Elite - Dangerous: Frontier Developments richtet VR-Fokus auf HTC Vive

PC XOne MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Januar 2016 - 14:34 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
Elite - Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Gegenüber den Kollegen von Eurogamer.net bestätigte das Unternehmen Frontier Developments, dass Elite - Dangerous derzeit keine offizielle Unterstützung des Oculus Rift-Headsets bietet und man sich in Bezug auf die virtuelle Realität stattdessen auf SteamVR beziehungsweise die dazugehörige Brille HTC Vive konzentriert, die wir auf der letztjährigen gamescom ausprobiert haben. Im Wortlaut heißt es vom britischen Entwicklerstudio:

Wir unterstützen VR inzwischen seit mehreren Jahren, und Elite - Dangerous ist wohl das weltweit führende VR-ready-Spiel. Den Spielern möchten wir die optimale Virtual-Reality-Erfahrung ermöglichen, unabhängig davon, wie gespielt wird [...]. Das bedeutet, dass wir Schwerpunkte bei unseren Bemühungen setzen. Im Moment haben wir uns dazu entschieden, den Fokus auf SteamVR zu setzen.

Darüber hinaus wird explizit darauf hingewiesen, dass man keinen Exklusivvertrag mit einem der Hersteller gekündigt habe und nach wie vor mit dem Unternehmen Oculus VR am Support der entsprechenden Brille arbeitet. Vor dem Hintergrund der Möglichkeit, die Oculus Rift vorzubestellen (siehe unsere News), wurde bereits Anfang Januar im offiziellen Frontier-Forum vom Head of Community Management darauf hingewiesen, dass das Weltraumspiel derzeit nur das Software Developement Kit in der Version 0.6 offiziell unterstützt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 22. Januar 2016 - 17:34 #

Ist vorgesehen, dass man sich einmal frei in ED bewegen kann?

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2452 - 23. Januar 2016 - 9:16 #

Ja, aber es gibt noch keine Idee, wann, soweit ich weiß.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 23. Januar 2016 - 11:10 #

Alles klar, danke. Im Moment steht eh erst mal Horizons an bzw. das Warten auf einen VÖ-Termin für die One.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1554 - 22. Januar 2016 - 20:11 #

In der News ist es ja schon angedeutet, aber die Entwickler betonen dabei, dass man immer noch eng mit Oculus zusammen arbeitet und das Spiel nicht unbedingt zuerst auf SteamVR erscheinen muss (Nebenbei bemerkt: SteamVR funktioniert auch mit der Rift)
https://twitter.com/DavidBraben/status/690534295887282176

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit