Diablo 2: Neuer Patch bereitet möglicherweise Wiederveröffentlichung vor

PC MacOS
Bild von Zaroth
Zaroth 7084 EXP - 17 Shapeshifter,R6,S1,A1,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

12. März 2016 - 4:33 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Diablo 2 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Blizzards Diablo-Team mit aktuellen Projekten beschäftigt ist (Blizzard verstärkt das Team für ein noch unangekündigtes Spiel), lässt der Entwickler seine in Würde gealterten Klassiker ebenfalls nicht aus den Augen. Das gilt ganz besonders für Diablo 2, das nach wie vor über eine treue, aktive Community verfügt. Gestern wurde für das altbewährte Action-RPG der Patch zur Version 1.14a veröffentlicht.

Dabei wurde die Kompatibilität des Hack'n Slay mit modernen Plattformen verbessert und ein neuer Installer für OSX hinzugefügt. Laut Blizzard wird darüber hinaus noch daran gearbeitet, Cheats besser erkennen und Hacks vermeiden zu können.

Mit den  Arbeiten an dem 16 Jahre alten Spiel verdichten sich die Hinweise, dass Blizzard plant, ihre Klassiker für moderne Systeme erneut herauszubringen (siehe auch Blizzard Entertainment will offenbar eigene Klassiker für aktuelle Systeme fit machen).

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 5635 - 12. März 2016 - 7:28 #

Ohne 1080p Support werde ich es mir nicht mehr installieren, egal was für Änderungen sonst noch gemacht werden.

Das Spielprinzip war bei älteren Patchständen auch noch besser, Uniques und Rares war noch was wert, heute dreht sich alles um die Runenwörter, da kann man 100te Stunden farmen, hab ich ehrlich gesagt keine Lust mehr drauf.

Mein Traum, ein Diablo 2 mit 1080p Support, Patchstand 1.06-1.09, und verbesserte Texturen.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 12858 - 12. März 2016 - 11:06 #

Was meinst du mir 1080p Support? Erhöhung der max. Auflösung mit neuen Texturen usw. oder Formatanpassung an 16:9 (16:10)?

Für ersteres müsste man ein komplettes "Remaster" des Spiel erstellen, was sicher nicht wenig Aufwand ist.

Zweites ist für mich völlig irrelevant. Die Elektronik meines Monitors hat eine sehr gute Interpolation und kann trotz 16:10 auch jede kleinere 16:9 oder 4:3 Auflösung jeweils in 1:1, gestreckt auf Vollbild oder im richtigen Seitenverhältnis skaliert darstellen. Weiß nicht wo hier das Problem liegen soll?

Deepstar 15 Kenner - 3021 - 12. März 2016 - 11:55 #

Diablo 2 läuft nur in 640x480 oder 800x600 oder?

Es wäre zumindest dem Spiel sehr gut geholfen, wenn es zumindest nativ eine höhere 4:3 Auflösung fahren würde.

Denn tatsächlich sind aktuelle Systeme für solche niedrigen Auflösungen nur noch bedingt geeignet.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 12:03 #

Wenn man das Addon hat, kann man es auf 800x600 erhöhen.

Für mich persönlich wäre eine höhere Auflösung nicht mal so wichtig, denn das würde ja nichts am pixeligen Look ändern. Andere Seitenformate als 4:3 wären für mich viel interessanter.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 12. März 2016 - 18:44 #

Es gibt Community Patches, die eine beliebige Auflösung für Diablo 2 freischalten. Ohne irgendwelche Probleme. (Außer dass halt irgendwann alle Elemente zu fuzzelig werden, wenn man auf sehr hohen Auflösungen spielt)

Auch andere Aspekt Ratios funktionieren wunderbar, und es lässt sich in 16:9 spielen.

Eigentlich bräuchten sie da nicht viel machen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17462 - 12. März 2016 - 20:57 #

Mit noch höherer Auflösung müsste man aber auch das Balancing anpassen, da die Gegner einen aus der Entfernung sonst gar nicht mehr wahrnehmen würden.

Berndor 09 Triple-Talent - 310 - 15. März 2016 - 16:37 #

Da kann ich nur dazu raten, einmal "Grim Dawn" eine Chance zu geben. ;-)
Für mich das klar bessere "Diablo".

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4847 - 12. März 2016 - 8:01 #

Ob sich das noch lohnt? Meiner Meinung nach hat D3 mittlerweile durch die ganzen Patches durchaus gleichgezogen oder sogar überholt, auch wenn es am Anfang noch ganz anders aussah. Aber wenn D2 noch so viel gespielt wird, dass sich ein Patch lohnt, müssen ja viele anders denken.
Heutzutage auch schon fast erstaunlich, dass sich nach 16 Jahren noch Programmierer finden, die den Quellcode gut genug kennen, um es ohne massiven Zeitaufwand patchen zu können.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19412 - 12. März 2016 - 8:10 #

Naja, wenn der Code gut dokumentiert ist...

eksirf 15 Kenner - P - 3145 - 12. März 2016 - 11:00 #

Muss man sich trotzdem einarbeiten weil man nicht weiß was wo steht, wie vorgegangen wurde.

Ich finde es auch erstaunlich, dass Blizzard noch nach arbeitet wo andere Firmen die Server schon drei mal abgeschaltet hätten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 12. März 2016 - 13:53 #

Für mich kommt D3 nicht an D2 heran. Alleine die Klassen sind in D2 viel interessanter. Ganz zu schweigen von der Geschichte und dem gesamten Flair.

Gut, schwingt auch sicherlich viel Nostalgie mit. D2 gehört zu meinen Jugend-All-Time-Favorites.

Aladan 23 Langzeituser - - 38316 - 12. März 2016 - 19:56 #

D3 hat D2 schon ewig überholt. Habe in beiden hunderte Stunden verbracht und würde Teil 2 nicht mehr anfassen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6836 - 12. März 2016 - 23:01 #

Kann man denn inzwischen mit Diablo 3 auch in offlline LAN spielen? Ich weis, ist ein Spezialfall, aber wenn man eine LAN macht dann ist Internet trotzdem immer ein knappes Gut (z.B. wenn man in Hintergrund andere Spiele über steam installiert).

Ich mag an Diablo 2 die Skill Trees. Die gibts in der Form ja nicht mehr bei Diablo 3.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 23:20 #

Man kann nur die Konsolenversion offline mit bis zu vier Leuten vor einem Fernseher spielen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 12. März 2016 - 10:41 #

Als Diablo 2 seinerzeit rauskam, lag es allein optisch schon weit unter der Konkurrenz - und spielerisch wanderte es zielsicher in Richtung Langweiligkeit. Ich würde es nicht einmal gegen Bezahlung erneut anfassen...

eksirf 15 Kenner - P - 3145 - 12. März 2016 - 11:03 #

Findest du? Ich hatte es nachdem ich DIII durch hatte noch einmal eine weile gespielt. Die Grafik ist natürlich noch weniger doll, die Animationen und Effekte sind auch gealtert aber ich hatte durchaus noch meinen Spaß.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 11:35 #

Eines meiner Top-irgendwas-of-all-Time Spiele. ;-)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 12. März 2016 - 11:52 #

Bei Diablo 1 würde ich dir zustimmen ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 12:04 #

Das steht irgendwo kurz dahinter. ;-)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35532 - 12. März 2016 - 11:53 #

Findest Du denn ähnlich gelagerte Spiele unterhaltsam? Ich hab' D2 damals durchgesuchtet und fand es (fast) nie langweilig.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 12. März 2016 - 14:33 #

Ich hab mich damals nach D1 so richtig auf den Nachfolger gefreut und mich sogar ernsthaft bemüht, die auch damals schon schäbige Grafik zu ignorieren. Aber als ich dann durch endlose Wiesen laufen musste und danach dann durch noch ödere Wüsten, lies die Begeisterung zunehmend nach - zumal statt neuer Gegner nur umgefärbte alte auftauchten.
Erst Sacred brachte dann das, was ich mir von Diablo erhofft hatte...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36923 - 12. März 2016 - 16:14 #

Auf Sacred hatte ich mich damals total gefreut und es dann direkt zu Release gekauft, für mich war es aber eine Enttäuschung und kam nicht an Diablo 2 ran. Sacred hatte auch eine nicht grade große Gegnervielfalt, fast nur Goblins und Orks, die Itemjagd hat mich nicht so richtig motiviert und die Welt fand ich auch nicht so spannend. Hab es nie durchgespielt.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 12. März 2016 - 16:19 #

Stimmt alles, aber es sah besser aus. Vielleicht bin ich ja doch eine Grafikhure... ;-)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35532 - 12. März 2016 - 20:55 #

Mich haben nur diese kleinen Kerlchen im Dschungel so richtig genervt. Aber ich gebe Dir recht: Sacred fand ich später auch sehr gut.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6836 - 12. März 2016 - 23:04 #

Ich hab mir damals auch Sacret geholt, aber gegenüber Diablo 2 verglichen fand ich die Steuerung und das Spielgefühl grässlich. Wie eine billige Fälschung. Diablo 2 hab ich mit verschiedenen Helden in die 90er Levelvereiche gespielt.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 12. März 2016 - 16:05 #

Dass Leute ihre Meinung immer als Fakten formulieren müssen... DU findest dass es langweilig war. Die Mehrheit der Spieler nicht.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36923 - 12. März 2016 - 16:16 #

Dass Leute nicht erkennen können, dass praktisch jeder Kommentar eine eigene Meinung ist. Manche sind hier echt zu empfindlich, was das angeht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 12. März 2016 - 19:03 #

Die deutsche Sprache bietet die Möglichkeit einen Satz so zu formulieren, dass das absolut klar ist. Warum sollte man es dann unterlassen?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12271 - 12. März 2016 - 19:25 #

In Foren ist immer alles eine persönliche Meinung, warum sollte man da jedes Mal sätzelang erklären, dass das so ist?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36923 - 12. März 2016 - 21:18 #

Klar gibt es die Möglichkeit, nur muss man nicht jedes Mal drauf hinweisen, wenn jemand nicht die Möglichkeit nutzt. Wie oft ich in letzter Zeit solche Beiträge lese, wo sich beschwert wird, dass jemand etwas nicht genügend als eigene Meinung gekennzeichnet hat. Find ich mittlerweile nerviger, als wenn jemand seine Meinung als Fakt darstellt. Vielleicht nehm ich es zu locker, aber ich seh einfach jeden Beitrag als eine eigene Meinung, egal wie klar das jetzt gekennzeichnet ist.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 12. März 2016 - 16:17 #

Und ICH hatte gedacht, wenn das "Ich" erst im zweiten Satz auftaucht, verstehen das die Leute schon...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39781 - 12. März 2016 - 23:30 #

...leider nicht alle. ;)

Meine 3-4 Versuche mit Hack&Slay RPGs hatten jedenfalls das gleiche Ergebnis. Sie sind nichts für mich, "sinnloses" Grinden langweilt mich schon nach rund 30 Minuten.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 13. März 2016 - 14:57 #

Ging mir letztlich auch so. Diablo 1 war noch neu (und auch gut), danach ließ das Interesse zunehmend nach und ist mittlerweile bei Null gelandet (Null war schon vor Diablo 3 erreicht).

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36923 - 13. März 2016 - 19:49 #

Bei mir ist das so, dass ich alle paar Jahre mal wieder Lust auf ein Hack&Slay hab. Dann spiel ich eins und danach ist wieder ein paar Jahre Ruhe, in denen ich nicht nachvollziehen kann, wie ich an sowas Spaß haben konnte. :D

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 13. März 2016 - 20:21 #

Schön gesagt :-)

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 11:42 #

Genau wegen sowas ist mir Blizzard immer noch sympathisch. :-)

Wobei, dieser neue Mac Installer würde mich ja schon reizen, mir das gerade mal hier zu installieren. Das würde dann ja auch bedeuten, daß sie die Mac Version mal eben auf "moderne", also Intel-CPU basierte Macs, portiert haben. Denn das alte Spiel war ja, wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, bisher nur für die alten PowerPC Macs verfügbar?

Aber andererseits würde es mir nach der, meiner bescheidenen Meinung nach, besseren Konsolenversion von Diablo 3 echt schwer fallen, nochmal zur "altmodischen" Maussteuerung zurückzukehren. Naja egal, schön daß man die Option hätte. :-)

Filex 09 Triple-Talent - 326 - 18. April 2016 - 10:49 #

Diablo II und WC3 auf dem Mac wären schon super :)

Just my two cents 16 Übertalent - 4830 - 12. März 2016 - 11:44 #

Das mit der Wiederveröffentlichung ist jetzt aber viel Spekulatius. Die Titel waren nämlich nie weg und konnten die ganze Zeit im Battle.net Shop gekauft werden.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 12. März 2016 - 11:57 #

Vielleicht werden sie soweit aufbereitet, dass man sie ohne allzu große Scham im Blizzard Launcher unterbringen kann. Blizzard ist ja durchaus recht pingelig. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4830 - 12. März 2016 - 12:41 #

Das wäre was. Ich finde es ja toll, dass man schon vor Jahren seine Keys bei Blizzard aktivieren konnte und habe daher auch die Klassiker dort. Mir fehlt nur Diablo 1. Das hatte nie einen Key und da habe ich Hellfire nie gespielt - ich weiß aber nicht, ob Blizzard das über haupt "anerkennt" und ob da die Rechte nicht bei irgendwelchen Sierra Nachfolgern liegen, wobei das dann auch nur Activision wäre.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 12. März 2016 - 19:03 #

Du hast nicht allzu viel verpasst; Hellfire muss man nicht kennen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 12. März 2016 - 11:54 #

Schön, dass sie diesen Klassiker weiter supporten. Jetzt bitte noch ein wenig Liebe für Diablo 1! :)

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 12:05 #

Ooooh! Ja, das hätte was! Ich glaube Diablo 1 würde ich tatsächlich sogar nochmal spielen. Naja, zumindest einmal bis zum Ende. Daß ich es dann danach noch wochenlang weiterspielen würde wohl eher nicht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 12. März 2016 - 16:06 #

Ich hab es vor einer Weile mal wieder herausgekramt und installiert. Für mich war es leider sehr schlecht gealtert, ich habe die Bedienungsverbesserungen, die man mittlerweile gewohnt ist sehr vermisst.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 12. März 2016 - 18:46 #

Ohja. D1 ist definitiv der beste Teil der Reihe, obwohl ich mit den Nachfolgern auch viele Hundert Stunden Spaß hatte.

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 72245 - 12. März 2016 - 16:50 #

Vielleicht peppen sie es ja noch ein bisschen auf. Anschauen würde ich es mir auf jeden Fall nochmal.

Lencer 15 Kenner - P - 2968 - 12. März 2016 - 19:18 #

Eine Neuveröffentlichung könnte ich nicht wirklich nachvollziehen. Ich bräuchte es nicht, aber wer bin ICH schon ;-)

jeef 12 Trollwächter - 890 - 12. März 2016 - 19:43 #

Wenn ich das schon wieder lese, "nach sovielen Jahre noch support"
"deswegen mag ich Blizzard" hier und auf vielen anderen Seiten.... baahh

Versteht mich nicht falsch ich bin ein riesen D2 Fan und es ist vermutlich das Spiel was ich neben MMORPGs rein von der Zeit am meisten in meinem Leben gespielt habe.

Aber für Blizzard ist Support in/um D2 ein Fremdwort

D2 LoD erschien 2001 mit Version 1.08
paar monate später 1.09
über 2 Jahre später 1.10
weitere 3 Jahre später 1.11
weitere 3 Jahre später 1.12
nochmal knapp 2 Jahre später 1.13
jetzt mehr als 4 Jahre später 1.14

1.10 und 1.13 war die einzigen Patches die wirklich was behinhaltet haben.

90% der Bugs und das sind Unmengen die seit Release bzw. seit LoD im Spiel sind wurden bis heute nicht beseitigt. Sie trüben zwar selten den Spielspaß aber ich finde das schon traurig. Nichtmal kleine Anzeige/Berrechnungs Fehler für Schadens werte konnte man in 15+ Jahren fixen ^^

Frage mich auch was viele so verwundert sind über einen jetzigen Patch
Blizzard hat schon vor längerem gesagt das sie ihren Classics eine Art Remastered verpassen wird.

Besser als nichts kann ich nur zu dem Patch sagen. + Die Hoffnung das ich vielleicht in 1-2 Jahren nicht mehr 800x600 im Fenstermodus ertragen muss, es ist sooo winzig :p und man klickt ewig außerhalb des Fensters ^^

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 12. März 2016 - 23:23 #

Naja, sehe ich jetzt etwas anders aber okay.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)