Quantum Break: Brasilianische Prüfstelle erteilt Altersfreigabe für PC-Version [U]

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 109536 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

26. Januar 2016 - 16:32 — vor 17 Wochen zuletzt aktualisiert
Quantum Break ab 38,07 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 27. Januar:

Der Eintrag für die PC-Version von Quantum Break bei der brasilianischen Prüfstelle wurde mittlerweile wieder entfernt.

Ursprüngliche News vom 26. Januar:

Die Hinweise auf eine PC-Version von Quantum Break (zum Gamescom-Angeschaut) verdichten sich – zumindest wenn man der Altersfreigabestelle des brasilianischen Justizministeriums Glauben schenken möchte. Dort erhielt nun nämlich nicht nur die Xbox-One-, sondern auch eine PC-Fassung eine Freigabe ab 16 Jahren. Solange es jedoch kein offizielles Statement seitens Remedy beziehungsweise Microsoft gibt, kann ein Fehleintrag nicht ausgeschlossen werden.

Dass Remedy eine PC-Umsetzung von Quantum Break nicht für ausgeschlossen hält, ist spätestens seit November des letzten Jahres bekannt. Damals antwortete Sam Lake in einer Frage-und-Antwort-Runde, dass er generelles Interesse daran habe. Weiter ins Detail ging er aber nicht (siehe auch Studio an PC-Umsetzung von Quantum Break interessiert).

Quantum Break kombiniert Actionspiel, Zeitreisemanipulationen und TV-Serie. Letztere wird zusammen mit dem Spiel ausgeliefert und die Handlung aus der Sichtweise der Gegenspieler von Protagonist Jack erzählen. Ob das Konzept gelingt, erfahrt ihr spätestens ab dem 5. April, wenn Quantum Break erscheint – zumindest für Xbox One.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11372 EXP - 26. Januar 2016 - 16:37 #

Bin mir inzwischen relativ sicher, dass neben der bereits angekündigten PC-Version von ReCore auch eine PC-Version für Scalebound und Quantum Break erscheinen wird. Alles Werbung für Windows 10.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 26. Januar 2016 - 16:45 #

Macht die One allerdings dann quasi obsolet, jedenfalls wenn man Multiplattformzocker ist.

Deepstar 14 Komm-Experte - Abo - 1922 EXP - 26. Januar 2016 - 17:04 #

Ja schon, aber meines Wissens ist doch der klassische Spiele-PC in Übersee nicht so wirklich präsent und historisch verankert wie hier. USA war doch schon immer so eher das Land für Heimkonsolen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 26. Januar 2016 - 17:14 #

In den USA ist das historisch ein wenig anders gewachsen, weil sich z.B. Heimcomputer kaum verbreitet haben und PCs sehr teuer waren, waren diese halt das Kinderspielzeug während die Erwachsenen eher Adventures auf dem (Firmen-) PC gezockt haben.

Südamerika ist aber noch mal eine andere Baustelle, gerade in Brasilien sind Konsolen unbezahlbar teuer wegen der Steuern.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 2998 EXP - 27. Januar 2016 - 16:01 #

Nicht nur die Konsolen sondern auch die Spiele (für die Konsolen) sind viel teurer als hier.

joker0222 26 Spiele-Kenner - Abo - 65174 EXP - 26. Januar 2016 - 17:21 #

Da hast du recht. Bereue auch schon mir so ein Ding gekauft zu haben, auch wenn es jetzt nicht so viel Geld ist.

Aber selbst auf der WiiU hab ich eine Hand voll Spiele, die es nur dort gibt und bei der One gar nichts. Hinzu kommt, dass es wegen des umständlichen und unübersichtlichen Dashboards keinen Spaß macht sich überhaupt damit zu beschäftigen.

Seraph_87 (unregistriert) 26. Januar 2016 - 17:36 #

Da schließe ich mich an, ich bereue den Kauf mittlerweile auch extrem, die halbe PC-Ankündigung für Quantum Break bestätigt das jetzt leider noch. Das Teil wird wohl sehr bald im Marketplace landen, die PS4 läuft dagegen regelmäßig.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1098 EXP - 26. Januar 2016 - 18:14 #

Bei dem einen ist es so schön nd bei dem anderen anders. Bei mir läuft fast nur die one. Die anderen Konsolen kaum und selbst mein potenter PC nur für besondere Spiele. Und das dashboard finde ich super schnell u übersichtlicher als auf der ps4.

Just my two cents 15 Kenner - 3943 EXP - 26. Januar 2016 - 19:27 #

Dann hätte man auch offensiv bei Rise of the Tomb Raider vorbestellungen über den Windows Store annehmen können...

PraetorCreech 15 Kenner - Abo - 3106 EXP - 26. Januar 2016 - 17:13 #

Ich baue sehr auf eine PC Version. Möchte mir nicht nur für Quantum Break und Final Fantasy XV eine One kaufen müssen ^^
So leicht wie in dieser Generation fiel es mir noch nie an den angebotenen Konsolen vorbei zu gehen. Die wenigen Exklusivtitel und die verbesserten Multimediafeatures rechtfertigen für mich noch nicht den Anschaffungspreis. Das hätte ich vor 2 Jahren auch nicht gedacht.

Lord Lava 17 Shapeshifter - Abo - 8637 EXP - 26. Januar 2016 - 17:15 #

Würde mich nicht sehr überraschen, wenn es auf dem PC erscheint. Es gab ja schon ein paar Andeutungen in die Richtung.

Marulez 14 Komm-Experte - 2404 EXP - 26. Januar 2016 - 17:45 #

Somit wird wieder ein Teil der one Daseinsberechtigung genommen meiner Meinung nach. Schade sowas iwie, auch wenn es gut für pcler ist

Goldfinger72 15 Kenner - 3063 EXP - 27. Januar 2016 - 11:18 #

Ich sehe das eher pragmatisch: Für mich hat eine Konsole, egal welche, ihre Daseinsberechtigung, weil ich mit ihr spiele und Spass habe. Ob ein Spiel exklusiv für Plattform XY ist, ist doch letztendlich egal. Deswegen hat man ja nicht weniger Spass mit einem Spiel. Und ich ziehe weiterhin jede Konsole einem PC vor (was Spiele angelangt).

Jadiger 16 Übertalent - 4570 EXP - 26. Januar 2016 - 17:49 #

Ganz ehrlich MS ist dumm wenn sie das machen leider werden sie es machen. Das schreibt ein PC Spieler weil man in PC Länder wie Deutschland damit die X1 total Wertlos macht. Warum soll ich mir eine X1 One kaufen damit ich Exclusiv Titel in 900P und 30 Fps spielen kann, wenn sie wenig später in einer viel besseren Version für weniger Geld kommen?
Um Verkäufe zu bekommen muss man aber Anscheinend bei einer Konsole dafür sorgen das niemand sonst außer auf unseren Kasten das Spiel spielen kann. Ich frag mich ernsthaft wieso Exclusiv immer bejubelt wird ist es gut für Gamer doppelte Hardware kosten zuhaben oder 3 fache? Das bringt nur einen etwas und das sind nicht die Käufer würde jeder nur auf eine Zeitliche Begrenzung bauen wer es ja noch ok. Aber das ständige Ätsch du hast du Falscheplattform ist einfach so etwas von daneben. Es gibt nur einen Grund der für Exclusiv Spricht das ist die Technik sonst nichts.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8731 EXP - 26. Januar 2016 - 18:26 #

für MS ist ja ohnehin schon hopfen und malz verloren bzgl ihrer stellung im konsolenmarkt. die werden gar keine andere wahl haben, da umgekehrt wahrscheinlich publisher nur eine XBO-exklusivität in kauf nehmen, wenn sie es anschließend zumindest noch auf PC releasen dürfen. und so viel zahlen damit auch darauf der publisher verzichtet, rechnet sich für MS wohl nicht.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12065 EXP - 26. Januar 2016 - 19:24 #

Microsoft kanns v.a. machen wie sie wollen. Veröffentlichen sie für Windows heisst es "Die sind so blöd, voll schlecht für die XBO", bringen sies nicht für Windows heisst es "Boah die Penner, denen sind die PC-User völlig egal, die kümmern sich nur um die Scheiss XBO".

Abgesehen davon gibts einfach Leute, die nicht gern am PC spielen. Fertig.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 2998 EXP - 27. Januar 2016 - 16:03 #

..was aber auch kein Grund ist es nur für Konsole zu veröffendlichen.
Wenn ich die Wahl habe Konsole oder PC würde >ich< immer den PC bevorzugen; so habe ich "nur" die ganzen wichtigen (für mich) exklusiv Spiele für die Konsolen.

Jadiger 16 Übertalent - 4570 EXP - 27. Januar 2016 - 13:43 #

Hopfen und Malz verloren bei einer 40 zu 60 Verteilung? Meinst du das Sonys exclusiv Titel sich gut verkaufen Bloodborne verkaufte sich gerade mal 1,3 Million mal, mit der ganzen Werbung und hype was sogar noch einer der bessren Verkäufe war. Kein Konsolen exclusiv Titel verkaufte sich in dieser Generation gut auf keiner der beiden Plattformen.
Außerdem sind Verkäufe bei exclusiv deals egal weil exclusiv bedeutet das der Auftraggeber das zahlt was auf andren Plattformen zu erwarten wäre. Es ist unsinnig ein Spiel für immer exclusiv zu behalten weil es sich nur in den ersten 4 Wochen gut verkaufen wird, danach ist sowieso der Gebrauchtmarkt da. Man kann sich das ganze also einfach sparen außer man macht es wie Sony die eine richtig feindliche exclusiv Politik haben. Da ist MS Einstellung deutlich mehr "for the players" als Sonys "for the firm". Den was bringt ein Alan Wake nach 3 Jahren als exclusiv Spiel gar nichts das hat Ms gecheckt im Gegensatz zu Sony die aus Prinzip schon Zeitexclusiv ausschließen.
Ms braucht sich auch gar keine Gedanken machen über Win 10 das jetzt schon gleich auf ist mit Win 7 sogar auf Steam. Wo die meisten Rechner Notebooks sein dürften.
Windows 7 64 bit34.81%-0.82%
Windows 10 64 bit31.25%+2.44%

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21608 EXP - 27. Januar 2016 - 14:11 #

Ähm, die meisten Xbox-Spiele sind auch nie für PC erschienen. Oder hast Du schon mal ein Forza, Sunset Overdrive oder die letzten fünf Halo-Spiele auf dem PC entdeckt? Außerdem hat Sony mit Windwos 10 nichts zu schaffen, warum sollten sie also dafür Spiele veröffentlichen? Sie entwickeln doch auch keine 3DS-Spiele.

Sp00kyFox 17 Shapeshifter - 8731 EXP - 27. Januar 2016 - 15:46 #

laut den letzten zahlen handelt es sich her um eine 33 zu 66 verteilung (18mio vs 36mio). und meine aussage bezog sich auch eher auf gewisse märkte, wo die XBO wirklich weit abgeschlagen ist (siehe die news neulich zu den verkaufszahlen in deutschland).

ansonsten stimme ich dir ja zu. denke halt einfach, dass es für MS derzeit nicht sinn macht so viel extra draufzulegen um eine dauerhafte exklusivität zu erhalten. auf der anderen seite könnte sony bei solchen deals billiger wegkommen, da der publisher in anbetracht der höheren verbreitung ihres system weniger potentielle gewinnverluste durch eine PS4-exklusivität kalkuliert.

und zu bloodborne, das wurde ja auch hier in diversen news besprochen. zwar gab es einen ziemlichem rummel um das spiel, nicht zuletzt aufgrund der berüchtigt schweren dark souls spiele, aber es ist dennoch ein ziemliches nischenspiel. da ist zB die konsolenexklusvität die sie bei Street Fighter 5 erreicht haben wesentlich interessanter bzgl der vorraussichtlichen verkaufszahlen.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10462 EXP - 26. Januar 2016 - 18:05 #

Microsoft macht was für PC, auch wieder scheiße....

Vidar 18 Doppel-Voter - 11554 EXP - 26. Januar 2016 - 18:13 #

Na weils bestimmt Windows 10 sein wird!
Weißt schon dieses pöse Windooos was jeden ausspäht und auch andre schlimme Dinge macht

Noodles 21 Motivator - Abo - 26665 EXP - 26. Januar 2016 - 18:45 #

Ne, ich fänds super, wenn Quantum Break auch für PC käme. :)

Ganon 21 Motivator - Abo - 29831 EXP - 26. Januar 2016 - 18:21 #

Bitte gerne, danke!

Skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2016 - 18:53 #

Kann es sein, dass man die PC-Besitzer dringend braucht, weil sich Quantum Break für X1 einfach nicht rechnet, nachdem die Verbreitung der Konsole vermutlich weit unter den Erwartungen zurückgeblieben ist?
Hoffentlich erweist sich Quantum Break nicht als Großstadtbahnhof, den man irgendwo auf die grüne Wiese gesetzt hat, wo dann aber doch keine Trabantenstadt gebaut wurde, sondern nur ein paar Eigenheime, für die sich höchstens ein kleiner S-Bahn-Halt gelohnt hätte.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29831 EXP - 26. Januar 2016 - 19:59 #

Ähm, was?!

McSpain Community-Moderator - Abo - 26134 EXP - 26. Januar 2016 - 20:09 #

Fernverkehrsanalogien FTW!

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1098 EXP - 27. Januar 2016 - 10:41 #

Egal wie oft ich dein Kommentar lese, ich verstehe ihn nur geringfügig. Und die One verkauft sich gut. MS wird zufrieden sein, nicht mehr und nicht weniger.

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5202 EXP - 26. Januar 2016 - 19:00 #

Warum macht das die Xone obsolet?
Ich dachte den Konsoleros ging es darum gemütlich auf der Couch zu lümmeln um zu zocken?
Wer natürlich einen potenten PC hat kann es sich für PC der großteil wird das Spiel trotzdem für Konsolen holen.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10462 EXP - 26. Januar 2016 - 19:12 #

Für mich macht es die One nicht überflüssig. Aber ich bin eh ein Exot, spiele z.B Project Cars auf PC und Konsole.
Und falls dass jetzt wieder jemand nicht nachvollziehen kann, müsst ihr nicht!

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5202 EXP - 26. Januar 2016 - 19:16 #

Na ja war ja auf dich nicht bezogen sondern auf einzelne Kommentare hier die ein Abgesang auf die XONE machen. Selbst als PCler kann da nurn Kopfschütteln.

Noodles 21 Motivator - Abo - 26665 EXP - 26. Januar 2016 - 19:20 #

Da sieht man halt nur, dass für manche die Exklusiv-Titel anscheinend das Wichtigste bei einer Konsole sind.

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5202 EXP - 26. Januar 2016 - 19:28 #

Das wäre für mich das unwichtigste. Ich zahle doch nicht 300-400€ um dann eine handvoll (Exklusiv-)Titel zu spielen.

PraetorCreech 15 Kenner - Abo - 3106 EXP - 27. Januar 2016 - 9:48 #

Als WiiU Besitzer schon ;)

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10462 EXP - 26. Januar 2016 - 19:20 #

Ich weiß, aber ich kann ja nur für mich sprechen, wenn ich darauf eingehe. Als PCler und Konsolenspieler schüttel ich auch nur den Kopf.

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5202 EXP - 26. Januar 2016 - 19:27 #

Ich hab auch eine Xbox, aber die staubt ein seitdem ich mir einen neuen Rechner gegönnt habe.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21608 EXP - 26. Januar 2016 - 19:42 #

Unter den Kommentatoren befand sich aber wenn ich das richtig überblicke kein reiner Konsolero.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12065 EXP - 26. Januar 2016 - 19:58 #

Naja, ich hab nix in der Richtung kommentiert, aber beim zocken bin ich total astreiner Konsolero. ;-) Von daher freue ich mich für die Windows-Fraktion, wenn sie auch die konsolenexklusiven Titel bekommen und finds ehrlich gesagt gut von MS, dass sie ihre Windows-Klientel, wenn auch mit kleiner Verzögerung, auch bedienen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10698 EXP - 26. Januar 2016 - 20:12 #

Ich schrieb ja oben auch für Multiplattformspieler. Da kam ja schon eine Antwort, dass einer trotz potentem PC lieber die Spiele für Konsole kauft. Ist ja auch in Ordnung, ich nehme dennoch an, dass der Großteil der auch PC Zocker eher zur günstigeren und grafisch besseren Version greifen würde.

Trotzdem ist der Sinn von Exklusivtiteln nun einmal die eigene Plattform zu fördern, selbst wenn der Titel Minus macht. Außer Halo und Forza hat die One aber nichts - potenzielle Konsolenkäufer (unter den Multiformatspielern) greifen also von daher dann eher zur PS4.

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14877 EXP - 27. Januar 2016 - 1:54 #

Ich sollte mir auch endlich mal sone ominöse "Couch" kaufen, sonst geht meine Konsolero-Credibility bald echt den Bach runter.

xan 14 Komm-Experte - Abo - 2682 EXP - 26. Januar 2016 - 20:34 #

Verstehe den Rummel nicht. Ich glaube, Pc-Besitzer und Konsolenspieler sind unterschiedliche Zielgruppen.

Klingt hier durch als wenn niemand hier eine Konsole nutzen würde, wenn sie nicht durch Exklusivtitel gezwungen werden.

Ich oute mich hier gerne als Konsolenspieler und ziehe sie im Normalfall auch immer dem Pc vor. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26134 EXP - 26. Januar 2016 - 21:49 #

"Verstehe den Rummel nicht. Ich glaube, Pc-Besitzer und Konsolenspieler sind unterschiedliche Zielgruppen."

Evtl. ist der Rummel für PC-Spieler recht wichtig, die gerne Quantum Break spielen wollen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18355 EXP - 26. Januar 2016 - 22:50 #

Ach weisst du mit dem Alter kommt manchmal ein wenig Entspanntheit!
Als alternder PC Spieler sag ich, kommt's heute nicht kommt's morgen und wenn's morgen nicht kommt spiel ich halt was anderes. Wer mein Geld will beliefert mich da wo ich es ausgeben mag. ^^

Dieses exclusiv gedisse ist so nervig. Ich freu mich über jeden Titel der nicht irgendwie exclusiv ist und noch mehr freue ich mich, ja setze ich egentlich voraus, wenn bei den jeweiligen Versionen auf die entsprechenden Plattformbedingten Besonderheiten Rücksicht genommen wird.

Und wenn manche Genres einer Plattform exclusiv zustehen dann ist das halt so. Anstatt fauler Kompromisse in Komplexität und Steuerung zu machen.

Jonesy 16 Übertalent - Abo - 5202 EXP - 26. Januar 2016 - 23:44 #

Warum sollte es für PC Spieler recht wichtig sein? Für einen reinen PCler ist es völlig belanglos. Entweder es erscheint für den PC und wird vielleicht gekauft oder es erscheint nicht für den PC und es fehlt einem trotzdem nichts.
Deswegen kann ich deine Aussage nicht so ganz nachvollziehen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 26134 EXP - 26. Januar 2016 - 23:53 #

Sagen wir ein reinblütiger PCler ist großer Max Payne, Alan Wake und/oder Remedy-Fan.

Ich z. B. versiffter Multikulti egal worauf Zocker und großer Sam Lake Fanboy. Ich freue mich sehr wenn ich für Quantum Break keine Xbox One kaufen muss.

Ganon 21 Motivator - Abo - 29831 EXP - 27. Januar 2016 - 10:31 #

Wieso? Auch als PC-Spieler hätte ich gerne Quantum Break, da ich Max Payne geliebt habe und hoffe, dass es in diese Richtung geht (Alan Wake fand ich eher enttäuschend).

xan 14 Komm-Experte - Abo - 2682 EXP - 27. Januar 2016 - 10:37 #

Oh, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meine den Rummel um den Untergang des microsoftschen Konsolen-Abendlandes, weil es nicht mehr exklusiv ist. Die Kommentar freuen sich ja nur teilweise, aber mehr Rumgehacke auf der Xbox. Als wenn sie persönlich von der Konsole angegriffen wurden. Und sie nur eine Daseinsberechtigung über Exklusivtitel hat.
Ich persönlich bin gar kein Freund von Exklusivtiteln, jeder soll auf der Plattform seiner Wahl spielen!

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11372 EXP - 27. Januar 2016 - 6:52 #

Da das Spiel sicherlich ausschließlich über Windows 10 veröffentlicht werden würde, wäre es ja wiederum positiv für MS. Selbst wenn sie ein paar XOne weniger verkaufen, behalten Sie die Kunden ja in ihrem Kosmos.

Roboterpunk 15 Kenner - Abo - 3892 EXP - 27. Januar 2016 - 11:34 #

Da ich Remedy für einen der besten Entwickler halte: Danke Microsoft!

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 27. Januar 2016 - 16:25 #

Wie gewonnen, so zerronnen. Hmmm... was fuer wertvolle Informationen kommen auch schon aus Brasilien? Die koennen auch nur eines gut: Karneval, Drogen und Transgender-Rechte, die dafuer aber richtig genial! Steht noch auf meiner TRY-B4U-DIE Liste ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: