Gears of War 4 soll das grafische Aushängeschild der Xbox One werden

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 74449 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. Januar 2016 - 18:38 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Gears of War 4 ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das im Jahre 2006 veröffentlichte Gears of War konnte seinerzeit mit eindrucksvoller visueller Darstellung punkten und war damals einer der grafischen Vorzeigetitel für die Xbox 360. Wie der Studio-Executive-Producer Rod Fergusson in der aktuellen Printausgabe des offiziellen Xbox Magazins (via Gamefront) verriet, möchte der Entwickler The Coalition Ähnliches auch mit dem kommenden Gears of War 4 erreichen. Wörtlich heißt es dazu:

Genau wie das Original Gears of War ein grafisches Vorzeigeprojekt auf der Xbox 360 war, soll Gears of War 4 auf der Xbox One dieselbe Führungsrolle in der Grafik einnehmen.

Ob dieses Vorhaben dem Studio gelingt, bleibt abzuwarten. Die im Rahmen der E3 2015 in Los Angeles gezeigte Stage-Demo sah zwar bereits sehr vielversprechend aus, Quantum Break und Scalebound sind aber nicht minder beeindruckend. Der Release von Gears of War 4 ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Video:

Toxe 19 Megatalent - Abo - 18846 EXP - 19. Januar 2016 - 18:44 #

But... will it blend? Bzw. macht es auch Spass?

Sciron 19 Megatalent - Abo - 14886 EXP - 19. Januar 2016 - 19:33 #

It will graphicblend, at least.

Athavariel 21 Motivator - Abo - 27607 EXP - 19. Januar 2016 - 19:40 #

Also auf der Xbox 360 hat das gut funktioniert. Hübsch und spassig. :-)

Desotho 14 Komm-Experte - 2588 EXP - 19. Januar 2016 - 20:00 #

Mir sicher nicht. Aber das liegt bereits daran, dass mich diese Art Spiel nicht anspricht.

Brezel 10 Kommunikator - 526 EXP - 19. Januar 2016 - 19:22 #

Breaking News.

Labrador Nelson 26 Spiele-Kenner - - 74594 EXP - 19. Januar 2016 - 19:54 #

Da dürfte den Entwicklern ja nur eine Hürde im Weg stehen....die XboxOne! ^^

Amco 18 Doppel-Voter - Abo - 10628 EXP - 19. Januar 2016 - 22:13 #

Irgendwer muss ja trollen. Gut das auf dich verlass ist. Danke; )

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Januar 2016 - 20:08 #

Doch schon so früh in der Laufbahn der Next-Gen? Beeindruckend... Da fällt mir ein: Auf der PS4 hat man ausser dem spielmechanisch leider absolut unterirdischen Anno Dazumal 1886 (oder so ähnlich?) auch noch nichts wirklich Bahnbrechendes gesehen. Da frohlockt mal wieder die PC-Elite. Und so sehr es mir als SONY-Fanatic schmerzt, das sagen zu müssen, angesichts dieser unentschuldbar lahmen Entwicklung im Konsolenbereich, hat sie auch allen Grund dazu.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21615 EXP - 19. Januar 2016 - 20:12 #

Uncharted 4 und Driveclub sehen doch ganz hübsch aus.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Januar 2016 - 20:15 #

Naja, Far Cry 4 ist auf der PS4 auch recht schnittig anzusehen, wo ich es mir recht überlege. Teilweise schon fotorealistisch. Es gibt Hoffnung. ;)

Bruno Lawrie 15 Kenner - Abo - 3996 EXP - 19. Januar 2016 - 22:57 #

"Until Dawn" sieht klasse aus, auf jeden Fall ein gutes Stück über dem Machbaren auf der Lastgen. Nur manchmal etwas Uncanny Valley.

"Drive Club" je nach Setting auch. Gerade bei Regen ist es mit Abstand das schönste Rennspiel bisher.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Januar 2016 - 23:05 #

Danke fuer die Tipps, da werde ich auf jeden Fall mal reinschauen, allein schon, um die Grafikpracht zu bewundern - und ueber Until Dawn habe ich schon viel Gutes gehoert. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17514 EXP - 20. Januar 2016 - 9:12 #

Drive Club steht meiner Meinung nach graphisch sogar noch ein kleines Stück über Forza 6. Insbesondere die Details in der Entfernung sehen deutlich plastischer aus, finde ich.

Bruno Lawrie 15 Kenner - Abo - 3996 EXP - 20. Januar 2016 - 13:54 #

Wieso "sogar"? Ich finde es in jeder Hinsicht spürbar hübscher als Forza 6. Ich wüsste jetzt nichts, wo Forza besser aussieht.

Komisch ist nur, dass beide auch Strecken haben, die je nach Wetter sogar schlechter als Rennspiele auf Xbox 360 und PS3 aussehen. Die Grafikqualität schwankt bei beiden enorm stark, das hab ich auf der Lastgen nie so erlebt.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17514 EXP - 20. Januar 2016 - 16:34 #

Na, im Forzavista-Modus sind die Autos schon hübscher - aber wirklich nur dort :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - Abo - 21615 EXP - 19. Januar 2016 - 20:11 #

Ich bin wenig zuversichtlich was den Titel angeht. Schon Judgment war deutlich schwächer als die Teile von Epic Games.

Specter 15 Kenner - Abo - 3496 EXP - 19. Januar 2016 - 20:22 #

Der beste "Grafik-Blender" der aktuellen Konsolen-Generation ist für mich Ori and the Blind Forrest. Cuphead könnte Ori noch vom Thron stoßen. Art-Design geht für mich über Fotorealismus.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 17514 EXP - 19. Januar 2016 - 21:22 #

Den letzten Satz darfst Du dick und fett unterstreichen.

Freylis 19 Megatalent - 19218 EXP - 19. Januar 2016 - 22:10 #

Jap, und dann gerne noch "No Man's Sky" dranhängen. ^^

Denis Michel Freier Redakteur - 74449 EXP - 19. Januar 2016 - 21:27 #

Setzt die Bezeichnung "Grafik-Blender" nicht voraus, dass das Spiel außer Grafik nichts kann? Ori war in meinen Augen eines der besseren Spiele letztes Jahr. ^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 11568 EXP - 19. Januar 2016 - 20:27 #

Wird es bestimmt werden... später dann wenn die Win10 Version kommt :D

Jimmy 12 Trollwächter - 1025 EXP - 19. Januar 2016 - 21:30 #

Na da bin ich gespannt, mir kam bisher kein Game unter das es mit Ryse aufnehmen konnte.
Ich spreche bloß von der Grafischen Darstellung und habe natürlich nicht jedes Spiel gespielt.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12080 EXP - 19. Januar 2016 - 21:34 #

Ryse war rein grafisch schon ziemlich super, hat mir persönlich sogar noch eine Spur besser gefallen als das ind er Abwesenheit des Gameplay vergleichbare The Order. Ich muss aber sagen, dass grad die Landschaften bei Tomb Raider schon auch einen ziemlichen Wow-Effekt hatten - und da stimmte sogar das Gameplay (bis auf die letzten 30 Minuten oder so).

Bruno Lawrie 15 Kenner - Abo - 3996 EXP - 19. Januar 2016 - 23:03 #

Tomb Raider finde ich etwas durchwachsen. Da gibt es von "fantastisch" bis "ganz ok" alles an Optik. Und die Framerate finde ich teilweise wirklich grausam, an einigen Stellen sind das bestenfalls 20 fps und es steuert sich dann wirklich übel. War keine gute Idee, das zwanghaft auf 1080p laufen zu lassen, mit 900p wäre das Spiel ein besseres Erlebnis.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12080 EXP - 20. Januar 2016 - 9:01 #

Ich hab keine Ahnung (gehabt) in welcher Auflösung das lief... größere Framedrops hatte ich gefühlt aber vor allem in Zwischensequenzen mit aufwendigerer Beleuchtung, da hats mich jetzt nicht sooo arg gestört. Da gab es sicher einzelne Punkte die abfallen - so schön wie Lara die Haare hatte, umso mehr sind die Betonfrisuren der anderen Figuren aufgefallen. :) Gab jetzt keine STelle, wo ich bewusst gedacht hätte "Mei, die Grafik vorhin war aber schöner. :)

Bruno Lawrie 15 Kenner - Abo - 3996 EXP - 20. Januar 2016 - 14:03 #

Ich bin gerade in dem Level, wo es zum Tempel oberhalb des Bergdorfs geht und wo man bei Regen die Gegner bekämpft. Die Framerate ist da im Keller und die Grafik ist lange nicht so hübsch wie z.B. in den ersten Levels. Bei manchen Grasbüscheln kann man sehr grobe Pixel erkennen und die sehen aus wie ein flaches Sprite, wo keine Beleuchtung berechnet wird. Einige Texturen dort sind auch arg grob, auf Lastgen-Niveau.

Wirkt so, als hätten sie dieses Areal mit der Xbox One einfach nicht leistungstechnisch hinbekommen und dann die Qualität etwas runtergeregelt.

Ist Genörgel auf hohem Niveau, aber fällt bei einem ansonsten tollen und meistens sehr hübschen Spiel doch auf. Hab's auch leicht bereut, es für die Xbox gekauft und nicht auf die PC-Version gewartet zu haben.

Maulwurfn Community-Moderator - Abo - 10468 EXP - 20. Januar 2016 - 14:13 #

Erstaunlich wie unterschiedlich Wahrnehmung sein kann, nichts davon ist mir beim spielen aufgefallen.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12080 EXP - 20. Januar 2016 - 14:49 #

Mir jetzt auch nicht wirklich... Ich achte aber auch tatsächlich nicht stark auf technische issues, die müssen mich schon von sich aus anspringen, wenn das Spiel an sich Spaß macht.

Jimmy 12 Trollwächter - 1025 EXP - 19. Januar 2016 - 23:28 #

Tomb Raider fand ich auch echt schön, der Grafische Star ist abgesehen von den stellenweise wirklich beeindruckenden Levels, für mich ganz klar Lara selbst.
Ich hab keine Ahnung wie die Technik dahinter genau aussieht aber die haben es geschafft einem Computer Charakter Leben einzuhauchen. Lara's Animationen sind so Lebensnah wie ich sie in noch keine anderen Spiel erleben durfte. Egal ob man klettert, springt, kämpft oder was auch immer, es wirkt immer perfekt und ich hatte nie das Gefühl eine animierte Grafik zu sehen, so natürlich bewegt Lara sich, ganz großes Kino.

Contra4you 18 Doppel-Voter - 9968 EXP - 19. Januar 2016 - 22:15 #

Leider sind die wenigsten grafisch aufwendigen Spiele auch die die spielerisch im positiven in Errinnerung bleiben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 11673 EXP - 19. Januar 2016 - 22:15 #

Ich fand die Grafik der Gears Reihe nie besonders schick.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12080 EXP - 19. Januar 2016 - 22:46 #

Mir hat das Artdesign auch immer besser gefallen als die Grafik - ist mir aber auch wichtiger.

Aladan 18 Doppel-Voter - Abo - 11392 EXP - 20. Januar 2016 - 7:07 #

Hauptsache das Art Design ist stimmig. Ich brauch keine ultra hoch aufgelöste Texturen. Mal schauen, ob Gears den Abwärtstrend der Reihe aufhalten kann

Player One 12 Trollwächter - Abo - 966 EXP - 20. Januar 2016 - 7:08 #

Spielerisch legen sie hoffentlich ´ne Schippe drauf. Ich kann mich erinnern, dass sich Teil 3 teilweise allein gespielt hat. Da brauchte man fast keinen Schuss abzugeben, weil die KI-Teammitglieder alles weggeballert haben. Darüber war damals sogar ein Artikel in einer Spielzeitschrift verfasst worden.

Goldfinger72 15 Kenner - 3063 EXP - 20. Januar 2016 - 11:19 #

Bin guter Dinge dass sie das hinbekommen :-) Schon die Ultimate Edition sieht sehr schick auf der Xbox One aus, finde ich. Aber wie hier schon einige andere schrieben ist auch mir ein stimmiges Gesamtbild wichtiger als Grafikqualität an sich.

Dre 13 Koop-Gamer - 1307 EXP - 20. Januar 2016 - 22:12 #

Bin sehr gespannt, ob sie ihr Wort halten können. Auf der E3 wirkte es noch nicht so atemberaubend wie damals bei Gears of War 1.

Punisher 18 Doppel-Voter - Abo - 12080 EXP - 22. Januar 2016 - 10:20 #

So wie früher wirds nie mehr... :) Damals haben zumindest mich neue Spiele noch generell mehr geflashed als heute. Das optische Level ist bei AAA-Spielen inzwischen einfach dermaßen hoch, dass es wirklich einen gewaltigen Schub bräuchte, damit ich mit offenem Mund auf den Bildschirm starre.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit