Rise of the Tomb Raider - Game Director Brian Horton verlässt Crystal Dynamics und wechselt zu Infinity Ward [U]

PC 360 XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 164399 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

16. Januar 2016 - 14:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Rise of the Tomb Raider ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bildquelle: tombraider.tumblr.com

Update um 19:18 Uhr

Brian Horton hat seinen LinkedIn-Profil aktualisiert. Laut dem Eintrag ist er beim Entwicklerstudio Infinity Ward (Call of Duty - Ghosts) eingestiegen, wo er fortan als Studio Art Director tätig sein wird.

Originalmeldung vom 16. Januar 2016 um 14:53 Uhr

Nachdem Mitte Dezember vergangenen Jahres bereits Studio-CEO Darrell Gallagher Crystal Dynamics verließ, nimmt nun auch Brian Horton, der Game Director hinter dem Action-Adventure Rise of the Tomb Raider (im Test), seinen Hut. Das gab das Unternehmen in einem kurzen Statement auf der offiziellen Website bekannt. Wie aus der Meldung hervorgeht, hat sich Horton aus privaten Gründen für diesen Schritt entschieden:

Es war eine große Ehre, Teil der Tomb-Raider-Marke und des Teams von Crystal Dynamics zu sein. Ich habe Fans von überall auf der Welt sowohl persönlich als auch online kennengelernt, um mit ihnen die gemeinsame Liebe für das Franchise und Lara Croft zu teilen. Nachdem ich an zwei Top-Spielen gearbeitet habe, haben meine Familie und ich beschlossen, nach Südkalifornien zurückzukehren und dort ein neues Abenteuer zu beginnen. Egal wie traurig ich auch bin, das Team von Crystal Dynamics zu verlassen, freue ich mich doch sehr darauf, ihre zukünftige Spiele als Fan zu genießen. Danke nochmal für die langjährige Unterstützung und eure Rückmeldungen. Ich hoffe mit euch allen auch weiterhin online in Kontakt bleiben zu können.

Was genau Horton als nächstes machen wird, hat er noch nicht verraten. Sollte er sich jedoch dafür entscheiden, der Spielebranche treu zu bleiben, wird sich bei Blizzard, Naughty Dog oder einem anderen südkalifornischen Studio sicherlich ein Plätzchen für ihn finden. Unter anderem haben auch Sony Santa Monica, Riot, Double Helix und Insomniac Games dort ihren Sitz.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 16. Januar 2016 - 19:02 #

Laut Twitter ist er bei Infinity Ward an Bord gegangen. Mal schauen woran die da mit ihm basteln.

Denis Michel Freier Redakteur - 164399 - 16. Januar 2016 - 19:19 #

Hast du einen Link? Auf seinem Profil steht nichts (der letzte Eintrag ist vom 13. Januar).

Edit: Hat sich erledigt.^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)