Konami sucht hochqualifizierten, kommunikativen Mitarbeiter für neues Metal Gear

Bild von Old Lion
Old Lion 64867 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

18. Dezember 2015 - 8:33 — vor 50 Wochen zuletzt aktualisiert

Unter Zuhilfnenahme einer schnöden Stellenausschreibung auf der Website Konamis, sucht der japanische Softwarekonzern offensichtlich qualifiziertes Personal, das die berühmte Metal Gear-Reihe fortführen und die Nachfolge des geschassten Chef-Entwicklers Hideo Kojima antreten soll, der ja bekanntermaßen erst vor Kurzem die Gründung seines neuen Studios bekanntgegeben hat.

Das Anforderungsprofil liest sich recht nüchtern, lässt allerdings auch Spielraum für Interpretationen, würden wir zwischen den Zeilen lesen. So fordert Konami zunächst mal einen High-End-Entwickler, der eine große Leidenschaft für Spieleentwicklung an den Tag legt und Erfahrung im Planen eines AAA-Titels hat. Dazu wäre es wünschenswert, brächte der neue Mitarbeiter "grenzenlose Vorstellungskraft und einen Sack voll neuer Ideen mit". Besonderen Wert legt Konami auf die Feststellung, dass ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit erforderlich ist, um das Projekt Metal Gear erfolgreich voranzutreiben.

Klingt so, als würde Konami genau das suchen, was sie mit Kojima vor die Tür gesetzt haben. Trotzdem bleibt abzuwarten, wie es wirklich und ob überhaupt mit der Marke weitergeht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 18. Dezember 2015 - 8:47 #

Wer will denn noch freiwillig bei Konami arbeiten? ;-)

drngoc 12 Trollwächter - P - 1055 - 18. Dezember 2015 - 9:15 #

Jene, welche nichts auf die Reihe kriegen und deshalb versuchen mitzunehmen was geht.

RIP MGS

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. Dezember 2015 - 10:16 #

Bisher weiß man ja nicht wirklich, was so passiert ist.

Kojima wird auch seinen Teil zu diesem ganzen Schwachsinn beigetragen haben, sowas eskaliert selten so einseitig. Ich kann mir gut vorstellen, dass MGS5 ein finanzielles Desaster war. Es ist immerhin erst sieben Jahre nach Teil 4 erschienen und dass Konami den Prolog separat verkauft und die älteren Teile auf alle möglichen Plattformen portiert hat, spricht auch schon eine Sprache. Dass man sich danach dann auf Mobile und irgendwelche Glücksspielautomaten ausrichtet, wird auch einen Grund haben.

Nur in Sachen Kommunikation kann man Konami wohl als Totalausfall verbuchen. Aber dass sie die große böse Firma sind, die den armen kleinen Kojima ärgert, erscheint mir etwas zu simpel. Kojima wird denen in irgendeiner Form schon massive Probleme bereitet haben, sonst wäre das nicht derart aus dem Ruder gelaufen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 18. Dezember 2015 - 13:15 #

Jepp, mgs v war ewig in Entwicklung und offensichtlich als last gen Titel gedacht (gab ja auch die Fassungen). Denke auch, dass da milestones grob ignoriert wurden und kojima immer wieder neue Sachen eingebaut hat, statt fertig zu werden. Konami scheint ja auch der geduldsfaden gerissen zu sein, zumindest das zweite Kapitel von mgs v ist ja nicht wirklich fertig.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 19. Dezember 2015 - 16:17 #

Die sieben Jahre enthalten allerdings auch die Entwicklung einer eigenen Engine, die von Konami für ihre AAA Titel verwendung finden sollte. Das relativiert schon einiges.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 19. Dezember 2015 - 20:52 #

Auch da weiß man ja nicht, wie flexibel die Fox-Engine ist und wie gut ihre Tools sind. Vielleicht haben sich ja größere Probleme beim Einsatz für PES gezeigt und sie wird die Entwicklungskosten nicht mal ansatzweise einspielen?

Interessant in dem Kontext ist auch, dass die Engine noch für die Lastgen mitentwickelt wurde. Die Investition hätte man sich wohl sparen können, das wäre bei einem Release von MGS5 zum Launch der Currentgen anders gewesen.

Vielleicht wurde die Engine auch für andere Titel eingeplant, die sich durch die lange Entwicklung jetzt auch nach hinten geschoben haben.

In jedem Fall muss Kojima ja irgendwas für Konami sehr Schlimmes verantwortet haben, sonst würden die ja nicht so ein Affentheater mit ihm abziehen. Bisher kennt man halt nur die eine Seite der Medaille, aber die andere wird auch nicht ohne sein.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 20. Dezember 2015 - 3:48 #

Egal was die Engine kann oder nicht, aber da stellt man als Publisher doch jemanden ab, der dies überwacht und für den Publisher sicherstellt. Hier gehts ja nicht um n "paar Euro fuffzich", da hängen mehrere Serien von Konami von ab.
Die Aktion mit der Preisverleihung und co:
Würdest du als Firma versuchen, gegen einen bald Ex-Mitarbeiter nachzutreten, zum Schaden des Rufes der Firma? Es geht nicht darum wer recht hat, aber wenn man nichtmal in der Lage ist, professionelle Entscheidungen zum Wohle der Firma zu treffen, dann ist es egal ob Hideo Kojima n Arschloch ist oder sämtlichte Töchter der Board Member geschwängert hat, denn keine der Aktionen von Konami in diesem Bereich war geeignet, daran etwas zu ändern oder der Firma einen Vorteil zu verschaffen.
Ausserdem warum hätte man bei einem Release von MGS 5 zum Launch der aktuellen Konsolenversion keine Unterstützung der alten Konsolen eingebaut? Im Gegenteil, für einen AAA-Titel wäre man doch noch mehr von dem damals höheren Anteil der alten Gen. am Absatzmarkt abhängig gewesen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 20. Dezember 2015 - 23:05 #

Ich hab ja gesagt, dass sie in Sachen Kommunikation und PR total versagt haben. Ich bin nur äußerst skeptisch bei der häufig vertretenen Meinung, dass Kojima hier das arme Opfer ist. Der wird seinen Teil beigetragen haben, anders ergibt all das keinen Sinn.

Was die alten Konsolen angeht, meinte ich, dass deren Support ja ein Indiz dafür ist, dass MGS5 sehr viel früher schon hätte erscheinen sollen. 2015 macht niemand mehr extra Versionen für das alte Gerümpel.

Aber die Verzögerung wird auch nicht alles sein, was Kojima dort wohl falsch gemacht hat.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 21. Dezember 2015 - 11:57 #

Ich vermute mal, daß Kojima einfach zu teuer war, weil zu penibel und zu extravagant. Vermutlich gab es im Verlauf der Entwicklung einfach zu viele Reibereien und das ganze ist dann eskaliert.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64867 - 18. Dezember 2015 - 12:05 #

Leute, die meinen, ein Metal Gear besser auf die Beine stellen zu können, als Kojima?

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 18. Dezember 2015 - 13:05 #

Ohne Kojima gibt es kein Metal Gear. Das ist so, als wollte man einen Star Wars Film ohne George Luc...äh...vergiss es.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 18. Dezember 2015 - 13:16 #

Ja oder james Bond ohne sean Connery. Unvorstellbar!

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 18. Dezember 2015 - 20:58 #

Ich mag Daniel Craigs Bonddarstellung. Genau wie Connery. Ansonsten gab es ja bekanntermaßen keine Bonds.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 18. Dezember 2015 - 22:05 #

David Niven und Peter Sellers waren die einzig wahren Bonds!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 18. Dezember 2015 - 22:14 #

Ist ein Generationsproblem. Für mich hat pierce brosnan die Rolle definiert:)

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 19. Dezember 2015 - 7:04 #

Ich bin übet vierzig und habe viele Bonds im Kino gesehen, kann also nicht daran liegen. Pierce war gut und ich mag die von ihm, aber Connery und Craig sind besser für mich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 19. Dezember 2015 - 12:28 #

Mein Probkem mit Connery ist nicht Connery, sondern dass die ersten Bond-Filme sehr schlecht gealtert sind. Craig ist mir zu wenig Bond und zu viel Bourne, Skyfall war schon etwas besser in der Hinsicht allerdings; den neuen habe ich noch nicht gesehen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 19. Dezember 2015 - 20:52 #

Waaaaasss, über Goldfinger geht nichts.

Den finde ich heute tatsächlich noch so gut wie beim ersten Mal sehen und Kim Basinger in Sag Niemals Nie... ;)

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 19. Dezember 2015 - 21:08 #

Kim Basinger in Catsuits!
Miau!

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 20. Dezember 2015 - 18:25 #

Wobeu letzterer kein lupenreiner Bond ist :)

Goldfinger ist aber klasse

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 20. Dezember 2015 - 18:24 #

Bei Craig kann man zustimmen, das ist gewoehnliche Action (gut gemacht), aber was ist denn schlecht gealtert?

Main stage Pinewood, gleicher set designer, Musik: Barry.
Material gerade auf BD top restauriert.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 20. Dezember 2015 - 20:21 #

Die ganze kalter krieg Thematik, Klischees/tropes bis zum erbrechen (damals noch nicht so abgelutscht) und für heutige Maßstäbe sehr langsames tempo und unspektakuläre Action. Mit Retro Bonus geht das alles, aber muss halt nicht mehr sein.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 18. Dezember 2015 - 9:35 #

Vielleicht sollten sie in die Anzeige reinschreiben was sie genau brauchen:

Erfahren in AAA Titeln = alles in MGS reinbauen die in Top Titeln grade angesagt sind, egal ob es zu MGS passt oder nicht. Hauptsache es stehen alle wichtigen Features auf der Packung die grade bei Kiddies angesagt sind.

Kreativ = Ideen einbringen wie man aus MGS einen Free to Play Titel auf Tablets machen kann, natuerlich mit den geliebten und ueberteuerten MT

Kommunikativ = Glaubt nicht an Kunst in Spielen, sondern hoert auf die hirnrissigen Vorschlaege von Managern und Marketingfuzzies

Wahrscheinlich all das was Kojima nicht machen wollte

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 18. Dezember 2015 - 9:47 #

"Erfahren in AAA Titeln = alles in MGS reinbauen die in Top Titeln grade angesagt sind, egal ob es zu MGS passt oder nicht. Hauptsache es stehen alle wichtigen Features auf der Packung die grade bei Kiddies angesagt sind.

Kreativ = .......natuerlich mit den geliebten und ueberteuerten MT"

Also so wie es bei MGS5 + Online Modus war/ist?

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 18. Dezember 2015 - 11:11 #

Noch besser ;)

Gnu im Schuh (unregistriert) 18. Dezember 2015 - 11:01 #

Kommunikativ könnte man auch so verstehen, dass man ständig ein paar Manager am Sack hat, die rumheulen, dass man doch bitte mit geringen Budget kreativ sein soll, man aber dennoch ein hohes Rating bei Metacritic haben möchte. Schließlich will man bei den Aktionären gut dastehen.

zuendy 14 Komm-Experte - 1850 - 18. Dezember 2015 - 10:28 #

GG avanciert wohl zu meiner Seite mit den am meisten nachgeschlagenen Wörtern, welche ich so noch nie gehört/gelesen habe. Danke.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Dezember 2015 - 12:17 #

Auf GG lernt man noch was :).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 18. Dezember 2015 - 14:18 #

Jetzt bin ich aber neugierig. An welchem Wort hing's denn?

zuendy 14 Komm-Experte - 1850 - 18. Dezember 2015 - 16:25 #

Aus dem Kontext heraus hatte ich schon eine Ahnung, doch musste ich nachschauen um mir sicher zu sein. ;) "geschassten"

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 18. Dezember 2015 - 10:48 #

Muss man denn so extrem qualifiziert sein, um Pachinko-Maschinen zu bauen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Dezember 2015 - 12:19 #

"Klingt so, als würde Konami genau das suchen, was sie mit Kojima vor die Tür gesetzt haben."

Ich dachte Kojima ging von sich aus?

Baumkuchen 15 Kenner - 2792 - 18. Dezember 2015 - 19:32 #

Mag aber auch sein, dass Kojima für sein neues Studio viele seiner alten Mitarbeiter wieder an Bord holen konnte.

... was treibt Yoji Shinkawa eigentlich zur Zeit?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20658 - 19. Dezember 2015 - 1:41 #

Wenn ich nicht irre, gehört der tatsächlich zu Kojimas neuem Team.

EDIT:
Ich habe mich nicht getäuscht.

http://www.gamestar.de/news/vermischtes/3241107/hideo_kojima.html

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 18. Dezember 2015 - 13:18 #

Bin hochqualifizierten und kann meine Mitmenschen beschimpfen(Kommunikativ)!

Phil Fish ist im vergleich zu mir ein Chorknabe!

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 18. Dezember 2015 - 14:05 #

Zu kommunikativ darf man aber auch nicht sein, sonst kommt gleich der nächste Anwalt und untersagt einem jegliche Aussage.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 18. Dezember 2015 - 16:52 #

Molyneux?

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 18. Dezember 2015 - 20:59 #

Muss man japanisch sprechen können?

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 18. Dezember 2015 - 22:07 #

Irgendwie ein bisschen peinlich die Sache. Unter normalen Umständen schickt man da einen Headhunter, der die passende Person bei anderen Unternehmen abwirbt. Wäre eigentlich das Standard-Prozedere auf dieser höheren Ebene. Aber ein schlichtes Stellengesuch? Na, ich weiss nicht...

Horphaz 18 Doppel-Voter - - 12779 - 18. Dezember 2015 - 22:59 #

McSpain, wie genial. Kommentar des Tages! Danke! :D

GlibberMonster (unregistriert) 18. Dezember 2015 - 23:19 #

Ganz schlechter Stil Konami.
Ist doch recht offensichtlich als "nachtreten" zu verstehen die Aktion.

P. S. Das Connery & Moore die einzig waren Bonds waren, steht wohl außer Frage.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20658 - 19. Dezember 2015 - 1:42 #

Und ich dachte immer, mit Kommunikation hätte es Konami nicht so...

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 19. Dezember 2015 - 4:27 #

Ich habe erst "Hochkommunikative Mitarbeiter" gelesen.
Schon erbärmlich, das Konami mit "so" jemandem nicht in Einklang kommt (also Hideo Kojima)..
Aber wen interessiert´s ? Ohne jemanden wie ihn, kann Konami mal anfangen Handy Spiele zu basteln, oder ist das die Intention dahinter??

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 20. Dezember 2015 - 23:10 #

Ja, genau, Kojima hat sich sicher absolut vorbildlich und perfekt verhalten und Konami ekelt ihn nur völlig grundlos raus, weil sie nur noch Handygames machen wollen. Genauso muss das gewesen sein.

Oder er hat sich unmöglich in dem Laden aufgeführt, sich an keine Vorgaben gehalten, andere Leute unmöglich behandelt, sich für einen unkündbaren Gott gehalten und dann doch die Quittung bekommen.

Mal sehen, ob wir's jemals erfahren.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4689 - 19. Dezember 2015 - 6:12 #

Ohne Worte. MGS ohne Kojima.... türlich. Nach dem PR Desaster um Kojima drücke ich ihnen (nicht wirklich) die Daumen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit