The Division: Nvidia nimmt den neuen Game-Ready-Treiber wieder offline [Update]

PC XOne PS4 iOS Android
Bild von Denis Michel
Denis Michel 114360 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. März 2016 - 19:49 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
The Division ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update um 17:15 Uhr

Nvidia hat den neuen Geforce-Game-Ready-Treiber in der Version WHQL 364.47 offenbar aufgrund von Problemen mit einigen Monitor-Konfigurationen wieder offline genommen. Sobald eine neue Version verfügbar wird, werden wir euch darüber informieren.

Originalmeldung vom 8. März 2016 um 3:25 Uhr

Pünktlich zum Release der PC-Version von The Division (im Preview-Artikel) hat Nvidia einen neuen Geforce-Game-Ready-Treiber in der Version WHQL 364.47 veröffentlicht. Diesen könnt ihr ab sofort über die offizielle Website des kalifornischen Grafikchipherstellers herunterladen. Neben den Optimierungen für Ubisofts Online-Rollenspiel bringt der Treiber auch einige Verbesserungen für andere Titel, wie Need for Speed (im Test), Ashes of the Singularity und das ebenfalls bald erscheinende Hitman (im Preview-Artikel) mit sich.

Anfang vergangener Woche hat Nvidia einen Trailer veröffentlicht, der die Grafik-Vorteile der PC-Version von The Division demonstriert. Das Spiel unterstützt die GameWorks-Features, wie die verbesserte Umgebungsverdeckung (HBAO+) und weiche Schatten (PCSS), die für ein visuell stimmigeres Erlebnis sorgen sollen.

Achtung: Der Treiber scheint aktuell bei einigen Konfigurationen mit mehreren Monitoren für Probleme zu sorgen. Hier empfehlt der Hersteller während der Treiberinstallation nur einen Monitor zu nutzen und andere erst nach dem Installationsvorgang anzuschließen. Sollte das nicht funktionieren, müsst ihr vorerst die vorherige Treiberversion nutzen.

Video:

Aladan 21 Motivator - - 30335 - 8. März 2016 - 5:52 #

Nvidia prügeln ihre Treiber ja momentan wöchentlich raus, haben scheinbar viel zu tun ;-)

Drifter 16 Übertalent - P - 5949 - 8. März 2016 - 7:30 #

Leider bleibt bei dem Tempo wohl die Qualitätskontrolle auf der Strecke.

Aladan 21 Motivator - - 30335 - 8. März 2016 - 7:37 #

Auch die beste Qualitätskontrolle kann halt nicht alles abdecken. Zum im Thema genannten Fall kann ich zumindest bei mir sagen: Notebookdisplay + 2 Monitore = kein Problem

Drifter 16 Übertalent - P - 5949 - 8. März 2016 - 7:50 #

Bei mir: Nur ein Monitor - während der Installation Bluescreen & System crasht bei Start mit Bluescreen. Konnte nur durch Zurückspielen eines aktuellen System-Images gefixt werden.

Trotz reichlich negativem Feedback im eigenen Forum hatte es Nvidia nicht nötig den Treiber vom Server zu nehmen bis das Problem gelöst ist - das ist das ärgerliche daran.

knusperzwieback (unregistriert) 8. März 2016 - 13:36 #

Hier 2 Monitore. Während des Updates Grafikfehler und System ist nicht mehr gestartet.

Ein Monitor abgesteckt. Dann gebooted und alten Treiber zurück geholt und es ging wieder.

Warte jetzt auch erst mal mit dem erneuten Update bis sie die Probleme gelöst haben.

Denis Michel Freier Redakteur - 114360 - 8. März 2016 - 15:02 #

Ich habe nur einen Monitor, aber auch hier gab es nach 24 Stunden ohne Probleme einen weißen Bildschirm (musste den Rechner neu starten). Scheint also auch bei einzelnen Monitoren noch Probleme zu geben.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6375 - 9. März 2016 - 6:56 #

Naja...

WHQL:
"Microsoft beabsichtigt daher mit der WHQL-Zertifizierung die Qualität von Gerätetreibern zu verbessern, um eine bessere Stabilität des Betriebssystems Windows zu erreichen."
https://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Hardware_Quality_Labs

Und jetzt stell dir mal vor MS hätte den Treiber nicht getestet,
da würde vermutlich der ganze Rechner einfach explodieren ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7764 - 9. März 2016 - 16:56 #

Seid wann sind Beta-Treiber mit WHQL Zertifizierung?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6375 - 9. März 2016 - 17:56 #

Der Problem-Treiber 364.47 hat WHQL, zumindest steht es so in den News hier und bei heise.de.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1227 - 8. März 2016 - 10:56 #

Tja den Treiber habe ich persönlich auch benötigt. Vorm update hatte ich beim Spielstart nur einen schwarzen Bildschirm wobei das Spiel lief. Hatte Ton, konnte mich wohl auch bewegen und durch die Menüs navigieren nur zu sehen gab es nichts. Hab ich wohl Glück gehabt mit dem Treiberupdate.

Radiation 13 Koop-Gamer - 1282 - 8. März 2016 - 15:37 #

Wo finde ich den 364.47 denn? Unter der normalen Treibersuche zeigt er mir den 362.00 vom 01.03.16 als aktuellsten und ansonsten nur unter Betatreiber den 364.51 vom 08.03.16 an... Übersehe ich was?

Noodles 21 Motivator - P - 30762 - 8. März 2016 - 16:16 #

Wahrscheinlich hat Nvidia ihn wegen der Probleme erstmal wieder rausgenommen.

Denis Michel Freier Redakteur - 114360 - 8. März 2016 - 17:09 #

Jap, kann ich auch nicht mehr herunterladen. Nvidia musste es wohl offline nehmen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18852 - 8. März 2016 - 19:40 #

Tja jetzt könnte man ja gehässig anführen das wenn die Spiele mal in besserem Zustand kommen würden müsste nicht AMD und nVidia stäbndig im Treiber nachfixen und könnten sich mehr auf auf die Qualität konzentrieren ^^.

Na ja wie immer liegt die Wahrheit wohl irgendwo in der Mitte :-D. Sprich sie würden trotzdem weiter mehr an den FPS als an Stabilität und Qualität arbeiten :-D.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 8. März 2016 - 20:12 #

Keine Sorge, auch dieser Fehltritt Nvidias wird in spätestens drei Wochen aus dem kollektiven Fanboy-Gedächnis verschwunden sein. In vier Wochen dann ist die neue Erinnerung implantiert: AMD hat Mist gebaut, deren Treiber sind eh immer Kacke. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18852 - 8. März 2016 - 21:12 #

Treiberqualität geben sich beide doch seit Jahren nix mehr.
Die unterscheiden sich doch nur noch in der Oberfläche.
Und mal ganz ehrlich das AMD Controll Center (alle vor Crimson welches ich mir noch nicht angeschaut habe) Ist um vieles schlechter als das schlichte und trotzdem schlechte nVidia.

tr2am9f (unregistriert) 9. März 2016 - 0:48 #

MIt der Nennung von AMD hast du es schon falsch gemacht.
Die Fanboys leben zumeist noch in einer Welt, in der die Grafikkarten noch immer von ATI kommen.
Und da mal vor 330 Jahren der Exfreund einer Cousine eines Bekannten mal massive Probleme mit den mistigen ATI-Treibern hatten wäre es natürlich komplett bescheuert ATI-Grafikkarten zu kaufen. Immerhin müssen die ATI-Treiber immer mistig sein.

Jadiger 16 Übertalent - 4944 - 9. März 2016 - 1:42 #

Solltest mal Digital Foundry schauen wenn du meinst AMD Treiber heute ja super. AMD hat öfter Spiele nicht im Treiber Focus und dann merkt man das auch Just Couse 3 war so ein Beispiel

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 9. März 2016 - 10:28 #

Weißt du, anstatt etwas zu schauen mache ich lieber selbst. Testen beispielsweise. Und ich habe nicht geschrieben, dass AMD ausschließlich fehlerfreie Treiber anbietet. Ich bin nur der Meinung, dass man AMD jeden Mist jahrelang übel nimmt und bei Nvidia selbst größte Entgleisungen sofort wieder vergisst. Und sie dann, Stockholm-Syndrom-gleich, immer noch in Schutz nimmt. So wie du gerade.

Jadiger 16 Übertalent - 4944 - 9. März 2016 - 13:10 #

Auch das der Treiber 3 Stunden nach der News ein neuer zu Verfügen stand wo ist da dein Update.
Wo bitte vergisst man sofort Nvidia Fehler brauchst ja bloß mal zu schauen was über die GTX970 geschrieben wird. Es werden Nvidia sogar fehler der AMD Treiber unter gejubelt sobald die Leistung bei AMD nicht stimmt ist nicht AMD schuld sondern Nvidia weil das Spiel Gameworks hat. Wenn es kein Gameworks hat und es ist so sagt niemand etwas, AMD hat seit der 7000 Serie ein offensichtliches Treiber Problem unter DX11 das sich bis heute nicht geändert hat. AMD hat bis jetzt immer egal was es war ihrer eigen Fehler auf die anderen geschoben. Wer war den gleich wieder an der schlechten Bulldozer Leistung schuld nicht AMD sondern Ms mit Windows 7, selbst als Win 8 kam lag es ja am fehlenden patch und dann war es sogar die Optimierung von Win8.
Das Problem an den News ist das sie einfach nur Copy paste sind und jeder sagen kann was er will ob es stimmt interessiert niemanden. Als AMD damals bei Projekt Cars behauptet hat es lag an Gameworks hätte wirklich jedes Magazin die Aussage selbst überprüfen können. Das Spiel war schließlich 2 Jahre lang im early access, es gab genug Benchmarks. Statt dessen wurde durch diese Copy past news der mythos geboren Gameworks sei schuld was bis heute nach hängt. Wenige Monate später lief es gut auf AMD Karten aber die ganze vor release Phase war die Leistung unterirdisch. Auch vor Gameworks leider interessierte das niemanden von den Copy paste news und heute ist prinzipiell jedes Spiel das besser auf Nv Karten läuft immer Gameworks die Ursache. Also behaupte nicht das man bei Nvidia ja alles vergisst man vergisst nicht mal Behauptungen von AMD die nicht stimmen.
AMD äußert sich sehr oft über andere Firmen und stellt sich immer in der Opferrolle da oder als großer Messias der Opensource Software vertreiben will. Mantel war erst offen als es eingestellt wurde als Beispiel, als es AMD nicht mehr diente die 290/290x und die restlichen Karten als Werbeträger zudienen. True Audio wurde auch großartig Angekündigt als AMD Hardware exclusiv und unterstütz genau ein Spiel.
Aktuell hat AMD wieder damit Angefangen fakten zu verdrehen, die schnellste Karte mit Abstand ist die GTX980ti das war so gar in AMDs Hauseigenen Benchmark namens Ashes of Singularty so. Warum ich es Benchmark nennen und nicht Spiel erkläre ich hier, das Spiel ist wenn überhaupt durchschnitt, verkaufte sich in einem Jahr mit allen Sonderpreis Aktion und Bundels gerade mal 27k mal. Statt das der Entwickler sagt ja wir sollten unser Spiel in einen guten Zustand bringen was jeder machen würde kommt natürlich der Benchmark 2.0. Erst wurde behauptet Nv könne überhaupt keine Asynchronen Shader was eben auch durch diese Behauptung viele denken. Wieder so eine Sache die nicht stimmt aber Nv noch nach hängt. In der Version 1.0 im Benchmark waren AMD Karten in DX12 ein Stück schneller bis auf die 980ti die deutlich vor der Fury X lag wie halt überall. Dann kam das Early access release und siehe da Ingame sind Nv Karten genau da wo sie sonst auch waren wie in jeden anderen Spiel, also keines Wegs eine AMD Überlegenheit. Vor kurzem kam dann auf einmal eine überarbeitet Version des Benchmarks natürlich mit Asynchronen Shader diese lassen sich an und ausschalten. Bei release war die 980ti noch uneinholbar vor der Fury X also so wie in jedem Spiel heute. Mit Async Shader off schlägt sie sogar die normale Fury und die Fury X ist deutlich schneller. Im Async Shader benchmark wird das ganze noch mal deutlicher und der Entwickler hat drei mal seine Aussage zu dem Thema geändert nur kennen die meisten eben nur die erste News. Nämlich Nv kann keine Async Shader, egal ob der Entwickler seine Aussage geändert hat das wissen die wenigsten. Es zählt immer nur die erste News, oder Twitter post es geht nicht in Schutz nehmen es geht um die Wahrheit.

Benchmarks werden viel zu oft mit CPUs gemacht die kein Mensch hat und noch im OC zustand. Die meisten haben aber gerade mal einen 3470k im Stock zustand wenn überhaupt. Was passiert den wenn ein Rise of the Tomb Raider mit einer OC Cpu läuft auf einer 390 ist so gar einen Ticken schneller wie eine 970 stock. Was passiert aber wenn die CPU keine High-End CPU ist mit OC den ohne OC kann es dann so laufen wie im Digital Foundry Video. Dann hast mit einer 390 gerade mal 30 bis 40 Fps wogen die 970 mit gleichen Setting ebenfalls Stock 50 bis 60 Fps hat. Wenn das auf High-End Cpus passiert ist es Gameworks aber so fehlt es eher selten auf.

Nvidia hängen sogar Sachen nach für die sie nichts dafür können, wogen ihr wirklicher Mist deutlich schlechter dargestellt wird als er tatsächlich ist. 970 ist dazu ein Beispiel war Mist was Nv da gemacht hat, aber heute liest man so oft die Karte hat nur 3,5 Gb dann kauf ich mir lieber eine AMD Karte mit 4Gb. Die Karte hat 4 Gb nur werden 512Mb langsamer angebunden als der rest das hängt Nv ebenfalls nach. Es macht sich zum Beispiel niemand die mühe mal zu erklären das bei 2 unterschiedlichen Architekturen und Software der Speicherverbrauch große unterschied aufzeigen kann. AMD hat nicht zum Spaß 8Gb verbaut weil sie so nett sind die Archtektur braucht wesentlich mehr Speicher was sich mit steigernde Auflösung erhöht. Kepler war schon sehr effizient und Maxwell ist nochmals besser. Bei einem dummen Autovergleich ist es den Leuten auch sofort klar das bei 2 unterschiedlichen Autoherstellern der Spritverbrauch anders ist. Bei einem viel Komplexeren Thema scheint das aber überhaupt nicht selbst verständlich zu sein. Das ist aber ein anderes Thema Fakt ist AMD hat seit Jahren ein DX11 Problem und heutige Benchmarks müssten viel genauer gemacht werden. Release Just Couse 3 nach dem fix für AMD war die Leistung der eigentlich schnelleren 380 gegen 960 da wo sie sein sollte. Auf einem Oc CPU die meisten benutzen wie fast alle irgend eine Sequenz wo nichts passiert oder den Anfang. Daraus entstehen dann die Ergebnisse nur entsprechen die nicht den Gameplay des Spiel und genau da überholt eine 960 auf einmal die 380. Benchmarks sollten minderstens mehre Spiel abschnitte enthalten um solche unterschied zumindest teilweise Auszuschließen leider macht das nur Digital Foundry.
Nv hat deutlich mehr Punkte die ihnen Nachhängen als AMD nur dürfte die Verbreitung inzwischen ein selbst läufer daraus machen. Aber an AMDs Treiber Problematik hat sich nur geändert es gibt Spiele die stehen im Focus und eben Spiele die es nicht sind. Die Archtektur ist sehr Treiber abhäng und stimmen die Treiber und die Rohleistung kann Umgesetzt werden dann sind sie auch schneller. Sollte auch klar sein mit den doppelten Shadern nur die 980ti ist etwas anders.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 9. März 2016 - 14:50 #

Sorry, bei der wirren und kaum lesbaren Textwand bin ich nach ein paar Absätzen ausgestiegen. Nur soweit: Ashes ist EARY ACCESS. Das ist kein finales Spiel bisher. Meinst du nicht, dass du die Verkaufszahlen daher kaum in Relation zu fertigen Spielen setzen solltest? Dann: Die 970 ist eine beschnittene Karte, deren getrickster Speicher jetzt, wie von allen Fachleuten vorhergesagt, anfängt sich negativ auszuwirken. Trotzdem verkauft sich die Karte wie geschnitten Brot. Nvidia kann auch Holzattrappen von "Grafikkarten" als echte Karten anpreisen und behält trotzdem einen gigantischen Marktanteil. Die 970 kann eine überteuerte und mit falschen Argumenten beworbene Karte sein, sie verkauft sich, dank leichtgläubiger Menschen offenbar, wie geschnitten Brot. Wow.

Wie gesagt, viel mehr mag ich gar nicht schreiben weil mein von der eben erst überstandenen Grippe noch angeschlagenes Hirn mit deinen wirren und unübersichtlichen Aussagen gerade einfach nicht zurecht kommt. Vielleicht findet sich ja jemand, der das übersetzt.

Jadiger 16 Übertalent - 4944 - 10. März 2016 - 0:49 #

Das war mal überhaupt keine Antwort auf deine Feststellung die 970 ist wegen dem Speicher nicht schlechter als zuvor. Alle Test Magazine haben damals versucht den Speicher irgend wie Auszulasten in Szenarien, wo eine 980 schon längst bei 20 Fps war darauf hin schloss man bei einer Karte mit einem 1/4 mehr Shader darauf das es am Speicher liegen muss. Runter Takten bringt in dem Fall überhaupt nichts den 465 kann mit 75 weniger Mhz eine 460 überholen und hat nur 12 lächerliche Shader mehr. In den Benchmarks hat PCGH Frametime Probleme bei der 290x festgestellt im Ram limit wegen der Architektur Unterschiede.

Also ein 970 ist laut dir überteuert und du bist ja total unparteiisch oder?
Dir ist anscheinend überhaupt nicht bewusst das eine 290 release Preis 460 Euro waren und die 290x jenseits der 550 Euro lag. Dagegen ist die 970 mit ihren 350 Euro ja ein Schnäppchen gewesen und schneller, warum sind den AMDs Preise gefallen weil AMD es so wollte oder weil sie mussten? Wie teuer war der Bulldozer 240 Euro release ein 1/3 teuer als eine schnellere Intel CPU 2500k 170 Euro. Ich könnte jetzt so weiter machen mit jeder Generation von AMD die Preise waren immer Arsch teuer und wurden erst durch die Konkurrenz gedrückt. Vielleicht verkauft sich eine 970 deswegen besser weil sie schon 2 Jahre draußen ist 100 Euro billiger war und schneller ist. Sogar AMD refresh die 390 hat Schwierigkeiten kann eine älter Karte nicht schlagen. Für Leute die sich auskennen und Overclocking noch betreiben für die ist die 970 praktisch das non Plus Ultra in Preis Leistung. Auch heute gibt es keine Karte die soviel Overclocking potenzial hat und genau genau genommen hat kein Spiel bis heute das Spielbar ist Probleme mit dem Speicher. Kannst ja mal Digital Foundry revist lesen oder anschauen dann erklärt dir vielleicht jemand warum die Karte so erfolgreich ist. Ist ein ähnliches Konzept wie bei der 560ti großes Oc Potenzial super Custum Karten die auch schon hochtakten und in einer guten Preisregion.

Ashes: Du findest es also richtig das man in keinem Finalen Spiele das seit einem Jahr kaum besser geworden ist der Benchmark überarbeitet. Der dann rein zufällig die aktuell schnellste Karte auf dem Markt vom der normalen Fury geschlagen wird. Ist ja nicht wichtig das man sein Spiel fertig bekommt sondern lieber den Benchmark überarbeitet der rein Zufällig ist AMD
der Sponser des Unternehmens das zu Mantel schon Bechmarks gemacht hat.
Early Access Spiele verkaufen sich deiner Meinung also besser wenn sie fertig sind, das ist zwar genau umgekehrt den diese Spiele verkaufen sich in gerade wegen der early access Phase besser. Meist kommt beim release nur ein sehr kleiner Teil noch dazu der auf das fertige Spiel lieber wartet.
Das Spiel war nur wegen Dx12 in den Medien und durch die Entwickler aussagen über Nv es hatte also deutlich mehr Medien Aufmerksamkeit als andere Titel. Bei Test kam es gerade mal mit 60% weg und wurde als wenig interessant dargestellt Standard Schere, Stein, Papier ohne Besonderheiten.
Sollte man nicht als Entwickler eines Spieles das gerade mal als durchschnittlich bezeichnet wurde nicht versuchen diese Tatsache zuändern oder sollte man lieber am Bechmark arbeiten. Wahrscheinlich war wirtschaftlich das die bessere und sogar PCGH hat angemerkt das ihnen da Spanisch vorkommt das eine 980ti auf einen schlag langsamer ist wie eine Fury. Der Entwickler würde ja niemals so etwas machen hat er zwar schon beim Mantel benchmark was ja laut ihm unmöglich war das man mit DX11 diese Leistung erziehlen kann. Er wurde zweimal schon bei offensichtlichen Lügen erwischt aber hängt das AMD nach nein tut es nicht. Zwecks Nv verändert Ergebnisse macht es aber AMD offensichtlich liegt es nicht am Studio sondern an Nv Unvermögen in DX12. Genauso wie AMDs aussage das sie besser DX12 unterstützen stimmt z.b. überhaupt nicht denken auch durch so eine News viele. Die Fury X unterstütz genau genommen gerade so DX 12.0 Maxwell DX12.1 und Intel ist ganz knapp an Dx12.2 vorbei gerutsch. AMD ist genau genommen das Schlusslicht der DX12 Unterstützung behauptet aber genau das Gegenteil heute kann niemand sagen was zukünftige Spiele überhaupt für ein DX12 Level anstreben werden aber sehr Wahrscheinlich wird es bald zu einer Voll Unterstützung kommen. Was bedeutet das die jetzigen AMD Karten wesentlich weniger Effekte und Vorteile haben werden als z.b. eine 970.

Das letze große AMD Treiber Problem war bei Crimson wo zahlreiche AMD Karten Kaput gegangen sind wegen der Lüfter kurve. Ersatz gab es nicht den man konnte es ja nicht beweisen was schuld war. Das hat man doch heute auch schon vergessen oder etwa nicht? Man erinnert sich aber immer an 970, Gameworks, Dx12 ja und sogar an Thermi Werbespots zwecks heißen Nv Karten. Danach kam AMDs Niedergang im GPU Markt mit Fermi 2.0 und das war vollkommen zurecht. Wer sich Jahre lang auf Ausruht dem passiert genau das nur bei Intel ist es etwas anderes. Intel könnte zwar müssen aber nicht Intel hat sogar heute noch 1/3 der Fläche nicht mal belegt und geht schon auf 10 nm. Das ist aber ein anderes Thema.

Digital foundry:
http://www.eurogamer.de/articles/2015-03-18-digital-foundry-nvidia-geforce-gtx-970-revisited

MaverickM 17 Shapeshifter - 7764 - 10. März 2016 - 1:23 #

Zum Thema Gameworks: https://www.youtube.com/watch?v=O7fA_JC_R5s

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1227 - 10. März 2016 - 12:13 #

Ehm, ok. Ich akzeptiere deine Meinung zur 970 ohne weiteres aber....
Ich selbst, wie auch einige Leute aus meinem Freundeskreis haben sich die 970, nicht etwa aus Leichtgläubigkeit oder gar Dummheit, gekauft und das im Wissen um den "Speicherbetrug". Die Karte war, seinerzeit in ihrer Preisklasse, unschlagbar und ich kenne niemanden persönlich der auch nur eine Sekunde zu meckern hatte bez. der GraKa.

Das "Ding" läuft flüsterleise, packt alle Spiele bis Dato auf Anschlag der möglichen Grafikeinstellungen und sowohl mit als auch ohne Uebertaktung hatte ich pers. keinerlei Mikroruckler oder ähnliches.

Das gebashe der Karte und vor allem der Käufer jener Hardware empfinde ich als äusserst albern. Die Leute waren mmn. nicht blauäugig, leichtgläubig oder gar dumm. Nein! Die haben sich lediglich dazu entschieden die vom Preisleistungsverhältnis beste Karte zu kaufen.

Wenn man es engstirnig sehen will kann man auch sagen: "Ich lasse mich lieber etwas betrügen und habe gute Hardware als aus trotz zu einem Konkurrenzprodukt zu greifen welches zum gleichen Preis schwachbrüstiger ist als besagte "SKANDAL-Karte".

Dabei macht es wenig aus ob nu NVIDIA oder AMD drauf steht. Letzlich zählt was man für sein Geld bekommt.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7764 - 10. März 2016 - 23:40 #

"Seinerzeit"? Die 390 war schon immer schneller und hat sogar obendrauf noch einen zeitgemäßen Speicherausbau.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1227 - 11. März 2016 - 12:31 #

Die 970 hatte Release im Januar 2015, die R390 hingegen erst im Mai 2015! Wirklich lieferbar war sie allerdings erst im Juni.

Noodles 21 Motivator - P - 30762 - 11. März 2016 - 13:46 #

Die 970 kam sogar schon im Herbst 2014.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit