Steam: Rabattaktion zum chinesischen Neujahr gestartet

PC XOne PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 52091 EXP - 24 Trolljäger,R9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

6. Februar 2016 - 15:26
Assetto Corsa ab 47,99 € bei Amazon.de kaufen.
Während sich einige asiatische Publisher traditionell schwer damit tun ihre neuesten Entwicklungen zeitgleich mit dem Erscheinen in ihren Breiten auch in westlichen Ländern anzubieten, hat Steam das chinesische Neujahrsfest als Thema für seine aktuellen Angebote auserkoren. Dabei müsst ihr nicht befürchten, dass sich die Auswahl zum "Jahr des Feuer-Affen" auf exotische Genres, wie zum Beispiel JPRG-Titel, beschränkt. Steamtypisch habt ihr wieder eine große Zahl an Spielen zur Wahl, die euch teilweise mit hohen Preisabschlägen angeboten werden.
 
Zum ersten Mal präsentiert euch Steam die Highlights seiner Aktion in einem kleinen Frage-und-Antwort-Spiel. In diesem ist euer Ziel nach Hause zurückzukehren. Während ihr auf eurer Reise in die Heimat einige Entscheidungen treffen müsst, werden euch dabei, passend zu dem gewählten Schlagwort, Spiele zu einem bestimmten Thema präsentiert. So könnt ihr während dieser Tour zum Beispiel Spiele aus dem Bioshock-, Tomb Raider- oder Xcom-Franchise mit Abschlägen von bis zu 80% entdecken. The Witcher 3 - Wild Hunt (zum Test, Note: 9.0) gibt es mit einem Rabatt von 50 Prozent, Fallout 4 (zum Test) erhaltet ihr mit einem 33 prozentigen Nachlass. Viele weitere Titel wie Assetto Corsa (zum Video-Test), Mad Max (zum Test) oder GTA 5 (zum Test, Note 8.0) könnt ihr ebenfalls vergünstigt eurem Steam-Account hinzufügen. Doch auch wenn euch Steams Aktions-Spielchen eine große Entscheidungsfreiheit vorgaukelt, so ist sein Wiederspielwert eher gering.
 
Wie immer habt ihr auch die Möglichkeit euch die Komplette Liste der aktuell rabattierten Titel anzusehen oder, durch einen Blick auf eure Wunschliste, die für euch interessanten Angebote direkt herauszufiltern. Das chinesische Neujahr beginnt in diesem Jahr am 8. Februar, die Aktion von Steam zum neuen Mondjahr endet am 12. Februar um 19 Uhr.
Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11411 EXP - 6. Februar 2016 - 10:04 #

Die Sales nehmen kein Ende mehr. Bin froh, dass von meiner Wunschliste fast nichts reduziert ist.

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 10:15 #

Nicht das man das jetzt als flame auslegt denn es soll keiner werden aber kommt es nur mir so vor das quasi jede Woche ein Sale bei Steam stattfindet? Fast so als könnte man videospiele gar nicht mehr anders verkaufen?!

Ich kenne Leute mit unzähligen spielen die sie niemals angerührt haben ( ja ich habe selber hunderte aber das über Jahrzehnte und habe sie auch alle gespielt, wenn auch nicht jedes zu 100%).

Ich komme im ganzen Jahr vll auf 10 neue spiele die ich mir dan auch vornehme ( ich klammere jetzt mal Klassiker aus die ich mir aus Kompatibilitätsgründen nachkaufe für meine Sammlung)

Ich will darauf hinaus das ich neue spiele gerne zum Vollpreis kaufe um damit die tolle Leistung auch anständig zu würdige.

Mabeo 13 Koop-Gamer - Abo - 1473 EXP - 6. Februar 2016 - 10:25 #

Jeder kann auf diese Weise selbst entscheiden, wie viel ihm ein Spiel wert ist. Bei mir ist Spielen ein Hobby von vielen, ich kann warten, bis meine Wunschspiele reduziert sind. So schöpft der Verkäufer auch noch Geld von Leuten wie mir ab, einige Zeit nachdem die Sofortkäufer schon ihren Spaß damit hatten.

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 10:37 #

Hehe, da hast du deinen Kommentar aber sauber editiert :)

Ja klar dir sind halt die spiele anscheinend nicht mehr Geld wert. Alle 2 Monate mal 50-60 Euro für sein Hobby finde ich aber nicht so wild.

Gute Arbeit bezahle ich auch gut und staube nicht das spiel 3 Monate später für die Hälfte ab. Früher dauerte es ewig bis spiele in diesen Preis regionen waren bzw ist das bei nintendo heute noch so. Darum wundert mich die hohe Frequenz der Rabatte auf neue spiele.

Ergänzung :

Ich beobachte eben das das selbe Geld ausgegeben wird aber dafür statt einem zb 5 spiele gekauft werden von diesen wird aber vll ein Titel wirklich mal gespielt ( Beobachtung im nahem Umfeld) .

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11411 EXP - 6. Februar 2016 - 10:43 #

Deine Ergänzung fasst das ganze Thema und im allgemeinen die Daseinsberechtigung der ganzen Sales gut zusammen.

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 10:50 #

Mist ich wollte meine Ergänzung noch editieren weil mir das t9 aus im ein ihm gemacht hat :)

Ansonsten kann ich dir nicht folgen? Wäre es nicht von Vorteil wenn ich das eine das ich auch wirklich spiele gut entlohne anstatt genau so "wenig" auszugeben wie für die die nur verstauben?

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46839 EXP - 6. Februar 2016 - 11:22 #

Hab dir mal das h weggemacht ;)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 11:30 #

Ah nett von dir, Texte gerade mim Handy und da ist sowieso öfter mal der Wurm drin aber das störte mich besonders ;)

Falk 14 Komm-Experte - 1842 EXP - 6. Februar 2016 - 12:02 #

Du übersiehst, dass niedrige Preise auch Menschen ansprechen, die ein Spiel niemals zum Vollpreis gekauft hätten, etwa weil es sie dafür nicht genug interessiert hat. Durch Rabatte kommen die Hersteller an deutlich mehr Käufer. Das kann sich schon ausgehen.

Ob 5 Leute je ein Spiel für 50€ kaufen oder dieselben 5 Leute jeweils alle 5 Spiele für 10€ pro Spiel - das Ergebnis ist ungefähr dasselbe.

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 12:19 #

Ich habe kein Problem mit Rabatten, die frage ist warum so schnell, so viele und so stark.

Und klar ist das für valve das selbe aber für den Entwickler macht es einen Unterschied.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 6. Februar 2016 - 13:09 #

Für den Entwickler macht es eben keinen Unterschied, weil sie keine Kosten in der "Produktion" haben, weil es digital vertrieben wird.
Die freuen sich über das Geld :)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 13:35 #

Und mehr Geld bringt ihnen deshalb nicht?!

pbay 16 Übertalent - Abo - 4722 EXP - 6. Februar 2016 - 14:43 #

Immerhin scheinen die Entwickler selbst Valve die Rabatte zu gestatten (http://www.eurogamer.net/articles/2015-11-20-no-flash-or-daily-deals-during-steam-autumn-winter-sales). Die Sales sind eine Einnahmequelle, die auch noch sprudelt, wenn das Spiel eigentlich schon aus dem Fokus der Spielergemeinde gerückt ist. Und das scheint besser zu funktionieren, als dauerhaft auf dem Einführungspreis zu verharren und nicht mehr zu verkaufen. Motto: Kleinvieh macht auch Mist.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 6. Februar 2016 - 15:44 #

Ich dachte deine Argumentation wäre, dass es keinen Unterschied für Valve ausmacht ob auf ihrer Plattform viele Leute ein Spiel für wenig Geld gekauft haben oder eben wenige für viel Geld.

Und mein Gedanke war, dass das den Entwicklern doch auch egal sein kann.
Das sind ja keine Deppen. Sie haben ein Produkt und schauen dann einfach mit welchem Preis sie den höchsten Gewinn haben.

Falls ich dich falsch verstanden habe, bitte ich natürlich um Korrektur ;)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 16:25 #

Ich wollte darauf hinaus das ich eher davon ausgehe das wenn Sales und Rabatte später gestartet werden mehr Geld in die Kasse der Entwickler gespült werden könnte da sich vll einige Leute nicht mehr zig spiele kaufen die sie nie anfassen sondern lieber ausgewählte ( weil teurer) da die Wartezeit sonst deutlich verlängert wird.

Wer kauft schon direkt bei erscheinen oder kurz danach zum vollpreis wenn schon nach wenige Wochen Rabatt aktionen mit Bonus ect gestartet werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18360 EXP - 6. Februar 2016 - 17:25 #

Du vergisst dabei das mit der Zeit die Verkäufe sinken was durch die Sales mehr als ausgeglichen wird.
Und nach wenigen Wochen sind die Rabatte ja auch noch nicht so groß.

So als Rechenbeispiel 2 Monate später werden anstatt 1000 Einheiten zum Vollpreis im Sale 5000 zu 80% verkauft. Der Entwickler bekommt also sogar mehr.

RobGod 14 Komm-Experte - 2294 EXP - 6. Februar 2016 - 19:13 #

Dann hab ich dich schon richtig verstanden.
Ich glaube, dass mit deinem Vorschlag weniger Geld zu den Entwicklern kommen würde. Dann kaufen sich die Leute halt die Spiele nicht. Eventuell interessiert sie dann auch ein zweiter Teil nicht.

Und dann produzierst du halt echt nur noch für den Massenmarkt, weil du weniger Risiko fahren kannst.

So nehmen Leute Spiele "halt mal mit" und sehen dann eventuell, dass das kleine Diamanten sind.

Also ich glaube, dass sich deine Idee nicht mal ansatzweise rechnen würde.

edit: ansonsten das was ChuckBROOZeG sagt.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11411 EXP - 6. Februar 2016 - 12:11 #

Steam und seine Partner haben nur ein Ziel mit den Sales. So viele Käufer wie möglich finden. Hier macht dann die reine Menge der Verkäufe den Gewinn.

Es wurde ja schon mehrfach bewiesen, dass Die Endkunden häufig mehr Geld ausgeben in einem Sale, als wenn dieser nicht stattfinden würde. Von daher passte deine Ergänzung perfekt. ;-)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 12:26 #

Das ist mir schon klar aber es ist ein Unterschied für den Entwickler, kaufe ich meine spiele bewusst ausgewählt zum Vollpreis erhält er mehr Geld und kann sich vll das nächst mal mehr trauen und sich ausprobieren.

Anstatt Serie 1-25 zu machen versucht er vll eine neue Marke?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10707 EXP - 6. Februar 2016 - 15:46 #

Der Unterschied ist halt, wenn die Spiele erst einmal ein paar Monate alte sind, dann sind die Vollpreiskäufer eines Spiels abgeschöpft. Durch einen Sale kann dann aber doch noch einmal noch richtig viel Geld reinkommen, einfach durch die schiere Masse.

Es gibt nun einmal nur sehr wenige Spiele, die sich länger als ein bis zwei Monate verkaufen lassen, wie etwa Nintendo oder Blizzard Spiele. Dann interessiert sich der Markt für das Gros der Titel einfach nicht mehr. Durch die Sales kommt so also noch einmal ein ordentlicher Schwung Kohle rein, der sonst ausgeblieben wäre.

PS: Ich bin inzwischen auch so, da mir rein digitale Spiele kaum etwas wert sind kaufe ich die nur in Sales und Bundles. Wenn ich ein Spiel unbedingt will dann Retail und Vollpreis - was vor knapp zwei Jahren das letzte Mal geschehen ist. Ich bin alt und geduldig und habe einen riesigen Pile of Shame, da mich viel zu viele Games interessieren. D.h. für Retail und Konsolenspiele gebe ich momentan bis zu 25 Euro aus und für PC Downloadspiele max. 5 - 8 Euro. Die Alternative wäre, dass ich gar nicht kaufe (weil der Preis teurer ist). Spiele genug habe ich ja.

Nehmen wir mal ein Beispiel. Als es rauskam hat mich Spintires interessiert. Allerdings war mir der Preis für so einen Titel einfach zu teuer. Inzwischen ist mein Interesse so stark abgeflaut, dass mir sogar Sales für 8 Euro noch zu viel dafür wären. Wenn dann würde ich es wohl vielleicht irgendwann in einem Bundle mal mitnehmen aber einzeln kaufen würde ich es heute einfach nicht mehr. D.h. ohne Extrem-Sale verdient der Entwickler solch eines "wäre nett muss aber nich"-Titels an mir also gar nichts.

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 16:29 #

Gut verstanden, aber spielst du auch alle was du kaufst? Denn wenn nein wäre es dann nicht sinnvoller die gleich summe in genau die spiele zu stecken die du wirklich willst?

Sonst verteilt sich das Geld stark anstatt sich zu fokussieren, wäre das nicht für deine liebling Genre oder Entwickler besser?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10707 EXP - 7. Februar 2016 - 16:20 #

Ich komme natürlich nicht dazu alles zu spielen. Durch meine MMORPG Phase ist ab 2005 bei mir ein riesiger Backlog entstanden, den ich nicht mehr aufholen konnte.

Ich kaufe aber eigentlich nur Spiele, die mich auch interessieren, durch Bundles gibt es aber natürlich immer mal ein paar Abfallprodukte dazu. Ich wüsste auch nicht, wie ich da priorisieren sollte, klar, es gibt einige Titel die ich auf jeden Fall zocken möchte und andere die nur "nett" wären. Der Punkt ist halt, ich habe sehr viele Games auf dem PoS und bin deswegen auch im Normalfall nicht bereit noch Vollpreis für ein Game zu zahlen, da es einfach zu viele Spiele gibt. Ich würde dann eher gar nichts mehr kaufen und die nächsten Jahre meinen Backlog abarbeiten. Durch die Sales denke ich halt: "Naja, für das kleine Geld nehme ich das schon mal in meine Sammlung mit auf".

Mabeo 13 Koop-Gamer - Abo - 1473 EXP - 6. Februar 2016 - 11:25 #

quote: "Hehe, da hast du deinen Kommentar aber sauber editiert :)"

Nächstes Mal denke ich zu Ende, BEVOR ich schreibe.:)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 11:32 #

Macht ja nix, ich hab mich nur gewundert als ich die Antwort verfassen wollte :)

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5254 EXP - 6. Februar 2016 - 17:50 #

Ähm selbst mit Sale bleibt über Steam mehr bei dem Entwickler/Publisher hängen als über Retail. Also es ist nicht so das die Saleangebote finanziell negativ sind sondern dadurch das sie digital stattfinden mehr Geld in die Kassen spült als über Retail.

Ja auch ich hab mittlerweile 150 Spiele bei Steam und nein ich habe nicht alle gespielt oder durchgespielt. Auch kaufe ich noch Spiele zum Vollpreis. Beispiel in letzter Zeit war Fallout 4 hierbei allerdings über gamesrocket, weil mir 60€ dann doch zu viel ist. 40-50€ ist i.O.

Esketamin 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 6. Februar 2016 - 12:40 #

Da gebe ich dir im Prinzip Recht. Ich glaube, die ewigen Sales sind Fluch und Segen zugleich. Ich habe als Student nur wenig Geld zur Verfügung und mehr als ein Hobby. Da bin ich froh, wenn ich günstig Spiele bekomme. Auf der anderen Seite geht dadurch, zumindest für mich, daß Gefühl für den Wert des einzelnen Spiels verloren. Das ist wiederum schade.

Epic Fail X 15 Kenner - Abo - 2899 EXP - 6. Februar 2016 - 13:06 #

Ich würde dagegen halten. Dadurch, dass ich ein Spiel nicht zum Vollpreis kaufe (oder es backe), laufe ich durch fehlendes finanzielles Commitment deutlich weniger Gefahr, mir Spiele schön zu reden aka Stockholm-Syndrom. Wenn ich nur einen Betrag irgendwo zwischen 50 Cent und 10€ ausgebe, gehe ich unbefangener und offener an das Spiel heran.

P.S.: Das spiegelt jetzt nicht 100%ig meine Meinung wider. Die Wahrheit ist subjektiv und liegt irgendwo dazwischen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6789 EXP - 6. Februar 2016 - 18:38 #

> Ich will darauf hinaus das ich neue spiele gerne zum Vollpreis
> kaufe um damit die tolle Leistung auch anständig zu würdige.

Ist das jetzt die neueste Ausrede, um den eigenen Fehlkauf bzw. den zu hohen Preis zu rechtfertigen!?

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10470 EXP - 7. Februar 2016 - 12:08 #

Vielleicht meint er es auch so, wie gesagt. Was für den einen ein zu hoher Preis, ist für andere eben völlig ok.

steever 15 Kenner - Abo - 3563 EXP - 6. Februar 2016 - 10:53 #

wo find ich denn die komplette Liste?

maddccat 18 Doppel-Voter - 10512 EXP - 6. Februar 2016 - 10:56 #

Die dürfte schön lang sein. Laut Steam sind 9063 Spiele rabattiert. :)

D43 15 Kenner - 3543 EXP - 6. Februar 2016 - 11:02 #

Natürlich im spieleclient oder auf http://store.steampowered.com/

steever 15 Kenner - Abo - 3563 EXP - 6. Februar 2016 - 11:06 #

Klaro ;) Nur wo finde ich dort die komplette Liste? Sehe nur dieses "Klickspiel", aber das ist recht nichtssagend.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10512 EXP - 6. Februar 2016 - 11:11 #

http://store.steampowered.com/search/?specials=1&os=win

Oder bei steam den Button direkt neben den von mir erwähnten 9063 Spielen... ;)

steever 15 Kenner - Abo - 3563 EXP - 6. Februar 2016 - 11:13 #

Aaaaah, vielen Dank! :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 10512 EXP - 6. Februar 2016 - 11:16 #

Gern. :) Viel Spaß mit über 350 Seiten an Angeboten.^^

steever 15 Kenner - Abo - 3563 EXP - 6. Februar 2016 - 11:24 #

:D

Hab ne Woche frei und nichts zu tun...

Nein Quark, zwar nächste Woche frei, aber ich wollte nur mal nach reduzierten Rennspielen schauen (da neues Lenkrad vorhanden) und in dem einem oder anderem Genre stöbern (RPG/Adventures). Das ist mit der kompletten Liste und den Sortierfunktionen (nach Genres und Reviews/Relevanz und Co.) schon einfacher. Uuuund ich bin schon fündig geworden. ;)

Danke nochmals! :)

Desotho 14 Komm-Experte - 2589 EXP - 6. Februar 2016 - 11:40 #

Hab mal Agarest Zero gekauft.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26139 EXP - 6. Februar 2016 - 12:03 #

Passt ja, da ich noch Shadowrun Dragonfall eintüten wollte.

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2615 EXP - 6. Februar 2016 - 14:28 #

Schönes Spiel. Zwergenrigger mit 2 Drohnen (Minmaxing 4tw!).

McSpain Community-Moderator - Abo - 26139 EXP - 6. Februar 2016 - 16:05 #

Hehe. Das hatte ich beim Hauptspiel letzte Woche. Fürs nächste Kapitel sollte ich mal zur Abwechslung was anders Spielen. ^^

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1434 EXP - 6. Februar 2016 - 12:34 #

Komischer Sale. :D
Hab´ mal "Sonic & Sega All Stars Racing" eingetütet, da mir "Transformed" schon so gut gefallen hat und der direkte Vorgänger laut GameSack sogar noch einen Zacken besser ist. Vor allem für Einzelspieler. Mit meiner Frau zocke ich also weiterhin Transformed und für ein gepflegtes Solo hab ich jetzt das Spiel. :)
Achja, und "Legend of Dark Witch", weil´s mir auf 3DS schon so gut gefallen hat. Wer auf Mega Man-artige Spiele steht, sollte sich das Ding unbedingt mal anschauen!

Desotho 14 Komm-Experte - 2589 EXP - 6. Februar 2016 - 15:38 #

Ich persönlich fand den Nachfolger etwas besser, aber gut sind beide.

Mabeo 13 Koop-Gamer - Abo - 1473 EXP - 6. Februar 2016 - 16:26 #

Sind das tatsächlich verschiedene Spiele? Ich dachte, "Transformed" wäre eine verbesserte Neuauflage.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1434 EXP - 7. Februar 2016 - 0:38 #

Jau, sind verschiedene Spiele mit anderen Waffen, Fahrzeugen etc. Nur die Strecken sind größtenteils die selben, das ist bei Mario Kart ja nicht anders.

Noodles 21 Motivator - Abo - 26715 EXP - 6. Februar 2016 - 14:06 #

Ich kauf nix, hab genug. ;)

Esketamin 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 6. Februar 2016 - 15:18 #

Sehr löblich ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18360 EXP - 6. Februar 2016 - 17:31 #

Angeber ^^

Ich kauf nix, spiel grad XCOM.

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9087 EXP - 6. Februar 2016 - 22:32 #

Ich kauf nix, spiel Diablo^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18360 EXP - 6. Februar 2016 - 23:12 #

Ja die Season hab ich bis Paragon 600 und solo grift 70 gespielt davor.

Mal sehen ob ich mich dazu durchringen Kann Champion und Destroyer der Saisonreise noch zu machen für das zusätzliche Bankfach. Aber ich zweifle das ich Bock auf die Setportale hab.

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9087 EXP - 7. Februar 2016 - 1:50 #

Ach die Setportale sind jetzt nicht so schwer und wenn man doch Probleme haben sollte, wieso auch immer, kann man sich auch helfen lassen

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18360 EXP - 7. Februar 2016 - 4:06 #

Also beim Jump Barb hängt es immer daran das die Special Mobs blöd platziert sind. Und helfen? Wie das? Dachte da kommt kein zweiter rein.

iUser 22 AAA-Gamer - Abo - 32467 EXP - 6. Februar 2016 - 21:07 #

Mal schauen. Das Credo gilt für mich eigentlich auch.

blobblond 19 Megatalent - 17002 EXP - 7. Februar 2016 - 1:35 #

Man kann nie genug haben!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18360 EXP - 7. Februar 2016 - 1:41 #

Kommt drauf an wovon ^^.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11569 EXP - 7. Februar 2016 - 9:55 #

Wohl beim letzten Sale schon ordentlich zugeschlagen :p

Noodles 21 Motivator - Abo - 26715 EXP - 7. Februar 2016 - 19:32 #

Ne, bei dem hab ich auch schon nix gekauft (außer Geschenke fürs GG-Wichteln). :D

config.sys 13 Koop-Gamer - 1388 EXP - 6. Februar 2016 - 15:47 #

Tomb Raider komplett und lauffähig wird eingetütet.

BarryP 12 Trollwächter - Abo - 889 EXP - 8. Februar 2016 - 9:27 #

Noch mehr Sales als ob ich nicht schon zu viele Steam Games hätte

Janosch 19 Megatalent - Abo - 13678 EXP - 8. Februar 2016 - 22:30 #

Und wieder bin ich meinem Hamstergen erlegen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Denis Michel
News-Vorschlag: