PC-Version von Quantum Break im US-Windows-10-Store gelistet: Installationsgröße und andere Infos

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108387 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

29. Februar 2016 - 15:30 — vor 40 Wochen zuletzt aktualisiert
Quantum Break ab 27,28 € bei Amazon.de kaufen.

Während die Xbox-One-Version von Quantum Break (im gamescom-Bericht) bereits seit rund einer Woche vorausgeladen werden kann, war von der PC-Fassung des kommenden Action-Adventures bisher noch nichts zu sehen. Nun wurde im amerikanischen Windows-10-Store die Produktseite zum Spiel online geschaltet und diese bringt ein paar Infos mit sich. So gibt Microsoft etwa die Installationsgröße bekannt. Zwar werden auf dem Rechner 55 GB freier Speicher verlangt, der Download an sich fällt aber mit „nur“ 36,2 GB kleiner als bei der Xbox-One-Fassung (44,9 GB) aus. Zu den Features schreibt der Publisher:

  • Bleibt mit der Xbox Live-Community in Verbindung, betrachtet eure Erfolge, schaut euch die Spielclips an, unterhaltet euch über Chat mit Freunden und mehr. Nehmt mit Hilfe des integrierten Game-DVR-Tools eure spektakulärsten Spielmomente auf, kommentiert sie und teilt sie mit anderen.
  • Speichert eure Spielstände in der Cloud und spielt an einem anderen PC dort weiter, wo ihr aufgehört habt. Spielt mit eurem Xbox One Controller für Windows und nutzt dabei den Wireless-Adapter.

Die PC-Version von Quantum Break kann laut Angaben von Microsoft auf bis zu zehn verschiedenen Windows 10-Geräten gleichzeitig installiert werden. Neben der deutschen Synchronisierung wird der Titel noch diverse andere Sprachen, darunter Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Russisch bieten. Vorbestellen könnt ihr die Windows-Fassung bisher noch nicht und auch beim angezeigten Preis handelt es sich aktuell nur um einen Platzhalter. Sobald die Pre-Order-Phase auch im Windows-10-Store startet, werden wir euch darüber informieren. Quantum Break wird hierzulande ab dem 5. April dieses Jahres erhältlich sein. Vorbesteller der Xbox-One-Version bekommen die Windows-Umsetzung kostenlos dazu.

Golmo 15 Kenner - P - 3281 - 29. Februar 2016 - 15:38 #

Vielmehr als die Größe der Installation würde mich die Länge der Spielzeit interessieren!

Jadiger 16 Übertalent - 4891 - 29. Februar 2016 - 17:45 #

man weis ja eigentlich sehr wenig über das Spiel.

Punisher 19 Megatalent - P - 14040 - 29. Februar 2016 - 17:52 #

Was ich bei den Spielen von Sam Lake eigentlich eher positiv finde... ich hab schon seit Max Payne 2 so viel Info vorher vermieden, wie irgend möglich... mehr als Teaser schauen gibts nicht. :)

Aladan 21 Motivator - - 28717 - 29. Februar 2016 - 21:23 #

Werde es mir dann für PC kaufen. Auf Remedy ist bisher immer Verlass gewesen :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 29. Februar 2016 - 21:31 #

Wenn eine Steam Version kommt. Vorher nicht ;)

Aladan 21 Motivator - - 28717 - 29. Februar 2016 - 22:59 #

Mir ist das egal, Rise of the Tomb Raider lief auch schon hervorragend aus dem Store raus.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9941 - 1. März 2016 - 5:56 #

so ist es. keine lust auf technisch verkrüppelte versionen und noch eine DRM-platform.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1548 - 29. Februar 2016 - 21:50 #

Schönes Interview, danke!

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 29. Februar 2016 - 22:01 #

Ich glaub, den Kommentar wolltest du woanders lassen, hier ist kein Interview. :D

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1548 - 1. März 2016 - 7:15 #

Ups, gehört unters Interview mit Jan Klose über The Surge xD

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 29. Februar 2016 - 22:28 #

Ich freu mich auf das Spiel. Wird dann wohl die One-Version & der Windows Key geht zu den Ebay Kleinanzeigen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61491 - 29. Februar 2016 - 23:12 #

Wieviel ?

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 29. Februar 2016 - 23:43 #

Erstmal abwarten, ob er tatsächlich nicht an den eigenen Microsoft-Account gebunden ist. Vorher mache ich mir darüber keine Gedanken.

Fliege 11 Forenversteher - 804 - 1. März 2016 - 9:45 #

Das Spiel kann jetzt schon heruntergeladen werden, obwohl es erst am 05. April veröffentlicht wird?

Punisher 19 Megatalent - P - 14040 - 1. März 2016 - 10:50 #

Ja, aber spielen kannst dus halt noch nicht. :) Bei der Größe find ich nen Preload durchaus sinnvoll.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20301 - 1. März 2016 - 13:20 #

Wahnsinn diese Features. Ich kann in der Cloud speichern, mit einem wireless Controller spielen und auch noch meine Erfolge anschauen!

In Ermangelung des richtigen OS geht der Hype zunächst an mir vorbei. Aber ich bin - wie so oft ;-) - gespannt, wie sich das Feature mit der parallel laufenden Fernsehserie in der Praxis schlägt.

Aladan 21 Motivator - - 28717 - 1. März 2016 - 13:32 #

Ich glaube, das ganze Serien/Spiel Ding wird wieder absolut in die Hose gehen. Dafür freue ich mich umso mehr, die Xbox Erfolge auf dem PC sammeln zu können ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)