Star Wars - Battlefront: Patchnotes zum Januar-Update // Ausblick auf kommende Inhalte

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 142889 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

27. Januar 2016 - 14:03 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 16,83 € bei Amazon.de kaufen.

Die Veröffentlichung des DLCs Schlacht von Jakku für das seit Mitte November 2015 erhältliche Star Wars - Battlefront (im Test mit Note: 8.5) ist erwartungsgemäß „nur der Anfang“ gewesen, wie es Electronic Arts selbst formuliert. Wie sich der Publisher die Zukunft des „authentischen, mitreißenden und optisch atemberaubenden“ Multiplayer-Shooters in den kommenden Monaten vorstellt beziehungsweise welche neuen Inhalte ihr erwarten könnt, wurde kürzlich vom Senior Producer Sigurlina Ingvarsdottir bekanntgegeben.

Demnach werden dem Titel mit dem im Laufe des heutigen Tages herausgegebenen Januar-Updates unter anderem weitere Multiplayer-Modi für die Tatooine-Überlebenskarte oder auch neue Hoth-Outfits für Luke Skywalker und Han Solo hinzugefügt. Darüber hinaus könnt ihr ab sofort private Matches erstellen und euch täglichen Herausforderungen und Community-Events stellen. Hinzu kommen (Balance-)Anpassungen an Waffen, Fahrzeugen und Helden sowie das Beheben von Fehlern. Die vollständigen, englischen Patchnotes könnt ihr im Forum des Spiels nachlesen.

Gänzlich neue Maps werden für den Februar und März versprochen: Ab dem kommenden Monat werdet ihr euch mit euren Widersachern auf einer neuen Karte auf Hoth in Modis wie Kampfläufer-Angriff, Vorherrschaft, Jägerstaffel und Wendepunkt messen können. Die ab März verfügbare neue Multiplayer-Map führt euch hingegen nach Endor und umfasst die Spielmodi Kampfläufer-Angriff, Vorherrschaft und Wendepunkt.

Auch hinsichtlich des Season Pass für Star Wars - Battlefront veröffentlichte EA  weitere Informationen, wie die ungefähren Veröffentlichungszeiträume der einzelnen Erweiterungen, die wie üblich auch separat erhältlich sein werden. Zusätzlich zu den DLC-Bezeichnungen beschreibt das Unternehmen die kommenden Inhalte wie folgt:

  • Outer Rim (März 2016) – Kämpft in den Fabriken auf Sullust und bahnt euch einen Weg durch den Palast von Jabba dem Hutten auf Tatooine.
  • Bespin (Sommer 2016) – In diesem actiongeladenen Abenteuer in der Wolkenstadt Bespin heißt es jagen oder gejagt werden.
  • Todesstern (Herbst 2016) – Das ist kein Mond! Einer der legendärsten Schauplätze des Star-Wars-Universums feiert sein Debüt in Star Wars - Battlefront.

Zum bislang nur als Erweiterungspack 4 bezeichneten Download-Inhalt, der voraussichtlich Anfang 2017 erscheinen wird, liegen noch keine genaueren Angaben vor – Details dazu sollen in den nächsten Monaten folgen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 27. Januar 2016 - 18:22 #

Ich hab bf lange verteidigt. Aber was treibt entwickler dazu immer outfits zu machen. Anstatt den modus wendepunkt mit maps zu füttern? Nimmt doch die bestehenden und ändert sie bissel ab. Viel mehr erwartet uns doch feb und märz auch nicht auf hoth. Mir sind die waffen fixes soo egal. Ich will content. Und net zwangsweise neuen, sondern content den es schon gibt, für alle modi. Das fuchst mich sehr. Und vielleicht das jägerstaffel mal gebalanced wird. Soviele treffer auf das konto des a-wing geht sollte das imperium dringend ein, zwei ingeneure froce grippen.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 28. Januar 2016 - 10:29 #

Hä?

1.Steht doch in der News drin, dass in den nächsten Monaten die bisherigen Maps für den Wendepunkt freigeschaltet werden?
2.Sagst du, dass dir Waffenfixes egal sind, beschwerst dich dann aber, dass der a-wing zu stark ist.

joker0222 28 Endgamer - - 100241 - 28. Januar 2016 - 14:46 #

Mist, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich ihn mal genommen. Dann hätte ich vielleicht auch mal jemand abgeschossen.

Grumpy 16 Übertalent - 5334 - 28. Januar 2016 - 15:16 #

finde persönlich nicht dass der zu stark ist :P komme auch mit dem x wing immer regelmäßig auf den ersten platz. ich finde eher dass die tie fighter und tie interceptor zu schwach sind, bzw der boost einem schild unterlegen ist

aiwan4 10 Kommunikator - 528 - 28. Januar 2016 - 17:47 #

Er hat ist unglaublich schnell, gerade im Gegensatz zum Tie FIghter. Einen halbwegs gutem Piloten gelingt da fast immer das Entkommen.

Eageron 06 Bewerter - 54 - 29. Januar 2016 - 14:55 #

Ich wünsche mir lieber ein Update von Jedi Knight Outcast 2 :D!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)