Styx - Shards of Darkness: Entwickler zeigen neue Screenshots zum Spiel

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 151853 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

23. Februar 2016 - 17:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Styx - Shards of Darkness ab 19,94 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Styx - Shards of Darkness kündigte der Publisher Focus Home Interactive im Oktober vergangenen Jahres den Nachfolger zum 2014 erschienenen Stealth-Adventure Styx - Master of Shadows an. Seitdem ist es allerdings ziemlich ruhig um den Titel geworden und abgesehen von einem ersten Screenshot gab es bis heute kein Material zum Nachfolger zu sehen. Nun hat der verantwortliche Entwickler Cyanide Studios drei neue Bilder zum Spiel veröffentlicht.

Die frischen Screenshots zeigen den namensgebenden Goblin Styx, wie er unter anderem in der Stadt der Diebe, die komplett aus alten Schiffswracks erbaut wurde, im Schatten verborgen seinem nächsten Opfer auflauert. Im fertigen Spiel werdet ihr mehrere große Städte, darunter auch die in den Bergen versteckte Elfenstadt Korrangar erkunden können. Styx - Shards of Darkness soll noch im Laufe dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erscheinen. Die neuen Screenshots könnt ihr euch in unserer Bildergalerie zu Gemüte führen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 23. Februar 2016 - 17:32 #

Ich freue mich schon darauf, Vorgänger war der wohl beste Stealth Titel in den letzten Jahren. :)
Was eigentlich auch ein bisschen traurig ist ^^

Denis Michel Freier Redakteur - 151853 - 23. Februar 2016 - 17:33 #

"Vorgänger war der wohl beste Stealth Titel in den letzten Jahren. :)"

Dem kann ich zustimmen.^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24593 - 23. Februar 2016 - 19:08 #

Ja, das Spiel war schon ganz ordentlich. Das größte Problem lag am umfangreichen Backtracking, auch das Klettern lief nicht immer optimal. Insgesamt war Styx aber wirklich gut und auch angenehm amspruchsvoll.

bsinned 17 Shapeshifter - 7193 - 23. Februar 2016 - 17:45 #

Den Vorgänger hab ich irgendwann nach 4-5 Stunden drangegeben. Das Schleichen war zwar technisch okay und vor allem war die Levelarchitektur mit den ganzen verschiedenen Wegen gelungen, aber es gab im Spiel irgendwie nix, dass es interessant gemacht hätte. Vor allem die Story war völlig belanglos und dazu auch noch lustlos präsentiert.
Hoffentlich machen sie das im Nachfolger besser.

justFaked 16 Übertalent - 4427 - 23. Februar 2016 - 19:20 #

Ganz genau so hab ich Styx 1 auch erlebt. Gut, dass es nur ein GWG Spiel war und ich dem Impuls es vorher zu kaufen immer widerstanden habe.

Denis Michel Freier Redakteur - 151853 - 23. Februar 2016 - 19:37 #

Nach 4-5 Stunden kann man zu der Story noch nicht wirklich etwas sagen. Sie war nicht perfekt, aber als blanglos würde ich sie auch nicht bezeichnen. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24593 - 23. Februar 2016 - 20:11 #

Das stimmt. Bis zum Gefängnis war sie vernachlässigbar, danach wurde es aber schon recht interessant.

bsinned 17 Shapeshifter - 7193 - 23. Februar 2016 - 21:37 #

Aber wenn mich eine Story nach 5 Stunden bislang nicht gepackt hat, ist mir das genug Lebenszeit gewesen.

Suzume 14 Komm-Experte - 1935 - 24. Februar 2016 - 10:22 #

Dem kann ich mich anschließen. Ich habe vor, es noch weiter und hoffentlich bis zum Ende zu spielen, weil ich Schleichspiele einfach toll finde - aber der Einstieg ins Spiel hat mich nicht fesseln können. Zu wirr, zu wenig Präsentation, zu wenig Narration. Die Identifikation mit dem Charakter fiel mir schwer: "Was tue ich hier eigentlich und warum?"

Janosch 21 Motivator - - 29836 - 25. Februar 2016 - 15:56 #

Ich habe es eh nie verstanden, da schaffen Sie es sich einen wirklich interessanten völlig neuen unkonventionellen Antihelden auszudenken und präsentieren zwei grenzwertig lustlose Spiele um diese Figur und verschenken so unglaublich viel Potential... Das tut weh!

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 23. Februar 2016 - 18:40 #

Der Vorgänger ist für mich völlig untergegangen. Soweit ich weiß kam es im gleichen Zeitraum wie Mordor, aber jeder hat nur über Mordor geredet. Styx war zwar auch irgendwie da, aber hat dabei keinen Hype abbekommen.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2505 - 23. Februar 2016 - 19:35 #

Hab den Vorgänger wirklich gerne gespielt, freue mich schon auf Nachschub!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103206 - 23. Februar 2016 - 20:10 #

Das Setting gefällt mir sehr! :)

falagar 09 Triple-Talent - 338 - 23. Februar 2016 - 21:56 #

Ich habe die Story am Anfang kaum bemerkt, zum Ende wurde es spannend. Ein Nachfolger kommt sehr gelegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)