The Witcher: CD Projekt plante ursprünglich einen anderen Hauptcharakter

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107625 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Januar 2016 - 15:26 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit The Witcher 3 - Wild Hunt (Test, Note: 9.0) hat das polnische Entwicklerstudio CD Projekt eines der größten und erfolgreichsten Rollenspiele der letzten Jahre erschaffen. Wie der Autor Jakub Szamalek in einem Interview mit den italienischen Kollegen von Eurogamer.it (via Gamepur.com) verriet, sollte aber ursprünglich nicht Geralt von Riva, sondern ein ganz anderer Charakter der Hauptprotagonist der Spielserie werden. Szamalek dazu:

Ursprünglich sollte der Hexer Berengar, der euch im ersten Witcher-Spiel durch die Anfangsphase führte, als Hauptprotagonist in Erscheinung treten. Wir haben alles versucht, dass es mit ihm funktioniert, doch am Ende hat diese Wahl niemand wirklich gemocht. Es gibt viele Hexer, aber nur einer kann DER Hexer sein. In unseren Köpfen war die Witcher-Saga schon immer auch die Geschichte von Geralt. Daher kamen wir irgendwann zu dem Punkt, an dem wir beschlossen haben, ihn doch wieder als Hauptcharakter einzusetzen.

The Witcher 3 - Wild Hunt wurde hierzulande am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und die PS4 veröffentlicht. Rund fünf Monate später, am 13. Oktober 2015, folgte mit Hearts of Stone auch die erste große Erweiterung zum Spiel. Das zweite Zusatzpaket Blood and Wine, an dem CD Projekt aktuell arbeitet, soll in der ersten Jahreshälfte erscheinen. Auch danach will das Studio das Rollenspiel mit neuen Inhalten versorgen.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 14. Januar 2016 - 15:29 #

Gute Wahl!

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 14. Januar 2016 - 15:31 #

Ein Witcher ohne Geralt wäre einfach nicht das selbe.

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 14. Januar 2016 - 15:31 #

Als Abschluss muss es einfach Geralt sein. Alles andere wäre komisch gewesen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. Januar 2016 - 15:35 #

Wie oft wird diese "neue" Erkenntnis eigentlich noch durch die üblichen Newsseiten gespült? Ich habe die gefühlt jetzt zum dritten mal gelesen.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 14. Januar 2016 - 20:24 #

geändert

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 14. Januar 2016 - 15:34 #

Haben sie dann die gesamte Geschichte nochmal über den Haufen geworfen? Mit einem anderen Hexer als Geralt würde die doch gar nicht funktionieren.

Und taucht Berengar nicht erst relativ spät in Witcher 1 auf, in Akt 4 oder welcher das ist an dem See?

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 14. Januar 2016 - 16:05 #

Ja den Gedanken hatte ich auch. Die Handlung in Witcher 3 ist ja doch relativ Geralt-zentrisch und würde ohne ihn teilweise kaum funktionieren, daher kann ich mir irgendwie kaum vorstellen, daß das Spiel ursprünglich wirklich ohne Geralt geplant war.

Was Berengar angeht, den sucht man quasi quer durch Witcher 1 und findet ihn dann im letzten oder vorletzten Kapitel. Auf jeden Fall erst relativ spät.

Daniel001 11 Forenversteher - P - 673 - 14. Januar 2016 - 15:36 #

War es wirklich im ersten Quartal und nicht in der ersten Hälfte 2016?

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 14. Januar 2016 - 15:41 #

Stimmt, hab ja selbst News dazu verfasst (ist mir beim Schreiben entfallen). Danke für den Hinweis. Hab die alte News mal mit verlinkt. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 14. Januar 2016 - 15:41 #

Hatten wir das hier nicht schon einmal erwähnt oder habe ich jetzt nur ein Dä-scha-Wü? In jedem Fall sage ich: Gute Wahl. Falls ich das nicht schon letztes Mal gesagt habe. Ich habe da so ein Gefuehl. Jap. Die Matrix ist mal wieder im Eimer...

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 14. Januar 2016 - 15:45 #

Du meinst vielleicht diese News. An eine ähnliche kann ich mich spontan nicht erinnern. :)

http://www.gamersglobal.de/news/99463/the-witcher-3-fortsetzung-auch-ohne-geralt-denkbar

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 14. Januar 2016 - 15:49 #

Ahaaa! Genau das war's. Das ging ja vielleicht flott. Du bist gut! Sag Jörg mal, dass er dir eine Gehaltserhöhung schuldet. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. Januar 2016 - 15:52 #

Nur mal ein Auszug. Hier unterhalten sich Leute 2013(!) über die "News" und verlinken auch Screenshots mit Berengar als Spielcharakter.
http://forums.cdprojektred.com/threads/16922-The-very-very-first-screenshot-of-The-Witcher
Das ist nicht neu und geisterte seitdem mehrfach durch die Newsseiten.

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 14. Januar 2016 - 16:13 #

In dem Thread zeigen sie Bilder von 2004, das hat nichts mit The Witcher 3 zu tun. Zwei der User meinen, dass irgendwer von CD Projekt angeblich in einem polnischen Interview 2012 mal sagte, dass urpsrünglich für The Witcher (1) nich Geralt, sondern Berengar als Hauptcharakter geplant war. Das wird in dem Thread weder bestätigt noch gibt es irgendwelche verlinkte Quellen dazu. Die Aussage hier in unserer News dreht sich um The Witcher 3 und kommt direkt vom Autor des Spiels...

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. Januar 2016 - 18:13 #

Na dann macht die News noch weniger Sinn - sie ist dann nämlich kompletter Quatsch.
Diese Aussagen in dem Interview beziehen sich nicht auf Wild Hunt sondern auf Witcher 1!
Das ist einmal falsch übersetzt worden und zieht nun Kreise. Da steht (zusammengereimt und mit Google Translate) dass CD Project nach Erwerb der Lizenz nicht so genau wusste, wie sie das machen sollten und zuerst nicht Geralt sondern Berengar als Hauptcharakter vorgesehen war. Es ihnen aber nicht gefallen hat, da die Geschichten vom Hexer immer Geralts Geschichten gewesen sind.
Berengar kann in Witcher 1 sterben - ihn zur Hauptperson des dritten Teils zu machen wäre dann doch etwas schräg - oder?

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 14. Januar 2016 - 18:42 #

Ja, so verstehe ich das im italienischen Ursprungsinterview auch, das er dort davon redet das Berengar eigentlich der Held des ersten Spiels hätte werden sollen, weil sie eigentlich eine komplett eigene Geschichte schreiben wollten, damit auch die Leser der Bücher etwas neues erleben, ihnen das schlussendlich aber nicht gefiel, da für sie eben nur Geralt der wahre Witcher ist.

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 14. Januar 2016 - 19:25 #

Bist du dir da 100 Prozent sicher? Ich kann leider kein Italienisch, also gab ich den Inhalt so wieder, wie ihn Gamepur übersetzt hat. Kann ja mal wer drüber schauen, wer der Sprache wirklich mächig ist.

Edit: Gamepur hat es in der Tat falsch übersetzt. Es geht, wie du schon sagtest, um die Serie an sich und nicht um den dritten Teil. Habe den Satz im Text entsprechend angepasst.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 14. Januar 2016 - 21:52 #

Danke.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 14. Januar 2016 - 15:56 #

Ayo, spontane Wechsel der Hauptcharaktere haben schon bei Metal Gear Solid 2 super funktioniert.

Golmo 15 Kenner - P - 3230 - 14. Januar 2016 - 16:19 #

In RPGs hab ich am liebsten selbst erstellbare Charaktere! Witcher 3 war gerade noch so in Ordnung da man ein paar nette Anpassungsmöglichkeiten hatte aber optimal fand ich es nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20653 - 14. Januar 2016 - 16:23 #

Ein Witcher-Spiel ohne Geralt als Hauptcharakter erscheint mir irgendwie absurd. Das die überhaupt auf die Idee gekommen sind!

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 14. Januar 2016 - 16:27 #

Ciri hätte doch auch viel Sinn gemacht.
Immerhin übernimmt man sie ja auch immer mal wieder im Spiel.

Auch in den Romanen war Ciri häufiger im Mittelpunkt.. vor Witcher 3 wurde sie ja in den Spielen nicht mal erwähnt.

Janosch 21 Motivator - P - 26105 - 14. Januar 2016 - 16:28 #

Dennoch bin ich dankbar, dass sie sich revidiert haben, das ist leider nicht immer bei Leute mit schlechten Ideen so... Und siehe es wurde gut... ;-)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 14. Januar 2016 - 17:30 #

Hat denn ein Perspektivwechsel jemals geklappt, Raiden?!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 14. Januar 2016 - 17:52 #

Mal ganz neutral betrachtet, wäre von Anfang ein ganz anderer als Geralt der Hexer gewesen, würde man über ihn sagen, daß nur der der Hexer sein kann. Sprich, man ist halt Geralt von Anfang an gewohnt, deswegen kann man sich jetzt, Jahre und 3 Spiele später, eben keinen anderen als Geralt vorstellen. Simple as that.

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 14. Januar 2016 - 17:57 #

Logisch, aber hier geht es ja nur um den dritten Teil und nicht um einen anderen Hexer von Beginn der Trilogie an.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 14. Januar 2016 - 18:51 #

Laut italienischer Quelle scheint es aber um Witcher 1 zu gehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 14. Januar 2016 - 19:48 #

Hmm, habe jetzt nur diese News hier gelesen. Ist ja seltsam.

steever 16 Übertalent - P - 4922 - 14. Januar 2016 - 18:00 #

Naja. Das Spiel basiert auf den Büchern, deren Held Géralt von Riva ist. Da erwartet man schon, dass man im Spiel auch Géralt spielt. Wäre ansonsten ein wenig so, als würde man im Spiel zu einem Batman Comic nicht Batman spielen. ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 14. Januar 2016 - 18:17 #

So ab dem vierten Roman ist Geralt eher ein Nebencharakter und Ciri die Hauptheldin. Wobei nach hinten raus eh die Qualität nachlässt, gerade in den späteren Sprüngen, die die Dame macht. Geralt rennt eigentlich nachher nur noch Ciri und Yennefer hinterher.

manacor 10 Kommunikator - P - 509 - 14. Januar 2016 - 18:44 #

Geralt ist über das Spiel hinaus bereits ein sehr cooler Charakter. Spiele gerade das Addon und bin erneut begeistert !

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 14. Januar 2016 - 23:39 #

"Ursprünglich sollte der Hexer Berengar, der euch im ersten Witcher-Spiel durch die Anfangsphase führte..."

Komisch. Ich muss ein anderes "erstes Witcher-Spiel" gespielt haben. Und das 2 mal.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 14. Januar 2016 - 23:53 #

Ich kann mich nicht an dem Namen erinnern, aber im Tutorial auf der Burg unterstand man doch einem alten, erfahrenen Hexer? War der das?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 15. Januar 2016 - 0:04 #

Ne, das ist Vesemir. Berengar kommt im Gegensatz zu der Aussage in dem Interview am Anfang des Spiels nicht vor, wie auch Toxe oben schreibt, sondern erst sehr viel später, schon gegen Ende des Spiels.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 15. Januar 2016 - 10:40 #

Ich liebe es, wenn mein digitales Gedächrnis funktioniert. Danke.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17288 - 15. Januar 2016 - 6:11 #

Der Bezug auf Witcher "3" in der Überschrift führt in die Irre, wenn das von Anfang an für dei Serie angedacht war.

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 15. Januar 2016 - 12:35 #

Hast recht. Ist raus. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15086 - 15. Januar 2016 - 14:00 #

Laute Hero - Rittersporn, zum Glück haben sie sich doch für Geralt entschieden.

Denis Michel Freier Redakteur - 107625 - 15. Januar 2016 - 14:06 #

Barden-Klasse ist viel zu Owerpowered. Kennt man aus diversen MMOs :p

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15086 - 18. Januar 2016 - 8:20 #

Du hab ich wohl alle nicht gespielt ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL