Microsoft Courier: Dualscreen-Tablet-PC (+ Simulationsvideo)

PC
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

23. September 2009 - 22:12 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Microsoft schon 2001 den Startschuss für Tablet PCs gegeben hatte und seitdem stetig seine Betriebssysteme und die integrierte Schrifterkennung angepasst hat, sind nun erste Bilder eines Prototypen aufgetaucht. Dieser trägt den Codenamen Courier und verfügt über zwei Bildschirme, welche sich wie ein Organizer oder ein Buch zusammenklappen lassen. Die Bildschirme verfügen über die Funktionen von Multitouch-Displays (das also nicht nur jeweils einen Druckpunkt feststellen kann -- das iPhone führte diese Technologie in den Massenmarkt ein) und lassen sich deshalb wahlweise mit den Fingern oder dem Stylus zur Bedienung nutzen.

Ganz anders als bei anderen sich in der Entwicklung befindlichen Tablet-PCs liegt beim Courier der Fokus wohl nicht darauf, ohne Tastatur mobil ins Internet zu kommen, sondern vielmehr auf der Organisation persönlicher Informationen, dem Schreiben und dem Zeichnen. Im Video ist zu sehen, wie man mit einfachen Gesten Informationen schnell zwischen Anwendungen, aber auch den beiden  Bildschirmen hin- und herschieben kann. Durch die Form eines aufgeschlagenen Buches könnte das Gerät sich wohl auch gut zum Lesen von elektronischen Büchern oder Magazinen eignen.

Laut dem amerikanischen Technikblog Gizmodo (deutsches Pendant) soll das Projekt unter der Leitung von Jim Allard (Chief Experience Officer) stehen, welcher auch schon an der Entwicklung und Einführung von Zune und der XBox maßgeblich beteiligt war. Dass Microsoft im Bereich der Multitouch-Geräte viel erreichen will, sieht man auch an der nativen Unterstützung der Multitouch-Technologie beim neuen Betriebssystem Windows 7. Zudem konnte man mit dem Computertisch Surface erste Erfahrungen mit Multitouch-Hardware sammeln.

 

Video:

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 23. September 2009 - 21:44 #

Ich habe lange überlegt, ob so eine News hier hin passt, aber ich bin zu keiner richtigen Entscheidung gekommen!

Klar liegt hier kein Fokus auf Spiele, aber auf mobile PC's. Auch liegt hier -- laut "Gerüchten" -- eher ein Fokus auf Organisation und Schreiben/Zeichnen, doch dies könnten manche Hobby-Reporter von hier (oder sogar einige aus der Redaktion), die oft viel unterwegs sind, eventuell gebrauchen und nutzen! Und wer weis, vielleicht kann man dadrauf, genauso wie auf dem iPhone, Spiele spielen?! Dann hätte es einen Bezug auf diese Seite! ;-)

Ich hoffe ich konnte meinen Gedankengang ein wenig darstellen. Gerade wegen dieser Unentschlossenheit würde ich jemand anderen darum bitten, zu entscheiden, ob diese News eine Daseinsberechtigung auf Gamersglobal.de hat oder nicht! Wenn nicht, kann die News ruhig gelöscht werden...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324252 - 23. September 2009 - 22:12 #

Hallo Camaro, ich finde die News interessant, zumal bislang noch jede maßgebliche neue PC-Technologie irgendwie auch von Spielen genutzt wurde. Keine Ahnung, vielleicht kann man mit dem Ding ja Air Hockey live zu zweit nur mit den Fingern spielen :-)

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 23. September 2009 - 22:16 #

Also Shooter oder Rennspiele könnte ich mir dann schwer vorstellen, aber so manche Strategie-/Wirtschafts- oder Adventure-Spiele könnten dann doch möglich sein. ;-)

ganga Community-Moderator - P - 15588 - 24. September 2009 - 8:24 #

Also ich hab die Story auch gelesen und darauf verzichtet sie zu posten, unter anderem, weil es sich gestern nachmittag eigentlich noch um ein Gerücht hielt. Gibt es denn inzwischen überhaupt ein offizielles Statement von Microsoft dazu oder sind das immer noch Vermutungen

Camaro 18 Doppel-Voter - 9797 - 24. September 2009 - 15:56 #

Also ein Statement von Microsoft habe ich bisher noch nicht gefunden! Werde aber mal weiter das Internet durchsuchen.

Was ich allerdings gefunden habe, ist das deutsche Pendant zu dem Blog Gizmodo (habe den Link [http://www.gizmodo.de/2009/09/23/courier-erste-details-zum-geheimen-microsoft-tablet.html] in der News hinzugefügt), wo die Autorin damit rechnet, in den nächsten Tagen mehr Details über Courier zu bekommen bzw. das mehr Details herauskommen werden.

Solidus 10 Kommunikator - 433 - 23. September 2009 - 23:10 #

Ich finde das sehr interessant.
Wenn man dann auch noch E-Books darauf benutzen kann, dann wäre das der perfekte Begleiter für die Uni.
Dann müsste ich nicht mehr die ganzen Bücher mit mir rumschleppen und auch keinen Laptop.
Nichtmal ein Heft zum mitschreiben.^^
Ich könnte so nen Ding wirklich gut gebrauchen glaube ich.
Und wie schon gesagt, Brettspielumsetzungen, Adventure- und Strtegiespiele für zwischendurch wären sicher auch zu machen.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. September 2009 - 23:41 #

Wenn der Preis stimmt, gern. Da kann ich auch gleich meinen Laptop verkaufen, denn für die Uni gilt bisher immer noch, dass ein normaler Block praktischer für Notizen ist als rumzutippen, gerade wenn dann noch Zeichnungen oder Formeln dazu kommen. Aber das Ding scheint richtig praktisch für genau dieses Anwendungsgebiet zu sein.

Sakumo 05 Spieler - 57 - 24. September 2009 - 11:49 #

Ich finde das sieht sehr interessant aus. Das Konzept scheint zustimmen aber es gibt noch viele Fragen die geklärt werden müssen. Akkulaufzeit usw. die werden Letzt endlich darüber entscheiden ob das Gerät ein Erfolg wird.

Shelby 05 Spieler - 53 - 24. September 2009 - 12:11 #

Bin sehr gespannt wann Apple uns mit Ihren Tablet-PC erfreuen wird. Ich finde es eine tolle sache, mal kucken was noch kommt

melone 06 Bewerter - 1512 - 24. September 2009 - 16:51 #

Ich warte seit vielen vielen Jahren auf einen brauchbaren Tablet. Bin gespannt, ob mich ein Apple Tablet oder eins mit Microsoft OS mehr überzeugen wird.

Spiele sowie "ernsthafte" Anwendungen sollten relativ schnell adaptiert werden, manche Entwickler konnten ja z.B. bereits Multitoucherfahrungen auf dem iPhone sammeln.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)