HTC Vive erscheint im April für 799 Dollar

andere
Bild von COFzDeep
COFzDeep 14529 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

21. Februar 2016 - 20:25 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert

Wie die beiden Webseiten playnation.de und uploadvr.com unabhängig voneinander berichteten, hat HTC im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona den Preis sowie den Erscheinungstermin für die HTC Vive genannt, die ab dem 29. Februar vorbestellt werden kann. Inzwischen wurde auch der offizielle Blog um einen entsprechenden Eintrag erweitert und die Angaben bestätigt. Demnach wird das VR-Headset ab dem frühen April versandt und soll 799 US-Dollar kosten.

Zur Preisgestaltung im europäischen Raum liegen aktuell noch keine Informationen direkt von HTC vor, die kurzzeitig kursierende Meldung von einer 1:1 Umrechnung des Preises in Euro wurde zwischenzeitlich von HTC zurückgezogen, wie heise.de meldet. Zum Lieferumfang gehören neben dem VR-Headset wie bekannt zwei Controller und zwei Lighthouse-Sensoren. Für eine begrenzte Zeit sollen außerdem die beiden Spiele Job Simulator und Fantastic Contraption gratis beigelegt werden.

Als neues Feature hat HTC darüber hinaus verkündet, dass die Vive ein eingebautes Mikrofon besitzt und per Bluetooth mit Smartphones verbunden werden kann, was unter anderem das Führen von Telefonaten sowie das Senden und Empfangen von Kurznachrichten über das Headset erlauben soll.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 21. Februar 2016 - 18:50 #

Ungefähr in dem Rahmen, der zu erwarten war. Die Frage ist wie viele Entwickler die Brille unterstützen werden, wenn die Anzahl potentieller Kunden so überschaubar ist.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 18:53 #

Glücklicherweise haben ja sowohl die Leute von HTC/Valve als auch die von Oculus VOR Bekanntwerden der Preise dafür gesorgt, dass einige Spiele entwickelt werden ^^ Und für die weitere Entwicklung müssen wir einfach die Daumen drücken. Und im Idealfall uns auch eine HTC Vive kaufen :P

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 21. Februar 2016 - 18:50 #

900 Euro? Wow...

X_X_X (unregistriert) 21. Februar 2016 - 18:53 #

Heise, golem und co. haben schon bestätigt, dass es nur 799€ sein werden. 60€ mehr als für die Oculus.

Killerpreis.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 20:32 #

Und schon wieder zurückgerudert. Ich denke mal am Montag wissen wir den endgültigen Preis...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 21. Februar 2016 - 20:33 #

Heise hat die Aussage aber wieder zurückgezogen.
Da die Dollar-Preise üblicherweise ohne Steuern angegeben werden,werden die sicherlich nochmal dazukommen, ähnlich wie bei der Rift.

doublefrag 11 Forenversteher - 780 - 22. Februar 2016 - 8:52 #

/check

Damit dürfte es ein paar Abbestellungen für die Rift hageln.
Meine ist durch ;)

Keldar 12 Trollwächter - 1081 - 21. Februar 2016 - 18:57 #

Laut golem.de wird der Preis in Deutschland 800 € zzgl. Versand betragen. Damit ist der Unterschied zur Rift nur noch marginal.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 21. Februar 2016 - 19:01 #

Und die Rift kommt ohne VR-Controller! Wenn man die später nachkauft wird die somit teurer sein als die Vive.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 19:14 #

Danke, ich habe das mal in die News übernommen. Wäre zwar nett, das direkt von HTC gemeldet zu kriegen, aber vorerst scheint golem als einziger diese Info zu haben...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 21. Februar 2016 - 20:09 #

Ok, das wäre natürlich der Knaller. Ich hatte eher mit 850-900 plus Versand gerechnet.
Edit: Heise meldet auch 800€.
Edit2: Euro-Preisangabe zurückgezogen laut Heise.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 20:15 #

Danke, ist übernommen in die News. Man man man, das wird hier ein Fulltime-Job ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 21. Februar 2016 - 20:16 #

Du kannst mit ca. 1000 Euro rechnen, 800 Dollar plus 19 Prozent Steuern plus vielleicht sogar noch Versandkosten.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 20:27 #

In der Originalnews (die ich gefühlt im Viertelstundentakt überarbeiten muss^^) hatte ich einmal vorgerechnet.
799 US-Dollar = 718 € + 19% MWSt = 855 €. Dazu noch Versand und evtl Zoll, also wenn würde ich eher auf 900€ tippen als auf 1000€.

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 21. Februar 2016 - 20:54 #

Wobei ich damit rechnen würde dass die den Euro-Preis wieder 1:1 umrechnen... und damit wären wir wieder bei den 1000€ inkl. Versand.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 20:59 #

Wieso wieder? Bei den kurzzeitig angekündigten 799€ fehlten nur die Versandkosten, mehr nicht. Und bei der Rift wurde auch nicht 1:1 umgerechnet...

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 21. Februar 2016 - 21:10 #

Naja, ist doch inzwischen bei Computerzeug einigermaßen üblich... hatte irgendwas im Kopf, dass sie das bei der Rift auch so gemacht haben. Wenn mich da die erinnerung trügt nehm ichs aber gern zurück und verlege mich auf ein "warten wir mal ab". :)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 21. Februar 2016 - 21:32 #

Hmm, bin nicht so wirklich drin, keine Ahnung wie die Preisgestaltung läuft. Wie gesagt, bei der Rift geht es wohl so: 599 $ = 538 € + 19% MwSt = 640 €. Haben wollen sie 699€ plus 42€ Versand. Wobei der Wechselkurs auch etwas schwankt, als der Preis bekannt gegeben wurde waren 599 $ = 555 €, mit MwSt dann 660€.

Eine 1:1 Umrechnung macht also eigentlich keinen Sinn für die Unternehmen, weil sie dann offensichtlich weniger Geld verdienen würden hier bei uns. Zumindest, wenn man den US-Nettopreis als Grundlage für die 1:1 Umrechnung nimmt...

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 21. Februar 2016 - 23:20 #

1:1 + MwSt wäre natürlich noch möglich... lassen wir uns doch mal überraschen. Ich persönlich tippe mal auf 899 + Versand, je nachdem wie HTC das gestaltet. Für mich persönlich auf jeden Fall mehr als ich ausgeben möchte.

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 23. Februar 2016 - 1:07 #

Die 1:1-Umrechnung stammt doch noch aus einer Zeit, als der Dollar spürbar schwächer war als jetzt und als aus $ -> € + 19% eben ungefähr der gleiche Zahlenwert am Ende rauskam. In letzter Zeit sind die Euro-Preise meistens höher.

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 21. Februar 2016 - 19:03 #

Ich bin immer noch gespannt, welchen Preis Sony aufrufen wird.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 21. Februar 2016 - 19:47 #

Das macht es wohl zur klar besseren alternative als die rift.. kann mehr und kostet fast das gleiche

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 21. Februar 2016 - 20:10 #

Is ja moderat. ;)

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1632 - 21. Februar 2016 - 20:30 #

Leider immer noch viel zu teuer solange ich kein bf4 oder 5 damit zocken kann ;) falls es irgendwann mal solche Spiele gibt bin ich dabei auch für 800€ aber bis dahin ist es einfach nichts für mich.

einsteinsneffe1971 16 Übertalent - P - 4160 - 21. Februar 2016 - 20:33 #

VR zu den Preisen?

Nein, danke. Da spiele ich lieber ohne Brille.

eksirf 15 Kenner - P - 2776 - 21. Februar 2016 - 23:11 #

Ich stimme zu. Zumal zu Beginn kaum entsprechenden Spiele vorhanden sein werden. Mal sehen, wie es in einem Jahr nach dem Erscheinen ausschaut.

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 21. Februar 2016 - 20:36 #

Fehlt nur noch passende Software..

Roland Austinat Freier Redakteur - 3303 - 22. Februar 2016 - 5:03 #

Gibt schon mehrere Dutzend Spiele und Apps. Fehlt nix.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2016 - 5:45 #

Naja. Außer halt vielleicht was gehaltvollem, was länger als 5 Minuten fasziniert.

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 22. Februar 2016 - 5:54 #

Ich hab die meisten der interessanten Techdemos gespielt. Super für 5 Minuten aber bisher nichts dabei, was mich länger unterhalten würde. Und sowohl Weltraum Shooter ohne Story als auch Rennspiele sind nicht so mein Ding.

steever 16 Übertalent - P - 4922 - 21. Februar 2016 - 20:40 #

Da hat HTC es gut und schockt mit dem Preis nun keinen mehr... zum Teil bei einigen wohl eher im Gegenteil.

Bin gespannt wieviel Playstation VR letzlich kosten wird. Der Preis dürfte hier aber mit der größte Vorteil sein.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62827 - 21. Februar 2016 - 20:59 #

Aber ich habe das schon richtig verstanden, dass ich zu der Brille auch nen potenten PC brauche?!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 21. Februar 2016 - 21:11 #

Ja, klar.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 21. Februar 2016 - 22:11 #

Ich hab eine gute Brille für weniger Geld :-D

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1453 - 22. Februar 2016 - 9:36 #

Oder Viagra.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 22. Februar 2016 - 12:02 #

Anfangs ja, aber es wird auch am Eyetracking geforscht/gearbeitet die die Grafiklast senken soll.
Jetzt ist noch so, das alles, auch was außerhalb der fixierung der Augen liegt, mit voller Power gerendert wird, mit Eyetracking kann man das Rendering reduzieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-2016-Eyetracking-senkt-die-Grafiklast-bei-Virtual-Reality-3113352.html

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 21. Februar 2016 - 21:41 #

Ich denke es ist immer noch deutlich zu teuer um sich durchzusetzen. Dazu gibt es nur 2 Mini-Spiele. Das sind keine System-Seller imho. Damit es im Massenmarkt (der der PC ja eh schon nicht ist) ankommt, müsste der Preis um 50% gesenkt werden (vergleiche Sonntagsumfrage). Ich bin mal gespannt ob VR floppt und es 2017 kein Thema mehr ist, oder ob die Nachfrage wirklich so groß ist.
Ich hatte bis jetzt nur mal ein Oculus Dev Kit 2 auf und war ziemlich ernüchtert. Für mich wäre es erst eine nächste Generation interessant.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 21. Februar 2016 - 22:12 #

Gibt anscheinend genug Interessierte, die soviel Geld bereit sind zu zahlen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 21. Februar 2016 - 22:46 #

Wird halt so sein wie bei GSync / Freesync Monitoren und Grafikkarten ab 400 Euro aufwärts sowie "Gaming-Gear" im Allgemeinen. Geringe Absatzzahlen aber eine kleine, kaufwillige Fanschicht, sodass sich die Kleinserienproduktion lohnt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 21. Februar 2016 - 21:45 #

Jetzt kam der Preis noch vor dem Test auf GG. ;)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 21. Februar 2016 - 22:18 #

Hm ich bevorzuge die Vive der Oculus, aber der Preis ist echt mal deftig.

zfpru 15 Kenner - P - 2966 - 21. Februar 2016 - 22:58 #

Mir zu kostspielig.

Neon 10 Kommunikator - 386 - 22. Februar 2016 - 0:09 #

Tjo, welches System soll man nun kaufen?

Ich hätte ja stark darauf getippt, dass Oculus als das ursprüngliche VR Unternehmen das bessere Produkt und dank Facebook-Subventionen auch das bessere Preis-/Leistungsverhältnis bieten kann. Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, dass die Rift nicht am Ende das qualitativ hochwertigere Produkt ist.

Vive liefert allerdings von Anfang an VR Controller mit, hat den Support von Valve, eine Frontkamera und ein Mikrofon und wird von Elite Dangerous unterstützt, dem einzigen mir bekannten vollwertigem Spiel, welches an VR gut angepasst ist. Dabei unterscheiden sich Vive und Rift ausstattungsbereinigt preislich wenig. Die bisherigen Versionen der Vive sind von Testern auch ganz gut aufgenommen worden.

Decisions, decisions....

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 22. Februar 2016 - 0:15 #

Kommt sich drauf an, wann du mit VR loslegen willst.
Die Vive Vorbestellungen kommen ja erst noch, die Wahrscheinlichkeit bei den ersten 2 Monaten dabei zu sein ist relativ hoch, hast du natürlich schon ne Rift Vorbestellung wirds schwieriger.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 22. Februar 2016 - 0:31 #

Schau mal hier, falls Du eine Entscheidungshilfe brauchst. Alle aktuell angekündigten (bzw. bereits erschienen) VR-Spiele. 97 kompatibel mit Rift, 78 kompatibel mit der Vive. 67 mit PSVR.
http://www.computerbase.de/2016-02/virtual-reality-spiele-2016/3/#abschnitt_veroeffentlichungstermine

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 22. Februar 2016 - 3:16 #

Oculus exklusiv bedeutet im Endeffekt Oculus Store exklusiv.
Welcher SDK Lieferant was kompatibel macht, ist dann nur eine Frage des Aufwands/wollens.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 22. Februar 2016 - 0:18 #

Zu teuer, vor allem da ich meinen PC wohl auch hochrüsten müsste.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 22. Februar 2016 - 0:26 #

Der Preis ist ne Kampfansage. Liegt im unteren Segment von dem, was ich erwartet hatte. Das werde ich mir bestimmt nächste Woche vorbestellen, vorrausgesetzt dass nich noch Steuern o.ä. fällig werden.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2016 - 1:59 #

Nach 3D wird VR der nächste Flop. Ich verstehe die Euphorie nicht. Brillen aufsetzen nervt auf die Dauer. Das wird sich - genauso wie 3D - erst durchsetzen, wenn die Technik bereit ist, Projektionen in den Raum zu stellen.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3303 - 22. Februar 2016 - 5:04 #

Und diese neumodische 3D-Grafik braucht auch keiner. Die Zukunft gehört dem 2D-Spiel!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2016 - 5:46 #

Was für eine unsinnige Polemik. Was genau hast Du an meinem Posting nun eigentlich nicht verstanden!?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 22. Februar 2016 - 6:18 #

Ihm ist halt kein Autovergleich eingefallen ^^.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2340 - 22. Februar 2016 - 7:58 #

Weil du mit deiner allwissenden Glaskugel deine Meinung auf alle anderen runterbrichst? ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 24. Februar 2016 - 1:43 #

Tue ich das irgendwo? Nicht dass ich wüsste.

Ja, es ist eine "Glaskugel-Aussage". Aber darum geht es doch!? Ich wäre froh, wenn ich am Ende falsch liegen würde. Denn das bedeutet mehr Vielfalt, günstigere Preise und letztendlich schnellere Entwicklung in dem Bereich.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 22. Februar 2016 - 11:34 #

Ausgerechnet du beschwerst dich über Polemik? Du hast da kein Monopol ;) . Ich habe es bisher so gelesen: Du hast ein Problem mit 3D. Kein Ding. Wenn man von Shutterbrillen Kopfschmerzen bekommt und den 3D-Effekt eh für unwichtig erachtet ist das vollkommen in Ordnung. Aber du kommst beim VR-Thema immer wieder mit 3D an. Warum? 3D und VR haben nicht viel gemeinsam.

DICH nervt das Aufsetzen von Brillen, vielleicht fürchtest du dich auch unbewusst vor Kopfschmerzen. Aber muss das auf alle anderen zutreffen? ICH bin kein Vegetarier und kann mit Salat nichts anfangen. Aber prophezeie ich deshalb der Untergang der Salatbar?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 24. Februar 2016 - 1:41 #

Ich komme auf 3D zurück, weil ich für VR genau das gleiche Schicksal prophezeie und die gleichen Probleme sehe. Ich habe vor einigen Jahren schon geschrieben, dass 3D (wieder mal) floppen wird. Damals wurde genauso von vielen - ich glaub auch sogar hier auf GamersGlobal - darüber gelächelt und meine Prophezeiung als Unsinn abgetan. Aber ich behielt Recht. Und ich denke, dass werde ich auch mit meiner Prophezeiung zu VR.

Ich wäre natürlich froh, dass sich die Technik tatsächlich durchsetzt. Denn dann schreitet die Entwicklung in dem Bereich deutlich schneller voran, und somit auch ein Gerät, welches ich mir kaufen würde. Aber ich sehe da einfach keine Chance in der derartigen Form. Zu teuer, zu unpraktisch, keine Inhalte. Das ist der Tod für die Massenmarkt-Verbreitung. (Oder auch nur, um sich als Nischenprodukt im High-End Segment zu halten.)

Mit 3D habe ich nur mit Shutterbrillen Probleme. Mit Polarisationsbrillen habe ich keine, und diese nutze ich auch gelegentlich zuhause.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 22. Februar 2016 - 7:44 #

Gut möglich. Ich hoffe aber, dass der Vorteil in manchen Genres so groß ist, dass es sich durchsetzt. Nächstes Jahr um die Zeit sind wir etwas schlauer.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 22. Februar 2016 - 9:57 #

aktuell gebe ich dir Recht aber denke nicht das man da so lange warten muss.
Nu solange die VR Dinger so riesen Teile sind werden sie wohl in ner Nische verweilen.
Sollten sie mal wirklich auf Brillen Niveau kommen sieht die Sache schon eher rosiger aus, aber bis dahin dauert das wohl noch einige Jahre.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 22. Februar 2016 - 11:35 #

Schau dir mal die CV der Rift an. Ich kenne Nerds, die tragen größere Brillen :P .

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 22. Februar 2016 - 11:52 #

Aha kennst anscheinend wirklich komische Leute.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 22. Februar 2016 - 18:39 #

Steve Urkel?

Der Marian 19 Megatalent - P - 17288 - 22. Februar 2016 - 6:10 #

Einfach mal abwarten, was wirklich passiert, wenn die Dinger raus sind.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2268 - 22. Februar 2016 - 6:40 #

frag mich immer was für berater diese firmen haben damit sie sich trauen solche phantasiepreise auszurufen!? zu diesen 799$ (denke mal 900euro) kommt ja noch dazu das unsere, meist 2-3 jahre alten, mittelklasse pcs nicht ausreichen um das ganze ordentlich dazustellen sprich es muss ein potenter rechner her der nochmal mit ca. 1500euro zu buche schlägt. 2400 euro für ein paar techdemos und minigames? NOT!

BrutusJuckus 14 Komm-Experte - 1871 - 22. Februar 2016 - 7:38 #

Wie sieht es denn bei der PS4 aus? Die ist ja auch mittlerweile dann 3 Jahre alt, wenn "Morpheus" erscheint. Wird die für ihre virtuelle Darstellung auch ein Powerupgrade erhalten?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 22. Februar 2016 - 7:42 #

Ich denke die Leute, die so einen PC besitzen, haben auch die 900 Euro für die Brille. Aber klar, den Massenmarkt erreicht man so noch nicht. Dafür dürfte die Brille nicht mehr als 400 Euro kosten.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 22. Februar 2016 - 10:40 #

Ich weiß nicht, ob der Preis so viel ausmacht. Den passenden PC hab ich schon, und bezahlen könnte ich die Brille auch. Nur nutze ich meinen Kopfhörer schon äußerst selten, weil zu unbequem, und die Brille sieht nun auch nicht so aus, als würde man sie gerne stundenlang tragen.
Ach ja, ein paar richtig gute Spiele wären auch nicht schlecht ;-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 22. Februar 2016 - 23:00 #

Dem schließe ich mich vollumfänglich an. ;-)
Ausnahme: Mit Rennspielen gibt es schon etwas Richtiges für mich. :)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2340 - 22. Februar 2016 - 8:01 #

Phantasiepreis sehe ich da eher nicht so. Die Produktion und Forschung in dem Bereich kostet Unsummen, weil es so etwas vorher (in der Form) schlicht noch nicht gab.
Die Early-Adopter-Sachen waren schon immer teuer, das wird auch immer so sein - man erinnere sich an die ersten Handys (oder auch Backsteine :D ) auf dem Markt, die sich kaum ein Normalsterblicher leisten konnte. Und heute? Heute kriegt man sie hinterhergeschmissen.

Von daher ist das vollkommen im normalen Rahmen, du musst dich einfach nur etwas mehr gedulden.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 22. Februar 2016 - 8:04 #

Wieso denkst Du, dass das Fantasiepreise sind? Woher willst Du wissen, dass der Preis nicht vielleicht doch einfach gerechtfertigt und tatsächlich jetzt schon möglichst knapp kalkuliert ist, um so viele Kunden wie möglich zu erreichen?

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 22. Februar 2016 - 11:52 #

Weil er wahrscheinlich nur vom reinen geschätzten Materialkosten ausgeht, so Kosten wie Forschung undund gibt es ja nicht!^^

Hartmann 09 Triple-Talent - 323 - 23. Februar 2016 - 13:46 #

Für Menschen die von 3k Brutto leben müssen, sind das sicherlich Fantasiepreise...

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 23. Februar 2016 - 18:52 #

Dann legt man sich halt ein 10er pro Monat zur Seite aka auch Sparen genannt.
Hat man früher immer gemacht, auch heute soll es ab und zu vorkommen!

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 23. Februar 2016 - 18:57 #

Bist du jeck. Heute muss doch jeder alles ab Verkaufsstart haben. Inklusive Recht auf Zweit-Porsche

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 22. Februar 2016 - 7:02 #

Ich finds so geil, wenn es tatsächlich Menschen gab/gibt, die ernsthaft sagen, das VR in diesem Jahr "so richtig" anfangen wird. Es wird noch in 5 Jahren nicht angefangen haben.
Und selbst Sony mit ihren vielleicht 300 Euro wird nicht so erfolgreich sein, das man nun vom VR Zeitalter reden könnte.
Aber bei der letzten Umfrage hier schien es ja tatsächlich viele gegeben zu haben, die ihr Geld sinnlos verbraten möchten (aber das gabs ja schon immer)

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 22. Februar 2016 - 8:16 #

Den Kommentar hättest du dir sparen können. Der dritte Absatz ist anmaßend und du hättest ruhig überlegen dürfen, bevor du meinst entscheiden zu können, was für andere Menschen sinnvoll oder sinnlos ist.

Wenn kein Mensch die Brillen kauft, passiert in dem Bereich auch nichts, also sollten wir lieber froh sein, das es Early Adopter gibt, die ihr eigenes Geld investieren ..

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2340 - 22. Februar 2016 - 8:27 #

Wenn alle so denken würden wie du, hätten wir heute z.B. keine Smartphones. Denn die ersten Handys bzw. Backsteine haben damals auch Unsummen gekostet und wurden von Leuten bezahlt, "die ihr Geld sinnlos verbraten wollten".
Aber sie haben damit die Grundlage für einen heute riesigen Markt geschaffen.

Vielleicht klappts hier auch, vielleicht nicht - das wird sich zeigen. Generell einfach mal für eine Minute länger nachdenken vorm Posten...

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 931 - 22. Februar 2016 - 8:55 #

was ist an dem teil bitte 800 wert ?
bisschen plastik + paar linsen ??

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 22. Februar 2016 - 9:18 #

Spätestens wenn die VR-Brillen zu kaufen sind, werden sie von den einschlägigen Seiten auseinander genommen. Dann wirst du darauf eine Antwort erhalten.

Jedoch solltest du von vornherein bedenken, dass man mit diesem Preis nicht ausschließlich das Material bezahlt ...

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2340 - 22. Februar 2016 - 9:21 #

Ich frage mich auch, wieso eigentlich jeder davon ausgeht, dass der Preis für so ein neues Produkt zu hoch ist weil die reine Hardware deutlich weniger kostet.
Fällt das schon unter diese Billig-Geiz-ist-geil-Kultur, die imho überbordet?

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 22. Februar 2016 - 9:32 #

Ich hoffe einfach, das diese Personen einfach nur "ranten" möchten und ihnen bewusst ist, was sie da für einen Quatsch verzapfen ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 22. Februar 2016 - 9:25 #

Du hast die Bildschirme, Controller und Sensoren vergessen.

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 931 - 22. Februar 2016 - 10:10 #

ja die werden doch eh von chinesischen kindern hergestellt...oder so

absolut überzogen

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 22. Februar 2016 - 10:56 #

Eher von chinesischen Studenten.

Wenn sie alle Brillen verkauft bekommen, ist der Preis richtig gewesen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 22. Februar 2016 - 10:52 #

Vor allem auch die Entwicklungskosten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 22. Februar 2016 - 11:37 #

Warum kostet ein Prozessor so viel Geld, ein Grafikchip? Ist doch nur veredeltes Silizium und DAS ist ja nun wirklich nicht teuer.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 23. Februar 2016 - 2:39 #

Eben, kann sich jeder am heimischen Strand selbst einsammeln gehen :D

Hartmann 09 Triple-Talent - 323 - 24. Februar 2016 - 15:40 #

Du bist ein mit Wasser und Eiweißen gefüllter Zellhaufen, klingt auch nicht grad kostbar...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 24. Februar 2016 - 23:58 #

Haha, so gesehen hast Du Recht ^^

Friedrich (unregistriert) 22. Februar 2016 - 9:59 #

Mich würde interessieren welche Einsatzmöglichkeiten von VR es im medizinischen Bereich gibt. Beispielsweise im Einsatz mit Kindern, die monatelang in Kliniken liegen oder bei Demenzkranken. Kann es da positive Auswirkungen geben, wenn man mit speziellen VR-Demos dem grauen Alltag entkommen kann? Oder ob damit auch Angststörungen und Phobien behoben werden können, indem man sich virtuell seinen Ängsten stellt. Auch wenn eine Spinne in VR natürlich etwas anderes als eine echte Spinne ist.

Im Bildungswesen sehe ich auch Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise im Architektur-Studium, wenn man die am Computer entworfenen Häuser virtuell begehen kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 22. Februar 2016 - 10:50 #

Interessant ist auch die Leap Motion Technologie, welche die Fingerbewegungen erkennen soll:
http://techcrunch.com/2016/02/17/hands-on-leap-motions-minority-report-style-gesture-controller-gets-smarter-faster-and-more-accurate/

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 22. Februar 2016 - 11:40 #

Ich hoffe sehr, dass Leap Motion kräftig optimiert wurde in den letzten Jahren. Als ich den Controller kurz nach dem Release für Notebookcheck getestet habe, war es noch eine nervige nicht-Alternative. Bei Leap Motion gebe ich auch gerne zu mich geirrt zu haben, ich habe Leap Motion ein deutlich größeres Potential zugetraut und war vom Realitätscheck etwas frustriert.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 23. Februar 2016 - 2:41 #

Deren Idee und Konzept war ja auch wirklich gut, nur tendierte der praktische Nutzen zu der Zeit halt gegen Null und zusammen mit der miserablen Erkennungsrate war es dann ganz durch.
Wenn das mittlerweile besser funktioniert, könnte das aber in der Tat ne sinnvolle Ergänzung zu den VR-Brillen sein.

andreas1806 16 Übertalent - 4181 - 22. Februar 2016 - 12:00 #

Jetzt wartet man mal das erste Blockbuster-Spiel ab, dann liegen die Preise vielleicht schon im erträglichen Rahmen. Ansonsten gibts am Anfang eh nur wieder Tech-Demos.
Aber mindestens 800 € ist... mutig.
Bin gespannt !

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 22. Februar 2016 - 12:19 #

Ich warte ja, ich warte ja...^^

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 22. Februar 2016 - 13:15 #

ich werd auch erstmal warten, weihnachten gibts dann bestimmt auch was das sich lohnt zu kaufen.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 22. Februar 2016 - 13:55 #

Ach, EarlyAdopter sind doch eh meist Idioten. Was haben die ersten HDTV User denn bitte sehen können? Oder die, die die ersten DVD Player gekauft hatten. Nur so zum Vergleich, Titanic auf DVD kostete damals stolze 70DM.
Es geht hier einzig und allein darum, dass das Gerät für den Massenmarkt erhältlich ist. Und ich bin glücklich, wenn man VR bei öffentlichen Aktionen nutzen kann. Ob nun PR Aktionen oder bei Einsatzgebieten, die heute noch nicht erkundet sind ala interaktiver Besuch vom Urlaubsort zum vortesten, anstatt nur olle Katalogbilder. Da gibts massig Einsatzgebiete und für sowas sind 800USD NIX.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 22. Februar 2016 - 16:59 #

Gebe ich dir Recht. Aber zum Glück gibt es die early adopters.
Lust auf so etwas hätte ich, nur der Geldbeutel für neuen PC und Rift braucht noch Nahrung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
John of GauntMaverickschlammonster
News-Vorschlag: