Dark Souls 3: Offizielle PC-Systemanforderungen bekannt

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 160095 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Dezember 2015 - 12:18
Dark Souls 3 ab 23,99 € bei Amazon.de kaufen.

Am 12. April des kommenden Jahres werden From Software und Bandai Namco Games das Action-Rollenspiel Dark Souls 3 (im gamescom-Bericht) für PC, Xbox One und die PS4 auf den Markt bringen. Bei den grafischen Verbesserungen, die auf den bisherigen Gaming-Events und in den aktuellen Gameplay-Videos präsentiert wurden, stellt sich natürlich die Frage, welche Systemanforderungen die PC-Version haben wird. Nun wurde die Produktseite von Steam um die entsprechenden offiziellen Angaben ergänzt und diese sehen wie folgt aus:

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1 oder 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i3 2100 mit 3.1 GHz oder AMD A8 3870 mit 3.6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 465 oder ATI Radeon TM HD 6870
  • DirectX: Version 11
  • Festplatte: 50 GB freier Speicher
  • Soundkarte: DirectX 11 kompatibel
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Hardware:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1 oder 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7 2600 mit 3.4 GHz oder AMD FX 8150 mit 3.6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 750 oder ATI Radeon HD 7850
  • DirectX: Version 11
  • Festplatte: 50 GB freier Speicher
  • Soundkarte: DirectX 11 kompatibel
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12930 - 17. Dezember 2015 - 12:37 #

Ja die Mimimalen Empfehlungen hätten sie sich auch sparen können, groß ist der Unterschied da nicht, eigentlich so gut wie gar nicht vorhanden.
Ich tippe auf einen "gelungenen" Port ;)

XanThuzad 10 Kommunikator - 457 - 17. Dezember 2015 - 12:53 #

also zwischen einem Intel Core i3 2100 und einem Intel Core i7 2600 ist ein ganz schön großer unterschied

Vidar 18 Doppel-Voter - 12930 - 17. Dezember 2015 - 13:09 #

Okay stimmt beim Intel habe ich mich wirklich verlesen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 17. Dezember 2015 - 15:42 #

Wobei die Prozessorangaben aber eh relativ sind.

MGS5 will bspw. als Minimum angeblich einen i5 mit 3.4 Ghz haben, tatsächlich läuft das Spiel auf meinem nunmehr 8 Jahre alten, nicht übertakteten Q9300 in Kombination mit einer 750Ti auf hohen Grafikeinstellungen komplett ruckelfrei.

Im Endeffekt laufen bei mir sogar alle aktuellen Spiele auf hohen oder bei schlecht optimierten Spielen (AC: Syndicate bspw.) in einer Kombination aus mittel und hoch.

emoll94 16 Übertalent - 5021 - 17. Dezember 2015 - 19:07 #

Aber bei den Radeon Grafikkarten: zwischen 6870 und 7850 besteht kaum ein Unterschied. Ganz abgesehen davon, dass die schon nicht mehr mit Ati Radeon bezeichnet wurden.

Denis Michel Freier Redakteur - 160095 - 17. Dezember 2015 - 20:20 #

Einen kleinen Unterschied gibt es da schon. :)

http://gpuboss.com/gpus/Radeon-HD-7850-vs-AMD-Radeon-HD-6870

BigBS 15 Kenner - 3149 - 17. Dezember 2015 - 12:53 #

Hm, i3 2100?
Da kann man aber grade mal die CD ins Laufwerk tun, oder?

HRHRHRHR

Makariel 19 Megatalent - P - 14290 - 17. Dezember 2015 - 12:52 #

Die Anforderungen sind ja eher zurückhaltend. Ich hoffe mal das sie die 60 fps vom Vorgänger beibehalten und nicht Framerate für visuellen Schnickschnack opfern.

bsinned 17 Shapeshifter - 7247 - 17. Dezember 2015 - 14:18 #

Und hoffentlich nutzen sich diesmal bei 60fps die Waffen nicht so schnell ab :D

Makariel 19 Megatalent - P - 14290 - 17. Dezember 2015 - 14:53 #

Ich wusste die längste Zeit nicht das es ein Bug war, ich dachte das gehört sich so das ich 2 bis 3 Waffen brauche um vom Bonfire bis zum Boss zu kommen ;-)

Azrael0815 14 Komm-Experte - P - 1947 - 17. Dezember 2015 - 14:52 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass DS 3 nur 30 fps haben soll, ähnlich wie Bloodborne.

Ehrlich gesagt ist es mir ziemlich gleich, habe DS2 SotfS mit 60fps und Bloodborne mit 30 fps gespielt und beide fühlen sich gut an. :)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 17. Dezember 2015 - 13:33 #

50GB speicher, ist schon ne ansage ;)

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1320 - 17. Dezember 2015 - 14:37 #

Windows 7 kompatibel und die Welt ist gerettet *freu* Ich will einfach nicht weg von 7 und ich weiß, dass irgendwann der Tag kommen wird, wo ich auf Games verzichten muss oder wechseln *schauder*

D43 15 Kenner - 3611 - 17. Dezember 2015 - 16:05 #

Naja wer weiß, vll tu sich durch steam OS was im Linux Segment.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31808 - 17. Dezember 2015 - 16:22 #

Ich kenne Leute, die Windows 2000 lange Zeit immer für das beste Windows aller Zeiten gehalten haben.

Und dann hielten sie Windows XP lange Zeit für das für das beste Windows aller Zeiten.

Und nun halten sie Windows 7 für das beste Windows aller Zeiten.

Wenn man sich mal auf was neues einlässt und sich ernsthaft damit beschäftigt, müssen Veränderungen keine schlimme Sache sein. Meistens ist man hinterher froh, über den Tellerrand geschaut zu haben.

D43 15 Kenner - 3611 - 17. Dezember 2015 - 17:41 #

Was nicht kaputt ist muss nicht repariert werden. Soll heißen: so lange es meinen anforderungen genügt muss ich ja nicht umsteigen... Warum auch? Ich hab nur mehr Zicken mit alten spielen...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31808 - 17. Dezember 2015 - 17:47 #

...und weniger mit neuen.

D43 15 Kenner - 3611 - 17. Dezember 2015 - 18:21 #

Kann ich mir nicht vorstellen habe auch bis jetzt noch nirgendwo gelesen das aktuelle Spiele auf windows 10 besser laufen sollen. Dafür laufen Klassiker nachgewiesen schlechter.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2286 - 17. Dezember 2015 - 23:59 #

Wenn das Spiel auch für Xbone und PS4 erscheint, kann man die PC-Anforderungen doch in etwa abschätzen.

D43 15 Kenner - 3611 - 18. Dezember 2015 - 0:01 #

Muss ich dich an Batman erinnern? ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14290 - 19. Dezember 2015 - 18:35 #

Meine Güte, ein vermurkster Port und schon tut jeder so als wär jede PC Fassung prinzipiell unspielbar...

Dark Souls 2 rannte auch auf eher lahmen PCs mit flotten 60 FPS, wenn sie bei From Software nicht im letzten Jahr komplett vergessen haben wie man programmiert sollte die PC Fassung vom 3. Teil auch halbwegs flüssig auf Mittelklasse-PCs laufen.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2286 - 18. Dezember 2015 - 0:12 #

Wobei - ein geradezu herrlicher Teasertrailervorschaufilm. Die ganze Idiotie der Branche in knapp zwei Minuten. Man beachte die Einblendungen:

* Best of Ankündigung
* More Than 35 To-Be-Released-Awards

Genau das muss Kotaku schon vor Monaten gemeint haben, siehe http://kotaku.com/how-a-video-game-is-released-in-2015-1706181100

Aber zurück zum Thema - bin mir nicht sicher, ob das Fantasy-Setting mich nach Bloodborne noch anmacht. Diese düstere und in sich stimmige Blutmutanten-Blutbad-Weißdergeier-Atmosphäre wird schwer zu überbieten sein.

Hans am Meer (unregistriert) 18. Dezember 2015 - 1:17 #

Tja das wars dann wohl. Wenn nicht mal mehr Dark Souls geht werte ich meinen Rechner jetzt offiziell als veraltet.

Okay, die CPU ist auch 6 Jahre alt.^^

Aladan 23 Langzeituser - - 39715 - 18. Dezember 2015 - 6:29 #

Wie immer süße Anforderungen. Ich wünsche mir zwar 60 FPS, aber From Software und Technik... Keine gute Kombination

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 19. Dezember 2015 - 6:13 #

Hm.Müsste mir einen neuen Prozessor anschaffen. Dann halt PS4. :-D

Noodles 23 Langzeituser - P - 38134 - 19. Dezember 2015 - 13:16 #

Was hast du denn für einen? Warte erstmal die Technik-Checks ab, heutzutage sind die Prozessoranforderungen in den offiziellen Angaben eigentlich immer viel zu hoch.

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 19. Dezember 2015 - 19:10 #

Genau. Schriebs ja schon weiter oben, aber bei allen aktuellen Spielen, die ich die letzten 2 Jahre gespielt habe, liegt mein Prozessor (Q9300, 2,4 Ghz) grundsätzlich unter den empfohlenen, grösstenteils sogar unter den Mindestanforderungen und trotzdem laufen sie auf Grafikniveau von PS4/Xone einwandfrei bzw. sehen teilweise sogar besser aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)