Xcom 2: Testvergleich dt. Spielemagazine [9/11]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 256448 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Februar 2016 - 12:00
Xcom 2 ab 27,98 € bei Amazon.de kaufen.
Im Noten-Vergleich zu Xcom 2 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: Xcom 2
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 87
v. 100
20.400 Z. Die ganz großen strategischen Entscheidungen werden auf der Weltkarte auch diesmal nicht getroffen. Der ständige Wettlauf mit den [...] Besatzern ist spannend und fordert knifflige Entscheidungen, die Handlungsfreiheit ist aber überschaubar.
Computer Bild Spiele 1,65
(Schulnote)
7.800 Z. Während in den rundenbasierten Missionen vieles beim Alten bleibt – was gut ist! – wurde der Strategieteil des Spiels überarbeitet und bietet nun deutlich mehr Möglichkeiten. Wer den Vorgänger mochte, darf sich Xcom 2 nicht entgehen lassen.
Gamona 10
v. 10
16.300 Z. Xcom 2 ist brillant. [...] Das komplett neue und schön komplexe Metagame verschmilzt hier mit vielfältigeren und spannenderen Gefechten als im Vorläufer zu einem Zeitfresser, wie man ihn nur alle paar Jahre mal vor die Nase kriegt.
GameStar 88
v. 100
21.200 Z.
2 Videos
Gegnerdesign, Inszenierung, Forschung, Basisbau, Soldatenausrüstung - alles greift wunderbar ineinander [...] Ein perfektes Spiel ist Xcom 2 aber nicht geworden. Die Anspruchskurve verläuft genau andersrum, als sie sollte [...]
GamePro - - Nicht getestet*
Gameswelt 9.0
v. 10
16.400 Z. Der deutlich erweiterte Ausbau der Basis und die massiv überarbeitete globale Ebene tun dem Spiel sichtlich gut. [...] Kleinere Macken in der technischen Umsetzung [...] ändern nichts daran, dass Xcom 2 ein großartiges Spiel geworden ist.
GIGA 9
v. 10
8.600 Z. Xcom 2 hat meine Erwartungen übertroffen. Allein der Umfang der Kampagne ist fantastisch und hebt mit den gebotenen Inhalten die Messlatte für Genre-Kollegen an. Hoffentlich werden die Bugs nun rasch behoben.
PC Games 93
v. 100
30.700 Z.
1 Video
Egal ob es ums Schleichen geht, die vielfältigere Zerstörung, die zahllosen Items [...], das deutlich abwechslungsreichere Gameplay in der Basis - es gibt keinen Bereich, in dem Xcom 2 den Kürzeren gegen seinen Vorgänger ziehen müsste.
Videogameszone.de - - Nicht getestet*
Spieletipps 90
v. 100
12.300 Z. Der Widerstandskampf bietet abwechslungsreiche Taktik-Gefechte mit anspruchsvollen Gegnern. [...] Liebhaber von Taktikspielen und rundenbasierter Strategie kommen meiner Meinung nach voll auf ihre Kosten.
GamersGlobal 9.0
v. 10
33.700 Z.
1 Video
Xcom 2 ist ein Fest für Rundentaktiker. Das Gefühls-auf-und-ab ist Wahnsinn, manche Mission gleicht einem nervenzerfetzenden Thriller. Dazu kommt der genau richtig dosierte Strategiemodus mit nervig-motivierendem Ressourcenmangel.
Durchschnittswertung 9.1 *Stand: 3.2.2016, 11:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Aladan 19 Megatalent - - 15156 EXP - 3. Februar 2016 - 12:01 #

Ich würde mal sagen, die Tests sind sich ziemlich einig.

doom-o-matic 15 Kenner - Premium - 3156 EXP - 3. Februar 2016 - 12:07 #

Damn, muss bis dahin endlich Witcher3 fertigspielen.

Slaytanic 21 Motivator - Premium - 30747 EXP - 3. Februar 2016 - 12:12 #

Da sind sich ja bislang alle relativ einig. ;)

Toxe 20 Gold-Gamer - Premium - 20113 EXP - 3. Februar 2016 - 12:15 #

Klingt gut.

endymi0n 15 Kenner - Premium - 3644 EXP - 3. Februar 2016 - 12:27 #

Aus dem Rahmen fallende Noten gibt es ja so direkt hier nicht.

Red Dox 16 Übertalent - 4006 EXP - 3. Februar 2016 - 12:59 #

Bisher ist nur eine aufgefallen, international,
http://www.egmnow.com/articles/reviews/xcom-2-review/

Taris 13 Koop-Gamer - Premium - 1373 EXP - 3. Februar 2016 - 21:28 #

Welche allerdings in den Kommentaren recht heftig kritisiert wird, da der Schwerpunkt des Testers scheinbar auf Konolen Shootern liegt, und vom Alter her locker mein Sohn sein könnte.
Ich mag ja zynisch sein, aber das wäre nicht gerade meine erste Wahl für ein Spiel wie XCom.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 3. Februar 2016 - 22:52 #

Man muss fairerweise sagen, das zB Chris Bratt (http://www.eurogamer.net/articles/2016-02-01-xcom-2-review) ein holdes Lobeslied singt, und der sieht nun auch nicht wie 50 aus. Am Alter muss das also nicht liegen. Andere Interessen für ein Spiel - möglich, aber das Alter? Schau mal in den X-Com:UFO Thread von Steam, da ist ein "How old are you?"-Thread, eine Menge unter 18er die das Spiel lieben.

Mal ab, seit wann nützt einen der reine Score des Spiels, wenn man weder den Tester noch seine präferenzen kennt. War das nicht mal ein Langer-Meta-Lästert? :)

Taris 13 Koop-Gamer - Premium - 1373 EXP - 4. Februar 2016 - 23:22 #

Ich will ihn auch nicht aufgrund des Alters zu sehr kritisieren, aber die Kombination machts. Wenn ich in seinem Profil lese, dass er vor allem Shooter auf Konsolen testet und dann auch noch so jung ist.
Ich denke einfach ein Magazin wie EGM hätte doch sicher einen passenderen Tester für das Review auftreiben können.
Ich wäre auch irritiert, wenn ich auf GG lesen würde, wie Mick Schnelle das neue Call of Duty auf der PS4 auf Herz und Nieren testen würde. Und Mick ist einer meiner Liblingsschreiberlinge.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 4. Februar 2016 - 23:35 #

Nee, da haste schon Recht, das wäre das selbe als wenn man jemanden ohne Plan und Ahnung an ein Dark Souls lassen würde, da wäre der Test ja völlig plemplem und nachher würde jemand noch das Spiel auf eine Flopliste setzen und ein Irokietragender Mitmensch würde mächtig dagegen Fränkeln, eh stänkern.

Nee, sowas passiert nie, da haste recht. ;)

*hüstel* Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen...

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314394 EXP - 5. Februar 2016 - 11:56 #

Schön, dass du selbst schon offenbarst, dass mindestens drei einzelne Personen bei dem von dir geschilderten Dark-Souls-Prozedere involviert waren. Aber dem vierten, dem hätt's bestimmt gefallen! Nee, der wollte das Ding nicht anrühren, als ich ihn gefragt habe, obwohl er vorher auf nem Preview-Termin zum Spiel für uns war und den Vorgänger von DS gern gespielt hat. Holen wir halt den fünften... irgendwann wird's passen!

:-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 5. Februar 2016 - 12:37 #

Ah komm schon Jörg, der Tester war nicht mit dem Vorgänger vertraut, und auch du nicht, soweit ich mich entsinne. Daher sind Sätze wie "Hat nicht unsere Erwartungen entsprochen" schon schräg. Die offensichtlichen Fehler im Test hatten wir ja dann ausdiskutiert - nicht zu jedermanns zufriedenheit, aber wie auch schon damals heisst die Seite ja "GamersGlobal" und nicht "JamisonGlobal" oder "DarkSoulsistGottGlobal". ;)

Das Fränkel gerne mal auf so nen Bash-Zug aufspringt oder ihn gerne selber lostritt ist jetzt auch nicht soooo ungewöhnlich, ging es ja auch da weniger um das Spiel selber sondern die teils heftigen Ausbrüchen von Leib&Seele Fans VS Die Verteidiger des GGschen-Spektrum. Anyway, ich fand den Test ziemlich ... Stulle? Die Flopliste tat weh, weil Sinnfrei. Die Fränkelsache fand ich dann lustig, weil Fränkel halt. :)

Alles im allem habt ihr ja mit der Zeit euren Spass an der Souls Serie gefunden, was mich für euch freut.

Die Wertung an sich war für mich immer oK, ein Dark Souls ist keine 10/10 - was für mich heisst: Jeder müsste das Spiel lieben. Als Genre/Serien Fan, ja 10/10 - aber als Blinde Kaufempfehlung? Oh gott nein, nur mit nem Beipackzettel.

In diesem Sinne, auf die Zukunft. ...ich muss hier noch 6 Stunden im Büro hocken und 50tausend andere dürfen XCom 2 spielen. Ungerecht, die Welt ist.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314394 EXP - 5. Februar 2016 - 14:44 #

Mir ging's um etwas anderes: Du hast, weil du es nicht lassen konntest, die alte DS-Geschichte gebracht. Das sei dir grundsätzlich gegönnt!

Gebracht hast du sie aber als Antwort auf einen Subthread, wo es explizit darum geht, dass da eine Einzelperson, die vermutlich mit dem ganzen Genre nichts anfangen kann, hingesetzt wurde bei XCom 2.

Bei uns haben sich im Fall DS drei Personen mit dem Titel beschäftigt, plus Harald, eine fünfte(Christoph Hofmann) wollte nicht, obwohl gerade letzterer prädestiniert dafür gewesen wäre. So von wegen reinfuchsen, keine Angst vor schweren Spielen und so. Es ist schon ein bisschen was anderes, ob man da eine Person hinlässt, die mutmaßlich das Genre nicht kennt/mag – oder ob eine ganze Redaktion niemanden hat, der aus Sicht der Fans "die richtige Einstellung" hat. Letzteres deutet eher darauf hin, dass das Spiel sehr... speziell ist.

Dass wir uns beim ursprünglichen Test nicht mit Ruhm bekleckert haben, ist sicher richtig, und hätte Benjamin damals schon getestet, wäre vermutlich eine halbe bis ganze Note mehr rausgekommen. So viel "Ermessensspielraum" steckt als Spanne einfach drin, auch wenn noch andere Leute draufschauen und bei der Wertung mitdiskutieren.

Nur: Das mit dem "Die Note ist mir egal" nehme ich dir auch nachträglich nicht ab: Ich mach das schon ein paar Jährchen, und das Prinzip ist immer dasselbe – passt eine Note so gar nicht zum Empfinden auf Fanseite, wird so lange nach Fehlern gesucht im Test, bis man "bewiesen" hat, dass die Note "falsch" ist. Und findet man keine Fehler, wirft man eben den Testern vor (siehe Alien Isolation), "falsch getestet" zu haben.

Die Wahrheit sieht viel schlichter aus: Das entsprechende Spiel hat keinen rechten Spaß gemacht. Im Fall von Dark Souls wurden *zusätzlich* eine Reihe von (für die Wertung unerheblichen) Details falsch dargestellt. Die haben wir korrigiert, die Wertung blieb.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 5. Februar 2016 - 15:07 #

Ernsthaft, die Note ist und war mir egal. Ich hab sogar die erste 7.0 mitgetragen - die entsprechenden Kommentare von mir sind noch alle Online, da hab ich sogar mitverteidgt als andere schon ihre Messer wetzten.

Ich kann auch durchaus ein Spiel bis aufs Messer verteidigen und gleichzeitig die Bugs/Glitches und dümmlichkeiten eingestehen, also kein blinder Fanatismus.

Das der Text im Test so seine "höhen und tiefen" hatte, haben wir ja alles schon durchgekaut, auch später in der "Experten-Runde", Schnee von gestern. Das es die Aktion überhaupt gab, hatte mein verständnis von GG auch gefestigt. ;)

Der Seitenhieb war letztlich nur auf: "Ich denke einfach ein Magazin wie EGM hätte doch sicher einen passenderen Tester für das Review auftreiben können." begriffen, dass das durchaus passieren kann ~ immer mit einem offnen Ergebnis, mal passts, mal nicht. Life.

Rikers 10 Kommunikator - 471 EXP - 3. Februar 2016 - 12:29 #

Ich habe den ersten Teil wieder angefangen (noch gar nicht richtig gespielt vorher). Vielleicht warte ich auch erst auf ein Addon für den 2. Teil der das Spiel noch weiter verbessert bzw ausbaut.

Red Dox 16 Übertalent - 4006 EXP - 3. Februar 2016 - 12:58 #

Dann spiel Teil 1 in Ruhe (mit Addon) durch. Geht Zeit genug mit ins Land und falls es dich danach richtig angefixed hat, kannste ja immer noch XCOM2 kurzerhand kaufen bevor es dort eine "KomplettpackunG" gibt ;)

Falls jemand noch Teil#1 komplett & billig sucht, derzeit wohl hier erhältlich
http://www.funstockdigital.co.uk/xcom:-enemy-unknown---the-complete-edition-steam-key-pc-download

Kirkegard 19 Megatalent - Premium - 14171 EXP - 3. Februar 2016 - 12:30 #

Kein Wertungsausreißer dabei. Scheint was zu taugen ;-)

Magnum2014 16 Übertalent - 4634 EXP - 3. Februar 2016 - 12:58 #

Ja schaut ja sehr gut aus das Spiel und auch die Bewertungen. Vielleicht gibt es ja dochmal eine Konsolenversion für PS4. Dann schnappe ich mit Sicherheit zu. Aber für PC kaufe ich keine Games mehr...für meine lahme Kiste lohnt das nicht und das spielen auf der PS4 macht mir mittlerweile mehr Spaß als auf dem PC...also vielleicht später mal auf der PS4...

Toxe 20 Gold-Gamer - Premium - 20113 EXP - 3. Februar 2016 - 13:37 #

Ich warte auch erstmal ab, ob nicht doch irgendwann eine Konsolenversion angekündigt wird (wovon ich immer noch ausgehe). Bis dahin habe ich hier eh noch mehr als genug Kram rumliegen. Und falls nicht kaufe ich mir irgendwann mal die Mac Version günstig und fertig.

Magnum2014 16 Übertalent - 4634 EXP - 3. Februar 2016 - 14:27 #

Denke auch es wird eine PS4-Version mit Sicherheit dann doch geben. Die warten jetzt mal ab wie sich das auf dem PC verkauft und dann kommt sicher die Konsolenversion. Ich denke mal die lassen sich sicher das Konsolengeschäft nicht entgehen...das kann ich mir nicht vorstellen.
Also heisst es Geduld haben und erstmal alles andere spielen was man so angesammelt hat...für mich nur auf der PS4...
Hat mich sowieso gewundert warum die nicht sofort auch die Konolenversionen gleichzeitig gemacht haben...Geldmangel? Oder warum?
Nur aus Liebe zu den PC-Spielern sicher nicht...die hatten ja XCOM 1 ja auch auf Konsolen gebracht und warum jetzt nicht hat mich echt gewundert...Naja warten wirs ab....

Toxe 20 Gold-Gamer - Premium - 20113 EXP - 3. Februar 2016 - 14:52 #

Vielleicht spekulieren sie auch darauf, daß einige Leute es sich zwei mal kaufen.

Und der andere Grund ist vermutlich, daß deren Entwicklerkapazitäten auch nur begrenzt sind und sie das Spiel auf dem PC erstmal inklusive Bug Fixes vollständig entwickeln wollen, bevor sie dann die finale Version portieren.

Maulwurfn Community-Moderator - Premium - 11070 EXP - 3. Februar 2016 - 16:05 #

Man wollte sich auf eine Plattform konzentrieren. Ob und wann eine Version für deine PS4 kommt...
Geldmangel und andere Szenarien sind nicht der Knackpunkt, wohl eher die überschaubaren Verkäufe der Konsolenversion, obwohl die ziemlich gut war.

Decorus 16 Übertalent - 4245 EXP - 3. Februar 2016 - 16:13 #

114.000 Einheiten auf beiden Konsolen zusammen im Launchmonat in den USA. Kam nichtmal in die Top 10. Ebenfalls nicht im November. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit den Verkäufen zufrieden war.

Maulwurfn Community-Moderator - Premium - 11070 EXP - 3. Februar 2016 - 16:53 #

Sag ich ja, Version gut, Verkauf schlecht: Aufwand für die Katz, jetzt nur noch für PC, konsequent aber natürlich schade für Rundentakik auf Konsolen.

Decorus 16 Übertalent - 4245 EXP - 3. Februar 2016 - 18:19 #

Ja, ich wollte dir nur unterstützend ein paar Zahlen dazuwerfen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9030 EXP - 3. Februar 2016 - 17:33 #

der erste teil hat sich ganz einfach zu schlecht verkauft für konsolen. daher würde ich nicht mit einer portierung rechnen. gibt keinen grund anzunehmen, dass sich der zweite teil auf konsolen besser machen würde. da brauch man auch die PC-verkaufszahlen nicht abwarten. kann man je eh von ausgehen, dass es hier ähnlich erfolgreich sein wird wie der erste teil. für eine mögliche konsolenversion sagt das nur nichts aus.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 3. Februar 2016 - 17:47 #

Wahrscheinlich nur eine Frage wie teuer der Port wird. 112000 x 60€ ist zwar nicht die Welt für manche Firmen, aber wenns die Kosten deckelt und evtl diesmal mehr Zugreifen - who knows.

Ich wünsche ihnen jedenfalls jeden Erfolg.

Toxe 20 Gold-Gamer - Premium - 20113 EXP - 3. Februar 2016 - 17:57 #

Eben, selbst kleinere Verkaufszahlen können vollkommen in Ordnung sein.

Decorus 16 Übertalent - 4245 EXP - 3. Februar 2016 - 19:16 #

Das waren Retailzahlen.
Laut Blake Jorgensen (CFO bei EA) liegt die Marge bei Digital über zwei mal höher als bei Retail. Wenn wir jetzt die übliche 70% Marge bei Digital annehmen, landen wir bei grob 30% Retailmarge. Da das US Zahlen sind, in US$.
114.000 x 60$ x 0,3 = 2.052.000$
Das ist wahrscheinlich mehr als die Portierungskosten, alleridings gibt es auch Opportunitätskosten zu bedenken. Die sind von aussen aber kaum zu beurteilen.
Edit: Quelle für Blake Jorgensens Aussage:
https://cc.talkpoint.com/ubsx001/111615a_ae/?entity=40_UQQX1EY

Bastro 15 Kenner - 2785 EXP - 3. Februar 2016 - 15:05 #

Geht mir (fast) ähnlich. Ich spiele die letzten Jahre kaum noch PC, zu 95% PS3 und 4. Aber jetzt war ich doch überrascht. Bin aufgrund der Reviews total kribbelig in Sachen Tomb Raider geworden, und konnte nicht mehr bis zum PS 4 Release warten.

Risikokauf PC-Version also, und Überraschung, mit meiner ollen Geforce 560TI/1GB VRAM läuft es mit Einstellungen zwischen mittel und hoch für meine Ansprüche ansehnlich und macht Spaß.

Ich dachte auch, meine PC-Zeiten sind vorbei, aber für besondere Umstände wie jetzt eben auch XCOM 2 gehe ich gern mal Risiko.

Rohrkrepierer 11 Forenversteher - Premium - 652 EXP - 3. Februar 2016 - 22:09 #

Das liest sich, wie aus meinem Hirn geklaut. War jahrzehntelang PC-Spieler. Die PS4 war meine erste Konsole. Als mittlerweile älter gewordener Spieler, will ich mich nicht mehr mit Konfigurationen und Kompatibilitäten herumärgern. Das bißchen Zeit, daß mir Arbeit, Partnerschaft, Freunde und andere Interessen lassen, will ich einfach nur entspannt auf der Couch verbringen. Knopf drücken, los spielen. Ich denke, so geht es einigen Spielern. Eine Konsolenversion würde ich sofort kaufen. In den Vorgänger nebst Addon (was für ein anachronistisches Wort) habe ich etwa 250 Stunden gesteckt. Ich bin ein potentieller Kunde. Aber auf meinem alten Rechner werde ich den zweiten Teil aber nicht mehr zum Laufen bringen. Ich drücke ganz fest die Daumen, daß eine Konsolenversion kommt - schließlich war diese für den Vorgänger schon sehr gut.

Toxe 20 Gold-Gamer - Premium - 20113 EXP - 4. Februar 2016 - 12:55 #

Jupp, geht mir genau so und ist auch ein klarer Trend, den ich so in meinem Umfeld wahrnehme.

casiragi 10 Kommunikator - 366 EXP - 3. Februar 2016 - 13:07 #

Puuh, ich hoffe noch auf einen Android oder IOS Ableger. Auf dem Touchscreen ließen sich die Spiele hervorragend steuern :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7661 EXP - 3. Februar 2016 - 13:20 #

Gut, das Spiel kann kommen. Urlaub ist gebucht. Noch Popkorn kaufen, Zucker und Salzwerk und viel Getränke. Dann Phone, Klingel und sonstige Medien abschalten und ich bin dann ma ab Freitag wech, die Welt retten. Schon wieder. Wie schafft die Welt das, sich ständig in Gefahr zu begeben?

Un-glaub-lich.

Contra4you 18 Doppel-Voter - 10485 EXP - 3. Februar 2016 - 14:38 #

Da ich durch den letzten Humble Sale noch mit Enemy Unknown beschäftigt bin, kann ich mit dem Kauf von Teil 2 noch warten. Vielleicht kommt es ja irgendwann auch, wie der letzte Teil, für Tablets und Handys raus, dann würde ich sogar da für 15€ zugreifen. Mal schauen

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10402 EXP - 3. Februar 2016 - 15:02 #

Hatte ich gar nicht als potentiellen megahit auf dem Schirm.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)