Overkill's The Walking Dead: Release auf 2017 verschoben

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 94800 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

24. Januar 2016 - 14:22

Der kommende First-Person-Koop-Shooter Overkill's The Walking Dead (im Angespielt-Artikel) von Overkill Software (Payday 2) wird wohl doch nicht mehr wie ursprünglich geplant in diesem Jahr erscheinen. In einem offiziellen Statement gab der Publisher Starbreeze Studios kürzlich bekannt, dass der Titel nun erst in der zweiten Jahreshälfte 2017 veröffentlicht wird.

Der Grund für die Verschiebung sei laut dem Unternehmen eine größere Investition vom koreanischen Spielehersteller Smilegate. Diese finanzielle Spritze erlaube es dem Team das Spiel zu erweitern und mache einen zeitgleichen Release auf dem westlichen und asiatischen Markt möglich, heißt es in der Meldung. Im Gegenzug wird Overkill Software einen weiteren Koop-Shooter, basierend auf Smilegates Crossfire-Franchise entwickeln.

Jadiger 16 Übertalent - 4732 - 25. Januar 2016 - 12:48 #

Das war doch mehr Teck demo als wirkliches Spiel. Die ganzen großen VR Spiele sind doch fast nur Schlauchlevel Spiele ich würde fast schon sagen es sind Railshooter. Das ist ein Prima mittel wenn man VR im Spiele markt untergehen sehen will den außer VR bieten solche Spiele nichts.
Mit VR könnte man so coole Sachen machen was fehlt den Spiele Herstellern ein die einfachste Lösung VR umzusetzen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 31917 - 25. Januar 2016 - 15:03 #

Du bringst da was durcheinander. Die VR-Demo hat mit dem eigentlichen Spiel nichts zu tun. Das ist ein ganz normaler Shooter für PC und Konsolen.

Philley 16 Übertalent - 5294 - 25. Januar 2016 - 20:37 #

Jo! Das erinnere ich auch so. Die VR-Technik, die sie mal vorgestellt hatten, war proprietär, meine ich.
Aber, möglicherweise ist er trotzdem auf der richtigen Fährte und sie haben das Potenzial als VR-Titel erkannt und bauen es darauf um bzw. warten, bis die User-Base für VR-Titel groß genug ist.

Philley 16 Übertalent - 5294 - 25. Januar 2016 - 20:45 #

SmileGate, auch wenn die hier wohl eher wenige kennen werden, ist in Asien ein ziemlich finanzkräftiger Publisher. Die allgemeine Begeisterung, mit der in Asien (ich habe nur Erfahrungen aus Korea) für den CS-classic-Klon CrossFire gezockt wird, konnte sich mir nie erschließen. Spielt sich, wie 2003, sieht aus, wie 2005 und kostet, wie 2030.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)