Feiertage-Verlosung 2015, 5.1.: Highend-BT-Lautsprecher von Teufel

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

5. Januar 2016 - 0:15 — vor 47 Wochen zuletzt aktualisiert

Vom 24.12.2015 bis 9.1.2016 findet zum siebten Mal das große GamersGlobal-Feiertage-Gewinnspiel statt, zur Teilnahme müsst ihr nicht registriert sein. Im Gesamtwert von rund 5.000 Euro findet ihr täglich einen Hauptpreis nebst anspruchsvoller Gewinnspielfrage. Wir danken den teilnehmenden Firmen ActivisionUbisoftTake2, Deep Silver, NintendoSony, BlizzardNamco BandaiElectronic Arts, Warner, Bethesda, Konami, Capcom, Teufel, Mad Catz, Race Room/KV Automotive und Wargaming.net.

Tag 13, 5.1.: Bluetooth-Lautsprecher von Teufel
Hardware kann man immer gut gebrauchen, besonders, wenn es sich um Highend-Produkte handelt. Genau das haben wir am heutigen Tag unserer Feiertage-Verlosung im Angebot. Gewinnen könnt ihr nämlich den Bluetooth-Lautsprecher ROCKSTER XS von Teufel, der nicht bloß mit seiner hochwertigen Verarbeitung, sondern auch seinem glasklaren Klang überzeugt. Außerdem könnt ihr den Lautsprecher, da nicht nur spritz-, sondern strahlwasserfest und auch von Schmutz nicht aus der Ruhe zu bringen, nach draußen mitnehmen und dort dank leistungsfähigem Akku gut 14 Stunden im Dauerbetrieb halten. Auf Wunsch könnt ihr damit aber auch unterwegs einfach eure Smartphone oder Tablet wiederbeleben, falls dort der Saft mal knapp werden sollte. Und falls ihr euch zum Gewinn noch einen zweiten Rockster XS dazukauft, könnt ihr das entstehende Paar zum Stereobetrieb mit einem Sendegerät verbinden. Der ROCKSTER XS hat einen Wert von rund 180 Euro.

Dies ist unsere heutige Gewinnspielfrage: Wir verstehen zunächst den Herstellernamen im biblischen Sinne, lassen ausgehend von dessen Definition das in selbiger enthaltene Antonym weg und behalten nur das Partizip, zu dessen Stamm wir das gebräuchlichste Gegenwort finden und um sein Halbpräfix erleichtern. Den Rest überführen wir ins zugehörige Substantiv, das wiederum den den ersten Bestandteil einer Komposition darstellt, die perfekt zum real existierenden Hersteller passt. Wie lautet diese Komposition?

Sende den Lösungsbegriff an gewinnspiel@gamersglobal.de und gib als Betreff "Tag 13: Teufel" und in der eigentlichen Mail deine Adresse und dein Alter an. Die Adresse dient ausschließlich dazu, im Gewinnfall deinen Preis zuzuschicken, sie wird von uns nicht an Dritte weitergegeben oder langfristig gespeichert. Einsendeschluss ist der 5.1. 23:59 Uhr. Viel Erfolg!

Teilnahmeregeln: Da einige der Pakete "ab 18er"-Spiele enthalten, tauschen wir bei Gewinnern, die noch nicht volljährig sind oder uns ihr Alter nicht auf Anfrage schnell nachweisen können, entweder durch ein anderes Spiel derselben Firma aus oder lassen sie ganz weg, nach unserem Ermessen. Merchandising-Produkte (T-Shirts etc.) sind davon nicht betroffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Teilnahme von Mitarbeitern von GamersGlobal oder von Mitarbeitern von Firmen, die Preise sponsern, ist ausgeschlossen. Alle Preise befinden sich bereits bei GamersGlobal und werden in der zweiten Januar-Woche verschickt. Jeder Teilnehmer erklärt sich bereit, im Gewinnfall mit dem ersten Buchstaben des Vornamens, dem vollen Nachnamen und dem Wohnort genannt zu werden. Die Bekanntgabe der Gewinner und Auflösung der Fragen erfolgt am 11.1.2016.


Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11136 - 5. Januar 2016 - 0:22 #

LOL, ich hab 5.1 Highend-Lautsprecher gelesen...

emoll94 16 Übertalent - 4987 - 5. Januar 2016 - 0:23 #

Herr Langer packt seine Deutsch Leistungskurs Kenntnisse aus...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 5. Januar 2016 - 0:56 #

Will dich nicht schocken, aber Antonyme und Co. sind Stoff der 5./6. Klasse, zumindest bei meinen Kindern :-)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 5. Januar 2016 - 1:04 #

Na siehste, in der 5./6. Klasse waren wir mit Pac-Man und Missile Command beschäftigt. Woher sollen wir dann Antonyme kennen? :p

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 1:55 #

Aus Bad Boys 2!
Leere An(t)onyme!

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 5. Januar 2016 - 2:59 #

Hmm, Bad Boys 2, eh? *google...google* Ah, 2003! Ne, sorry, konnte ich nicht sehen. 2003 habe ich praktisch ganzjährig mit dem Albzerg auf dem AMG in Emain gecampt. :D

Aladan 21 Motivator - - 28519 - 5. Januar 2016 - 5:54 #

Hm dann war ich da tatsächlich nicht allein, haha. Schöne Zeiten waren das ;-)

erasure1971 14 Komm-Experte - 2078 - 5. Januar 2016 - 9:00 #

Da war ich auch. Zufällig Server Stonehenge?

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 5. Januar 2016 - 11:28 #

Ne, ich war auf Excalibur.

BigBS 15 Kenner - P - 2759 - 5. Januar 2016 - 13:20 #

Elendige Albs...Midgard FTW!!!

:-)

Sylar 13 Koop-Gamer - 1331 - 5. Januar 2016 - 17:36 #

"das wiederum den den ersten Bestandteil einer Komposition darstellt"
lernt man das so im Deutsch Leistungskurs? :P

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 5. Januar 2016 - 0:26 #

Tag 13: Konami?

Muss das nicht "Tag 13: Teufel" heißen?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 5. Januar 2016 - 0:35 #

Und der 5.1. sollte es wohl auch sein.

Grumpy 16 Übertalent - 4475 - 5. Januar 2016 - 0:33 #

joaaaaa, ne xD

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 5. Januar 2016 - 0:38 #

Geile Frage, na ja, vorm Schlafen aber nicht mehr...

Janosch 21 Motivator - P - 26104 - 5. Januar 2016 - 0:54 #

Gute Idee, SCHLAFEN...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 5. Januar 2016 - 0:55 #

Schla-was? Ach Quatsch... ^^

RoT 17 Shapeshifter - 8550 - 5. Januar 2016 - 1:53 #

doch, genau das :)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 5. Januar 2016 - 0:55 #

Boaah... also ich glaube ich habe das Substantiv, aber da ich dann den Rest nicht lösen kann... hab ich mich wohl doch geirrt ^^ Verdammt.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 5. Januar 2016 - 1:45 #

Ich hab auch ein Substantiv, aber das führt überhaupt nicht zu einer Lösung. Da muss es irgendwie noch ein anderes geben...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 5. Januar 2016 - 0:57 #

Mit dem Gewinn wäre der Familienfrieden endgültig unter Dauerfeuer. Gleich mal im Schlaf auf die Eingebung warten...

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 5. Januar 2016 - 1:12 #

Hab im Deutsch-Unterricht nicht aufgepasst. ;) Zum Glück brauch ich solche Lautsprecher eh nicht. :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 5. Januar 2016 - 1:37 #

"Highend"? süß

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 5. Januar 2016 - 1:43 #

Naja, für Bluetooth-Lautsprecher-Verhältnisse ist das vermutlich wohl wirklich High-End mit 180 € pro Stück. Und verglichen mit den meisten PC-Boxen stellt es wohl auch eine enorme Verbesserung dar (ganz zu schweigen vom Unterschied, wenn man nur besch**** Laptop-Lautsprecher gewohnt ist).

Aber im HiFi-Bereich würde man da kaum von High-End sprechen.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 5:59 #

Magico Q5 für 70k €?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 5. Januar 2016 - 6:25 #

Naja HighEnd und Bluetooth ist schon ein Wiederspruch in sich -zumindest was Klang angeht. Aber heute wird ja schon fast alles als High End bezeichnet..

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 5. Januar 2016 - 10:16 #

Ist genau wie Premium, Deluxe usw, kann jeder überall drauf schreiben.

Möglicherweise kann man ja zusätzlich zu BT auch noch per WLAN oder Kabel anschließen. Einige andere "High-End-2go" Boxen können das.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 6. Januar 2016 - 13:59 #

Es steht nirgendwo etwas von High-End-Klang, sondern von High-End-BT-Lautsprechern. Wenn du schon so pingelig bist, solltest du den Unterschied auch verstehen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 5. Januar 2016 - 4:08 #

Hm, wäre ein Halbsuffix zu entfernen, hätte ich eine Lösung. Aber so.... noch mal drüber schlafen. ;)

BigBS 15 Kenner - P - 2759 - 5. Januar 2016 - 6:31 #

Omg, in Deutsch und vor allem in Grammatik war ich immer schlecht. Ich müsste jetzt erst mal die Hälfte der Wörter googeln. Vielleicht später. :-)

Chopper 13 Koop-Gamer - 1354 - 5. Januar 2016 - 6:35 #

Hab bisher keine Frage beantworten können... Hab mir aber auch nicht die Zeit genommen tiefer zu forschen. Wenn ich nach dem ersten Lesen nicht im Ansatz eine Ahnung hatte, dann hab ich mir auch keine weiteren Gedanken gemacht.

Was mich ja brennend interessieren würde, wieviele User pro Tag eine Lösung eingeschickt haben und wieviele dann davon richtig waren. Ich glaube ja fast, es sind echt recht wenig gewesen.

Find ich gut, dass ihr die Preise nicht verschleudert und ein Lob an die Quizmaster.

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 5. Januar 2016 - 9:17 #

Geht mit genauso. Letztes Jahr habe ich mich ziemlich reingekniet und einige Rätsel sogar knacken können. Dieses Jahr habe ich irgendwie keine Lösungsideen und auch keine Lust, mich reinzufuchsen...

Jak81 16 Übertalent - 5104 - 5. Januar 2016 - 8:10 #

Ich bin der Meinung alles zu haben, außer der gesuchten Komposition... da fällt mir keine ein. Mal weiter grübeln, scheine irgendwo nen Fehler zu haben. :/

Jak81 16 Übertalent - 5104 - 5. Januar 2016 - 18:37 #

Meinen kleinen Fehler gefunden und so auf eine sinnvolle Lösung gekommen. :)

ganga Community-Moderator - P - 15573 - 5. Januar 2016 - 8:27 #

Ich muss zugeben ich scheitere schon am Einstieg.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 5. Januar 2016 - 9:40 #

Da bist du nicht alleine, zum Glück interessieren mich die Lautsprecher aber auch nicht. ;)

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 9:12 #

Der letzte Satz vor der Frage könnte schon ausreichen, besonders nach dem Komma.

Genail, das passt wie die Faust aufs Auge, wenn es stimmt, was bei mir eh der Fall ist!
Interessant wie man auf die Frage kommt!
Und abgeschickt!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 5. Januar 2016 - 9:02 #

Ich kapiere gar nichts.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 5. Januar 2016 - 9:05 #

Ähm, was?! Das muss ich mir mal in Ruhe angucken... Aber schöner Preis auf jeden Fall.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62817 - 5. Januar 2016 - 9:08 #

Ojemine, das ist wieder mal verwirrend.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 9:12 #

Ich bin jetzt bei der Suche nach der Komposition und recht ratlos.. Ich muss wohl auf eine spontane Eingebung warten.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 5. Januar 2016 - 9:15 #

Jehova! Jehova!

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 5. Januar 2016 - 9:20 #

Steine der Herr? ;-)

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1418 - 5. Januar 2016 - 21:45 #

Zwei Spitze, zwei Flache und ein Paket Kies bitte.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 5. Januar 2016 - 10:24 #

"Das schreibst Du jetzt hundert mal!"

BobaHotFett 11 Forenversteher - 706 - 5. Januar 2016 - 9:18 #

Jedes Jahr um Geld betteln kann ich ja noch verstehen. Aber dann auch noch so unsinnige Fragen bei den Verlosungen. Da frage ich mich was das soll. Ja, ich will nichts denken und einfach was anklicken.
Aber es muss für GG ja mal wieder ne Extrawurst sein.

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 9:22 #

Ja muss es!
Siehe es von der Positiven Seite: Gehirnjogging hält fit!

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 5. Januar 2016 - 9:23 #

Xbox hatte ein Spiel beim Adventskalender... mit Weihnachtsmännern... Da musste man nicht denken und kann auf die Leertaste hämmern... Besser? ;-)

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 9:26 #

Eher in der Art der Pro7-Gewinnspielfrage:
Wer bringt am 24.12 Geschenke
a.) Der Weihnachtsmann
b.) Der Osterhase
Sende jetzt eine SMS mit a.) oder b.) an 111111*
*Pro SMS werden 150€ fällig

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 5. Januar 2016 - 9:32 #

Ohja... Noch niveauvoller... Aber da muss man mehr als klicken...

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 9:33 #

Das mit dem Betteln beachte ich jetzt mal nicht weiter.

Man muss Nachdenken für die Preise, geschenkt gibt es die nicht. Bei dieser Frage wird ja nichtmal groß Vorwissen verlangt. Wenn du dich über eine Frage beschweren möchtest, dann mit Sicherheit nicht über diese.

Für anklicken gibt es ja dei Wochenverlosungen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 5. Januar 2016 - 10:13 #

Gibt genug regelmäßige Verlosungen, für die Du nur hirnlosen Unsinn (okay, ein "Ich möchte gewinnen" sollte schon mit drin sein) in die Kommentare schreiben musst. Da brauchst Du dann auch nicht nachdenken.

ganga Community-Moderator - P - 15573 - 5. Januar 2016 - 10:35 #

Da frage ich mich was das soll. Das soll den Usern Spaß machen. Und wenn man die Kommentare zu den anderen und diesem Rätsel liest macht es den meisten auch Spaß.
Du bist doch gerade derjenige der eine Extrawurst fordert.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 5. Januar 2016 - 10:48 #

Ich hole mal Popcorn...oder noch nen Kaffee. Oder beides. Scheint mir ein vielversprechender Startschuss zu sein.

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 5. Januar 2016 - 9:32 #

Ansätze/Definitionen gibt es einige, aber bei keiner komme ich sinnvoll bis zum Ende. Ich hab trotzdem mal einen Tipp abgegeben. Auf die Lösungen bin ich wirklich mal gespannt.

Golmo 15 Kenner - P - 3176 - 5. Januar 2016 - 11:20 #

Ich finde die Gewinnspiel Fragen viel zu schwer.

Janosch 21 Motivator - P - 26104 - 5. Januar 2016 - 18:10 #

Ich habe mich auch erst einmal getraut meine Antwort abzuschicken und hänge oft fest. Aber ich finde die Fragen und Rätsel richtig genial, nur der eine Tag zum Rätseln ist oft zu kurz. Rätseln macht Spaß!

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 5. Januar 2016 - 12:07 #

Also ich komme bis zum Substantiv mir fällt aber keine Komposition dazu ein. Nun glaube ich das ich beim gebräuchlichsten Gegenwort daneben liege ... hmmmm ...
An sich kein so schweres Rätsel, aber es ist halt vieles mehrdeutig.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 14:27 #

Mir kam das Gegenwort auch nur durch eine Eingebung. Ich habe viel zu mondän gedacht, das Gegenwort ist geradezu säkular.

Thysbe 14 Komm-Experte - P - 2642 - 5. Januar 2016 - 18:51 #

In dieser Stelle ergeben sich leider mehrere Lösungswege, auch wenn die höchste Steigerungsform "gebräuchlichsten" eine Eindeutigkeit vorgaukelt.
Je nach Wörterbuch oder anderen online oder offline Quellen finden sich ganz unterschiedliche Gegenwörter und somit Lösungen.

Die Würfel werden fallen!

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 5. Januar 2016 - 13:21 #

Ich hab eine Lösung eingeschickt von der ich zumindest glaube dass sie nicht totaler Quatsch ist. So oder so aber ein Kompliment an den Rätselmeister, eine richtig tolle Kopfnuss!

pauly19 14 Komm-Experte - 2493 - 5. Januar 2016 - 19:56 #

Ich hab eine Lösung eingeschickt von der ich glaube dass sie totaler Quatsch ist ;). Trotzdem machen die Rätsel Spaß, selbst wenn am Schluss die Lösung nicht stimmt.

Mädchen 16 Übertalent - 4523 - 5. Januar 2016 - 13:47 #

Sehr schönes Rätsel, hat Spaß gemacht!!!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 5. Januar 2016 - 15:33 #

Ich steh gerade auf dem Schlauch. Ich habe ein Wort, dass zum Hersteller passt, aber damit könnte man viele Kompositionen bilden... muss irgendwo falsch abgebogen sein.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4660 - 5. Januar 2016 - 16:36 #

Ich habe zwar ein mögliches Gegenwort (ob es das gebräuchlichste ist, sei dahingestellt) um etwas erleichtern können, nach meinem Verständnis war das aber kein Halbpräfix. Dennoch ergab das Substantiv eine passende Komposition, die ich einfach mal eingeschickt habe. Ist höchstwahrscheinlich falsch, aber kostet ja nix :)

Sesha (unregistriert) 5. Januar 2016 - 16:44 #

mal ne Frage : wozu zum Teufel (haha) braucht man diese blutooth mini lautsprecher?

Ich kann da irgendwie so garkeinen sinn drinn erkennen.
Zuhause sinnlos, unterwegs noch sinnloser es sei den man will seiner Umgebung den letzten nerv rauben.

Will man drausen beim Grillen oder so wirklich musik haben sind diese dinger sowieso zu leise, da kann man sich lieber irgend ne boombox holen die es im Baumarkt für die Baustelle gibt, die haben wums und blutooth kosten dabei warscheinlich dasselbe oder weniger weil Noname.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 5. Januar 2016 - 16:49 #

Also zuhause haben wir zwei davon (also nicht Teufel, sondern irgendwelche anderen Dinger). Typische Einsatzszenarien:
- Frau (oder Mann) will beim Kochen eigene Musik statt Radio hören.
- Kinder wollen in der Badewanne Hörspiel hören.
- Mann will beim Frühstück die Familie mit J-Pop nerven

Unterwegs hatte ich so ein Ding schon im Hotel dabei.

Und warum nicht auch draußen? Ob du nun die Leute im Umkreis mit der Baumarkt-Boombox nervst oder mit einem Ding wie diesem, macht doch keinen Unterschied. Außerdem haben die Dinger, wenn sie was taugen, wesentlich mehr Schmackes (Lautstärke und Bass), als du für möglich zu halten scheinst, sind aber ungleich transportabler.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 5. Januar 2016 - 17:46 #

Wenn du jetzt noch vollkommen bekloppt wirst und eine, nein ZWEI Heizdecken und einen Gemüsehobel dazu packst, dann könnte man glatt schwach werden.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 5. Januar 2016 - 17:19 #

Ich nutze so einen fürs Hotel unterwegs und auf der Arbeit, da schön kompakt und transportabel. Gibt genug sinnvolle Einsatzzwecke. Nicht zu vergessen zu Hause beim Baden. :-)

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 18:18 #

" unterwegs noch sinnloser es sei den man will seiner Umgebung den letzten nerv rauben."

Und man den Tatbestand einer öffentlichen Aufführung erfüllen und sollte einer von der GEMA dort vorbei laufen wirds teuer!^^

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 5. Januar 2016 - 20:15 #

Ohne jetzt auf Teufel komm raus (hihi) einen Sinn zu suchen fällt mir da ganz spontan morgens unter der Dusche ein. Gibt nichts Geileres als laut zu duschen.

Borin 13 Koop-Gamer - 1684 - 5. Januar 2016 - 17:57 #

Habe jetzt auch mal was hingeschickt. Bin mir das erste Mal nicht sicher, bisher hatte ich, denke ich jedenfalls, alle Lösungen.
Ich finde aber auch dieses Mal einiges in der Aufgabe nicht präzise formuliert, auch wenn schon [böses Wort] irgendwie klar ist, was gemeint ist.

Insgesamt macht mir das Raten aber sehr viel Spaß. Und nicht nur mir, habe auch schon Computerspielunaffine dazu gebracht, hier reinzuschauen oder mich nach dem jeweils aktuellen Rätsel zu fragen. Gibt zumindest ein paar Clicks.

Xaridir 13 Koop-Gamer - - 1347 - 5. Januar 2016 - 18:12 #

Villeicht sollte ich langsam über einen Weggang von GG nachdenken, das Niveau hier scheint zu hoch für mich zu sein. :-D Oder ich bin einfach nur dumm. :-P

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 5. Januar 2016 - 18:18 #

Zwei Dumme, ein Gedanke. :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 5. Januar 2016 - 20:00 #

Ich bin so dreist, die Behauptung aufzustellen, dass das heutige Rätsel, so wie es sich die Redaktion vorgestellt hat, nicht lösbar ist. Der Herstellername im biblischen Sinne ist ja klar, aber bereits im gleichen Nebensatz bei der Frage nach dessen Definition fängt die Wischi-Waschi-Unwägbarkeit an. Es gibt einfach keine eindeutige Definition. Bereits hier endet die Möglichkeit, das Rätsel zu lösen. Dann soll es auch noch eine Definition sein, die sowohl aus einem Antonym als auch einem Partizip besteht. Gefragt wird dann nach dem Stamm. Welcher Stamm? Der Wortstamm? Das wäre ja bereits das Partizip. Der Verbstamm? Der müsste ja erstmal bildbar sein und nicht der Infinitiv sondern ja nur der Stamm sein, also kein echtes Wort, zudem im Folgenden ein Gegenwort gebildet werden könnte. Jetzt soll es aber auch noch das "gebräuchlichste" Gegenwort sein. Sorry, aber hier bewegen wir uns bereits im Raum absoluter spekulativer Beliebigkeit, das nur noch vom Rätselsteller persönlich überblickt werden kann, da dieser es sich ja selbst ausgedacht hat. Zu allem Überfluss soll dieses Gegenwort auch noch einen Halbpräfix besitzen, als ob ein Präfix nicht schon genug gewesen wäre, nein, auch noch ein Halbpräfix, also ein Wort mit eigener Bedeutung in der Form. Der Rest soll sogar noch in das "zugehörige" Substantiv überführbar sein, wohlwissend, dass das bei weitem nicht immer möglich ist. Nun soll dieses völlig unmöglich zu erratende Wort auch noch den ersten Teil einer Wortzusammensetzung aus beliebig vielen, jedoch mindestens zwei Worten bilden, welches (auch das noch!) zum real existierenden Hersteller "perfekt" passen soll. Was bitte soll das? ;) Ich habe bislang alle Tagesrätsel versucht zu lösen, bin sicher einige richtig und genauso sicher einige falsch zu haben, aber da war ich immer sicher, dass es an mir lag, ob richtig oder falsch. Hier habe ich aber nicht das Gefühl. Nichts für ungut, ich finds ja lustig, aber eben unmöglich. Bin schon ziemlich gespannt auf die Lösung und vor allem (bitte!) auf die Herleitung. Viel Spaß allen, die es doch lösen wollen. Ist nur meine Meinung... :)

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 20:08 #

Der Lösungsweg ist eindeutig mit zu vielen möglichen Abzweigungen versehen, da aber ein doch recht sinnvolles Lösungswort rauskommt, bin ich nach Trial and Error zuversichtlich, das meine Lösung stimmt. "Häufigste" ist eben sehr subjektiv, auch das Kompositum ist natürlich geraten, aber da machen auch nicht zu viele Sinn. Grammatikalisch fand ich es eigentlich eindeutig, ein vernünftiges Substantiv erzeugt man ja nicht durch Substantivierung.

Ich möchte auf jeden Fall den Lösungsweg ausführlich von Jörg geschildert haben, und falls nur eine Lösung richtig ist, Erklärung für das Ausschließen der anderen, logisch richtigen haben.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 5. Januar 2016 - 20:12 #

Hier würde ich auch gerne den kompletten Lösungsweg sehen.

Hedgehog 12 Trollwächter - 962 - 5. Januar 2016 - 22:58 #

Du wirst es kaum glauben, aber du hast mir gerade weiter geholfen und wahrscheinlich zur Lösung gebracht :D

Borin 13 Koop-Gamer - 1684 - 5. Januar 2016 - 23:15 #

Mir macht schon der "Herstellernamen im biblischen Sinne", auch wenn mir klar ist, was damit gemeint ist, Sorgen, denn gemeint scheint mir hier der Sinn in der verbreitetsten christlichen Bibelauslegung. Man kann ja von Religionen halten, was man will, aber DEN biblischen Sinn gibt es nicht.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 5. Januar 2016 - 20:11 #

Da fällt mir nur zu ein: Was zum Geier ist ein Halbpräfix?

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 5. Januar 2016 - 20:13 #

Google es einfach^^

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 5. Januar 2016 - 20:25 #

"grammatisches Morphem, das in seiner Form einem Lexem gleicht, aber nicht die Bedeutung dieses Lexems hat."^^
http://www.bedeutung-von-woertern.com/Halbpr%C3%A4fix

Schlauer geworden?:P

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 5. Januar 2016 - 21:44 #

Das ist mir zu präfixoid.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 5. Januar 2016 - 20:18 #

Ich freu mich auf 0 Uhr, wenn Leute ihre Lösungen und Wege dahin posten. Mir ist das heute zu kompliziert zum drüber nachdenken ^^

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28186 - 5. Januar 2016 - 22:00 #

Heute hab' ich keine Lust auf Denken.

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 5. Januar 2016 - 22:08 #

Was raucht ihr eigentlich wenn ihr euch die Fragen ausdenkt ? Und wie viele User antworten tatsächlich richtig darauf ?

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 5. Januar 2016 - 22:26 #

Mann, ich fange hier gleich an zu weinen.

Markus2208 15 Kenner - P - 3761 - 5. Januar 2016 - 22:33 #

Also ich habe ne Lösung gefunden aber die ist irgendwie schon sehr weit hergeholt.

RoT 17 Shapeshifter - 8550 - 5. Januar 2016 - 23:25 #

wow, das war wirklich ein ding.

und wenn die lösung die ich raushabe tatsächlich stimmen sollte, dann ist dies eine kopfnuss, die ich nicht von einer münchner redaktion erwartet hätte. würde aber einen schönen dramaturgischen bogen schlagen.

also ich bin gespannt, auf die lösung und die ansätze der user...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 5. Januar 2016 - 23:46 #

An den Feiertagen sind solche Kopfnüsse ja witzig, aber wenn ich arbeiten muss, hab ich erst keine Zeit und dann keine Lust, da rumzuknobeln... Da mein erster Versuch ins Leere führte und ich auf die Schnelle keinen neuen Ansatz finde, lasse ich es eben leider bleiben. Bin gespannt, was für Lösungen gleich eintrudeln.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 6. Januar 2016 - 0:05 #

Standlautsprecher

Predi 09 Triple-Talent - 321 - 6. Januar 2016 - 0:11 #

Pfuh, war auch meine Lösung :)

RoT 17 Shapeshifter - 8550 - 6. Januar 2016 - 0:12 #

ist zwar auch "real existierend", ich habe diesen terminus aber eher als einen eher geschichtlichen fingerzeig gedeutet (real existierend)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 6. Januar 2016 - 0:32 #

. . . Stand? Hmmm, interessant ^^ ich habe nur Lautsprecher
Teufel = gefallener Engel = gefallen = geläutert (da war ich erst bei aufsteigen, aber das führte nicht weiter und ein Tipp hier in den Kommentaren brachte mich weiter) = Laut = Lautsprecher

Na mal sehen wer Recht hatte ^^

edit: das hier war es
http://www.gamersglobal.de/news/108069/feiertage-verlosung-2015-51-highend-bt-lautsprecher-von-teufel#comment-1621993

"sakulär". Ich war halt vom normalen Fallen ausgegangen, und das Gegenteil davon ist ja aufsteigen/hochsteigen. Aber durch das "sakulär" kam ich auf das Gegenteil von "gefallen", also moralisch oder wie auch immer verdorben, und die Rettung davon ist dann geläutert. Naja, ich hätte eh lieber den 3DS, also lehne ich mich entspannt zurück ^^

PS: Ich habe es natürlich auch mit Steigen probiert, da landete ich aber bei Steige als Substantiv. Und habe nach einer Komposition im musikalischen Sinne gesucht. Da kam dann "der Steiger" bei raus (Bochum!), das passte nicht wirklich, und "Steige hoch, roter Adler", was immerhin für Brandenburg steht. Aber Berlin ist nunmal ein eigenes Bundesland und gehört nicht wirklich zu Brandenburg, war also auch falsch...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 6. Januar 2016 - 0:36 #

Fallen-Aufstehen war es für mich

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 6. Januar 2016 - 0:40 #

Ahh, okay, macht auch Sinn. Na denn schauen wir mal, was Jörg sich gedacht hat ^^

Viel-zu-müde (unregistriert) 6. Januar 2016 - 0:48 #

Aber weder "auf" nocht "ge" sind für mich Halbpräfixe...

Ich habe mit "emporsteigen" gearbeitet - bin aber zu keiner Lösung gekommen.

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 6. Januar 2016 - 1:08 #

:-O

Ich ziehe meinen Hut.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4660 - 6. Januar 2016 - 6:10 #

Ich war auch lange nur bei fallen-steigen, ich musste bei wiktionary nachschauen, um auf aufstehen zu kommen (passt für mich nur für hinfallen). Daher und wegen des "auf" habe ich beim Standlautsprecher, der auch meine Lösung war, durchaus noch Zweifel.
Andererseits ist fallen-läutern wohl noch weniger häufig gebraucht bzw. nur in dieser ganz speziellen Bedeutung von fallen.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 6. Januar 2016 - 7:03 #

Ich bin froh, dass ich helfen konnte ;)

Ich bin über aufstehen ("einfachstes" weltliches Gegenteil vom Fallen) zum Standlautsprecher gekommen und habe diesen auch abgesendet. Ich bin auf Jörgs Lösungsweg gespannt.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 6. Januar 2016 - 9:36 #

Das war auch mein Lösungsweg. Andere Definitionen von Teufel als "gefallener Engel" haben einfach keinen Sinn ergeben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 6. Januar 2016 - 7:51 #

Hm, ich habe "gefallen" nicht als Anonym gesehen, sonst hätte ich das wohl auch genommen.

Mein Ansatz war "Widersacher" (eine mögliche Übersetzung von Satan), Wortstamm Sache, Gegenwort Person. Aber da ging's nicht weiter.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 6. Januar 2016 - 8:10 #

Die meisten anderen Interpretationen des Teufels (Satan, Diabolos, Beelzebub und Ba'al etc.) gab es schon in anderen Kulturen als Antagonist zu Gott oder als Verkörperung des Zerstörens. Neu in der Bibel ist der Glaube, das Luzifer (lat. Lichtbringer) ein gefallener Engel ist. Andere Aspekte sind nicht direkt "biblisch".

Man sollte das Antonym (Engel zu Teufel, aber auch nicht ganz korrekt eigentlich ich Engel Antonym zu Dämon) ja weg lassen, dann bleibt gefallen übrig.

Teufel -> gefallener Engel -> gefallen -> aufstehen -> stehen -> Stand -> Standlautsprecher

Thysbe 14 Komm-Experte - P - 2642 - 6. Januar 2016 - 9:33 #

Der Weg erschien mir auch richtig. Aber ich bin über aufstehen-stehen gestolpert. "Auf" zu "stehen" blieb bei mir immer Präfix und nie Halbpräfix.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 6. Januar 2016 - 12:05 #

Na gut, dann hab ich die Definition von Antonym vielleicht nicht genau genug gelesen. ;-)

Markus2208 15 Kenner - P - 3761 - 6. Januar 2016 - 12:26 #

Also am Anfang hatte ich den gleichen Weg nur nachher kam bei mir was anderes raus.
Teufel - gefallener Engel - gefallen - Missfallen - fallen - Falle - Die Teufelsfalle
Manchmal ein bisschen weit hergeholt aber ich kam zu ner Lösung. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 6. Januar 2016 - 15:01 #

"Missfallen" ist aber kein Gegenwort zu einem Partizip, sondern zu einem Substantiv. Genau deshalb steht da Partizip in der Fragestellung.

Borin 13 Koop-Gamer - 1684 - 6. Januar 2016 - 10:00 #

Die hier vorgschlagenen Lösungen leuchten mir schon ein, also über aufstehen zu Standlautsprecher.
Ich möchte aber dennoch mal darauf hinweisen, dass der Stamm vom Partizip "gefallen" nicht "fallen", sondern "fall" ist. In der Aufgabe ist ja nicht von der Grundform des Verbes die Rede, sondern von dessen Stamm.
Zu "Fall", als Wort nur als Substantiv (zum Imperativ würde man kein sinnvolles Gegenwort finden) zu verwenden, ist das Gegenwort "Aufstieg". Damit haben hier ja auch viele rumexperimentiert. Da kommt man dann eben nur auf ziemlich unbefriedigende Lösungen (zum Beispiel: Aufstieg - Steig - Steigbügel (das Ding im Gehörgang, der ja auch was mit Tönen zu tun hat)).
Auch wenn manche das hier in Zweifel ziehen, "auf" ist ein Halbpräfix.

endymi0n 16 Übertalent - - 5407 - 6. Januar 2016 - 10:06 #

Es ist nirgendwo vom Partizip I die Rede, da es nicht eingeschränkt wurde kann es auch das Partizip II (gefallen) sein.

Aber wie bereits gesagt, es gibt mehrere logisch richtige Lösungswege imo.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. Januar 2016 - 14:05 #

Und in welcher "biblischen" Definition des Teufels kommt ein Partizip 1 (ich kenn nur Partizip Präsens) vor? Und gleichzeitig ein Antonym zu Teufel?

Borin 13 Koop-Gamer - 1684 - 6. Januar 2016 - 15:14 #

Jetzt bin ich überfragt: Ändert das was an meiner Feststellung, dass das mit der Rückführung auf den Stamm grammatikalisch falsch ist, weil der nicht "fallen", sondern "fall" lautet?
Jörg, hilf!

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. Januar 2016 - 22:13 #

Ich bin auch der Meinung, dass der Wortstamm "fall" ist. Laut Fragestellung wurde das Gegenwort zum Stamm gesucht. Fallen wäre der Infinitiv.

Bin auf die Auflösung gespannt. Nicht zuletzt, weil ich wissen möchte, in welchem Zusammenhang der Begriff "Komposition" zu verstehen ist.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2078 - 7. Januar 2016 - 10:25 #

Beim Steigbügel bin ich auch gelandet. :)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 6. Januar 2016 - 13:05 #

Also meine Lösung war ja "Ritter, Tod und Teufel" - eine Kupferstichkomposition von Albrecht Dürer. Ich habe einfach "komposition teufel" gegoogelt und den ersten Link genommen, der mir gefiel.
Gut, da mögen jetzt wieder iregendwelcher Erbsenzähler kommen und bemängeln, die Lösung sei nicht besonders richtig. Simmt, aaaaaber dafür war sie eben besonders schnell (geschätzt <15 Sekunden). Und rätseln ist ja irgendwie wie Krieg. Die sicherste Methode einen Krieg zu verlieren ist, gar nicht erst zu schiessen. Wer zuerst schießt, hat eben auch eine größere Chance zuerst zu treffen. Von daher sehe ich mich da bei den Gewinnern auch relativ weit oben auf der Liste. Ja, was denn? Ist doch so!
[/Stromberg-Mode off]

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 6. Januar 2016 - 13:17 #

Ich hab den Titel eines FAZ-Artikel eingesandt: "Im Garten ist der Teufel los"
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/audio-video/mega-bluetooth-lautsprecher-im-garten-ist-der-teufel-los-13646701.html
Im Test geht es um dem großen Bruder des hier zu gewinnenden Preises.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 6. Januar 2016 - 13:23 #

Hihi, die Sache mit der Rechtsschutzversicherung ist ja mal ein cooler PR-Stunt. :D

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 6. Januar 2016 - 14:10 #

Ob die Rechtsschutzversicherung auch eingreift wenn man einen Brief von der GEMA kriegt wegen öffentliche Vorführung von Musik?!

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 6. Januar 2016 - 14:18 #

Urheberrechtsverletzungen sind in Rechtsschutzversicherungen ausgeschlossen. (Sofern eine öffentliche Vorführung dazuzählt)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. Januar 2016 - 22:17 #

Eine private Gartenparty ist keine Urheberrechtsverletzung.
https://www.gema.de/musiknutzer/musik-lizenzieren/veranstaltung-allgemeiner-art/

Man darf halt keinen Eintritt nehmen, sonst ist es wahrscheinlich eine Veranstaltung, dann wird GEMA fällig.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 6. Januar 2016 - 14:16 #

Hm, ich kam Initial, ohne mich groß um die richtigen Fälle zu scheren, auf folgendes:

Teufel -> (qua Definition) Widersacher Gottes -> Widersacher -> Freund -> (jetzt musste ich um sinnvoll weiterzumachen einen Suffix wegmachen) freu -> Freude schöner Götterfunken

Ab da hatte ich keine Lust mehr weiter zu rätseln. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 6. Januar 2016 - 14:58 #

Du hattest schon nach dem ersten Schritt kein Partizip, also konnte schon dieser erste Schritt nicht stimmen :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 6. Januar 2016 - 15:27 #

Seit meiner Schulzeit, die 23 Jahre zurückliegt, hatte ich nichts mehr damit zu tun. Von daher weiß ich nicht mal was ein Partizip ist und hatte darum auch keine Lust auf die Frage. ;)
Aber hey, immerhin wusste ich was ein Antonym und ein Präfix (Das hat mich einst Diablo gelehrt!) ist. Und hervorragendes Deutsch in Wort und Schrift beherrsche ich auch ohne das Wissen um ein Partizip. ;)

Hedgehog 12 Trollwächter - 962 - 6. Januar 2016 - 19:23 #

Die Standlautsprecher Lösung klingt überzeugend und denke das war auch gesucht.
Das gebräuchlichste Gegenwort zu fallen ist aber auch meiner Meinung nach wohl steigen.

Hier mal meine leider wohl falsche Lösung:

Teufel> gefallener Engel> gefallen > fallen > aufsteigen (eigentlich steigen aber ich brauchte ja ein Halbpräfix zum streichen) > steigen > Stieg > Teufelsstieg.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 6. Januar 2016 - 22:28 #

Dank dieser Frage dachte ich schon, dass das Pauken dieser unnützen Grammatik-Fachbegriffe damals in der Schule doch einen Nutzen gehabt hatte. Aber leider habe ich schon einen BT-Lautsprecher. Somit muss ich mit dieser im Deutschunterricht verschwendeten Kindheits-/Jugendzeit weiter leben.^^

Anonym (unregistriert) 7. Januar 2016 - 2:08 #

Was war denn nun die Lösung?
Komposition ist übrigens nicht gleichbedeutend mit Kompositum.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 7. Januar 2016 - 11:41 #

Komposition ist die Zusammensetzung eines Worts aus einzelnen Wörtern, Kompositum das zusammengesetzte Wort. Welche gewinnspielfrageverändernden Unterschiede siehst du?

Anonym (unregistriert) 8. Januar 2016 - 2:54 #

Naja eben den von dir beschriebenen, dass "Komposition" den Wortbildungsprozess bezeichnet und Kompositum das (vermutlich hier gemeinte) Resultat. Man würde ja auch nicht "Spieleentwicklung" und "Spiel" gleichbedeutend verwenden ("Fallout 4 ist eine Spieleentwicklung"...?).
Deswegen lässt "Komposition" in der Frage an Musik denken, wo ja durchaus oft das Resultat so genannt wird.
ABER wenn man die Kommentare hier so liest, scheint dieser kleine Unterschied ja kaum jemanden, der so weit gekommen ist, von der Lösung abgehalten zu haben, die "Gewinnspielrelevanz" ist somit zugegebenermaßen begrenzt. Ich selbst habe es eh nach Einsendeschluss gelesen und nur aus Spaß mitgeknobelt. Also, nichts für ungut, war nur eine (zugegebenermaßen recht klugscheißerische) Beobachtung. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit