GG-Abo-Magazin 1/2016

Bild von ChrisL
ChrisL 135794 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

20. Januar 2016 - 16:31

Abonnenten von GamersGlobal, die über das Premium- oder Förder-Abo verfügen, können sich ab sofort das Abo-Magazin 1/2016 herunterladen. Nutzen könnt ihr dafür entweder diesen Direktlink oder den Link „Premium“, der sich in der Navigation links neben eurem Profilbild befindet und durch den ihr unter anderem zur Übersicht über alle bisher erschienenen Magazine geführt werdet.

Wie gewohnt, enthält das aktuelle PDF das Editorial des GamersGlobal-Chefredakteurs Jörg Langer sowie das „Foto des Monats“ und die „Zahl des Monats“ mit jeweils kurzer Beschreibung. Nachlesen könnt ihr zudem wie üblich alle Artikel, die wir im Vormonat veröffentlicht haben. Neben den umfangreichen Artikeln zu den Top- und Flop-Titeln des Jahres 2015 gehören dazu unter anderem die Tests zu Just Cause 3, Total War - Attila: Das Zeitalter Karls des Großen oder auch Xenoblade Chronicles X. Hinzu kommen Previews zu Spielen wie Far Cry Primal, Shadow of the Beast oder dem Multiplayermodus von Uncharted 4.

Informationen zum GG-Probeabo für 0,99 Euro findet ihr auf dieser Seite. Das GamersGlobal-Magazin ist nur einer von mehreren Vorteilen des Premium-Abos, die weiteren:

  1. [Premium] Monatliche Vollversion
  2. Werbefreiheit auf GamersGlobal.de (Ausnahme: Sponsorings) sowie unbegrenzte redaktionelle Artikel.
  3. Die Stunde der Kritiker volle 4 Wochen [Premium] bzw. 2 Wochen [Abo Basic] vor der Allgemeinheit sehen!
  4. Abo-Wunschartikel: Stimme über den monatlichen Wunschartikel ab – den nur Abonnenten kostenfrei lesen können.
  5. [Premium] Jörgs Spielemonat: Die Privatmeinung des Chefredakteurs zu diversen Spielen, plus Geheimtipps (Beispiel)
  6. [Premium] Video "Die Viertelstunde" immer in der speziellen Langfassung (mind. 25 Minuten) sehen
  7. [Premium] Rabatte bei Gamesrocket, und zwar 10% auf PC-Spiele, 8% auf XBLA / MMO-Gamecards, 5 % auf PSN.
  8. [Premium] Jörgs erste Stunde der aktuellen Stunde der Kritiker als Abo-Zugabe, also die SdK "uncut".
  9. [Premium] Bonus-Bilder (+ Texte) bei unseren Behind-the-Scenes-Fotostrecken von Messen etc.
  10. [Premium] ca. 100seitiges monatliches PDF-Magazin mit unseren besten Artikeln sowie Exklusiv-Beiträgen & -Infos.
  11. [Premium] Kostenfreie Abo-Monate gegen 900 (nach 12 bezahlten Monaten) bzw. 1200 GGG pro Monat.
  12. [Premium] Optionaler Download/Stream der redaktionellen Videos in hoher Qualität von unserem Server.
  13. [Premium] Monatliche Abo-Verlosung mit automatischer Teilnahme
  14. [Premium] Bevorzugte Betakey-Vergabe: 50% der Keys sind immer für Abonnenten reserviert.
  15. [Premium] Artikel komplett anzeigen ohne Umblättern, mit oder ohne Bilder.
  16. [Premium] Höherer GGG-Einsatz bei Groß-Verlosungen: Bis zu 1.000 GGG statt maximal 500 GGG setzen.
  17. [Premium] Umwandlung von monatlich bis zu 10.000 GGG in EXP im Verhältnis 2:1 (schneller aufsteigen).
  18. [Premium] Ignorier-Button für einzelne User: Deren Beiträge erscheinen grau und "eingeklappt".
  19. [Premium] Längere Leseproben von Retro Gamer
  20. [Premium] Bei 1-Jahres-Abo: Einmaliges kostenloses Retro Gamer-Heft [über sofort wieder kündbares Retro-Gamer-Abo].
  21. [Premium] Jährliche Belohnung für Langzeit-Abonnenten (Bonus-GGG oder Bonus-EXP).
Maverick 30 Pro-Gamer - - 155951 - 20. Januar 2016 - 16:31 #

Gleich mal reinschauen, danke wie immer an unseren fleissigen ChrisL. :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318667 - 20. Januar 2016 - 16:33 #

Hey, und was ist mit dem fleißigen Jörg? :-(

Maverick 30 Pro-Gamer - - 155951 - 20. Januar 2016 - 16:39 #

*Jörg tätschelt* Haste prima gemacht, Cheffe. ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318667 - 20. Januar 2016 - 16:57 #

Na also :-)

Aber Spaß beiseite, natürlich stemmt der Chris 95% der Arbeit, von mir kommen halt i.d.R. die drei Exklusiv-Sachen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 155951 - 20. Januar 2016 - 17:26 #

Dafür schaue ich mir das Editorial, Foto des Monats und Zahl des Monats (die mich erschrocken hat) auch immer zuerst an. ;)

euph 22 AAA-Gamer - P - 35730 - 20. Januar 2016 - 20:32 #

Bei mir sogar fast das einzige, was ich mir ansehe. Den Rest kenne ich ja meistens schon :-)

Trotzdem gebürt ChrisL für die Mühe ein großes Danke!

fellsocke 16 Übertalent - P - 5141 - 20. Januar 2016 - 21:35 #

Auch wenn es der Arbeit, die im Magazin steckt, nicht gerecht wird: Mich interessieren auch nur diese drei Kategorien. Den Rest kenne ich entweder schon oder es interessiert mich nicht. Trotzdem wie immer vielen Dank an Chris für die Mühe!

Claus 28 Endgamer - - 107293 - 20. Januar 2016 - 22:19 #

Die neuen und stets superinteressanten Inhalte schau ich mir auch immer zuerst an.
ABER - ich liebe es wirklich, kompakten Zugriff auf die gesammelten GG-Testberichte zu haben. Das ist für mich eine ganz tolle Leistung, so dass ich hier immer ein sehr dankbarer Abnehmer und Empfänger bin.

Mal eine ganz blöde Frage:

ab wieviel verkauften Exemplare würde sich eigentlich ein Jahresband GG (bestehend aus 12 Monats-Heften) finanziell tragen, und ab wieviel Exemplaren wäre er wirschaftlich reizvoll?

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3279 - 20. Januar 2016 - 16:53 #

Whoopie!

Titus-X 13 Koop-Gamer - P - 1269 - 20. Januar 2016 - 16:58 #

Ich bin noch nicht allzu lange Abonnent hier bei GG...möchte Euch hier aber mal für den Service mit dem PDF loben. Da ich schonmal mit dem Zug und recht häufig mit dem Flieger unterwegs bin, wird das Klasse sein Eure Artikel offline auf dem Tablet dabei zu haben. Gerade so Sachen wie die Top/Flop10 kann man dann nochmal in aller Ruhe lesen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4311 - 20. Januar 2016 - 18:58 #

A propos Tablet - ich finde den Text immer arg klein darauf. Auf meinem neuen iPad Pro ist es ohne Zoomen lesbar, aber das Gerät schleppe ich sehr selten mit. Auf einem iPad mini (das schleppe ich fast immer mit), ist es viel zu klein.

Wie lesen das andere? Wie ein Magazin ist es meiner Meinung nach nur auf Papier, iPad Pro oder Pivot-Monitoren lesbar. Und ich denke, darauf liest das kaum einer, oder?

Wenn es hauptsächlich auf 7-10"-Tablets gelesen wird, wäre vielleicht eine größere Schrift nicht schlecht, oder?

Kompliment übrigens noch für den Layoutwechsel des Magazins, sieht jetzt wirklich gut aus!

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2288 - 20. Januar 2016 - 19:47 #

Dinge, die mich interessieren, drucke ich tatsächlich aus ;-) ich würde das ganze Magazin drucken, das ist allerdings teurer als ein Abo eines Printmagazins und ist damit für mich raus ;-)

Titus-X 13 Koop-Gamer - P - 1269 - 21. Januar 2016 - 11:37 #

Ich lese auf einem 8 Zoll Tablet. Ganze Magazinseiten habe ich da in der Tat nie drauf. Halt die ganze Breite einer Seite im Querformat. Zum Lesen wird gescrollt. Passt so i.d.R. für typische PDF Ausgaben von Magazinen oder Graphic Novels.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4311 - 21. Januar 2016 - 12:28 #

So mach ich's auf dem iPad mini auch, aber ich finde das so nervig, dass ich selten mehr als einen Artikel auf diese Art lese. Habe ich UMTS-Empfang, lade ich dann lieber die Website und lese es dort, da muss ich nur scrollen, aber nicht zusätzlich noch ständig zoomen und hin- und herschieben.

Aber vielleicht bin ich da überempfindlich, einer meiner Hauptgründe ein iPad Pro zu kaufen, war, DIN-A4-Dokumente in Originalgröße lesen zu können. Teuer, aber ein Segen in der Hinsicht. Nur für unterwegs ist es halt zu sperrig.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 135794 - 22. Januar 2016 - 13:27 #

Danke für das Feedback, auch zum Layout-Wechsel! Zur Schrift: Findest du diese nur bei den Tests, Previews etc. zu klein oder auch im Editorial (in dem eine größere Schrift verwendet wird)?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4311 - 22. Januar 2016 - 16:06 #

Auch beim Editorial. Auf einem iPad mini (mit Retina-Display) ist das in etwa wie ausgedruckte 6-Punkt-Schrift. Kann ich noch ohne Zoom lesen, aber strengt an. Die Reviews kann ich ohne Zoom effektiv nicht mehr lesen.

Aber generell befindet ihr euch da in guter Gesellschaft, andere Magazine wie GameStar oder c't sind als PDF auch auf DIN-A4 ausgelegt und auf einem 7"-Tablet ohne Zoom gar nicht und auf einem 10"-Tablet anstrengend lesbar.

Deswegen hab ich auch mal gefragt, wie andere das Magazin lesen, vielleicht bin ich ja die große Ausnahme. Dass es sogar ausgedruckt wird, hat mich z.B. eher überrascht, was aber auch mit daran liegen wird, dass ich seit sechs Jahren versuche, möglichst papierlos zu leben. Ich lese fast alles auf Tablet und Kindle.

Age 19 Megatalent - P - 13968 - 20. Januar 2016 - 16:58 #

Wie immer sehr interessante Einblicke hinter "die Fassade". :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11009 - 20. Januar 2016 - 17:12 #

Schau immer ganz gern wegen des Editorials und "Zahl des Monats" rein. Das Ende ist ganz interessant, wobei ich es für gefährlich halte, den Erfolg nur an Klickzahlen zu messen. Bzw. sagen wir mal so, brächtet ihr nur noch vermeintlich "erfolgreiche" Flop-Kolumnen und Fotogalerien laufen euch schnell die User weg ;) Quality-Content ist schon wichtig, um User auf der Seite zu halten. In dem Sinne auch schade, dass es 2015 so gut wie keine Reports gab, aber das bessert sich ja nun. :)
PS: 50 Arbeitsstunden für den Top-2015-Artikel? Der besteht doch nur aus ein paar salopp dahingeschriebenen Meinungskästen. Bin da immer etwas irritiert, habe im Rahmen des aktuellen DU-Projektes (die 4 Galerien) immerhin auch an die 8000 Zeichen Text produziert; was mich insgesamt ca. eine Zeitstunde gekostet hat. Also selbst mit Layout, Lektoriat usw. finde ich das seltsam, aber hab wohl wieder keine Ahnung ;) Naja, bald kommt ja eine Doku von euch zum Redaktionsalltag :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318667 - 20. Januar 2016 - 17:22 #

Der Artikel beginnt mit der Auswahl der Spiele für die Abstimmung, Anleiern der Teilnehmer, Organisieren der Abstimmung, Auswerten der Abstimmung. Dann müssen die Autoren tätig werden, beim einen oder anderen muss man auch mal nachhaken (-> Aufwand). Wenn jeder der 13 Teilnehmer nur eine Stunde mit Schreiben der Schnipsel nebst Geheimtipp beschäftigt wäre (was ich für eher schnell hielte), hast du bereits 13 Stunden auf dem Konto, ohne dass der Artikel auch nur angelegt ist.

Dann kommt das Sortieren und Gegenlesen der Statements, Aufbau des Artikels inklusive Fotos und BUs. Mit dem Gegenlesen des aufgebauten Artikel habe ich dann etwa zwei Stunden verbracht. Dann muss das Ding auch eine Aufmachergrafik haben, die nicht einfach so vom Himmel fällt. Zum Schluss hat Benjamin sogar noch die ganzen Subtitel-Anker (für das klickbare Inhaltsverzeichnis) von Hand nachbearbeitet, das nicht sofort die einzelnen Spielenamen zu sehen sind.

Das kannst du nicht ganz mit deinen 8.000 Zeichen Text und einem Foto für die User-Galerie vergleichen. Ob das jetzt aber 30, 40 oder 50 Stunden Gesamtaufwand waren, keine Ahnung. Darums steht im Abo-Magazin ja "Richtung 50 Stunden", auch als Kontrast zu den vorher erwähnten fünf Stunden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11009 - 20. Januar 2016 - 17:45 #

Die Auswahl/Abstimmung hatte ich gar nicht mehr bedacht *schäm*. Aber ich merke schon, dass es auch weniger gewesen sein könnten. War auf jeden Fall ein schöner Artikel, der mir zumindest als Jahresrückblick besser gefallen hat als die Flop-Galerie (die aber auch unterhaltsam war).

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - - 11732 - 20. Januar 2016 - 17:17 #

Wieder eine gelungene Ausgabe.

Thomas Barth 21 Motivator - 27285 - 20. Januar 2016 - 17:48 #

Ich nehme die Ausgabe bitte einmal in Din A5, mit Softcover, Schwarz-Weiß und 170 g/m² Papier. Empfohlener Verkaufspreis ist bei epubli 9,99€.

Wohin kann ich das Geld überweisen?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 31637 - 20. Januar 2016 - 19:20 #

Ein dickes Dankeschön an Chris L. für seine Arbeit.

Claus 28 Endgamer - - 107293 - 20. Januar 2016 - 22:29 #

Noch mal ein Gedanke zur Zahl des Monats:

wöre es denn dann nicht sinnvoll, auch "ordentlich Gurken zu testen", und diese dabei auch genüßlich zelebrierend in der Luft zu zerreißen?

Ich denke, dass viele Leser das wirklich und in der Tat zu schätzen wüßten.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13616 - 21. Januar 2016 - 9:36 #

Ich denke nicht, offensichtliche Gurken, welche Diskussion soll das groß auslösen? Die Würze kommt doch von Tests, die ein Ergebnis haben, das einige so nicht erwartet haben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 32087 - 21. Januar 2016 - 10:39 #

Wer sprach von Diskussion? ich finde, ein ordentlich geschriebener Verriss macht einfach Spaß zu lesen (oder sehen, in Videofirm). Ride to Hell: Retribution war so ein Fall. Ich finde auch, das kann es gerne öfter geben.
Aber wie man in den Diskussionen bei der Wunschartikel-Abstimmung immer wieder liest, scheint für viele ein Test zu einem schlechten Spiel nichts wert zu sein.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13616 - 21. Januar 2016 - 11:38 #

Diskussion deshalb, weil ein Teil der höheren Zugriffe auf die Flopten für mich durch die Diskussion um diese, zu erklären sind. Abgesehen davon, brauche ich solche Verrisse auch nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318667 - 21. Januar 2016 - 12:31 #

Oh ja, ein richtig schlechtes Spiel ist zwar beim Testen grausam, aber diese Grausamkeit kann man dann im Artikel zurückgeben :-)

Noodles 21 Motivator - P - 28920 - 21. Januar 2016 - 14:51 #

Einen Gurkentest wird es bald auf jeden Fall geben, war ja Teil der Weihnachtsaktion. :)

Markus2208 15 Kenner - P - 3737 - 20. Januar 2016 - 22:48 #

Vielen Dank Chris für die Mühe. Die Zahl des Monats überrascht einen dann doch. ;)

Der Marian 19 Megatalent - P - 16579 - 20. Januar 2016 - 22:57 #

Jetzt bin ich aber neugierig. Gleich mal das Tablet anschmeißen.

akoehn 14 Komm-Experte - P - 2562 - 21. Januar 2016 - 7:04 #

Und ein dritter Kommentar zur Zahl des Monats: Die Galerie wird beim durchblättern für nicht-Abonnenten neu geladen. Zählt das auch als mehrere Zugriffe? Wenn ja, könnte das die Diskrepanz erklären.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 318667 - 21. Januar 2016 - 9:23 #

Nicht wirklich, wenn du daneben einen Zehnseiter hast, der bei Abonnenten immer neu lädt.

akoehn 14 Komm-Experte - P - 2562 - 21. Januar 2016 - 11:16 #

Stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. Gleich mal die Top 2015 neu laden :-)

Aladan 21 Motivator - - 25535 - 21. Januar 2016 - 7:25 #

Schöne Ausgabe. Zur Zahl des Monats: Habe die Top Ten sicher 10 mal aufgerufen, während ich die Flops einmal kurz überflogen habe. Da gab es jetzt nicht allzu viel zu lesen. ;-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32013 - 21. Januar 2016 - 18:04 #

Irgendwie traurig, die Zahl des Monats. Also nicht die Zahl an sich, sondern der Anlass. Naja, so sind wir wohl...

Danke für deine Arbeit Chris!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit