The Division: Ubisoft äußert sich zu Beschwerden über Cheater in der Closed-Beta

PC XOne PS4 iOS Android
Bild von Denis Michel
Denis Michel 79338 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Februar 2016 - 15:03 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert
The Division ab 36,00 € bei Amazon.de kaufen.

Aktuell findet bekanntlich die geschlossene Beta zum kommenden Online-Rollenspiel The Division im Preview-Artikel) statt, die Ubisoft erst kürzlich bis Dienstag 12:00 Uhr (deutscher Zeit) verlängerte. Zumindest auf dem PC scheint der Titel aber derzeit eher für Unmut als für Spaß zu sorgen. Zahlreiche Spieler in offiziellen Foren und auf Reddit haben sich über Cheater beschwert, die sich in der sogenannten „Dark Zone“ (PvP-Area) rumtreiben und anderen Beta-Teilnehmern durch erschummelte Vorteile das Leben schwer machen.

Nachdem die negativen Stimmen immer lauter wurden und einige auch damit gedroht haben, ihre Vorbestellungen zu stornieren, hat sich auch der Community Manager Natchai Stappers zu Wort gemeldet und erklärte, dass es sich bei den aktuellen Betrügereien um keine Cheats oder Hacks handelt. Vielmehr nutzen einige Spieler derzeit die Glitches aus, die in der noch unfertigen Fassung des Spiels vorhanden sind. Durch diese verschaffen sie sich diverse Vorteile, wie etwa unendlich Munition im Magazin, Super-Speed (was im Grunde auch bewirkt, dass sie für andere Spieler unsichtbar und gleichzeitig unverwundbar werden), beliebig hohe kritische Trefferchance, keinen Rückstoß, unendliche Medikits oder Granaten und mehr.

Natchai versichert, dass das Entwicklerteam aktuell bereits daran arbeitet, die Glitches zu beseitigen. Ob dies bis zum Release im März gelingt, bleibt abzuwarten.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 10949 EXP - 1. Februar 2016 - 15:05 #

Das wäre ja schade, wenn solche Glitches noch in der Release-Version enthalten sind. Scheint ja richtiggehend spielspaßzerstörend zu sein.
Auf der PS4 konnte ich so etwas nicht beobachten.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2478 EXP - 1. Februar 2016 - 15:08 #

mir ist jetzt nicht viel aufgefallen. Da war nur einmal einer in der DarkZone der einfach nicht sterben wollte. selbst nach 5 oder 6 Kopftreffern mit dem Scharfschützengewehr war grade mal die hälfte der Energie weg.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7617 EXP - 1. Februar 2016 - 15:20 #

Was dem einen sein Cheat, ist dem anderen sein Glitch - anyway, dafür sind Beta's da um genau diese Glitches zu finden. Warum verwechseln soviele Spieler eine Beta mit einem "Play the whole Game for Free!". Zumindest scheint es mir doch mal eine echte Beta? Oder wieder so ein "Hier ist alles noch nicht fertig, bis auf den Mikrotransaktionsshop!!1elf".

DomKing 17 Shapeshifter - 8958 EXP - 1. Februar 2016 - 17:04 #

In einer echten Beta kann man normalerweise das komplette Spiel spielen. Heutzutage sind viele Betas aber nichts anderes als Demoversionen. Meistens sind sie, wenn überhaupt, dazu da, die Server des Spiels zu testen.

The Division ist genau so ein Fall. Eine normale Closed Beta ist es nicht. Fehlerfindung und Behebung ist es definitiv nicht. Das Spiel ist extrem eingeschränkt, viele Features sind nicht verfügbar. Es ist, wenn überhaupt, ein Servertest.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Premium - 7617 EXP - 1. Februar 2016 - 18:44 #

Ja ich weiss Heutzutage haben viele alte Begriffe neue Bedeutung - Alpha, Beta, Early Access (wobei, das ja ganz neu) und Flatrate.

Deswegen meine Frage hinsichtlich der Beta, weil ich selber nicht reingeschaut habe.

Wenn das eher ein Server-Test ist, dann haben sie natürlich jeden Blame verdient. Wie stehts mit Mikrotransaktionen, gibts die auch schon? Wenn ja? Gleich noch mal drauf Bashen.

eksirf 14 Komm-Experte - Premium - 2653 EXP - 1. Februar 2016 - 22:59 #

Soweit ich gesehen habe zumindest keine implementierten. Es gibt aber diverse Stellen, an denen das möglich wäre. (DarkZone Währung, DarkZone Schlüssel, Waffen, Mods und kosmetische Items gegen Geld)

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28076 EXP - 1. Februar 2016 - 15:23 #

Also dafür, dass nächsten Monat Release ist, klingt fas gravierend. Angesichts der Produktions- und versandzeiten darf man sich auf einen umfangreichen Release Patch freuen.

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12142 EXP - 1. Februar 2016 - 18:25 #

Die Beta-Version ist ziemlich sicher nicht erst zum Beta-Start fertig geworden... ich würde davon ausgehen, dass es da eine Weile vorher einen Codefreeze für die Beta gab und an der "Vollversion" weiterentwickelt wurde... schliesslich muss man die Beta ja auch testen, vorbereiten etc. pp. bevor man sie auf die Allgemeinheit los lässt.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11785 EXP - 1. Februar 2016 - 15:35 #

Ach, bin da Tiefenentspannt, die bekommen das schon hin.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Premium - 71601 EXP - 1. Februar 2016 - 17:16 #

Ich befüchte, daß sich die Cheater auch in der Release-Version wiederfinden werden. Das Problem haben einfach reine Online-Spiele, da wird keines verschont.

rgepx9e (unregistriert) 1. Februar 2016 - 17:33 #

Du kannst das Problem aber begrenzen indem du Sachen einfach Serverbased machst. Klar in Shootern ist das etwas schwieriger. Aber wenn ich die News bei der Gamestar zu dem Thema richtig verstehe, dann akzeptiert der Server einfach mal so die vom Client festgelegten (Charakter)Werte zu denen auch Crit Chance und Schaden und Magazingröße zählen.

Eine solche Konstruktion ist für mich schlichtweg grob fahrlässig und ließt sich so als hätte das Team keinen Schimmer von Onlinespielen...

DomKing 17 Shapeshifter - 8958 EXP - 1. Februar 2016 - 18:17 #

Jop, das ist tatsächlich ziemlich peinlich. Ein großer Negativpunkt auf meiner Liste.

AsyxA 10 Kommunikator - Premium - 416 EXP - 2. Februar 2016 - 10:50 #

Sollte es so sein, wäre das für mich auch nicht nachvollziehbar. Wozu ein Always-On/Accountsystem und einen umfangreichen PvP-Modus, wenn man andererseits so fahrlässig vorgeht.

Ich denke da mit Schrecken an mein letztes Call of Duty Erlebnis, damals ... bei Modern Warfare 2. In jedem zweiten Match ein Cheater, keine kick-Möglichkeit und ein Matchmaking, dass die Cheater immer wieder mit Nachschub versorgte, wenn entnervte Spieler das Match verließen.

Nach dem Erlebnis hatte ich keinen weiteren Bedarf an einem Ableger.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6863 EXP - 1. Februar 2016 - 16:14 #

Exploiting (Also das Ausnutzen von Bugs) ist genau das gleiche wie Cheaten. Schönrederei des Entwicklers, ändert aber nichts an der Tatsache.

DomKing 17 Shapeshifter - 8958 EXP - 1. Februar 2016 - 17:01 #

Mit dem Unterschied, dass der Hersteller Fehler des Spiels ausbügeln muss.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6863 EXP - 1. Februar 2016 - 19:22 #

Gegen Cheater, die Dritt-Hersteller Tools verwenden, muss der Entwickler genauso Maßnahmen tätigen. Sei es durch die Bereitstellung von eigenen Anti-Cheat-Tools oder der Einbindung von VAC oder Programmen anderer Anbieter.

DomKing 17 Shapeshifter - 8958 EXP - 1. Februar 2016 - 19:44 #

Klar, aber bei Cheats ist immer noch der böse Wille einer Drittperson vorhanden. Bugs hingegen hat alleine der Hersteller zu verantworten. Das ist für mich ein Unterschied.

AsyxA 10 Kommunikator - Premium - 416 EXP - 2. Februar 2016 - 10:58 #

Da schließe ich mich an.
Wenn man einen Fehler im Spiel findet, ist es für mich ein Teil des Spiels. Ich finde man kann Spielern nicht vorwerfen z.B. mit einem Händler-Exploit unendlich Währung zu generieren, nur weil ein Entwickler sich bei einem Preis vertan hat.

Die Wirtschaft, Balance und Fairness (kompetetiv) ist dann natürlich vollkommen dahin.

Bei einem Elder Scrolls Spiel lässt man doch auch keine unbewachten Items liegen. ;)

Deepstar 14 Komm-Experte - Premium - 2008 EXP - 1. Februar 2016 - 16:56 #

Na genau ist das ja auch nur ein Beta Test.

Was manche für Ansprüche haben ^^.

Freylis 19 Megatalent - 19613 EXP - 1. Februar 2016 - 17:19 #

Moment? Darueber sollten sie sich doch einfach nur freuen. Schliesslich ist das der einzige Weg, solchen Umtrieben Herr zu werden und den Code bis zum Release zu optimieren und gegen Cheaten abzusichern. - Oder sind die Krawatten jetzt einfach sauer, dass sie bis zum Release ueberhaupt Gelder fuer Q/A locker machen muessen? Eine Runde Mitleid bitte mit extra "Ooooooh..."

Desotho 14 Komm-Experte - 2653 EXP - 1. Februar 2016 - 17:41 #

"und einige auch damit gedroht haben, ihre Vorbestellungen zu stornieren"

Ich hoffe sie stornieren nicht und fliegen kräftig auf die Nase.

Viktor Lustig 14 Komm-Experte - Premium - 2240 EXP - 1. Februar 2016 - 18:06 #

Es ist doch wirklich mal erfrischend, dass einem einer Mal etwas schlechtes wünscht... Ist ja nicht zum außhalten, wenn einem die anderen immer den eigenen Spaß gönnen...

Desotho 14 Komm-Experte - 2653 EXP - 1. Februar 2016 - 20:16 #

Niemand wird zum vorbestellen gezwungen.
Und wer dann trotz berechtigten Zweifeln auch noch daran festhält - wie dämlich ist das bitte?

eksirf 14 Komm-Experte - Premium - 2653 EXP - 1. Februar 2016 - 23:22 #

Ganz davon ab, ob man Vorbestellen nun gut oder nicht gut findet. Diese Argumentation ist auf so viele Arten kaputt...ob jemand eine Vorbestellung tätigt oder nicht kann Dir persönlich doch egal sein. Warum musst Du denjenigen dann wünschen damit auf die Nase zu fallen?

Desotho 14 Komm-Experte - 2653 EXP - 2. Februar 2016 - 0:04 #

Was ich wünsche, kann Dir doch auch egal sein.
Halt dich doch wenigstens an deine eigene Argumentation. Wenn Du dir selbst widersprichst habe ich doch gar nichts mehr zu tun ;)

Drugh 14 Komm-Experte - Premium - 2638 EXP - 2. Februar 2016 - 22:50 #

Abo-perk nutzen und user ausblenden. So sieht man solche Kommentare missliebiger Zeitgenossen nicht mehr. Ist wie die /ignore Liste in MMOs

Triton 16 Übertalent - Premium - 4780 EXP - 1. Februar 2016 - 21:03 #

Ich habe die Beta gut 10 Stunden gespielt, PvE und PvP ungefähr gleich lange. Von Cheatern und Co. habe ich nicht viel gemerkt.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1066 EXP - 2. Februar 2016 - 10:16 #

Ubisoft hätte schreiben sollen:Danke für das Feedback.
Hätte vollkommen gereicht.

Aladan 18 Doppel-Voter - - 11785 EXP - 2. Februar 2016 - 10:30 #

So isses ;-)

Sie patchen ja selbst in den paar Tagen schon dauernd. Bis zur offenen Phase werden sie sicher nochmal einige Fehler behoben haben und dort gehts dann noch einmal in eine heiße Phase.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit