Sache wäre es.

Marulez 14 Komm-Experte - 2595 - 15. März 2016 - 8:15 #

Wäre echt eine geile Sache. Würde mir sowas bei Fifa zb wünschen

Lorin 15 Kenner - P - 3505 - 15. März 2016 - 9:16 #

Obwohl ich kaum MP spiele kann ich mir irgendwie keinen Grund vorstellen warum das nicht für alle eine tolle Sache wäre!

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 15. März 2016 - 12:34 #

Kommt natürlich immer auf das Spiel an, aber wer hat schon Bock Doom z.b. Konsole gegen PC zu spielen? Kommt auch drauf an auf welcher Plattform ich online spiele und ob durch den Zusammenschluss die einzelnen Plattformen leistungstechnisch leiden. FF 14 und Rocket League werden nicht den Durchsatz brauchsn wie ein Destiny. Ne lass mal.

Goremageddon 12 Trollwächter - 1132 - 15. März 2016 - 22:27 #

Also ich hätte schon Lust Doom PC vs. Konsole zu spielen. Diverse Bekannte spielen ausschließlich auf der Konsole aber oft die selben Spiele wie ich auf dem PC. Mit denen kann ich mich leider nie "messen" und muss mir gelegentlich anhören das sie mit dem Gamepad genau so treffsicher seien wie ich mit Maus und Tastatur. Ich glaube es ihnen ja eher nicht. ;p

So könnte man das endlich mal klären und beenden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10955 - 16. März 2016 - 9:40 #

Nee, Controller hat keine Chance gegen das wesentlich leichtere "totklicken" mit der Maus, vor allem in so schnellen shootern.

zfpru 15 Kenner - P - 2832 - 16. März 2016 - 22:26 #

Für Konsolen kriegst du auch Mäuse. Ich habe u.a. eine für die PS3.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 10955 - 17. März 2016 - 17:02 #

Aber nicht für Spiele. Erinnere mich dunkel, dass Unreal Tournament das glaube mal unterstützt hat, aber das lief nicht erfolgreich.

zfpru 15 Kenner - P - 2832 - 16. März 2016 - 22:28 #

Bei Street Fighter V Spiele ich auf der PS4. Das ist Cross Plattform. Wenn du da auf dem PC unterwegs bist, stehe ich für eine Klärung zur Vfg.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 15. März 2016 - 12:29 #

Kann mir nicht vorstellen dass Sony oder gerade Nintendo da mitzieht. Bei Nintendo fehlt einfach die Schnittmenge der Spiele da Third Party kaum auf Wii U läuft.

Sony dürfte da noch konservativer sein, die sind nach den Problemen 2011 sehr vorsichtig. Würde sich seitens Sony auch null lohnen, da sie eine präsente Online Community haben. Es wäre nur eine Win Situation für Microsoft, da weder am PC noch Xbox One so viele MP Titel viel gespielt werden wie aktuell auf der PS4.

Toxe 20 Gold-Gamer - P - 22445 - 15. März 2016 - 12:45 #

Sony erlaubt schon seit längerem das Zusammenspielen von PC und PSN Spielern. Siehe zB. FF14 oder Rocket League.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 15. März 2016 - 14:07 #

Das ist ja auch was anderes, da der PC kein geschlossenes Online System wie Xbox Live hat.

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44490 - 16. März 2016 - 16:32 #

Sie feiern sich ja auch selbst mit ihrer Reaktion.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 26276 - 16. März 2016 - 16:58 #

Ich glaub' nicht dran. Wäre schön, aber ich glaub' nicht dran.

Jadiger 16 Übertalent - 4738 - 16. März 2016 - 17:23 #

Du behauptest gerade das auf der PS4 mehr Multiplayer gespielt wird da liegst du mal Meilen weit daneben. WOT alleine hatte in der Weihnachtszeit einen Peak von 34 Million Spieler über den Tag verteilt.
Multiplayer ist der PC mit großen Abstand vor allen anderen Plattformen und sogar im AAA Selling ist der Abstand zur Ps4 bei einigen Spielen auch nur da weil sie alles zusammen Rechnen. Es gibt nicht mal mehr den großen Unterschied im AAA Markt was mal vor 10 Jahren so war.
Fallout 4 Sony gab an 3 Million der Pc hatte 2,5 Million nur Sony machte keinen Unterschied zwischen ausgeliefert was ein Großhändler gekauft hat oder was ein Endkunde gekauft hat. Hört sich ja besser an wie die Krummen steamspy Zahlen.

Was am Pc nur deutlich schneller geht ist das durchschnittliche Spiele viel schneller sterben, hust Battelfront und gute Spiele viel viel länger Leben wie auf anderen Plattformen. Weil es viel mehr Auswahl gibt und man auf dem PC ,meist zig Spiele hat die man nie gespielt hat. Wogen der Ps4 Spieler 1 bis 3 Spiele im Jahr kauft was bedeutet das einige nur z.b. Battelfront haben als Vollpreis Spiel und F2P Markt nicht mal 5% von den Umfang hat wie auf dem PC.

Außerdem ist Sonys Aussage ganz schön Arrogant Ms hat es selbst versucht mit Shadowrun und damals waren Gamepads nicht Standard am PC. Den selbst ein Spiel raus gebracht hat Sony nie es kam immer nur von anderen Publishern und das ganze geht weder von Sony noch von MS aus sondern von den Rocket league Entwicklern. Den wenn Sony was raus bringt kannst froh sein wenn es überhaupt mal eine andere Plattform sieht. Sonys Politik ist genau das gegenteil von Teilen mit andren Plattformen.
Das MS bei ihrem Shadowrun Versuch auf die Schnauze gefallen sind muss ich ja nicht erwähnen und auch in FF dem jetzigen ist kein gutes Beispiel für gutes Multiplattform Gaming. Was funktioniert sind einfach Spiele wie Rocket league und FF11 ist ein Beispiel wo man das nicht machen sollte.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. März 2016 - 18:24 #

Ruhig brauner länger nicht gleich mehr.
Alles gut. Is doch letzlich egal worauf.
Jeder wie er mag ...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 82019 - 15. März 2016 - 19:44 #

Hat meine volle Unterstützung! :)

endymi0n 16 Übertalent - P - 4370 - 16. März 2016 - 16:58 #

Kann man als Spieler eigentlich aus irgendwelchen Gründen dagegen sein?

Ich zumindest hätte keine Einwände (als ob die jemanden interessieren würden).

Namen (unregistriert) 16. März 2016 - 17:28 #

Alles in Butter, soweit nicht wieder versucht wird Steuerungsnachteile auszugleichen, wie anno dazumal bei Shadowruns. Dem ersten Crossplattformversuch von MS seinerzeit.
Man musste natürlich gleich einen Shooter nehmen, obwohl schon vorher, durch Versuche feststand, dass selbst mittelmäßige PC daddler mit M+T die Pros auf den Konsolen in Shootern komplett deklassieren.
Also war die Steuerung auf dem PC mit einem Inputlag versehen und extra schwammig.

Cross Plattform bei gleichen Eingabegeräten, kein Ding.
Cross Plattform, wenn die Eingabegeräte unterschiedliche Vorteile bieten, die einander durchaus aufwiegen (aktuelles Beispiel ist wohl Warthunder, die das ganz gut hinbekommen, zumindestens in der Luft), geht in Ordnung.
Cross Plattform bei dem du einer Partei künstlich Eins über den Deckel ziehst...

Außerdem bleibt natürlich noch die Frage wie MS sich das vorstellt. Sie könnten durchaus auf den Trichter gekommen sein das nur für über den Windows Store vertriebene Spiele zu machen. Ob das wirklich ankommen würde wage ich zu bezweifeln.
Das man auf dem PC nicht mit kostenpflichtigen MP ala Live ankommen kann, das haben sie hoffentlich gelernt.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. März 2016 - 18:28 #

Nur wenn sie es so machen wie square mit ff14.
Da kannst du dein account mit jedem gerät an sich spielen. Muss sber natürlich für jedes das game extra kaufen.
Ich kanns aus publisher sicht verstehen. Mich ärgert es trotzdem. Mit minecraft ist es ja auch so. Ist nicht direkt ein bezug zum crossplay weil man ja ff14 am pc locker mit jemand an ps4 spielen kann. Aber sollten sie auf den gedanken kommen.
Kaufe ein spiel plus unlock dlc für ein weiteres system deiner wahl, bekomm ich angst.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1519 - 16. März 2016 - 23:20 #

Hat bestimmt was mit den Abgaben an Sony zu tun, dass du das fuer die verschiedenen Plattformen separat kaufen musst.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6499 - 16. März 2016 - 23:11 #

Naja, es kommt darauf an, was Microsoft darunter versteht. Müssen z.B. PC Spieler demnächst zwingend einen XBox Live account eröffnen, wenn sie solche crossplay Titel spielen wollen?

Marulez 14 Komm-Experte - 2595 - 17. März 2016 - 13:43 #

Ich denke mal das jedes System bei deren eigenheiten bleibt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 19863 - 16. März 2016 - 23:20 #

Finde ich super.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9136 - 17. März 2016 - 14:07 #

Das wäre wirklich revolutionär. Ist die Technik denn überhaupt schon weit genug dafür? Austausch von Daten von verschiedenen Firmen?

Wäre auf jedenfall sehr nice.

Silestrium 07 Dual-Talent - 107 - 18. März 2016 - 10:01 #

Warum nicht , die Technik ist schon immer dazu bereit gewesen man wollte es nur nie wirklich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
Sport
Sonstige Sportspiele
nicht vorhanden
3
Psyonix
Psyonix
07.07.2015 () • 17.02.2016 () • 09.09.2016 ()
Link
8.4
LinuxMacOSPCPS4XOne
Amazon (€): 27,73 (PS4), 24,95 (Xbox One), 20,74 (PC)