Strategie-Podcast 3MA: Spieler-Comebacks in (Brett-)Spielen

Bild von Vampiro
Vampiro 30539 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

15. Dezember 2015 - 7:50 — vor 51 Wochen zuletzt aktualisiert

In Folge 334 des Strategiespiel-Podcasts spricht Gastgeber Rob Zacny mit Dirk Knemeyer von Disruptor Game und regelmäßigem Gastgeber vom Podcast "The Game Design Round Table" sowie Rob Daviau, der sich unter anderem für Risk - Legacy und Pandemic - Legacy, verantwortlich zeichnet, über die Möglichkeit von Comebacks eines Spielers in Spielen.

Dabei gehen sie der Frage nach, wie Spieler, die am Verlieren sind, zurück ins Spiel finden können, zumindest noch Spaß am weiteren Spielverlauf haben oder ob sie eben ausscheiden oder ohne tragende Rolle weiterspielen. Dabei gehen sie auf verschiedene Konstellationen wie etwa Eurogames, die Entwicklung von Spielen im Laufe der Jahre oder auch die Bedeutung der Spielzeit einer Partie und die Siegbedingungen ein. Dabei erfahrt ihr auch mehr über Designkonzepte wie den "positive feedback loop" oder das "kingmaker problem". Stets werden dabei Spiele als Referenzen und auch für Vergleiche herangezogen. Zu den zahlreichen hierfür verwendeten Titeln gehören Schach, Street Fighter, Seven Wonders, Lords of Water Deep, Powergrid, Scrabble sowie die MOBAS League of Legends und Heroes of the Storm. Den Link zu dem gut 80-minütigen Podcast findet ihr in den Quellen dieser News.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17293 - 15. Dezember 2015 - 8:00 #

Ein sehr interessantes Thema.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit