Homefront - The Revolution erscheint am 20. Mai, Closed-Beta auf Xbox One im Februar

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 309374 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. Januar 2016 - 15:41 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Homefront - The Revolution ab 7,94 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Koch Media heute bekannt gab, wird der Shooter Homefront - The Revolution hierzulande am 20. Mai dieses Jahres für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Ursprünglich war das von den Deep Silver Dambuster Studios, die aus dem ehemaligen Studio Crytek UK respektive Free Radical Design (Time Splitters) hervorgegangen sind, entwickelte Spiel für eine Veröffentlichung im vergangenen Jahr vorgesehen, dann aber aus Qualitätsgründen ins Jahr 2016 verschoben worden.

Darüber hinaus gab Koch Media bekannt, dass noch im Februar ein Closed-Beta-Test des Multiplayer-Parts von Homefront - The Revolution exklusiv auf Xbox One stattfinden wird. Einen taggenauen Termin dafür gibt es bislang allerdings noch nicht. Auch ob die Beta-Exklusivität eventuell nur zeitlich begrenzt ist und zu einem späteren Zeitpunkt auch auf PS4 oder PC stattfinden könnte, ist nicht eindeutig.

Homefront - The Revolution ist der Nachfolger zum im März 2011 veröffentlichten First-Person-Shooter Homefront (Test: Note 8.0), der seinerzeit noch vom mittlerweile nicht mehr existenten Publisher THQ produziert wurde. Die Rechte an der Fortsetzung sicherte sich zunächst Crytek für rund eine halbe Million Dollar, im Juli 2014 übernahm Koch Media Homefront nebst Studio, um das Spiel unter dem Spielelabel Deep Silver zu veröffentlichen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12706 - 12. Januar 2016 - 15:43 #

Nach so langer Funkstille habe ich nicht mit einem so baldigen Release gerechnet. Dann sollen sie mal zeigen, wie es jetzt aussieht. Wurde ja seit deutlich über einem Jahr nichts mehr von gezeigt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 12. Januar 2016 - 15:50 #

Ist schon bekannt, wie man in die Beta gelangt?

joker0222 28 Endgamer - P - 98658 - 12. Januar 2016 - 16:29 #

Ja, indem man sich hier registriert:

https://www.homefront-game.com/de/willkommen-in-philadelphia/

Dann brauch man noch Glück.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 12. Januar 2016 - 17:25 #

Danke.

ganga Community-Moderator - P - 16285 - 12. Januar 2016 - 15:54 #

Bin ja mal gespannt ob das was wird.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 210648 - 12. Januar 2016 - 18:51 #

Ich auch, der erste Teil war ja doch eher durchschnittlich ausgefallen. Ich habs zwar durchgezockt, aber gepackt hat es mich nicht.

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 12. Januar 2016 - 16:00 #

Hmmmm der gravierendste Qualitätsmängel ist wohl das Setting von der Nordkoreanischen Invasion was an die Antikokmmunistische Propaganda aus Tagen des kalten Krieges vom sowjetischen Angriffskrieg anknüpft. Es ist wohl nicht zu erwarten das das "ausgebügelt" wurde.....das hätten die ruhig in der Konkursmasse untergehen lassen können. Aber wer weiß vielleicht kämpft man ja jetzt gegen fiktive Separatisten der Teaparty Bewegung...wär doch auch mal was!

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3572 - 12. Januar 2016 - 16:27 #

So bekloppt das Setting auch ist, sobald man die Ungereimtheiten einmal geschluckt hat, bietet es eine schöne Leinwand für mal etwas andere Geschichten. Es ist immer noch die Hintergrundgeschichte eines Shooters, da ist nicht furchtbar innovatives zu erwarten, so freue ich mich doch einfach über das bisschen "mal was anderes".
Die entscheidende Frage ist nur, wie gut wussten die Entwickler die Geschichte in Szene zu setzen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12706 - 12. Januar 2016 - 16:35 #

Kalter Krieg? Das Remake von Red Dawn kam noch 2012 ins Kino ;)
https://www.youtube.com/watch?v=nGoe7BdGdlg

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34085 - 12. Januar 2016 - 16:02 #

Mal schauen, ob es was taugt. Die letzte Präsentation war ja sehr ernüchternd, liegt aber auch eine Weile zurück

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 12. Januar 2016 - 19:58 #

Exklusive Betas sind auch so ein Schwachsinn. Dass die Konsolenhersteller teilweise sogar groß damit werben, find ich total lächerlich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit