PlayStation VR: "Qualitativ nicht so gut wie Oculus Rift"

PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 69256 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

10. März 2016 - 14:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Playstation VR ab 349,00 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview mit Polygon gestand Sony Computer Vice President Masayasu Ito ein, dass die PlayStation VR in Sachen Qualität nicht an die Oculus Rift oder auch das HTC Vive heranreichen wird. Als Grund gibt Ito an, dass Sony ein Produkt für den Massenmarkt entwickelt und dieses auf über 36 Millionen Konsolen einwandfrei laufen müsse. 

Die Benutzung von [Oculus Rift oder Vive] setzt einen sehr teuren und sehr schnellen PC voraus. Unser größter Vorteil ist, dass das Headset mit der PS4 funktioniert und täglich genutzt werden kann. Dafür muss es einfach und erschwinglich sein. Es ist kein Produkt für Leute mit Highend-PCs, sondern für den Massenmarkt.

Im kompletten Interview erfahrt ihr noch einiges mehr. Vor allem, was Sony überhaupt so mit dem Gerät in der Zukunft vor hat. Erscheinen soll PlayStation VR noch im ersten Halbjahr dieses Jahres.

euph 23 Langzeituser - P - 42737 - 10. März 2016 - 12:49 #

Mit der niedrigeren Auflösung kann ich leben, wenn der Preis im Rahmen bleibt.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 10. März 2016 - 17:15 #

Schonmal eine VR Brille aufgehabt?

Klingt nicht danach :-)

Für mich ist genau das der Punkt, wieso ich diese Brillengeneration noch aussetze und vorerst bei meiner GearVR bleibe.

euph 23 Langzeituser - P - 42737 - 10. März 2016 - 19:24 #

Ich habe die PS VR auf der letzten Gamescom mit verschiedenen Spielen ausprobiert, also JA.

Toxe 21 Motivator - P - 29975 - 10. März 2016 - 13:07 #

"In einem Interview mit Polygon [..]"?

Ein Interview?! Das ist kein schnödes Interview, das ist ein riesen Artikel über die Entstehung von PS VR, der die Entwicklungsgeschichte beleuchtet und, ja, nebenbei auch ein paar Interviews enthält!

Aber diesen Artikel nur auf "Interview" zu beschränken und sich dann auch gerade dieses Zitat rauszugreifen ist irgendwie... naja, nicht falsch, riecht aber schon ein wenig nach Sensationspresse, die sich gezielt das rauspickt, was die beste Schlagzeile ergibt.

Und wen's interessiert, das hier sagt er im Original:

"If you just talk about the high-end quality, yes, I would admit that Oculus may have better VR," says Ito. "However, it requires a very expensive and very fast PC. The biggest advantage for Sony is our headset works with PS4. It’s more for everyday use, so it has to be easy to use and it has to be affordable. This is not for the person who uses a high-end PC. It’s for the mass market."

Den ersten Satz hätte man oben durchaus gerne mitzitieren dürfen (und "however" eher mit "Aber: " übersetzen können).

Hartmann 10 Kommunikator - 397 - 10. März 2016 - 13:07 #

Welch Skandal, das sollte dem Presserat mitgeteilt werden !!!!!11elf

Mädchen 16 Übertalent - P - 4611 - 10. März 2016 - 13:16 #

Der erste Satz IST als indirektes Zitat mitübersetzt, im ersten Absatz der News.

Aber nur zu, ich will gar nicht beim Produzieren von heißer Luft stören ...

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 10. März 2016 - 13:21 #

Naja, es ist trotz allem nur Polygon...

Toxe 21 Motivator - P - 29975 - 10. März 2016 - 17:17 #

Gerade wenn es um längere Hintergrundartikel geht, hat Polygon schon ganz gut Sachen veröffentlicht.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 10. März 2016 - 19:40 #

Ich kann die Seite einfach nicht mehr ernst nehmen seit sie die PS4 mit einer 7.5 reviewed haben (und die Xbone höher) :D

Brezel 11 Forenversteher - 599 - 10. März 2016 - 21:20 #

Man kann sich seine Geldgeber manchmal eben nicht aussuchen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 11. März 2016 - 0:55 #

Aber man kann bestimmen wofür man geld ausgibt :3

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 11. März 2016 - 1:54 #

Die PS4 wird immer als soviel besser dargestellt in Sachen Technik, obwohl der unterschied 99% der Spieler überhaupt nicht auffallen würde.

Warum sollte man die X1 nicht besser bewerten die Software der Konsole ist besser. Die X1 Server sind ebenfalls besser und ich würde sogar sagen die X1 besser exclusiv Titel hat und hatte.
Eine Konsole zu bewerten ist doch sowieso dumm weil nicht jeder den gleichen Spiele Geschmack hat und darauf sollte es ja ankommen bei einer Konsole.
Wer wirklich meint der unterschied ist ja so groß zwischen Ps4 und X1 wenn das stört der sollte sich fragen warum er überhaupt auf einer Konsole spielt.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 11. März 2016 - 7:34 #

Hmm, wenns so egal is wieso beschreibst du das die xone besser ist? Meinem empfinden nach seh ich zB mit bloodborne den besseren exklusivtitel. Da das remedy game jetzt doch auch für pc kommt und halo5 eh nicht so gezündet hat. Man verteidigt halt immer was einem das bessere gefühl gibt ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 13. März 2016 - 1:33 #

"Eine Konsole zu bewerten ist doch sowieso dumm weil nicht jeder den gleichen Spiele Geschmack hat und darauf sollte es ja ankommen bei einer Konsole."

Genau darum gehts. Ich fand die Idee so lächerlich einer Konsole eine Note zu geben die grad rausgekommen ist, seitdem kann ich Polygon einfach nicht mehr ernst nehmen.

estevan2 14 Komm-Experte - 2008 - 11. März 2016 - 6:34 #

Danke für den Hinweis. Ich hätte nach diesem Artikel auch deutlich weniger bei Polygon hierzu erwarted.

Hartmann 10 Kommunikator - 397 - 10. März 2016 - 13:29 #

Muss geil sein für so Hobbyredakteure die die Leserschaft unentgeldlich mit Infos versorgen und als erstes direkt angepöbelt werden und man ihnen "Sensationspresse" vorwirft.
Da bekomm' ich direkt Lust auch mal n paar Artikel zu schreiben.

Toxe 21 Motivator - P - 29975 - 10. März 2016 - 13:42 #

Ich habe nicht gesagt, daß die News Sensationspressenniveau hat, sondern daß dieses gezielte Herauspicken exakt dieses einen Zitates etwas wäre, das man bei der Sensationspresse finden würde. Jedenfalls war das meine Absicht.

Diesen Artikel nur auf dieses eine Zitat zu reduzieren finde ich etwas dünn und das hinterlässt zumindest bei mir einen etwas schlechten Nachgeschmack.

Edit: Nebenbei gesagt denke ich, daß Old Lion (den ich im Übrigen sehr schätze) mit dem Tonfall schon klarkommt, schliesslich ist er auch jemand, der gerne mal etwas "griffigere" Kommentare schreibt (was ich ebenfalls schätze).

Athavar 10 Kommunikator - 395 - 10. März 2016 - 14:01 #

Zumal das Zitat auch falsch übersetzt wurde.

Ito spricht darüber, dass der größte Vorteil von PlayStation VR ist, dass es mit der PS4 funktioniert. Es ist für den täglichen Gebrauch gedacht. Deswegen muss es leicht zu bedienen und erschwinglich sein.

"The biggest advantage for Sony is our headset works with PS4. It’s more for everyday use, so it has to be easy to use and it has to be affordable."

In der News wird das als Herausforderung genannt (nicht als Vorteil), was dem ganzen einen negativen Spin gibt. Es liest sich, als wäre die Performance nicht so gut, weil es auf der PS4 laufen muss. Genau das wurde aber nicht gesagt.

Der Titel der News "Qualitativ nicht so gut wie Oculus Rift" ist auch so nicht im Orginaltext zu finden. Ito spricht hier wieder darüber, dass er zugeben müsse, dass Occulus im High-End Bereich ein besseres VR bietet.

"If you just talk about the high-end quality, yes, I would admit that Oculus may have better VR,"

Der Titel der News spricht nur allgemein von Qualität. Die Anführungsstriche lassen hier ein Zitat im Titel erkennen, dass so leider nicht existiert.

-> Danke für die Anpassung in der News. :)

Zar VII (unregistriert) 10. März 2016 - 14:08 #

Wenn man schon als Hobbybeschäftigung News schreiben möchte, dann macht man das für eine unkommerzielle Plattform, für ein Fanzine beispielsweise. Oder den eigenen Blog. Oder was auch immer. Was halt wirklich nur auf Hobbybasis läuft und wo man Menschen, die davon leben wollen, nicht in die Quere kommt.

Das Problem kennen auch viele Grafiker, Musiker, alle die irgendwo kreativ tätig sind und davon leben wollen. Es gibt immer irgendwo jemanden, der billiger ist - oder es gleich kostenlos macht. Damit wird einfach der Markt für die Kreativwirtschaft zerstört. Eben weil die Auftraggeber vollkommen falsche Vorstellungen davon bekommen, was Qualität eigentlich kostet. Was hinter den Know-How und alles steckt.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 10. März 2016 - 14:24 #

Oder man kann es auch mit Humor nehmen:

https://youtu.be/fmuKLycGM4s

https://www.youtube.com/playlist?list=PLDdv1UhKaheYhQCwsT92FmnM_8GH6aX6a

;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12847 - 10. März 2016 - 15:03 #

Es war ja fundierte Kritik, kein pöbeln.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 10. März 2016 - 13:48 #

Bei mir wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich zwei VR-Brillen kaufen. Die Playstation VR und wohl die HTC. Letzteres als High-End-Gerät und erstere, um in meinem geliebten Playstation-Universum dabei sein bzw. die wohl recht zahlreichen Playstation VR Exklusivtitel nutzen zu können.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37490 - 10. März 2016 - 13:54 #

War das nicht schon lange klar?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21780 - 10. März 2016 - 14:17 #

Naja, machen wir uns nichts vor und schauen der Wahrheit einmal ganz ungeschminkt in die picklige Hackfresse: Qualitativ betrachtet sind die beide noch nicht das gelbe vom Ei. Qualitativ wuerde ich es nennen, wenn man mit den Gestellen auf den Nuestern nicht zu Luzi, dem Schrecken der Strasse mutieren wuerde, sondern die gelegentlich vorbeitrapsenden Einbrecher begeistert jauchzen wuerden: "Boah, DIE totengeilen Shades will ich auch haben!" Stattdessen rotiert man immer noch mit eine kerkerwaechtergeprueften Zahnspange aus dem kleinen Horrorladen im Kreis herum, als wuerden die VR-Entwickler immer noch zu Cindy Lauper Videos abgeifern. So schwer kann es doch wohl nicht sein...

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 10. März 2016 - 18:44 #

Irgendwas gegen Cindy Lauper? Ich hab erst gestern wieder Video zu "The Goonies ’R’ Good Enough" gesehen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21780 - 10. März 2016 - 18:56 #

"Irgendwas gegen Cindy Lauper?"
Ja, sie steht der VR-Entwicklung im Weg! - The Goonies ’R’ Good Enough ist Kult, lol ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6027 - 10. März 2016 - 14:23 #

Ich glaube nicht, dass ein niedriger Preis allein in der Lage ist, VR zu dem nächsten Games-Massenphänomen zu machen. Die Umfrage hierzu auf GG ergab ja, dass nicht die Masse, aber doch ein.beträchtlicher Teil der User bereit ist, nicht gerade wenig Geld für VR auszugeben. Darin sehe ich eher ein Marktpotenzial denn in einem Konsenspreis.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 10. März 2016 - 14:29 #

Die Kombination wird es machen, günstiger Preis + gute VR Spiele.

euph 23 Langzeituser - P - 42737 - 10. März 2016 - 14:47 #

Und da sehe ich Sony ganz gut aufgestellt. Da sind eine Menge VR-Spiele in der Mache und wenn das Ding einigermaßen erschwinglich ist, könnte das durchaus die Masse erreichen.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. März 2016 - 14:59 #

Und es ist natürlich alles vorkonfiguriert und perfekt eingestellt so das der nutzer nicht noch eine halbe ewigkeit mit einstellungen treibern und optimierung verbringt. Ein neues GTR mit PSVR würde sicher viele locken ;). BR-DISC rein, Helm auf, los geht ;)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 10. März 2016 - 15:28 #

Dazu treffend ein Video zu Gamestar indem sie zeigen was alles bei der HTC Vive geliefert wird und wie es angestöpselt bzw aufgebaut wird. Das Ding hat 3 Netzteile, braucht eine etwa 2 mal 2 Meter große Fläche, Highend Pc etc und die gezeigten Spiele sehen auch nur aus wie Grütze.

Zum Reinschnuppern reicht den meisten PSVR und die bisher gezeigten Spiele sehen auch nach Spielen aus.

Punisher 19 Megatalent - P - 15806 - 10. März 2016 - 15:08 #

Man könnte die Aussage auch als schönreden interpretieren... "Die PS4 schafft die Leistung für richtig krasses HighEnd VR einfach nicht, warum sollten wir ein HighEnd-Headset verkaufen". Und irgendwie macht das ja auch Sinn - warum sollte man eine viel zu teure Hardware verkaufen, deren Potenzial die PS4 eh nicht ausschöpfen kann?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24837 - 10. März 2016 - 15:53 #

Gibt ja auch andere Umfragen. Konsolenspieler wollen nicht mehr als 400 Euro ausgeben. Für 800 Euro wäre Playstation VR wohl ein Ladenhüter.

http://www.maniac.de/content/umfrage-preisschock-bei-oculus-rift-was-darf-playstation-vr-maximal-kosten

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 10. März 2016 - 15:01 #

Auf jeden Fall ist die PS VR das schönste Gerät. Wenn ich Leute mit Vive oder Rift sehe, denke ich immer an Teulnehmer in einem Versuchslabor. Wir eitlen Spieler müssen auch Wert auf Ästhetik und Außenwirkung legen!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37490 - 10. März 2016 - 15:15 #

Ist für mich irgendwie gar kein Argument. ich laufe mit dem Ding ja nicht draußen auf der Straße rum. Beim Spielen bin ich meistens allein und wenn ich den Helm aufhabe, sehe ich ihn ja nicht.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1615 - 10. März 2016 - 15:39 #

Naja, eine wenig Frau-Approved muss ein technisches Gerät dann schon sein ;)

MicBass 19 Megatalent - 14525 - 10. März 2016 - 17:04 #

Form follows function ;)

Rafael Sägemehl 15 Kenner - 3522 - 10. März 2016 - 19:42 #

Bei Frauen unterstütze ich das! :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21780 - 10. März 2016 - 19:47 #

Erzähl uns doch mehr von zu Hause

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 10. März 2016 - 19:19 #

Bei der HTC Vive kann man schon mal aus Versehen auf die Straße laufen, wenn man nicht aufpasst! :)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13404 - 11. März 2016 - 21:30 #

Für mich sehen die alle bescheuert aus.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 10. März 2016 - 15:13 #

Für mich steht und fällt das alles mit der Qualität der Spiele die bald dafür entwickelt werden. Ne Landschaft angucken reicht mir nicht, genauso bringt es mir nichts ein Spiel das man auch ohne VR spielen kann, damit zu spielen.

Toxe 21 Motivator - P - 29975 - 10. März 2016 - 17:21 #

Geht mir ähnlich. Der Preis ist gar nicht so der Faktor bei mir und technisch mache ich mir da eh keine Sorgen, das wird schon gut funktionieren. Die echte Frage ist: Was macht man dann am Ende damit? Wird es dafür Spiele (oder andere Anwendungsfälle, man muss ja auch mal offen für neues sein) geben, die man länger nutzen kann bzw. möchte?

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77520 - 10. März 2016 - 18:40 #

Stimmt. wenn es selbst auf der PS nur eine fancy Spielerei ist und kein überzeugendes Spielerlebnis bietet, darf eine Gen. 2 ja auch bezweifelt werden. Allerdings bei den Entwicklungskosten, die bisher in die unterschiedlichen Projekte gesteckt wurden, werden adäquate Inhalte sicher gefördert werden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15806 - 10. März 2016 - 19:33 #

Ja wobei, da PSVR als erschwinglichstes Modell wahrscheinlich die größte Verbreitung finden wird dürfte sich ein Fail hier nicht gerade positiv auf VR im Allgemeinen auswirken, wenn die Qualität hier nicht überzeugt.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. März 2016 - 19:42 #

Preisleistung und so ;)
Der markt bekommt was der markt will.

Und das ist in der ersten generation immer eher eine spielerei. Bis es ordentliche smarthphones für alle gab vergingen auch jahre und das günstige Segment hat dabei sicherlich eher geholfen als geschadet.

Merke, leute werden immer einen haufengeld für nichtmal im ansatz wirklich fertige produkte ausgeben können wenn sie das umbedingt wollen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15806 - 10. März 2016 - 21:26 #

Nun isses aber ja wahrscheinlich nicht so, dass die PSVR ein wirkliches Schnäppchen wird, sondern nur günstiger als die anderen. :) Selbst bei 400 Euro würde ich ohne das bisserl VR-Vorwissen mit den beiden OR-DKs wesentlich mehr erwarten, als ich vermutlich bei der PSVR bekomme. Aber - das kann man nun wirklich schlecht vorhersagen, daher warten wir ab was mit VR passiert.

Wobei, den Durchbruch in der Marktakzeptanz hat ausgerechnet das sauteure iPhone gebracht... es ist also nicht immer unbedingt das billigere, das dem Markt gut tut.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 10. März 2016 - 19:25 #

Das war abzusehen aber solange es dadurch erschwinglich wird kann ich damit leben. Ich wer mal sehen ob ich es mir direkt hole aber wenn VR dann PS VR.

Lorin 16 Übertalent - P - 4036 - 10. März 2016 - 22:51 #

Stört mich nicht wenn der Preis stimmt. Es geht mir um das Gefühl im Geschehen zu sein, nicht darum dass es die schärfste aller Versionen ist.

Brezel 11 Forenversteher - 599 - 10. März 2016 - 22:56 #

Das Gerangel schaut aus wie damals, als Microsoft mit Kinect und Sony mit Move der Bewungssteuerung der Wii hintergelaufen sind. Nur dass VR schon jetzt, nicht nur beim Preis, komplett uninteressant ist, zumindest wenn man mal einen Blick auf die Spiele wirft. Das ist alles ziemlich ernüchternd.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 11. März 2016 - 9:09 #

Ist immer so geil (meine dich net nal in speziellen). Gamer wollen gerade im Pc segment, neue geile sachen. Wollen spiele ohne grafik downgrades. Reden jahrelang davon, dass ne vr brille lieber teuer aber geil sein soll. So jetzt ist es eben teuer. Und keiner kanns kaufen und winkt ab. Das gleiche bei spielen. Oh star citizen werd ich garnet spielen können. Witcher3 ist net mehr so schön wie auf der E3 vs. Witcher läuft bei mir sowieso net.

Ich weiß net ob ich lachen, oder weinen soll.
Ich werd dabei sein. Ich werd meinen spaß haben.
Und investiere gern in mein Hobby.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 11. März 2016 - 13:01 #

Die "teurer aber geiler"-Fraktion ist allerdings eine extrem kleine Minderheit. Sie ist nur teilw. auch im Netz sehr lautstark, weil sie eben auch vermehrt auf Spielewebseiten unterwegs sind. Nicht viele leben ein Hobby aber so "extrem" aus. Zähle doch mal, wieviele Leute hier auf GG oder bei der Konkurrenz mehr oder minder regelmäßig posten. Das sind deutschlandweit maximal drei- viertausend Leutchen.

Gerade für teure Spiele reicht wegen der Entwicklungskosten aber der Hardcore-Zocker längst nicht mehr aus. Bei Hardware sieht es etwas anders aus, da dort erst der "Early Adopter" bereit ist mehr zu zahlen und sich die Entwicklungskosten über die Jahre und Menge wieder einspielen, wenn die gleiche Hardware günstiger geworden ist aber immer noch verkauft wird.

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 6992 - 11. März 2016 - 9:18 #

Aufgrund der horrenden Preise der VR-Alternativen behalte ich die PlaystationVR mal im Auge. Wenn Preis und Spielangebot stimmen, kann ich die bei meinem Haushaltsvorstand durchdrücken.^^

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1611 - 11. März 2016 - 13:26 #

Ich warte einfach auf ein gut reduziertes Pack aus neuer, leiser PS 4 Revision + VR Helmchen. Ist mir wurscht was die anderen da am PC treiben. Sony bringt bestimmt nicht alle 1-2 Jahre eine neue VR Brille raus, bei Oculus und HTC bin ich mir da nicht so sicher! Ausserdem entfällt so der Upgrade Wahnsinn am PC.

Akki 11 Forenversteher - 791 - 11. März 2016 - 15:57 #

Wie schätzt Ihr die Chancen ein, dass pfiffige Bastler das Teil am PC zum Laufen kriegen? Da gehört ja eine Art Break-out-Box dazu, die vermutlich dem Rechenknecht in der PS4 nachhelfen wird - den wird man wohl ähnlich schlecht hacken können wie die PS4 selbst. Aber vielleicht kann man die Brille selbst nutzen?

Toxe 21 Motivator - P - 29975 - 11. März 2016 - 16:04 #

Die Chancen stehen ziemlich gut und diese Box verhilft der PS4 nicht direkt zu mehr Rechenleistung sondern splittet im Grunde das Videosignal nur auf und gibt es gleichzeitig auf Fernseher und Brille aus. Die PS4 selbst erledigt die komplette Berechnung des Bildes.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)