The Division: E3-2013-Stage-Demo & aktuelle Preview-Version im Vergleich // 50 Min. Gameplay im Video

PC XOne PS4 iOS Android
Bild von Denis Michel
Denis Michel 89757 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. Januar 2016 - 14:06 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
The Division ab 30,68 € bei Amazon.de kaufen.

Der französische Entwickler und Publisher Ubisoft musste sich in der Vergangenheit schon beim Action-Adventure Watch Dogs (Test, Note 9.0) den Vorwurf eines Grafik-Downgrades gefallen lassen. Auch die aktuelle Preview-Version des kommenden Online-Rollenspiels The Division (im Preview-Artikel) scheint nicht mehr viel mit der 2013 präsentierten und visuell eindrucksvollen E3-Stage-Demo gemein zu haben. Die britischen Kollegen von Eurogamer.net haben die beiden Versionen miteinander verglichen. Das Ergebnis könnt ihr euch am Ende der News anschauen.

Für diejenigen, die bisher keinen Zugang zur geschlossenen Beta ergattert haben, gibt es zudem ein neues Video zu bestaunen, das rund 50 Minuten Gameplay aus der Xbox-One-Version zeigt. Auch wenn der Titel auf der Redmonder Konsole in 900p und 30 Bildern pro Sekunde läuft, könnt ihr euch den Clip in einer Auflösung von 1440p und 60 FPS zu Gemüte führen. Zu sehen gibt es unter anderem einige High-Level-Missionen im Hard-Mode sowie einen Ausflug der Gruppe in die Dark Zone. Das Video findet ihr auf dem YouTube-Kanal von jackfrags. Folgt dazu einfach dem Quellenlink.

Video:

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 14:49 #

"Auflösung von 1440p und 60 Bildern pro Sekunde zeigt"
Das ist schon leicht iterierend wenn jemand sich nicht auskennt. Weil man denken könnte es läuft so auf der X1 One und nicht das es nur so hochgeladen wurde.

Beim Video sieht man auch schön das es ruckelt das läuft bei großen Kämpfen anscheint nicht wirklich flüssig.

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 15:10 #

Er erklärt gleich zu Beginn des Videos, dass damit die Auflösung des hochgeladenen YouTube-Videos, nicht der Xbox-One-Version gemeint ist. Dass die Xbox-Fassung mit 900p und 30 fps läuft ist schon seit 2014 bekannt. Ich habe es aber trotzdem mal in der News klarer formuliert. So dürfte es keine Missverständnisse mehr geben. :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13200 - 19. Januar 2016 - 17:15 #

Wer denkt denn bitte es läuft in 1440p auf der Konsole? Du denkst auch die Konsolenspieler sind alle auf der Wurstsuppe im Internet unterwegs, oder?

Marulez 14 Komm-Experte - 2561 - 19. Januar 2016 - 14:45 #

Im Originalen läuft es doch mit 900p und 30fps auf der One wenn ich nicht irre bei dem Game

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 14:50 #

traurig das es dann auch noch ruckelt wenn es schon keine 1080p hat.

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 15:15 #

Traurig, dass MS da keine potentere Hardware zur Verfügung gestellt hat.

Nokrahs 16 Übertalent - 5657 - 20. Januar 2016 - 15:11 #

Braucht man doch nicht, da die Power über die "Cloud" kommt. :)

lux301 09 Triple-Talent - 258 - 19. Januar 2016 - 14:48 #

Diese Downgrade Diskussionen sind immer recht spaßig und ich schaue mir die Videos dazu auch gern an, aber meine Kaufentscheidung wird dadurch absolut nicht beeinflusst. Mir geht es mittlerweile nicht mehr um ein grafisches Highend-Produkt, sondern um ein tolles Spielerlebnis. Ob The Division dieses Versprechen halten kann darf aufgrund des aktuellen Previews zumindest angezweifelt werden.
Ich hoffe das beste, für uns alle.

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 15:15 #

Mir ist schleierhaft warum es noch Entwickler gibt die selbst dafür sorgen das es überhaupt solche Diskussionen gibt. Statt einfach nur Ingamegrafik zu nutzen für ihre Trailer und keine noch irgendwie verbesserte Videos zu veröffentlichen.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 15:24 #

Und was ist, wenn die Grafik zu dem Zeitpunkt genau so aussieht? Nur weil das Gameplay von vor über 2 Jahren, dass hundertprozentig auf wesentlicht potenterer Hardware lief, so aussah, muss doch die angepasste stabile Release-Version einer Konsole nicht auf diesem Grafischen Stand sein.

Meiner Meinung ist das ein Problem der Konsumenten, nicht des Entwicklers. Wie soll der Entwickler denn bitte ein realistisches Bild der Grafik zeigen, wenn zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht klar ist, wie gut die Software am Ende mit der Hardware harmoniert zwecks Bildraten etc?

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 15:39 #

Die Grafik von heute kann doch nicht schlechter sein als die von vor zwei Jahren, wenn doch dann liegt es eindeutig am Entwickler. In einer Alpha gibt es keine Optimierungen der Grafik, also kein AA u.s.w., das kommt erst zum Release und schon dadurch wird die Grafik besser.

Es gibt genug Entwickler die nur Video aus der aktuellen Version ihres Spiels veröffentlichen. Diese Videos dann mir einer Info versehen in welche Status sie sich befindet, z.B. Alpha. Und gegebenenfalls noch die Infos ob die Aufnahmen vom PC oder einer Konsole stammen.

Und im Bezug auf "The Devision" kann man nicht groß mit einer so tollen Engine werben wenn die zwei Jahre später nicht mal das gezeigte liefert. Und da Ubisoft schon mit "Watch Dogs" den Bock abgeschossen hatte, wäre es nur noch peinlicher wenn sie nichts daraus gelernt haben.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 15:44 #

Die Snowdrop Engine wurde vom Entwickler vorgestellt, ja. Ist ja auch eine neue Engine. Dort wurde unter anderem erklärt, wie sie die Programmierung vereinfacht. Es wurden die Wettereffekte hervorgehoben (die auch in quasi jeder Vorschau lobend hervorgehoben wurden) und das Potential, Gegenstände zerstörbar zu machen.

Jedoch habe ich nirgends gelesen oder gesehen, wie stolz sie auf ihre unglaublich hoch aufgelösten Texturen oder ähnliches sind.

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 15:51 #

Dieser Text steht auf der Homepage zum Spiel:

"Durch unsere neue Engine Snowdrop™, die speziell für Next-Gen-Konsolen entwickelt wurde, erreicht Tom Clancy’s The Division eine ganz neue Stufe der Gameplay-Qualität. Snowdrop nutzt die neuen Konsolen effizient aus und bietet dynamische Global Illumination, umwerfende prozedurale Zerstörungseffekte und eine unglaubliche Menge an Details und visuellen Effekten."

Also bitte, wenn jemand so die benutzte Engine bewirbt darf heute keine Grafik liefern die schlechter aussieht als vor zwei Jahren.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 16:11 #

Du nimmst jetzt nicht das Marketinggewäsch her? Sollen wir das jetzt wirklich auseinandernehmen, um am Ende zum Schluss zu kommen, dass die dort aufgeführten Dinge komplett Neutral gehalten sind? Die Engine hat ein Beleuchtungssystem? Wow, wie krass! ;-)

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 16:30 #

Dir ist aber schon klar das es in dieser ganzen Diskussion um das Marketinggewäsch geht? Warum zeigt man in einem Video etwas das am ende nicht so ist, einfach um die Verkaufszahlen zu verbessern. Aber da die Kunden nicht mehr so naiv sind und das fordern was gezeigt wird, sollte nicht nur Ubisoft wissen.

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 16:51 #

Weil man zu dem Zeitpunkt a.) von der Machbarkeit überzeugt ist und b.) das eben das qualitative Zielniveau ist.

Leider ist es gerade in der Spielbranche im allgemeinen so, bei Konsolenspielen im Speziellen, das man elementar von anderen Firmen abhängig ist (Sony u Microsoft), die hier die Hardware stellen.

Man kann natürlich darüber diskutieren, ob man diesen Probleme nicht aus dem Weg gehen kann, indem man solche Titel "releasenahe" ankündigt. Dann hat man die Kuh vom Eis. Dann hat der Spieler aber keinen Hype, die Industrie keine Zugpferde und insgesamt wäre es eine vollkommen andere Situation.

Solange der Konsument am Ende mit der Geldbörse abstimmt, ist das Gemaule und Gemecker eh vollkommen wertlos. Nur begreift das am Ende des Tages niemand

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 72473 - 20. Januar 2016 - 19:45 #

Nun, das "Marketinggewäsch" und die ersten Gameplay-Szenen dienen dazu, bei den Leuten Interesse an dem Produkt zu wecken und sie natürlich zum Kauf zu bewegen. Ergo, sie preisen ein Produkt zu Konditionen an, die letztendlich nicht mehr gegeben sind. Das mag Absicht (ein Schelm der böses denkt) oder ein unabsichtlicher "Fehler" (inkompetente Marketingabteilung) gewesen sein. Ich kann mich jedenfalls nicht mehr erinnern, ob es damals bei den ganzen Trailern/Gameplayvideos je Einblendungen a la "This is a Pre-Alpha-Ingame-Footage and can change due development" oder so, was dem ganzen etwas vorbeugen hätte können (andere kriegen das i.d.R. auch hin), sondern wurde immer so als "bare Münze" verkauft. Aber mal abseits der Grafik, scheint von dem ursprünglich angepriesenen Online-Open-World-RPG auch nicht mehr viel da zu sein. Da darf sich ein potentieller Kunde schon etwas veräppelt fühlen, vor allem, da mit Watch Dogs das gleiche durchgezogen und offensichtlich (oder absichtlich) nichts draus gelernt wurde.

Punisher 18 Doppel-Voter - P - 12731 - 19. Januar 2016 - 17:31 #

"Die Grafik von heute kann doch nicht schlechter sein als die von vor zwei Jahren, wenn doch dann liegt es eindeutig am Entwickler"

Nuja, kann sie schon. WIr haben keine Ahnung, welche der sonstigen, powerschluckenden Features zu dem Zeitpunkt schon im Spiel enthalten waren und wieviel einfach als Dummy einem vorgefertigten Pfad folgte oder schlicht noch Fake war, weil noch nicht fertig entwickelt. Da gibts einen Haufen Möglichkeiten.

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 15:40 #

Das ist quatsch alles Donwgrade Diskussionen sind einfache Demo Level die man nur für den Trailer gebaut hat. Alleine der Aufwand der Details was in den Demos steckt kannst du nicht Umsetzen selbst wenn du die Hardware hast.
Wenn es kein Gameplay gibt das man zeigen kann soll man ganz einfach keines zeigen ist es den so schwer. Fast 3 Jahre zuvor fertiges Gameplay ist nichts anderes wie eine Demo die extra erstellt wurde für Promozwecke das hat nichts mit einer Spielentwicklung zutun. Das was du meinst ist die billige Ausrede der Entwickler die schlecht sagen können wir haben euch verarscht weil wir auf viele viele Vorbestellungen hoffen.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 15:47 #

Oh man ...

Natürlich kann das Ingame-Gameplay sein. Wir spielen seit inzwischen über einem Jahr echtes Star Citizen Gameplay, obwohl das Spiel nichtmal ansatzweise fertig ist. Die ersten Prototypen eines Spieles können schon Jahre vor dem Relase spielbar sein, teilweise sogar schon bei der ersten Vorstellung des Titels beim eventuell baldigen Publisher.

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 18:19 #

Der unterschied ist das du bei SC ersten nur den Arena Comander hattest und einen Hanger. Was ein Module des fertigen Spieles darstellt und jetzt das mini Universum was wiederum echtes Gameplay ist. Was unterscheidet das ganze darauf müsstest du doch selbst kommen. Wir können das Spielen es wird uns nicht vorgespielt weil in diesen Demos nur das gezeigte vorhanden ist es ist also kein Spiel, erst recht keine Open World. Es ist poliert was ein SC mal überhaupt nicht ist daran merkt man schon das es keine Alpha ist. Selbst Chris Roberts Presse Vorstellungen sieht man das es eine Alpha ist Animation, Clipping Probleme usw kann man nicht verstecken. Ein echtes Spiel ist 3 Jahre vor release mal überhaupt nichts fertig diese Demos sind aber perfekt poliert weil es einfach nur ein mini Level ist der mit viel Mühe so gestaltet wird. Es wäre ein riesen Aufwand mit den Details das Spiel auf den PC zu bringen was man sich sparen kann da alle anderen Plattformen durch die extra Arbeit am Pc warten müssten und nichts davon zusehen wäre. Man weis also ganz genau das es niemals so Aussehen würde weil es viel mehr Zeit kostet und damit Geld.
Die ersten Prototypen können Spielbar sein die würde man aber niemanden zeigen weil sie einfach pre Alpha sind. Die Demo Level sind alles andere als Pre Alpha, wahrscheinlich hat man zu dem Zeitpunkt gerade mal mit dem Spiel angefangen und wollte wissen ob die Demo einschlägt.
Es sind daher eigentlich keine Grafikdowngrades weil es diese nie im Spiel geben hat. Später baut man auf dem Gerüst auf verwendet Texturen und Effekte wieder oder auch nicht. Trotzdem ist es ein riesen unterschied ob man ein Schlauchlevel baut wo man ganz genau weis was passieren wird oder ob man ein echtes Spiel programmiert. Wäre Watchdogs und Devision echtes Gameplay gewesen hätte man es anspielen lassen.
Fromsoft hat genau das zugeben das es sich um ein Demo Level gehandelt hat das sogar Spielbar war. Trotzdem haben sie die schlechte Grafik damals von DS2 bis zum release Geheim gehalten und selbst bis zum Pc release dachten einige es war die PC Version. Warum macht man sowas weil Grafik Spiele verkauft und man so Leute hypen kann. Watchdogs ist ein gutes Beispiel dafür Ubisoft hatte record Umsetze durch Vorbestellungen.

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 15:47 #

Dir ist schon klar, dass TD in 2013 als Nextgen Titel angekündigt wurde und man damals uU noch keine finalen Specs der Hardware hatte, die in 2014 in den Konsolen sein wird? Demnach war es damals einfach eine Abschätzung, was man in etwa "bringen kann", das heisst gleichzeitig das man sich dort massiv verschätzen kann.

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 16:00 #

Das bleibt dennoch der Fehler des Entwicklers / Publisher. Denn mit Mutmaßungen wie was sein könnte sollte man nie werben. Keiner der nur ein wenig mit Marketing zu tun hat, würde mit Mutmaßungen Werbung betreiben. Es sei den man will einfach nur naive Kunden ansprechen um die Verkaufszahlen zu steigern.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 16:04 #

Hast du schon einmal Werbung gesehen? Ist natürlich alles echt, in dieser Werbung ...

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 16:38 #

Wo bitte habe ich geschrieben das ich der Werbung glaube? In meinem Ausgangspost habe ich nur geschrieben das Entwickler sich Diskussionen sparen könnten, würden sie Sachen zeigen die wirklich so sind!!! Ich habe jede deiner Aussagen widerlegt und nun mich als was aus immer hinstellen... Dein kindisches Verhalten muss ich mir nicht geben, Thema erledigt!

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 16:46 #

Du hast überhaupt nichts widerlegt. Du stellst Marketing und Previews als definitive Endversion hin, wie soll ich das bitte ernst nehmen?

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 16:15 #

"Werben".

Im Endeffekt ist ein solcher Trailer in gewissem Maße eine Machbarkeitsstudie, ein Bild dessen, was aktuell Stand der Dinge ist. Und da das Spiel in Entwicklung ist, ist dies auch immer subject to change.

Heisst: Man sollte die eigene Erwartungshaltung im Griff haben und wissen, dass erst der RC eines Spiels schlussendlich die finale Qualität wiedergibt.

Oder wirft man Filmemachern und Studios auch Betrug etc vor, wenn die Trailer einen grandiosen Film vorgaukeln, der am Ende den Erwartungen (!!!!) nicht gerecht wird?

Ganz davon abgesehen, dass es doch genau so auch aktuell funktioniert. Warum sollte man als Unternehmen was ändern? Spieler sind doch die inkonsequenteste Kundschaft, die man sich nur wünschen kann.

Triton 16 Übertalent - P - 5072 - 19. Januar 2016 - 16:37 #

Wo bitte habe ich geschrieben das ich der Werbung glaube? In meinem Ausgangspost habe ich nur geschrieben das Entwickler sich Diskussionen sparen könnten, würden sie Sachen zeigen die wirklich so sind!!! Nicht mehr und nicht weniger!

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 16:53 #

Zum Zeitpunkt der Ankündigung sah The Division bspw doch genauso aus.
Ich verstehe das Problem nicht. Und letzten Endes ändern sich bei allen möglichen Produkten Designs und Merkmale noch bis zur endgültigen Marktreife, da regt sich nur keiner derart künstlich drüber auf

ppeters 11 Forenversteher - 811 - 19. Januar 2016 - 17:37 #

"würden sie Sachen zeigen die wirklich so sind"

Da ist aber noch gar keine Sache, das ist ja die Crux... der Kram ist in Entwicklung. Frueher gabs Konzeptzeichnungen, die sahen toll aus... der Bitmap-Kram, der dann das fertige Spiel war, der sah ganz anders aus.

Nun werden halt Render-Demos gezeigt, wo die Jungs hoffen, das es wirklich so aussieht, wenn's mal fertig ist...

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 18:28 #

2013 wusste man sehr genau das die Konsolen keine GTX680 haben werden weil diese gerade mal 1 Jahr alt war geschweige den CPU auf den Leistung stand eines I5. Außer man hat an eine 1000 Euro Konsole geglaubt, ich habe damals gesagt die X1 wird ca. eine GPU haben wie eine 6870 und damit lag ich sogar sehr nah dran. Wenn ich das kann dann sind die Publisher entweder total unfähig oder sie haben alle bewusst verarscht 2ters dürfte zutreffen.
Weil erst 2014 der refresh kam was bedeutet es blieb nur die Mittelklasse maximal der GPUs.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22442 - 19. Januar 2016 - 20:29 #

PS4 und Xbox One sind im November 2013 erschienen. Diese Ausrede lasse ich nur für Watch Dogs gelten.

Aladan 20 Gold-Gamer - - 21080 - 19. Januar 2016 - 15:07 #

Dieses leidige Thema Grafik. Ich schau mir das Gameplay im Koop dann am PC an und entscheide, ob sich der Kauf lohnt.

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 15:13 #

Is natürlich ein fairer Vergleich: PC 2013 vs XBO 2016.

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 15:27 #

Die Hardware, die in der One und PS4 steckt war 2013 doch auch auf dem PC noch top aktuell. :)

Rockhount 09 Triple-Talent - 261 - 19. Januar 2016 - 15:34 #

Ich glaube das die PC, auf denen The Division damals lief, deutlich stärker waren (SLI etc)

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 15:41 #

das war angeblich eine 680 die mehr als doppelt so schnell ist wie die X1 GPU.

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 15:56 #

In der Xbox One soll angeblich eine AMD Radeon HD 7790 stecken. Doppelt so schnell wäre damit also schon mal übertrieben.^^

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 18:46 #

Das ist sogar untertrieben weil die 7790 gute 20% schneller ist wie die GPU der X1. Die X1 hat nur 768 shader bei 800Mhz 64,2 Gb/s zu 896 shader bei 1000Mhz und 96.0 GB/s!
Die GTX680 ist in 1080p gute 90% schneller wie eine 7790. Das mit der X1 dürfte sich dann logischerweise von selbst erklären. Wennst dann noch MSAA dazu nimmst schlagt eine 680 ohne weiters eine 7790 im 100%. Weil diese Karte sehr wenig Bandbreite hat ist sie in heutigen Spielen sogar noch deutlicher hinter der 680.
http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/amd_radeon_hd_7790/s07.php

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 19:25 #

http://gpuboss.com/gpus/Radeon-HD-7790-vs-GeForce-GTX-680

Wie gesagt. Ich glaube dir, dass 680 schneller ist als die X1-GPU, aber doppelt so schnell? Eher unwahrscheinlich.^^

Jadiger 16 Übertalent - 4683 - 19. Januar 2016 - 21:09 #

das ist doch einfach nur eine Stat Gegenüberstellung dein Post der hat nichts mit Frames in Spielen zutun. Jeder der sich mit GPUs einiger maßen auskennt der weis das AMD Karten wesentlich besser zu ihrer Leistung dort abschneiden.
Die Seite sagt mal überhaupt gar nichts das ist so ziemlich die dümmste Seite für Vergleich die man nehmen kann. Nimm PCGH, Toms Hardware, und TweakPC hab ich dir gepostet mit wirklichen FPS werten. Das sind sogar alte Spiele bei neuen Spielen ist der unterschied noch einmal viel größer.
Du wusstest ja nicht mal vom Unterschied von X1 zur 7790 das dort sogar 20% unterschied sind. Dann post eine Seite die keine Angaben macht zu Test und überhaupt keine Relevanz hat in Sachen Benchmarks.
Da hier mal ein Vergleich von Hardware Lux echte zahlen mit der wesentlich Schnellern 7850 die wird um gute 80% bis 90% sogar geschlagen in den 2 Spielen wo auf deiner tollen Webseite ja kein großer unterschied ist.
Die 7850 hat 1024 Shader bei 860Mhz und 156GB/s das kann man sich sogar Ausrechnen wie schnell eine X1 dagegen wäre oder eine 7790. Kein Magazin kommt auf diese Werte außer natürlich die tolle GPUBOSS.com die keiner für ernst nimmt außer du. Die Seite vergleicht aktuelle GPUs im 3D Mark 06 mit werten die hinten und vorne nicht stimmen brauchst ja bloss mal 290 vs 970 schreiben und dann die 3d Mark o6 werte weil diese Seite seit 2008 keine wirkliche Betreuung mehr hat nur sporadisch als klick Generator. 32300 soll die 290 haben im 3d Mark die GTX970 aber nur 15,071 natürlich ohne Present Angabe. Nur ein totaler Idiot würde dort aktuelle GPUs vergleichen im 3D Mark 06 oder man trägt einfach nur in alte Tabelle neue Hardware ein um ein paar klicks zu generieren. Diese Seite war schon damals ungenau und ist heute überhaupt nicht mehr für Vergleich zu-gebrauchen selbst als Crysis noch modern war.
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/21816-test-nvidia-geforce-gtx-680.html

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 21:21 #

Du solltest dringend an deiner Ausdrucksweise arbeiten mein Guter. ;)

Noodles 21 Motivator - P - 28308 - 19. Januar 2016 - 15:49 #

Ne, das war damals schon Hardware eines Mittelklasse-PCs.

Benni2206 11 Forenversteher - P - 636 - 19. Januar 2016 - 20:07 #

Bei diesem Titel weiß ich echt nicht was ich davon halten soll. Freunde sagen mir das Spiel wird Bombe. Ich sage da eher...Ich warte ab und spiele die Beta und schaue mir Videos an . Jetzt habe ich die Videos geschaut und warte die Beta ab.

Schauen wir mal .

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10705 - 19. Januar 2016 - 22:21 #

Das kann man doch nicht vergleichen. Watch Dogs sieht dank TheHorse Patch auch so pratchvoll aus wie es angepriesen wurde. Es ist doch von Anafng an klar gewesen, dass die Konsolen so eine Grafik nicht packen werden - wieso also Äpfel mit Birnen vergleichen?

Denis Michel Freier Redakteur - 89757 - 19. Januar 2016 - 23:12 #

Was für ein TheHorse Patch? Meinst du vielleicht TheWorse Mod? Wenn ja: diese stammte nicht von Ubisoft, sondern von den Moddern.^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10705 - 20. Januar 2016 - 0:04 #

Genau die Mod. Die Dateien waren in Watch Dogs enthalten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 31302 - 21. Januar 2016 - 11:02 #

Und wieso ist das nicht vergleichbar?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 72473 - 21. Januar 2016 - 11:19 #

"Watch Dogs sieht dank TheHorse Patch auch so pratchvoll aus wie es angepriesen wurde."

Das ist a) nicht der Punkt und b) warum müssen Modder die Kohlen aus dem Feuer holen?

Wenn ein Produkt nicht mehr dem angepriesenem Angebot entspricht, muß man darüber nicht lange diskutieren, daß Drittanbieter dafür Schadensbegrenzung machen.

Ubisoft kam mit der Masche bei Watch Dogs relativ durch, ob die Käufer bei The Devision nochmal drauf reinfallen, sei jetzt mal dahingestellt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL