Trüberbrook: Macher des Neo-Magazin-Royale-Spiels entwickeln erneut ein Adventure

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 269999 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Februar 2016 - 16:59 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert

Die btf GmbH (Bildundtonfabrik), die unter anderem als Produktionsfirma des Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann bekannt ist und im vergangenen Jahr das kostenlose Point-and-Click-Abenteuer Das Neo Magazin Game Royale - Jäger der verlorenen Glatze veröffentlichte, wird mit Trüberbrook ein weiteres Adventure produzieren. Dafür erhält die Bildundtonfabrik vom Medienboard Berlin-Brandenburg eine Förderung in Höhe von 80.000 Euro.

Bei Trüberbrook handelt es sich nicht um ein Pixellook-Adventure mit Hang zur Satire wie bei Jäger der verlorenen Glatze. Stattdessen soll es sich um ein Mystery-Spiel handeln, in dem 3D-Charaktere durch eigens für das Spiel gebaute und dann digitalisierte Miniaturkulissen laufen. Wie das in etwa aussieht, könnt ihr euch im Teaserbild anschauen. Offenbar handelt es sich nicht um dasselbe Team wie bei Jäger der verlorenen Glatze. Stattdessen hat die btf GmbH für Trüberbrook eine neue Niederlassung in Berlin gegründet. Mehr Details liegen zum Spiel bislang allerdings noch nicht vor.

Unter den vom Medienboard Berlin-Brandenburg aktuell geförderten Projekten, für die insgesamt ein Betrag von 275.000 Euro ausgeschüttet wird, finden sich weitere interaktive Medieninhalte. Dazu zählt auch das "VR-Projekt Claire" der Sehsucht Berlin GmbH & Co. KG, die ansonsten vor allem im Bereich von TV- und Kino-Werbespots für diverse Anbieter verantwortlich ist. Beim vom Medienboard Berlin-Brandenburg mit 30.000 Euro geförderten Projekt soll es sich um einen interaktiven Animations-Kurzfilm handeln, in dem "die Nutzer auf intuitive Art und Weise mit den Charakteren interagieren und so die Geschichte vorantreiben" können.

Für welche VR-Geräte das Projekt umgesetzt werden soll, ist nicht ganz klar. Anhand der Beschreibung lässt sich jedoch vermuten, dass es für mehrere davon umgesetzt werden soll. Naheliegend wären die Oculus Rift und die HTC Vive.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 10. Februar 2016 - 17:04 #

Ein äußerst eigentümlicher aber charmanter Look.
Ich hoffe, dass das was wird :)

fazzl 13 Koop-Gamer - 1273 - 10. Februar 2016 - 17:05 #

Unorthodoxen Wegen kann immer nur viel Erfolg wünschen!

Danke für den Bericht.

iUser -ZG- 23 Langzeituser - P - 44490 - 10. Februar 2016 - 17:40 #

Sieht aus wie alte Stop-Motion Sendungen wie Plumps. Sehr toll.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7222 - 10. Februar 2016 - 17:52 #

Ich weiß ja nicht. Technisch/optisch sicherlich ein interessanter Ansatz. Bleibt aber die Frage, ob das Ding auch inhaltlich überzeugen können wird. Auf Pseudo-Intellektuelle Kost kann ich gerne verzichten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 31985 - 10. Februar 2016 - 18:31 #

Optisch auf jeden Fall ein erfrischender Ansatz. Hoffentlich taugt es auch inhaltlich was.

euph 22 AAA-Gamer - P - 35334 - 10. Februar 2016 - 20:24 #

Mal sehen, was sie draus machen. Sieht jedenfalls schon mal nicht schlecht aus.

sadan 10 Kommunikator - 409 - 10. Februar 2016 - 22:24 #

Dass die auch Spiele machen, wundert mich irgendwie nicht. Man denke nur mal an MS-DOS Mannfred aus Neo-Magazin-Royale :D

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 11. Februar 2016 - 0:05 #

Nicht zu vergessen: Lötkolben Ludwig!

Paydriver 12 Trollwächter - 1078 - 10. Februar 2016 - 23:05 #

Da wirkt bestimmt auch Photoshop Philip mit :)

Der Marian 19 Megatalent - P - 16362 - 11. Februar 2016 - 8:12 #

Interessanter Name.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
btf
btf
2016
Link
0.0
PC