Mass Effect 2: Metzelndes Babe als sexy Begleitung

PC 360 PS3
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
27. September 2009 - 17:34
Mass Effect 2 ab 7,49 € bei Amazon.de kaufen.

Bioware scheint nach Dragon Age: Origins nun auch mit Mass Effect 2 in die Erwachsenen-Unterhaltung vordringen zu wollen. Es gibt heißen Sex. Es gibt glatzköpfige Babes in Catsuits, die cybernetische Lebewesen mit Shotguns wegblasen und dabei "warm feelings" bekommen.

Selbst vermeintliche "Skandale" um die Sex-Szenen in Mass Effect und das daraus resultierende Drama in den Vereinigten Staaten hält das Unternehmen nicht vom Vertiefen der Thematik ab. Jedenfalls hat Bioware in diesem Zusammenhang einen weiteren Charakter in einem Trailer präsentiert: Subject Zero. Die freundliche Dame ist eine weitere mögliche Begleiterin in dem Himmelfahrtskommando, das euch in Mass Effect 2 erwaren soll. Sie zeichnet sich aus durch eine glatte Rasur, einen schnellen Abzug und einem Bedürfnis nach klaren Verhältnissen:

"Is this about Sex? Maybe you should just f*ing say so."

Am Ende des Videos bekommen Dragon Age:Origins Vorbesteller noch einen kurzen Ausblick auf die exklusive Blood Dragon Armor.

Mass Effect 2  erscheint voraussichtlich im ersten Quartal 2010.

Video:

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 0:04 #

Mass Effect scheint ja immer mehr Shooter zu werden. Hoffe Bioware verbockt es nicht so wie Bioshock verbockt wurde.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 27. September 2009 - 4:06 #

Solange dabei nicht die RPG Elemente endgültig über Bord fallen und sie die Spielwelten nicht noch linearer und simpler gestalten, als sies seit Kotor eh schon gemacht haben, kann ich mit guter Portion Shooter ganz gut leben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 27. September 2009 - 7:33 #

werden doch nur die action sequenzen gezeigt!
denn sie haben durchaus gezeigt das sie den RPG aspekt ausbauen wollen!

bei dragonage werden zu 85% auch nur gemetzel und Kampf gezeigt opbwohl es ein klassisches RPG ist

dummyuser 05 Spieler - 42 - 27. September 2009 - 9:30 #

Was hat das eine mit dem anderen zu tun, und was war an Bioshock bitte verbockt? Die Action bei Mass Effect war doch komplett verbockt, bei Bioshock hat sie sich wenigstens gut angefühlt.

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 11:18 #

Naja, da brauchen wir uns hier nicht zu streiten. Ich habe mir von Bioshock einfach mehr SystemShock2 erhofft. Bekommen hab ich einen Shooter mit zwei Standardgegnern und tollem ArtDesign.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 27. September 2009 - 21:35 #

Bioshock verbockt?
Was hast du von dem Spiel erwartet? Das war seit langem mal wieder eine Shooter mit veränderten, bewährten Spielelementen in einem frischen Szenario.
Sehe dieses Spiel wirklich nicht als "verbockt" an.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 27. September 2009 - 1:08 #

Ach, ich bin nicht überzeugt...

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 1:28 #

wovon? Dem Spiel, der Frau, der News?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 27. September 2009 - 8:03 #

Ganz netter Trailer :), irgendwie scheinen ja toughe Actionfrauen derzeit Hochkonjunktur zu haben, was man an Beispielen wie Wet oder der Clone-Wars Serie (TV) ablesen kann...

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 27. September 2009 - 9:17 #

"Sex sells" - warum sollte das bei Computer- und Videospielen anders sein, als bei Filmen, Zeitschriften und Bücher.

Spieler haben da aktuell nur das Problem, 2x in die Schmuddelecke zu geraten: Einmal durch die Gewalt (Killerspiele!) und dann durch (ach so schmutzigen) Sex...

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 27. September 2009 - 11:50 #

Ich weiß nicht,warum sich einige über die "verbockte Action" bei Mass Effect beschweren. Ich persönlich habe Mass Effect bereits zwei Mal mit Freude durchgespielt und auch die Kämpfe haben mir viel Spaß gemacht.

Ein Mass Effect mit rundenbasierten Kämpfen od. ä. würde,mich zumindest,definitv nicht ansprechen.

Zur News:
Hoffentlich werden die Mitkämpfer wieder mit so netten Hintergrundgeschichten versehen,wie in Mass Effect 1. Hat immer viel Spaß gemacht,mit z.b. Wrex, zwischen den Missionen einige Worte zu wechseln und dadurch mehr über die Charaktere zu erfahren.

peo 07 Dual-Talent - 128 - 27. September 2009 - 18:17 #

Bon absolut Wolfen seiner Meinung

Okey der Trailer ist jetzt nicht schlecht. Der Charakter ist auch okey. Ich finde die Erwachsenen-Unterhaltung sehr gut! Weiter so...ich denke wenn die den 2ten Teil genau so machen wie den erten nur mit guter Stor, dann wird das wieder ein Top spiel.....

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 18:23 #

Ist genau die Frage: Wir die Story so gut um den weiteren Verlust an RPG-Elementen zu verkraften?

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 27. September 2009 - 18:32 #

Ich bin ja prinzipiell hemmungslosem Geballer auch nicht abgeneigt. Wenn Atmosphäre, Tiefgang und Story stimmen, und ich nebenher noch ein paar XP verdienen und Skills aussuchen kann, dann bin ich glücklich.

Das ME-Universum gibt sich m.E. auch nicht so recht für rundenbasierte Kämpfe her. Es wirkt doch viel besser wenn einem selbst die Granaten um die Ohren fliegen, als wenn man von oben draufguckt wie sich zwei Männlein abwechselnd beschießen die sich direkt gegenüber stehen. ;)

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 27. September 2009 - 18:34 #

glaube nicht dass die RPG Elemente zu kurz kommen werden, Bioware weiß schon was sie tun

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 19:00 #

Hmm, prinzipiell habe ich auch großes Vertrauen in Bioware. Aber es gibt auch eine deutliche Tendenz die RPG Elemente in Story und Entscheidungen zu verlagern. MassEffect 1 und Jade Empire waren tolle Spiele, aber keine Rollenspiele. Solange die Story stimmt werde ich die Normandy mit Freude durch die Galaxie jagen! ;)
Der düstere Ton des Trailers gefällt mir sehr gut, ich mag die Endzeitstimmung.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 27. September 2009 - 20:29 #

Inwiefern macht denn ein Fokus auf Story und Entscheidungen das Spiel nicht zu einem Rollenspiel? Eine Rolle spielt man doch immer noch, und die macht sich ja gerade an den Entscheidungen fest, nicht an Fertigkeitsbäumen und co.

Floyd Ryan (unregistriert) 27. September 2009 - 20:52 #

Wo habe ich den sowas geschrieben? Mit RPG-Elemente meinte ich doch sowas wie Fertigkeitsbaeume etc.. Die Spielmechanik eines klassischen RPG ist aber trotzdem eine Andere als bei einem Spiel mit reinen Story-Entscheindungs-Elementen. Es geht auch darum, dass eine unterschiedliche Skillung des Chars eine andere Spielerfahrung nach sich zieht. Diese reine Beschränkung auf moralische Entscheidungen hat keine Gameplay-Konsequenzen.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 28. September 2009 - 7:35 #

Ich habe da mal ein bisschen rumexperimentiert. Als mir das Spiel (ME) an einer bestimmten Stelle zu schwer wurde, hab ich einen alten Speicherstand geladen und ziemlich weit vorne neu angefangen. War zwar der gleiche Char, wurde dann aber anders geskillt. Das weitere Spiel lief dann schon anders ab. Da ich mich sehr auf Waffen konzentrierte, fehlten mir ne Menge Dialog-Optionen. Konsequenterweise, verlor ich dann irgendwann auch einen meiner Charaktere (Wrex). Die Kämpfe änderten sich im Ablauf weil ich den PSI-Kram meinen Kollegen überliess und ich mich selber aufs Schiessen beschränkte. Das fühlte sich schon anders an, als beim ersten Durchgang. Auch die Auswahl der Ausrüstung kann recht entscheidend sein. Und natürlich dein generelles Level-Tenpo: wenn man sich Zeit lässt, alle Nebenmissions erledigt und die Chars ordentlich hochlevelt, wird das Spiel deutlich leichter.

So wie ich das sehe, ist der einzige RPG-'Fehler', den das Spiel macht, die Anpassung des Loots an den Spieler-Level. Man findet grundsätzlich Items, die einen nur stückweise weiter bringen. Den Grossteil der Beute muss man verkaufen. Egal wie weit man ist, oder welche Mission man spielt. Die Missionen selber scheinen mir nicht an die Spielerstärke angepasst zu werden.

IMHO geht das Spiel RPG-mässig voll in Ordnung. Ich habe mich sehr mit meinem Team und meinem Char identifiziert. Das Item-System ist zwar etwas rudimentär geblieben, aber da wollten sie ja in ME2 auch durchaus noch zulegen. Ist halt kein WOW. Gott sei dank.

Floyd Ryan (unregistriert) 28. September 2009 - 16:10 #

Es ist aber auch leicht möglich Waffen, Soziales und auch noch die wichtigsten PSI-Geschichten gut zu beherrschen. Das Spiel wird dann etwas anspruchsvoller(shootertechnisch), bleibt aber immer noch leicht. Einen reinen Shooterchar zu skillen macht in ME imo keinen Sinn, warum auch?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 27. September 2009 - 20:26 #

"Sie zeichnet sich aus durch eine glatte Rasur"
Also echt, Leute...

Floyd Ryan (unregistriert) 28. September 2009 - 0:26 #

Was denn? Die Frau hat doch eine Glatze, oder?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 28. September 2009 - 9:34 #

Gib mal in google "Glatte Rasur Frau" ein und du musst lange suchen, bis es um Köpfe geht

Konso 12 Trollwächter - 974 - 27. September 2009 - 23:56 #

lol, das hab ich bei der News erst ganz überlesen ... aber gut zu wissen :>

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 27. September 2009 - 21:47 #

Ne toughe Kamikaze-Braut im Cyperlook ist schon mehr nach meinem Gusto als diese blauhäutige Heulsuse aus dem ersten Teil ^^

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 28. September 2009 - 19:43 #

Oder die jesusliebende Space Marine :D
Von den Frauen war Tali am coolsten nur leider ohne Romanze ;_;

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 28. September 2009 - 10:41 #

Ein bisschen Blut, ein bisschen Nackt und überall haben sie ab 18.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 28. September 2009 - 16:55 #

Aha. Batarianer gesehen. Ich tippe mal darauf, dass die in kollisionskurs angekündite Batarianische Rebellion eine große Rolle im zweiten Teil spielen wird. Ich freu mich drauf ;)

PS: Schonwieder Geth? Hoffentlich werden das nicht schonwieder 80% der Gegner ausmachen- ich will nicht andauernd nur gegen Geth und Kroganer(obwohl eine große Schlacht um das Verbleiben der Kroganer wäre super!) kämpfen...ich will mehr neue Gegner und das nicht nur in Nebenmissionen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit