Kickstarter veröffentlicht Statistiken zu den Spieleprojekten 2015

Bild von Denis Michel
Denis Michel 130261 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

15. Januar 2016 - 17:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Kickstarter hat einige Statistiken zu den 2015 gestarteten Projekten aus dem Spielebereich veröffentlicht, der Video- und Tabletop-Games umfasst. Von den insgesamt 7.466 Kampagnen wurden 2.259 erfolgreich finanziert. Dabei haben sich mehr als eine Million Unterstützer mit über 144,4 Millionen US-Dollar an den Crowdfunding-Aktionen beteiligt. Zu den erfolgreichen Projekten gehören auch 374 Videospiele, die von rund 480.000 Teilnehmern mit mehr als 46 Millionen US-Dollar unterstützt wurden.

Das erfolgreichste Spiel mit dem höchsten Endbetrag ist laut Kickstarter Shenmue 3, das bekanntlich insgesamt 6,3 Millionen US-Dollar von rund 69.000 Unterstützern bekam. Auf dem zweiten Platz findet sich Bloodstained - Ritual of the Night, das von über 64.000 Teilnehmern mit 5,5 Millionen US-Dollar finanziert wurde. Weitere Details findet ihr unter dem Quellenlink.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3985 - 15. Januar 2016 - 17:19 #

Interessant waer ja eine Statistik ueber die durchschnittlichen Verzoegerungen und wie sie mit der Menge der Stretchgoals korreliert.

Skeptiker (unregistriert) 15. Januar 2016 - 20:43 #

Wow, praktisch jeden Tag ein neues Spiel und ich habe höchstens von 5 davon was gehört, was vermutlich am Sommerloch lag. Bei der englischen Wikipedia gibt es übrigens eine nette Seite "List_of_video_game_crowdfunding_projects" da tauchen von diesen 370 Spielen immerhin an die 40 auf (daher habe ich auch die Erkenntnis mit den 5 bekannten Titeln).

Ich bin immer etwas zwiegespalten, wenn es um die Berichterstattung zu Kickstarter geht. Wenn ich Zahlen wie hier die 370 lese, fühle ich mich immer total unterinformiert, aber auf der anderen Seite lese ich nie Previews, sondern interessiere mich für Spiele erst, wenn die ersten Tests durch sind, weil mein Interesse primär guten Spielen gilt. Von den 370 Spielen werden wohl 100 fertig und davon sind vielleicht 20 richtig gut. Und eigentlich möchte ich genau über die 20 informiert werden. Die Quadratur des Kreises ...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 15. Januar 2016 - 21:45 #

Also die beiden Schnitte sind ja schon heftig. $91 bei Shenmue 3 und $86 bei Bloodstained sind schon mal eine Hausnummer.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10821 - 15. Januar 2016 - 22:28 #

was halt toll klingt, aber wer weiß was für großspender dabei waren die den schnitt hoch getrieben haben. median dazu wäre auch interessant.

Red Dox 16 Übertalent - 4205 - 16. Januar 2016 - 1:41 #

Ich finds da doch faszinierend das die Tabletop Sparte so hart zu Buche schlägt. Von den größeren Projekten ala
https://www.kickstarter.com/projects/hawkwargames/dropfleet-commander/description
kriegt man ja am Rande was mit aber 1300 erfolgreiche Projekte und gesamt über 80 Mio reingebuttert ist schon eine Ansage das die Branche mit Crowdfundinge cht Aufschwung hat.

Eine Top10 Auflistung jeweils Videogames und Tabletop Projekte wäre jetzt noch interessant gewesen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 16. Januar 2016 - 17:29 #

An sich sind ja Brett- und Kartenspiele gut geeignet für Crowdfunding.
Die Prototypen sind meistens schon fertig entwickelt und es geht wirklich "nur" noch um die Produktion.

Red Dox 16 Übertalent - 4205 - 16. Januar 2016 - 21:36 #

Sollte man meinen. Haben aber durchaus auch ihre Probleme ;)

AvP
http://conclaveofhar.blogspot.de/2015/07/avp-hunt-begins-boxed-game-review.html
hatte zeitweise Lizenzstress und andere Probleme und das von der ü30 Generation wohl sehnlichst erwartete
http://www.lanzanos.com/proyectos/heroquest-25-aniversario/necesidades/
hat bisher eine relativ unschöne Hintergrundgeschichte. Man darf gespannt sein ob sie 2016 mal langsam in die Hufe kommen und mit ihren neuen "Kommunikationsmanagern" auch mal bessere Rückmeldungen rausgeben, denn Interesse hab ich an Heroquest auch. Bin aber heilfroh das ich nicht gebacked habe ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag: