Fallout 4: Entdeckte ungenutzte Audio-Dateien deuten auf entfernte Inhalte in der Combat Zone hin

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155330 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Januar 2016 - 19:06 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Fallout 4-Spieler werden sich sicherlich an die Combat Zone erinnern. Das ehemalige Orpheum Theater an der Tremont Street, das in eine Art Fight Club für Raiders umgebaut wurde, wird von dem Ghul Tommy Lonegan geleitet. Im Spiel könnt ihr dort ein paar Raider erledigen und auch die taffe weibliche Begleiterin Cait für euch gewinnen. Die US-Kollegen von Kotaku haben allerdings in den Daten des Spiels einige ungenutzte Audio-Files entdeckt, die darauf hindeuten, dass ursprünglich mehr für diesen Schauplatz geplant war.

Die besagten Audio-Dateien enthalten nämlich Hinweise darauf, dass Bethesda den Spieler enger in die Sache einbinden und ihn auch für Kronkorken in die Kampfarena steigen lassen wollte. Im Video am Ende der News könnt ihr ein paar Sätze hören, die Lonegan als Ringsprecher von sich geben sollte. Ob diese Inhalte eventuell in den zukünftigen DLCs auftauchen und die Combat Zone eines Tages doch mehr bieten wird, bleibt abzuwarten. Bereits im November vergangenen Jahres entdeckte der Modder xxdeathknight72xx eine geheime Harpoon-Gun, die darauf hindeutete, dass Bethesda ursprünglich auch Unterwasserkämpfe plante. Spekulationen zufolge gehörte die Waffe zu der Quest „20 Leagues Under the Sea“, die es am Ende jedoch nicht in das finale Spiel geschafft hat.

Video:

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 17. Januar 2016 - 19:27 #

Das merkt man doch an allen Ecken und Enden, dass extrem viel aus dem Spiel rausgeworfen wurde, bzw. das Locations augenscheinlich viel mehr sein sollten als nur eine weitere "Baller"-Location.
Man denke nur an das Roboter-Rennen, den Steinbruch (zweiter Besuch dort später im Spiel) oder oder oder.

MMn ist das die größte Schwachstelle des Spiels. Es gibt nur ca. 6 friedliche Locations abseits der selbst gebauten Dörfer. Alles was in der Welt interessant ist, muss man selbst aus der Umgebung ableiten oder in Terminals/Schriftstücken lesen. Klar ist das toll. Es wäre aber echt cool gewesen, wenn es noch 10-20 weitere Locations gegeben hätte, wo man nicht sofort feindlich ist. Das hätte dem Spiel sehr gut getan.

McSpain 21 Motivator - 27644 - 17. Januar 2016 - 19:31 #

Was soll den am Steinbruch fehlen?

Und ich habe mindestens 8 friedliche Orte abseits der Siedlungen besucht. Wobei einige der Siedlungen auch schon sehr viel zu bieten haben bevor man dort baut. The Slog z. B.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 18. Januar 2016 - 9:44 #

Story?
Man hätte da wenigstens bisschen was erzählen können.
So kommt man hin, hilft den Typen und wenn man später nochmal hinkommt ist er auf einmal ein Raiderboss. Ich habe da als ich das Loch gesäubert habe auch gesucht ob man da noch irgendwas finden könnte (neue Aufzeichnungen ect) aber nichts...

ganga Community-Moderator - P - 16994 - 18. Januar 2016 - 13:30 #

Ich habe das einfach so interpretiert dass man ihm erst geholfen hat und danach die Raider den Ort für sich entdeckt haben und sich eingenistet haben. Oder der Typ hat das im Auftrag der Raider gemacht. Ja, hätte man jetzt auch noch ne Nachricht oder so zu finden können, aber ich fand das jetzt auch nicht unlogisch.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 18. Januar 2016 - 14:36 #

Unlogisch nicht aber einfach schlecht präsentiert und erzählt.
Mein für was den aufriss für die Basis, warum hält man sich Mirelurks usw, da wäre einfach mehr drin gewesen und das selbst wenn man nur paar Aufzeichnungen ect findet.
So ist es einfach verschenktes Potenzial und man steht in dem Loch und fragt sich ob es das nun ernsthaft gewesen ist. Zumindest wars bei mir so ^^

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 17. Januar 2016 - 23:42 #

Ich stimme dir dahingehend zu, dass es in F4 viel zu viele Orte gibt, in denen einfach nur geballert wird und ansonsten eher sinnfrei sind und das ist auch für mich der größte Kritikpunkt am Spiel. Aber meinst du ernsthaft, dass die wenigen Orte, die wirklich besonders sind, wie eben die Rennbahn, letztendlich noch viel mehr hätten werden sollen, wo man doch schon angesichts der restlichen Locations froh sein kann, dass es überhaupt ein paar solcher Orte gibt? Klar kann das auf den einen oder anderen spezielleren Ort sogar zutreffen, aber bei den meisten davon bin ich mir ziemlich sicher, dass die es einfach gerade so ins Spiel geschafft haben, damit es im Netz auch mal hin und wieder andere Screenshots zu sehen gibt, als das immer gleiche Raider-Metzeln in zerfallenen Gebäuden.

Kirkegard 19 Megatalent - 15837 - 18. Januar 2016 - 9:19 #

Genau, nach über 200 Stunden hatte ich das Gefühl das an allen Ecken und Enden was aus dem Spiel geworfen wurde...

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. Januar 2016 - 12:59 #

Sehe ich genauso, stand auch etwas ratlos im Steinbruch rum und hab danach erstmal das wiki bemüht. Kampfarena das gleiche.. Sogar neu geladen, dachte ich hab was falsch gemacht. Aber das Spiel ist halt zu 90% Shooter und maximal zu 10% Fallout. Muss ja nicht schlecht sein, man muss sich darüber halt nur bewusst werden.

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 17. Januar 2016 - 20:20 #

Diese Quest habe ich so oft versucht weil ich es nicht verstanden haben warum man alle Erschießen muss. Ich dachte irgend was läuft schief.

Goldfinger72 15 Kenner - 3144 - 17. Januar 2016 - 22:13 #

Naja, ich habe trotz vermeintlich entfernter Inhalte nicht das Gefühl, Langeweile in dem Spiel zu bekommen. :-) Es gibt so unglaublich viel zu entdecken... Zudem ist es bestimmt nicht selten, dass in Spielen ehemals geplante Inhalte wieder geändert oder entfernt werden.

Zion 09 Triple-Talent - 232 - 18. Januar 2016 - 3:43 #

mir ist es auch oft so vorgekommen als sollte bei dem ein oder anderen Gebiet etwas mehr sein als nur Ballern, aber es kommt ja sicher noch der ein oder andere DLC/Addon

Aladan 23 Langzeituser - - 39166 - 18. Januar 2016 - 9:42 #

Ich wünschte mir so sehr, endlich mal ein Fallout mit richtiger Story zu bekommen, statt wieder nur eine weitere Sandbox. :-/

Hat mich leider nur ein paar Stunden unterhalten, was ich super Schade finde. Die Hintergrundstory finde ich ansich ziemlich gut.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3273 - 18. Januar 2016 - 15:18 #

Leute was regt ihr euch eigentlich auf? Fallout 4 hätte mehr oder vielleicht auch besser sein können ja, aber es hat doch auch seine guten Seiten. Außerdem werden doch noch DLC's nachgereicht, also ist das Ende der Fahnenstange noch nicht ganz erreicht. Bin gerade im dritten Durchgang als Frau unterwegs und entdecke immer wieder etwas was ich vorher noch nicht kannte.

Foxhound2011 10 Kommunikator - 404 - 19. Januar 2016 - 2:12 #

Ich war auch verwundert das es bislang keine Art des THORN aus Fallout New Vegas gab. Wetten auf Zweikämpfe oder selber in Zweikämpfen mitmachen gab es bei Fallout 1+2 und New Vegas. ( Bei drei weiss ich nicht).

Deepstar 15 Kenner - 3039 - 19. Januar 2016 - 19:15 #

Nennt mir mal ein Spiel wo es keine entfernten oder oft vielmehr unvollständige Inhalte gibt.

Mir ist jetzt ehrlich gesagt keins bekannt. Sobald man die Möglichkeit hat irgendwie in die Spieldateien zu schauen, wird man immer ungenutztes und verworfenes finden. Das ist doch ganz in der Natur der Sache.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15537 - 19. Januar 2016 - 21:24 #

Pong! Sie sind dran! ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit