Firewatch: Entwickler äußern sich zur Spiellänge, den Konsolen und VR

PC PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107796 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

11. Januar 2016 - 0:30 — vor 47 Wochen zuletzt aktualisiert

Nels Anderson, der bei dem Indie-Studio Campo Santo als Game Designer seine Brötchen verdient, hat in einem Interview mit den US-Kollegen von WCCF-Tech über das kommende Adventure Firewatch geplaudert. Dabei verlor er auch ein paar Worte zu der Spielzeit und äußerte sich zu einer möglichen VR-Version des Spiels.

Was die Spieldauer angeht, so sei diese laut Anderson schwierig einzuschätzen, weil es abseits ausgetretener Pfade noch einiges zu erkunden gibt. Im Durchschnitt sollten die Spieler aber rund fünf bis sechs Stunden mit dem Titel verbringen. „Wenn ich es spiele, dann ist es vom Gefühl her mit der Länge einer Filmtrilogie oder einer Mini-TV-Serie vergleichbar.“

In Bezug auf eine mögliche VR-Version zu Firewatch sagte Anderson, dass man Virtual Reality gewiss interessant findet, aber angesichts der überschaubaren Größe des Teams aktuell keine konkrete Pläne für eine solche Umsetzung hat. Ein Spiel, das nicht speziell für VR-Headsets entwickelt wurde, nachträglich so umzusetzen, dass es sich mit diesen Geräten gut anfühlt, sei eine ziemliche Herausforderung. Wenn man sich also dafür entscheiden würde, müsse man die Ärmel hochkrempeln und sich tiefer mit der Materie beschäftigen.

Firewatch wird am 10. Februar dieses Jahres für PC, Mac, Linux und die PS4 erscheinen. Eine Xbox-One-Version ist weiterhin nicht geplant, wie der Autor und Designer Sean Vanaman erst kürzlich erneut gegenüber Gaming Bolt bestätigte. Das Team sei schlicht zu klein, um noch eine weitere Plattform gleichzeitig zu bedienen. Ganz ausschließen wollte er eine Umsetzung in Zukunft allerdings nicht und merkte an, dass man den Titel langfristig so vielen Menschen wie möglich zur Verfügung stellen möchte. Konkrete Pläne gäbe es derzeit aber keine.

Bei der PS4-Version können sich die Spieler laut Vanaman über eine Auflösung von 1080p freuen. Die Framerate wird zwar bei 30 Bildern pro Sekunde liegen, da es sich hierbei aber nicht um einen Shooter handelt, seien 60 FPS auch nicht unbedingt nötig. „Es gibt keine krassen Explosionen, an denen ihr euch ergötzen könnt“, so der Entwickler.

Video:

Aladan 21 Motivator - - 28620 - 11. Januar 2016 - 5:57 #

Finde das Spiel wirklich interessant. Wird im Auge behalten

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 11. Januar 2016 - 8:04 #

Ich finde das Video immer noch toll und interessant - mal sehen für was für einen Preis sie es verkaufen wollen.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 11. Januar 2016 - 9:24 #

Das ist auch einer der für mich interessanten Kandidaten :)
Hmm.. da es für Windows, Linux und Mac herauskommt, erhöht das die Chance, dass es vielleicht sogar mal als Boxversion über Indiebox herauskommt. Das wäre natürlich (also für mich als Sammler) richtig geil :D

Langzeitspieler (unregistriert) 11. Januar 2016 - 10:39 #

5 bis 6 Stunden! Wie geil! Ich habe mit Skyrim 500 Stunden und bei Fallout auch schon über 200. Das muss ja ein ganz tolles Spiel sein wenn man in 5 Stunden s hon damit fertig ist. Wieviel Geld kostet so ein 5 Stunden Spiel? 50 Pfennig?

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 11. Januar 2016 - 11:15 #

Du kannst die genannten Spiele nicht mit Firewatch vergleichen. Das eine sind Open-World-Rollenspiele, dieses hier ist ein Adventure und dazu noch von einem Indie-Studio!

Ich vergleiche doch auch nicht die Spielzeit eines CoD mit Fallout oder Skyrim, denn würde ich es tun, würde CoD ganz schlecht weg kommen.
Also bitte in Zukunft vielleicht ein bisschen weniger trollerei.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62922 - 11. Januar 2016 - 11:22 #

Bin auch gespannt, was sie dafür haben wollen. Aber das Preis/Leistungsniveau nur an der Spielzeit festzumachen ist doch kurzsichtig. Wenn das der Fall ist, kannst du von mir ein paar Empfehlungen für stundenlanges Grinden bekommen. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 11. Januar 2016 - 11:39 #

6 Stunden intensives Erlebnis/Story sind immer noch besser als 200 Stunden langes Grinding mit den immer selben Quests und recht wenig Story.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 11. Januar 2016 - 11:50 #

Das mit Rollenspielen ist aber ein schlechter Vergleich besser wäre es doch mit Tomb Raider. Dagegen wirken dann 6 Stunden die bestimmt nicht so intensiv sind wie in Tomb raider recht wenig.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 11. Januar 2016 - 12:10 #

Hm was verstehst du in dem zusammenhang unter Intensiv? der Fokus liegt da doch auch ganz wo anders.

Solche Spiele wie Firewatch ("Walking Simulatoren") leben von der Story/Erzählung und Atmosphäre und konzentrieren sich auch NUR auf das. Würde mit 20 Stunden Gameplay wohl auch nicht wirklich funktionieren.

Man muss so spiele natürlich auch mögen aber es ist ausreichend wenn das erlebte auch überzeugt, kann natürlich auch schön nach hinten losgehen so dass man beim Spielen halb einschläft (Beyond Eyes zb).

Toxe 21 Motivator - P - 26072 - 11. Januar 2016 - 12:08 #

Kann man nicht vergleichen und das weisst Du auch selber.

ganga Community-Moderator - P - 15585 - 11. Januar 2016 - 13:55 #

Und ich hab schon 300h Minesweeper gespielt während du dein Geld für Skyrim rausgeschmissen hast, hahaha.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 11. Januar 2016 - 14:14 #

300h Minesweeper, aber doch bestimmt nur zu therapeutischem Zweck, oder... bitte sag ja ;)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 11. Januar 2016 - 15:31 #

Ne, Vorbereitung für den Ernstfall ;)

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 11. Januar 2016 - 16:13 #

Ich spiel immer Minesweeper, während ich den Montagmorgen-Podcast höre. Da sind bei mir mittlerweile wohl auch so einige Stunden zusammenkommen. Macht aber Spaß. :D

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 11. Januar 2016 - 17:41 #

Das sieht wirklich spannend aus, wenn das zu einem fairen Kurs kommt bin ich dabei.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
Adventure
Ego-Adventure
nicht vorhanden
16
Campo Santo
Campo Santo
09.02.2016 () • 30.09.2016 ()
Link
7.5
8.6
LinuxMacOSPCPS4XOne