Deponia Doomsday: Testvergleich dt. Spielemagazine [8/11]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 270046 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

2. März 2016 - 9:30 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
Deponia Doomsday ab 27,19 € bei Amazon.de kaufen.
Mit dem letzten Update dieses Notenvergleichs kamen die Wertungen von GIGA, 4Players und Gamona hinzu.

Im Noten-Vergleich zu Deponia Doomsday führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.

Wertungs-Vergleich: Deponia Doomsday
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 82
v. 100
15.100 Z. Meist sorgt die Vermengung des typischen Kombinations-Wahnsinn mit verschiedenen Zeitebenen für bizarre Momente und angenehm knifflige Rätsel. Manchmal überspannen die Entwickler den Bogen allerdings [...]
Computer Bild Spiele - - Nicht getestet*
Gamona 9
v. 10
9.800 Z. Daedalic hat mit Deponia Doomsday (fast) alles richtig gemacht. Die Zwischenepisode fügt sich nahtlos in die Serie ein und ist für sich genommen der vielleicht stimmigste und kreativste Teil der Adventure-Reihe.
GameStar 89
v. 100
9.600 Z. Humor und Figuren, Optik und Dialoge passen wieder hervorragend zusammen, die Rätsel sind bis auf einen einzelnen fiesen An-den-Haaren-herbeigezogenen-Item-Kombinierer fair [...]
GamePro - - Nicht getestet*
Gameswelt 9.0
v. 10
7.900 Z. Zwar reicht das Rätsel-Design nicht ganz an die Brillanz von Chaos auf Deponia heran, jedoch ist die Geschichte fantastisch geschrieben und sie steckt voller genialer Ideen.
GIGA 8
v. 10
11.000 Z. Deponia Doomsday bietet erneut einen wahnwitzigen Teil der Reihe. Chaotische Zeitreisen, liebenswerte Charaktere und der lässigste Protagonist aller Zeiten machen das Adventure-Genre ein weiteres Mal salonfähig.
PC Games 85
v. 100
9.700 Z. Deponia Doomsday ist in jedem Fall ein hervorragendes Adventure mit dem typischen Charme, schwarzen Humor und abgedrehten Rätseln. Und das ist am Ende doch eigentlich das wichtigste.
Videogameszone.de - - Nicht getestet*
Spieletipps 86
v. 100
9.900 Z. Adventure-Freunde und Serienkenner fühlen sich schnell heimisch und stürzen sich freudig auf die vertrackten Rätsel, die in der stimmigen Welt passend eingebettet sind. Doomsday lässt sich auch ohne Vorkenntnisse spielen.
GamersGlobal 9.0
v. 10
14.100 Z. Deponia Doomsday glänzt einmal mehr mit verrücktem Humor, starken Sprechern, hübscher Grafik und guten Rätseln. Aufgrund von ein paar Logikschwächen zu viel erzählerischem Hin und Her erreicht es Goodbye Deponia aber nicht ganz.
Durchschnittswertung 8.7 *Stand: 11.3.2016, 12:15 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.
 

st4tic -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9217 - 2. März 2016 - 9:47 #

Na, wenn da GG nicht mal dem Rest der Welt voraus ist ;-)

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3276 - 2. März 2016 - 9:58 #

Hahahaha, well done GG!

immerwütend 21 Motivator - P - 28021 - 2. März 2016 - 10:03 #

Schöne Leistung ;-)

endymi0n 16 Übertalent - P - 4408 - 2. März 2016 - 10:04 #

"Vergleich" ist momentan noch nicht zutreffend ;)

BigBS 14 Komm-Experte - P - 2668 - 2. März 2016 - 10:14 #

GRATZI!

McSpain 21 Motivator - 26612 - 2. März 2016 - 10:20 #

GG liegt derzeit voll im Schnitt. Langweilige Mainstream-Wertung. ;-)

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1118 - 2. März 2016 - 11:07 #

Na, auf die Wertung der CBS bin ich ja mal gespannt :D

Übrigens gab es 91% von Adventure Corner.
Eurogamer Deutschland sprach eine Empfehlung aus.
Und Gamereactor Deutschland vergab 9 Punkte (von 10).

immerwütend 21 Motivator - P - 28021 - 2. März 2016 - 11:13 #

Bei CBS kriegt man nur einen Steamkey - also nix mit DRM-frei...

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1118 - 2. März 2016 - 13:15 #

Was hat das mit meinem Kommentar zu tun?

immerwütend 21 Motivator - P - 28021 - 2. März 2016 - 13:23 #

Der Zusammenhang war CBS ;-)

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1118 - 2. März 2016 - 13:25 #

Sowas hatte ich befürchtet :D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 9742 - 2. März 2016 - 14:19 #

Geil daran ist das dann irgendwelche kleinen Kinder sich die Keys abschreiben und du dann erstmal gucken darfst nen neuen zu kriegen, hatte ich alles schon -.-

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1118 - 2. März 2016 - 14:57 #

Ist doppelt eingetütet.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 9742 - 2. März 2016 - 15:08 #

Schön, hab sie mir grad gekauft, freut mich^^

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 2. März 2016 - 15:35 #

Die welt geht unter 10€ und dann drm... Verdammtes kontrollsystem... Vogel.
Ich find den deal super und habs mir direkt heut morgen geschnappt. Manche haben echt probleme wie veganer

immerwütend 21 Motivator - P - 28021 - 2. März 2016 - 15:44 #

Wieso ist eigentlich niemand mehr in der Lage, eine Aussage einfach stehen zu lassen? Ich habe gesagt, das Spiel erfordert Steam. Fertig!
Wenn du da unbedingt irgendwelche Interpretationen erfinden musst, dann hast du die Probleme - also unterstell sie bitte nicht mir. Ich habe nur eine Information geliefert.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 2. März 2016 - 16:04 #

Informationen die nichts mit dem vorgängerpost wirklich zutun haben und ein ...
Für mich klingt das nach abneigung.
Bedarf heutzutage eher ungekehrt eine erwähnung, wenn was drm frei ist. Was mir total wumpe ist. 10€ fürn tollen titel is geschenkt. Vorallem von denen. Daher lass ich meine meinung genauso im raum, wie deine feststellung :3

Mantarus 15 Kenner - P - 3100 - 2. März 2016 - 17:06 #

Eben nicht fertig :) Du hast ja quasi sofort nachgelegt und den Punkt DRM angeschnitten, was im vorigen Post absolut nicht zur Debatte stand.

Themenverfehlung würd ich sagen :)

Ist vergleichbar wie wenn du in der Schule einen Aufsatz über Fußball schreiben sollst, einen 4 Seiten Aufsatz zum Thema Spielhallen verfasst und am Ende als Nachsatz anführst, dass sie auch einen Virtua Soccer Automaten hatten. ;)

Skeptiker (unregistriert) 2. März 2016 - 16:45 #

Super!

Ich hatte schon Angst, ich muss mich manuell mit Patches rumärgern, einem schlechten Rohling, usw. Das Interview mit Fichtelmann bei insertmoin.de klang auch so, als ob man bei CBS nur eine Basis-Version bekommt. Diese Angst ist damit auch vom Tisch.
Ist Euch schon aufgefallen, wie die Konkurrenz diese tolle Aktion mit der CBS totschweigt? Da überwiegt das Konkurrenzdenken klar das Wohl des Lesers, dem man das Schnäppchen für 9.99 vorenthält. Lieber lässt man die eigenen Leser bei Steam die (gerade) 27 Euro berappen. Ich finde das kindisch und überlege gerade, mein letztes Papier-Abo jetzt zu kündigen ...

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 26307 - 3. März 2016 - 4:14 #

Bei Insert Moin sagt er doch, dass das Söiel vollständig ist. Steam-Käufer erhalten nur Soundtrack, Artbook und ähnliches dazu.

Skeptiker (unregistriert) 3. März 2016 - 18:50 #

Ich sehe aber nur eine Steam-Version, nicht zwei. Kann gerade aber nicht nachgucken, ob die auf der Steam-Seite erwähnten Extras bei der Installation per CBS-Key fehlen. Aufgefallen ist mir nur, dass Steam bei der Aktivierung eine "DACH"-Version installiert (D+A+CH).

Punisher 19 Megatalent - P - 13012 - 2. März 2016 - 20:19 #

Also meiner Zeitung lag heute auch eine DVD bei... ich geh mal davon aus, dass das Spiel da auch drauf ist...

Despair 16 Übertalent - 4312 - 2. März 2016 - 21:07 #

Zumindest ein Teil davon.

Quam 08 Versteher - P - 227 - 2. März 2016 - 11:14 #

Der Rest der Welt widmet den Titel definitiv nicht die Aufmerksamkeit, die er verdient ;-)

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44492 - 2. März 2016 - 12:12 #

Ich habe heute tatsächlich eine Platin Ausgabe erwischt. Heute morgen lagen 2 - zwei!!! - beim Händler.

Despair 16 Übertalent - 4312 - 2. März 2016 - 12:40 #

Hier auch. Eine davon ist jetzt mein. :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12064 - 2. März 2016 - 12:44 #

Glückwunsch, hab bei uns heute morgen mein Glück in 3 Läden versucht aber nirgends eine Platin Ausgabe in Sicht.

st4tic -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9217 - 2. März 2016 - 13:00 #

Ich werde mein Glück beim Bahnhofsbuchhändler versuchen. Mal sehen ob heute Abend nach der Arbeit noch eine da ist!

Cubi 17 Shapeshifter - P - 6080 - 2. März 2016 - 13:13 #

Da werden wahrscheinlich viele Gleichgesinnte auch ihr Glück versuchen.
Ich hoffe du wirst fündig. :)

jqy01 15 Kenner - 3269 - 2. März 2016 - 17:01 #

Zumindest in meiner Bahnhofsbuchhandlung sah es heute Mittag noch ganz entspannt aus: Es waren noch 5 Zeitschriften da.

McSpain 21 Motivator - 26612 - 2. März 2016 - 20:18 #

Hier lagen gerade eben noch 4 Exemplare versteckt ganz unten im Regal. Jetzt noch 3.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 2. März 2016 - 22:24 #

Ich hab mir die CBS auch beim Bahnhofsbuchhändler gekauft. Hatte erst Angst, dass sie keine Ausgabe mehr haben, weil die Platin-Ausgabe ganz woanders lag als die normale und die Gold-Ausgabe. :D

Stonecutter 19 Megatalent - - 15313 - 2. März 2016 - 18:13 #

ja, hier lagen auch zwei. Jetzt nur noch eins.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1118 - 2. März 2016 - 13:25 #

Hier noch zwei Wertungen:

Spieletipps: 86%
Gameswelt: 9,0/10

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 83057 - 2. März 2016 - 14:20 #

Genau! Hier:

http://www.spieletipps.de/artikel/5968/1/

http://www.gameswelt.de/deponia-doomsday

Herachte 16 Übertalent - P - 4499 - 2. März 2016 - 19:43 #

PC Games: 85%
(http://www.pcgames.de/Deponia-Doomsday-Spiel-56635/Tests/Rufus-wird-zum-Zeitreisenden-1187913/)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 83057 - 2. März 2016 - 13:51 #

Ihr wart mal wieder zu schnell! ;)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 2. März 2016 - 14:33 #

Ihr seid ja so cool.
Endlich mal wo erster sein.
Glaube cbs hats vor euch getestet. Aber jut hauptsache heute schön am bahnhof bekommen u.u

xris 14 Komm-Experte - 2136 - 3. März 2016 - 8:00 #

Nö, in der CBS ist nur ne Preview...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10933 - 2. März 2016 - 15:57 #

Nett, aber noch ziemlich leer.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22673 - 2. März 2016 - 18:53 #

Ob die Gamestar das Spiel testen wird? Ist ja bei Adventures aus Deutschland leider keine Selbstverständlichkeit.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 2. März 2016 - 19:26 #

welche deutschen adventures hat die GS denn nicht getestet? die deponia-spiele kamen jedenfalls bisher alle dran.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22673 - 2. März 2016 - 20:06 #

Letzte Woche ist beispielsweise Heaven's Hope erschienen, das wurde in Hannover entwickelt. Anna's Quest wurde auch nicht getestet.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 2. März 2016 - 20:29 #

da hast du allerdings recht. wobei die gamestar ohnehin nicht alles testet. und mit ihrer neuen ausrichtung auf redaktionelle inhalte sind die testa auch ingesamt eher weniger geworden, habe ich den eindruck. titel die nicht AAA sind und auch ansonsten keine besondere aufmerskamkeit durch social media haben, werden dann nicht beachtet. Fran Bow oder Technobabylon wurden zB auch nie getestet. also eine spezielle abneigung gegenüber deutschen titeln kann ich da nicht erkennen.

Cubi 17 Shapeshifter - P - 6080 - 2. März 2016 - 21:02 #

Wenn man sich die sinkenden Verkaufszahlen der Printmagazine ansieht ist das ja logisch. Gamestar hat nicht mehr die Manpower in der Redaktion, wie vor einigen Jahren um wirklich jedes Spiel testen zu können. GamersGlobal muss diesbezüglich ja auch oft harte Entscheidungen fällen. So schade das ist, ich kann es wirtschaftlich nachvollziehen.

Deponia Doomsday halte ich allerdings für einen der größeren Titel (gerade in Deutschland) und rechne daher auch mit einem Test des selbigen.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 2. März 2016 - 22:26 #

Ja, ich hab auch das Gefühl, dass die Tests bei der Gamestar ziemlich zurückgefahren wurden. Stört mich aber nicht, da mich Reportagen und so ein Kram mittlerweile viel mehr interessieren. Um herauszufinden, wie gut ein Spiel ist, gibt es im Internet ohnehin mehr als genug Möglichkeiten. ;)

Lencer 13 Koop-Gamer - P - 1605 - 3. März 2016 - 8:15 #

Findest Du? Gerade die Video-Rubriken wie "Was ist ...?" zeigen doch, dass sie sich auch mit den Indies und Early Access Titeln befassen. Und in der aktuellen GS wurden mit Tests zu Pony Island, Firewatch und The Witness auch die nicht AAA-Titel ausreichend bedacht. Ich würd da nicht gleich alles in Frage stellen, nur weil es einen Test mal etwas später gibt.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 3. März 2016 - 13:53 #

Ich mein die Printausgabe und nicht die Website. Und mir geht es um die Anzahl der Tests, nicht darum, was sie testen. Viele Tests waren es in den letzten Ausgaben jedenfalls nicht grade. Aber wie gesagt, mich stört das nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 3. März 2016 - 16:56 #

wobei die titel jetzt auch zu den erwartenden kandidaten gehörten aus dem indie-sektor. gamestar orientiert sich bei der auswahl schon stark danach wie hoch die popularität bzw das interesse daran ist. macht natürlich sinn, andererseits kommen spiele abseits vom (indie-)mainstream kaum vor.

euph 22 AAA-Gamer - P - 35402 - 2. März 2016 - 21:25 #

Immer gut alle Wertungen auf einen Blick zu haben :-)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 9742 - 3. März 2016 - 15:50 #

Hät noch ein CBS Deponia Key über, gegen Heftpreis(9,90€) oder dem neuen Humble Bundle(9,99$) würd ich den abgeben.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 31598 - 3. März 2016 - 18:25 #

Die GameStar hat es jetzt auch getestet:

http://www.gamestar.de/spiele/deponia-doomsday/wertung/53605.html

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44492 - 3. März 2016 - 22:14 #

Wenn Martin Deppe schon bei den Anfangsrätseln nicht um die Ecke denken kann, wird er auf Elysium ja gnadenlos gescheitert sein.

McSpain 21 Motivator - 26612 - 3. März 2016 - 23:32 #

Aus den USA der übliche Verriss. Clash of Culture ist das wohl. ;)

https://www.rockpapershotgun.com/2016/03/03/deponia-doomsday-review/

Q-Bert 10 Kommunikator - 527 - 4. März 2016 - 1:06 #

RPS ist britisch. Und schottisch. Nix USA :)

McSpain 21 Motivator - 26612 - 4. März 2016 - 8:30 #

Ups. Sorry, hätte ich nicht auf dem Schirm. Aber wurde Deponia nicht in US Reviews auch immer sehr stark runtergemacht? Hatte das so in Erinnerung.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1203 - 5. März 2016 - 14:10 #

Jeder, der schon mal eine Zzap64 oder eine britische Retro-Gamer in der Hand hielt, sollte wissen, was britische Spieletests wert sind. Ungefähr so viel, wie die britische Küche.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 4. März 2016 - 1:27 #

wenn es nur das wäre. schlimmer finde ich ja, dass deswegen einige der serie nicht mal eine chance geben (obwohl sie teils die spiele in ihrer bibliothek haben) weil sie angeblich so viel negatives darüber gelesen haben.

Baumkuchen 14 Komm-Experte - 2664 - 4. März 2016 - 14:16 #

Ich hätte dem Spiel eine Chance gegeben, hätte nicht bereits der erste Teil damals meinen Spielstand ruiniert, was ich zu seiner Zeit aber nicht wusste. Das Spiel hat sich dabei dann beim Laden in einer Endlosschleife verfangen.

Wenn man schon relativ weit in einem Titel ist, dann wird dieser eben vorerst ad acta gelegt, das Spiel und seine bereits gekauften 2 Nachfolger und sonstiger schon durchgespielter Titel mitsamst der dahinter stehenden Spieleschmiede und sämtlicher anderer Titel, die diese jemals produziert haben und werden, so lange verteufelt, bis ich GENAU AN DER STELLE weiter spielen kann, wo ich aufgehört habe!

So... da ich mittlerweile aber eh fast alle Rätsel vergessen haben sollte, ist mir das auch total egal ^^. An Deponia habe ich im Moment freilich trotzdem keine Lust und ich bin eh 3 Teile im Rückstand, also wird es mal irgendwann im Angebot gekauft. Vor allem nicht dem von Axel Springer ;)

Despair 16 Übertalent - 4312 - 4. März 2016 - 14:18 #

"Ich hätte dem Spiel eine Chance gegeben, hätte nicht bereits der erste Teil damals meinen Spielstand ruiniert"

Aus diesem Grund ist es ratsam, mehrere Spielstände anzulegen.^^

Baumkuchen 14 Komm-Experte - 2664 - 4. März 2016 - 14:27 #

Naja es waren ja mehrere vorhanden, aber war ja alles nicht lauffähig :_(

Bin ich auf "Fortsetzen" gegangen, so erschien der gleiche Hintergrund, wie bei der Einzelauswahl eines Spielstandes. Nur eben ohne alles.

Habe ich aus dem eigentlichen Ladescreen geladen, flackerte der Bildschirm für einen Bruchteil einer Sekunde schwarz auf und eine Kaffeetasse ist erschienen. Anschließend konnte ich munter weiter auf die verschiedenen Speicherstände klicken und diese "laden" - Passiert ist so oder so nichts, ins Hauptmenü durfte ich dann aber auch nicht mehr.

Nachdem ich dann alle Spielstände durch hatte, wurde es eben im Ragemodus deinstalliert ^^

Despair 16 Übertalent - 4312 - 4. März 2016 - 14:33 #

Ok, sowas ist natürlich ärgerlich. Da hätte ich wohl ähnlich reagiert.^^

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 15:35 #

Für sowas hat Daedalic doch extra eine Support-Seite nur mit Savegames:

http://www.daedalicsupport.com/de/savegames.html

Baumkuchen 14 Komm-Experte - 2664 - 4. März 2016 - 17:01 #

Zu der Zeit ist mir ja nicht einmal der Gedanke gekommen, es könnte an Saves einer älteren Version liegen. Man sollte dabei eben einen kühlen Kopf bewahren!

Aber toller Hinweis! Für den Fall, dass das wieder passiert, bin ich dann ja gerettet ;)

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 17:05 #

Bitte sehr. :) Die Seite ist auch gut, wenn man Achievements verpasst hat und die noch holen will, aber keinen passenden Speicherstand hat. Ja, sowas mach ich. :D

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1641 - 4. März 2016 - 1:56 #

"Aus den USA" - ne, ist eigentlich nur RPS, die haben sich total auf Deponia eingeschossen, war auch bei den letzten Teilen der Fall. In erster Linie wegen Sexismus und sowas, kann ihren Punkt sogar nachvollziehen, auch wenn ich ihn nicht teile. Muss ja nicht jeder alles mögen.

jqy01 15 Kenner - 3269 - 4. März 2016 - 7:56 #

Eingeschossen bringt es gut auf den Punkt. Das was da geschrieben wurde ist einfach nur peinlich und beinahe verleumderisch. Besonders die Stelle, bei der dem Spiel mit aller Gewalt rassistische Anspielungen untergejubelt werden sollen. Das Machwerk, fast eine Bildergeschichte, wäre selbst als Steamrezension ein Reinfall. Spricht nicht gerade für die Seite.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1641 - 4. März 2016 - 14:54 #

Wie gesagt, ich kann ihren Punkt schon gut nachvollziehen (auch wenn ich ihn nicht teile), siehe McSpains Kommentar unten, der das ganze ganz gut auf den Punkt bringt. Ich finde auch nicht, dass man da jetzt die Qualität des Magazins dran festmachen kann, ob sie ein bestimmtes Spiel, das ich mag, mögen oder nicht. Im Allgemeinen ist RPS nämlich ziemlich gut, finde ich.

jqy01 15 Kenner - 3269 - 4. März 2016 - 18:14 #

Also ich finde man kann schon Rückschlüsse auf die Qualität der Seite ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein ähnlich formulierter Test zu einer Reihe die der Tester offensichtlich eh nicht mag in dieser Form hier oder bei anderen Onlinemagazinen so erschienen wäre. Da hätte doch derjenige, der nochmal über den Test schaut überall die Reißleine gezogen. Oder man hätte von vornerein jemanden an das Spiel gelassen, der der Reihe unbefangen gegenübersteht.

Ich bin der Meinung solch ein Text wäre etwas über das sich z.B. in einer Rubrik wie Langer Lästert niemand beschwert hätte. Als Test wirkt es einfach nur unpassend.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1641 - 4. März 2016 - 20:49 #

Das würde passen, wenn sich RPS vorrangig als Testmagazin sehen würde, aber es ist mehr ein sehr populärer Blog mit ebenso subjektiven Meinungen. Man bemerke, dass nicht einmal eine Wertung darunter steht. Es hat also tatsächlich mehr "Langer lästert"-Charakter als man vielleicht auf den ersten Blick glaubt - RPS ist nur als Blog unglaublich populär geworden, weil sich viele mit ihren Artikeln identifizieren können. Das kann man, muss man aber nicht. Die Kritik speziell an Deponia wird dennoch in meinen Augen ausreichend begründet und ausgiebig dargelegt. Da steht eben nicht nur "lol Sexismus" oder "rassistische Kackscheiße", es werden ja auch Beispiele genannt und der Schreiber hat die Spiele offensichtlich gespielt. Insofern nicht unfair. Und ganz ehrlich: Jeder noch so guter Entwickler (und ich liebe Daedalic, abgesehen von Edna/Harvey) kann ein bisschen Kritik und Verriss vertragen. Im generellen kommt es in Übersee ja auch gut an, siehe Steam-Reviews und co.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 4. März 2016 - 9:14 #

Lustigerweise sind die total nah dran an meiner Einschätzung an diesem Spiel.
Mir ist es einfach ein Rätsel wie so viele Leute das super finden können ^^
RPS versteht mich :)

McSpain 21 Motivator - 26612 - 4. März 2016 - 10:33 #

Ich spiel Deponia durchaus gern und hab bei der CBS zugeschlagen, aber ich verstehe sehr gut warum man den Humor der Reihe hassen kann. Daher hab ich das Fass mit dem Kulturunterschied aufgemacht. Deponia ist sehr "Deutscher" Humor den eben ein Engländer oder Amerikaner nicht nachvollziehen kann.

Sehr treffend finde ich den Satz aus der Review, dass es sich anfühlt in einer 70er-Jahre-Sitcom gefangen zu sein. Das trifft leider auf gefühlt 95% des deutschen Unterhaltungsangebots (von Comedy über Serien und Filme) zu.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 4. März 2016 - 11:28 #

Ja, da saß ich auch heftig nickend vor dem Text ^^

Mir das einfach nicht mehr gegeben sowas zu ertragen...
Aber wenigstens nett zu sehen, dass ich mit meinen Bedenken und Gusto nicht so komplett allein stehe ;)

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44492 - 4. März 2016 - 12:33 #

Ich finde die Geschichte klasse erzählt mit einer tollen Präsentation. Allerdings ist Rufus aus meiner Sicht viel zu oft der Gescholtene. Ihm Egoismus in seiner Opferbereitschaft zu unterstellen war aufgrund der Charakterentwicklung vollkommen(!) deplatziert. Aber abwarten. Mit Doomsday bin ich ja noch nicht komplett durch. Vielleicht wird's ja noch was.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 15:40 #

Also mit den meisten deutschen Comedians und deutschen Comedy-Sendungen im Fernsehen kann ich auch nicht viel anfangen, der Humor von Deponia gefällt mir dennoch sehr gut, musste sehr viel lachen in den Spielen. Ich finde, man kann deutschen Humor nicht einfach verallgemeinern, gibt da ja auch Unterschiede.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22673 - 4. März 2016 - 12:28 #

Also ich kann mir schwer vorstellen, dass der Humor von Deponia Doomsday auf Englisch sonderlich gut funktioniert.

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44492 - 4. März 2016 - 12:33 #

So wie viele Sachen aus dem Englischen. Und trotzdem haben wir es nicht verrissen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10933 - 4. März 2016 - 13:09 #

Was bleibt uns auch snderes übrig? Die meisten Spiele kommen eben aus dem Englischen Sprachraum statt aus dem deutschen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 32031 - 4. März 2016 - 14:03 #

Auf englisch spielen, da geht in der Übersetzung nichts verloren. :-)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 4. März 2016 - 14:39 #

eben. könnten die tester im ausland ja dann Deponia auch einfach mal auf deutsch spielen, so einfach ist das ;)

Despair 16 Übertalent - 4312 - 4. März 2016 - 13:56 #

Ich habe jetzt wegen möglicher Spoilergefahr zwar nur den ersten Absatz gelesen, aber der reicht eigentlich schon. Klingt mehr nach persönlicher Abneigung gegen die Deponia-Reihe und nach einem völlig anderen Humorverständnisses des Schreibers als nach objektiver Kritik. Gerade die Briten sollten doch mit den etwas schwärzeren Gags klarkommen. Die Ironie springt einem doch geradezu mitten ins Gesicht. Es sei denn, die Übersetzer haben geschludert.

McSpain 21 Motivator - 26612 - 4. März 2016 - 14:35 #

Ich finde den Humor bei Deponia nicht wirklich schwarz. Der ist plump. Wie gesagt ich mag die Reihe ja, aber der Humor, da müssen wir uns nicht drüber streiten ist sehr sehr sehr "deutsch". Das kann man nehmen wie man will. Ich kann das tolerieren, aber explizit mögen tue ich das auch nicht.

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44492 - 4. März 2016 - 14:58 #

Nein, plump finde ich den Humor ganz und gar nicht. Das würde bedeuten, dass viele Adventureklassiker ebenfalls nur plumpen Humor haben.

Despair 16 Übertalent - 4312 - 4. März 2016 - 16:50 #

Ich finde, dass das Humorspektrum in der Deponia-Reihe breit gefächert ist. Von plumpen Schenkelklopfern über alberne Slapstickeinlagen bis hin zu bösen Anspielungen ist alles vertreten. Dazu kommt eine gelegentlich aufblitzende Melancholie, die man in einem Spiel dieser Art niemals vermuten würde. Außer vielleicht in "The Whispered World". :D

In Pokis Adventures mag nicht jeder Schuss ein Treffer sein. Die Schüsse, die treffen, sind dafür Volltreffer. Vom Augenverdreher bis zum lauten Lacher ist alles dabei. Plump erscheint der Humor nur, wenn man alles für bare Münze nimmt (was der RPS-Schreiber scheinbar getan hat) und die Ironie nicht erkennt. Ich verstehe echt nicht, wie man den Spielen ernsthaft frauenfeindliche oder rassistische Tendenzen unterstellen kann.

Möglicherweise mögen auch viele Leute den ichbezogenen Drecksack Rufus nicht als Alter Ego, weil sie zu viele Parallelen zu sich selbst erkennen... :D

keimschleim 15 Kenner - 2896 - 4. März 2016 - 12:59 #

Korrektur: "Aufgrund von ein paar Logikschwächen zu viel erzählerischem Hin und Her erreicht es Goodbye Deponia aber nicht ganz."
Da fehlt wohl ein "und".

keimax 04 Talent - 365 - 4. März 2016 - 13:56 #

Sucht mal bei rockpapershotgun nach deponia :)
Im Ausland sehen die Wertungen *leicht* anders aus ;)
Wobei es bei rockpapershotgun nur eine Einzelmeinung eines Redakteurs ist.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 4. März 2016 - 14:20 #

Schau mal nach oben ;)

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 15:45 #

Naja, die Wertungen sehen zwar anders aus, aber wenn man sich Spielermeinungen anschaut, sieht man, dass es auch viele ausländische Deponia-Fans gibt. Und Carsten Fichtelmann hat gesagt, dass der Verkaufsstart auch außerhalb Deutschlands sehr gut lief, der bisher beste Verkaufsstart eines Daedalic-Titels. Ist also nicht so, dass alle Nicht-Deutschen mit dem Humor nicht klarkommen. ;)

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 4. März 2016 - 15:01 #

Ich bin GG immer noch für die Deponia-VV dankbar. Dadurch weiß ich, dass ich die Reihe nie wieder beachten werde. :-)

Cubi 17 Shapeshifter - P - 6080 - 4. März 2016 - 15:17 #

So schlimm?

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 4. März 2016 - 17:24 #

Ja, leider. Das Schlimmste war noch nicht mal der oft kritisierte Humor, sondern die hanebüchenen Rästel. Und das alles vor einer Hintergrundstory, die man als "Monkey Island auf der Müllkippe" beschreiben könnte.

Benjamin Braun Redakteur - 270046 - 4. März 2016 - 17:32 #

Weshalb waren die Rätsel denn hanebüschen? Einzelne vielleicht, mag sein, aber bei jedem guten Adventure sind die Rätsel so eng mit dem Setting verknüpft, dass sich deren Logik oft nur aus dieser Verbindung ergibt. Das ist auch in Monkey Island nicht anders oder in Day of the Tentacle.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 4. März 2016 - 17:56 #

Ich versuche mein Rästel-Problem mit Deponia so knapp und präzise wie möglich zu formulieren:
Grundproblematik:
Ich hatte oft keine Ahnung, was genau zu tun ist. Das Berühmte "Was ist als Nächstes zu tun und was brauche ich, um es umzusetzen?".
Vor diesem Hintergrund unlogische Rätsel:
Ich habe während des Spielverlaufes dreimal in die Lösung geschaut (an Stellen, wo gar nix ging) und das Ergebnis war nicht "Mist! Hätteste selbst drauf kommen können.", sondern immer "Auf diese unlogische Lösung wärst Du in 100 Jahren nicht gekommen."
Beispiel:
Das Rästel im 2. Akt, wo man einen Luftballon an die Kaminklappe auf dem Hausdach(!) hängen musste, um über den Ofen im 1. Stock(!) den Keller(!) zu fluten.
Ergebnis:
Nach etwa 3/4 des Spiels habe ich mir diese "Unlogik"-Hänger erspart und mit Komplettösung fertig gespielt, um zu sehen, ob mich wenigstens die Story mitreißt. Leider nein, verbuche ich aber genau wie den Humor unter "Geschmackssache". Einen auf die Rästel besonders hinderlichen oder förderlichen Einfluss des Settings habe ich nicht wahrgenommen (hab sie aber auch nicht darauf hin analysiert).

P.S.:
Deponia war genau das Gegenteil zu Lost Horizon, dass ihr auch als VV hattet. Dort waren die Rästel immer nachvollziehbar und die Story hat (mich) zum Weiterspielen motiviert.

jqy01 15 Kenner - 3269 - 4. März 2016 - 18:17 #

Da muss ich dir allerdings Recht geben. Das war eine Schwäche in der ganzen Deponia Reihe. Noch so ein Klopper war ich glaube im Zweiten Teil die Sache mit der Musik. Da wäre ich auch im Leben nicht drauf gekommen. Vielleicht liegts an der Erfahrung, aber bei Doomsday fand ich eigentlich im Vergleich zur restlichen Reihe einfacher, wobei auch hier ein großer Klopper dabei war: Ich sage nur roter Key.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 18:59 #

Auf das Musik-Rätsel gab es genug Hinweise im Spiel. Ich fand das Rätsel super und bin ohne Lösung drauf gekommen (hab alle Teile der Trilogie ohne Lösung geschafft und auch ohne übermäßiges Trial&Error). Allgemein fand ich das Rätsel-Design in den Deponia-Spielen ziemlich gut. Klar gab es auch ein paar weniger gelungene Rätsel. In z.B. Day of the Tentacle gab es auch Rätsel, auf deren Lösung ich nicht gekommen bin, dennoch behaupte ich da nicht gleich, das Spiel hätte schlechtes Rätseldesign. Und das von Zaroth als Gegenbeispiel angeführte Lost Horizon fand ich ziemlich langweilig. Es hat zwar logische Rätsel, aber total einfallslose und leicht zu lösende, das ist mir zu öde.

Elfant 15 Kenner - P - 3289 - 4. März 2016 - 19:58 #

Man sollte immer zwischen logischen, Spielwelt - logischen und unlogischen Rätsel unterscheiden und einen "Ich bin zu dumm" - Faktor bedenken. Während die ersten beiden Deponia - Teile von mir noch butterweich durchgespielt werden konnten, brauchte ich im 3. Teil mehrfach die Lösung, weil ich einfach nicht fies genug bin ... besonders bei Kindern.

Lost Horizon hat wiederum ein paar wirklich gute Beispiele für unlogische Rätsel, welche der Spieler aber trotzdem (schnell) lösen kann, weil er eben auf die Logik zugunsten des Spiels verzichtet. Einen Keramikbecher an einer Kette in Lava zu werfen und mit einem Lappen, weil man sich sonst die Hände verbrennt, in die Innentasche seiner Lederjacke zu stecken, spottet nicht nur lediglicher Logik sondern auch gleich dem Überlebensinstinkt mit.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 4. März 2016 - 21:03 #

Psst, Lost Horizon hab ich doch nur als Gegenbeispiel verwendet, damit Benjamin und der Rest der GG-Redaktion nicht traurig werden. ;-)

Ernsthaft:
Bei Lost Horizon mögen die Rätsel nicht durchgehend logisch gewesen sein, aber es war mir immer klar, was zu tun ist (Zu Elfants Beispiel: "Brauche Lava, also nutze ich den Becher mit dem Lappen"). Bei Deponia war mir bei der Lösung der Rätsel auch im Nachhinein manchmal nicht klar, wo da der Zusammenhang gewesen sein soll. Mir fällt jetzt kein konkretes Beispiel ein (Glaube, da gab es was mit "Form der Hüte = Form der Häuser"), aber es lief so nach dem Motto: "Dreimal schnell die Klospülung benutzen, damit mein Auto startet."

Was mich auch so erstaunt: bei keinem anderen Adventure (Monkey Island, Indiana Jones, Geheimakte, Black Mirror, Baphomets Fluch, Runaway, Jack Keane u.v.m.) hatte ich so derbe Probleme mit den Rätseln wie in Deponia.

Noodles 21 Motivator - P - 28915 - 4. März 2016 - 21:26 #

Ich hab das wie gesagt bei Deponia überhaupt nicht so empfunden. Und ich spiele extrem viele Adventures. Vielleicht konnte ich mich mehr in die Deponia-Logik reindenken als du und darum empfinden wir beide so unterschiedlich, was die Rätsel angeht. ;) Und die Geheimakte- oder Runaway-Reihe sind jetzt auch nicht unbedingt Positiv-Beispiele für tolles Rätseldesign. Ich hab selten furchbarere und konstruiertere Rätsel gesehen als in Geheimakte 2 (vor allem über ein spezielles könnt ich mich immer wieder aufregen :D). Und es gibt ja nicht umsonst den Begriff Runaway-Syndrom. ;) Wobei ich die Runaway-Reihe dennoch sehr mag. Im Gegensatz zu Geheimakte. Animation Arts und ich, das wird nix mehr. :D

Zaroth 16 Übertalent - P - 5133 - 4. März 2016 - 21:51 #

Dann verbuche ich mal die Deponiarätsel unter "Geschmackssache" und übernehme bereitwillig die Rolle desjenigen, dem Schokoeis nicht schmeckt.^^

Elfant 15 Kenner - P - 3289 - 5. März 2016 - 11:27 #

Ich denke eher, dass Du in die "Ich mag mein Erdbeereis" - Karegorie gehörst. Um in die "Ich mag kein Schokoladeneis" - Kategorie zu kommen, muss man nämlich wie ich, dass Ziegen - Rätsel aus Baphomets Fluch toll finden und Monkey Island 3 nicht mögen.

De Vloek 13 Koop-Gamer - P - 1586 - 5. März 2016 - 16:00 #

Ich bin GG auch sehr dankbar dafür, allerdings aus genau dem gegenteiligen Grund. Hätte sonst die Deponia Reihe wohl nie beachtet, jetzt hab ich mir Doomsday gekauft.

jqy01 15 Kenner - 3269 - 4. März 2016 - 18:40 #

Poki hat sich übrigens unter dem Artikel auch gemeldet:

pokinsson says:

Hi John, hi guys. I’m Poki, the author of the game.
Even more than you, John, don’t seem to get the humour of my game, I don’t get the humour of your review. There is nothing sexist or racist in the game at all, no matter how much you want to project it into it. Your rants may be intended to be amusing, but persuading people who haven’t played the game yet that it features a message of intolerance when it definitely doesn’t is not funny anymore – it’s slander. Humour is a delicate thing. You can spoil it easily – imagine a stand-up comedian on stage telling a joke. When some bully in the audience is shouting “Not funny!” all the time, it’s hard to laugh. You’re that bully.
I know I have lost you on some point in the past and won’t be able to win you back on my work. I’m very sorry about that. I appreciate your opinion – I know that I am not able to match anyone’s taste and you, playing the controversial card more skillfully than any other reviewer I know, should know that this can be a good thing as well. If you were just a spoilsport in the audience of a stand-up club, I maybe would just call it an evening. But this is not a club. It’s the viral environment of the internet and your accusing my games of improper content already found its way into other media once. You’re in a position where throwing shit at people can easily end up sticking to them. As we haven’t met personally I am really confused why you seem so passionate about destroying my work and spoiling it for anyone in your reach.

If Doomsday was my first game and your review the first reaction to it, I maybe would have taken your advice and quit making games for good. When I interpret the reactions from the rest of the world correctly, this would have been a huge mistake, as outside of planet John Walker there is quite a huge consensus about my work being as relevant, entertaining, profound and inspiring as I intended it to be.

McSpain 21 Motivator - 26612 - 4. März 2016 - 19:01 #

Auweia. Eigentlich ungeschriebenes Gesetz, dass man auf Kritiken nicht öffentlich reagiert. Das ist ja trauriger als alles andere.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9327 - 4. März 2016 - 19:30 #

sehe ich jetzt nicht. entwickler dürfen ruhig auch auf kritik reagieren, die frage ist wie sie es tun. und die gegenkritik und form hier finde ich absolut angemessen im gegensatz etwa zu Jonathan Blow oder Phil Fish.

McSpain 21 Motivator - 26612 - 4. März 2016 - 20:44 #

Drüberstehen sollte eigentlich einfacher fallen, gerade wenn der Noteschnitt und die Verkaufszahlen sonst stimmen. Ich find das einmischen an dieser Stelle hochnotpeinlich. Aber das ist ne Stilfrage die sicher jeder anders bewerten mag.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1116 - 5. März 2016 - 0:49 #

Eigentlich sollte auf jede Kritik die öffentlich ist auch öffentlich darauf reagiert werden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22673 - 5. März 2016 - 1:06 #

Gegen dieses mir unbekannte Gesetz hat Jörg bestimmt schon mehr als hundert Mal verstoßen. ;-)

Ein echtes Review ist der Text in meinen Augen ja nicht.

Despair 16 Übertalent - 4312 - 5. März 2016 - 12:10 #

Auf diese völlig überzogene Kritik würde ich auch reagieren. Da haben schon andere Entwickler wegen weit weniger öffentlich gejault.

Cubi 17 Shapeshifter - P - 6080 - 5. März 2016 - 14:31 #

Stimmt. Vor allem, verstehe ich nicht, was daran traurig sein soll oder warum er gegen ein angeblich "ungeschriebenes Gesetz" verstoßen haben soll?!
Das hat übrigens nix damit zu tun, dass ich für Poki Partei ergreifen will - ich könnt es genauso nachvollziehen, wenn der "Call of Duty"-Entwickler sich öffentlich zu einer übertriebenen Kritik äußern würde.
Und irgendwie wird hier auch wieder aus einer Mücke ein Elefant gemacht...

McSpain 21 Motivator - 26612 - 5. März 2016 - 17:40 #

Macht Poki nicht aus einer Mücke einen Elefanten wenn er persönlich unter eine popelige Review sich zu Wort meldet? Hat für mich halt was von dieser durchgehenden Aufrege und Rechfertigungseinstellung. Siehe Roger Schmidt und die Schiedsrichter oder Till Schwaiger auf Facebook. ;)

pbay 16 Übertalent - P - 4941 - 5. März 2016 - 20:38 #

Nö, macht er nicht. Er hat konsequent und souverän sein Baby verteidigt.

PatStone99 15 Kenner - 3516 - 12. März 2016 - 0:55 #

Poki wirkt zurecht genervt, weil hier immer wieder der selbe Mensch jedes einzelne Deponia-Spiel nicht testet, sondern rein aus Prinzip verreisst, obwohl er schon den ersten Teil extrem scheiße fand & Müller-Michaelis geraten hat das Spiel-Design aufzugeben.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1116 - 5. März 2016 - 0:47 #

Super Antwort von poki. Ich finde den Text von RPS einfach nur lustig. Das kann der doch nicht ernst meinen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)