eShop-Check: Steamworld Heist
Teil der Exklusiv-Serie eShop-Check

PC XOne PS4 WiiU 3DS PSVita iOS Linux MacOS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30731 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

12. Dezember 2015 - 16:46 — vor 50 Wochen zuletzt aktualisiert
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel für WiiU, 3DS oder Virtual Console vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User mrkhfloppy, Dennis Hillor und Vampiro.

Wer bei den Stichwörten Steampunk, Roboter und Rundentaktik feuchte Augen bekommt, kann den Rest des Artikels eigentlich überspringen, seinen 3DS aufklappen und Steamworld Heist sofort herunterladen. Wer hingegen noch unentschlossen ist oder Lektüre für die Zeit des Downloads wünscht, erfährt im heutigen eShop-Check, warum die Pixel-Künstler von Image & Form dem Nintendo-Handheld einen echten Indie-Hit und Pflichtkauf beschert haben.
Dampf, Maschinen und Raumschiffe bestimmen die Welt von Steamworld Heist.
Schlecht fürs Geschäft
Wir haben es immer gewusst: Am Ende werden wir alle durch Roboter ersetzt und die Erde mit einem großen Knall von der Bildfläche verschwinden. So oder so ähnlich hat es die dampfgetriebenen Blechbüchsen aus Steamworld Heist ins Weltall verschlagen. Das Leben spielt sich an Bord von Raumschiffen ab, Wasser ist ein teuer gehandeltes Gut und der schnelle Abzugsfinger hat die Rechtsprechung vielerorts abgelöst.

Natürlich blüht in diesen Zeiten der Schwarzmarkt und spült pures Gold in die Taschen von Kleinganoven wie Piper Faraday. Ein Hauch von Wild-West-Stimmung weht durch die neue Welt. In letzter Zeit macht sich jedoch eine marodierende Roboterbande – Scrapper genannt – breit und gefährdet die "ehrlichen" Geschäfte der Schmugglerin. Zum Glück versteht sie sich ausgezeichnet auf die alten Schießeisen von Mutter Erde.
Die Rundentaktik funktioniert in der zunächst ungewohnten seitlichen 2D-Ansicht hervorragend.
Roboterschach im All
Wir stecken fortan in den Schaltkreisen von Piper, entern mit unserer Crew die Schiffe des Feindes und "fragen" uns zum Anführer der Scrapper (und später einer weitaus größeren Bedrohung) durch. Das Vorgehen ist dabei meistens ähnlich: Sind alle Feinde aus dem Weg geräumt, fliehen wir mit der Rettungskapsel und der Beute.  Zunächst steht uns nur der alte Walfänger Seabrass zur Seite, später führen wir bis zu vier Haudegen ins rundenweise Gefecht. Dieses wird von der Seite präsentiert.

Jeder Roboter kann zwei Aktionen je Zug ausführen, aber nur einmal angreifen. Haben wir eine Blechbüchse ausgewählt, erkennen wir an der Farbe des hervorgehobenen Laufwegs, ob ein (rot) oder zwei (blau) Punkte benötigt werden.Treffer werden nicht ausgewürfelt, sondern ergeben sich eindeutig aus der Flugbahn, die wir eigenhändig bestimmen. Wie beim Billard sind zudem Schüsse über Bande erlaubt, sodass wir auch verschanzte Gegner erreichen. Dank der Karte auf dem unteren Schirm behalten wir den taktischen Überblick. Deckungen gehen zu Bruch, Granaten reißen ganze Trupps zu Boden und verirrte Querschläger verfehlen uns nur um Haaresbreite – die Gefechte fühlen sich dynamisch wie spannend an und sind das Herzstück von Steamworld Heist.
Mit der Decke als Bande schießen wie auch um die Ecke.
Vielfältige Blechbüchsen
Die Spezialfähigkeiten unserer Mitstreiter fügen sich hervorragend in die Gefechte ein und erlauben individuelle Vorgehensweisen. Seabrass etwa erhält einen Schadensbonus, sobald er getroffen wurde, und ist deshalb immer an vorderster Front zu finden. Sally, das etwas naive Südstaaten-Landei, darf einen weiteren Schuss abgeben, sollte der vorherige einem Gegner die Lichter ausgeblasen haben, und Ivanski kann sich eine Kampfrunde lang unbesiegbar machen. Außerhalb der Missionen führen wir kurze Gespräche mit den schrulligen Kameraden, um mehr über sie zu erfahren.

Steigen unsere Recken im Rang auf, erhalten sie automatisch neue Fähigkeiten oder verbesserte Charakterwerte. Nebenbei füllen wir das Bankkonto, heuern neues Personal an und schalten zusätzliche Gebiete frei. Über 100 Schrottflinten, Raketenwerfer und Schlagringe mit unterschiedlichen Attributen stehen uns zur Verfügung. Wir finden diese in den Levels oder erwerben sie bei Händlern. Jeder Roboter führt bis zu zwei Items mit, die wir in den meisten Fällen einmal pro Mission nutzen dürfen. Lieber eine stabilere Rüstung sowie ein Reparatur-Kit oder doch lieber Granaten, Schadensbonus und Laufschuhe für weite Vorstöße? Verbrauchsgegenstände gibt es nicht.
Auch dicke Endbosse warten auf Piper und ihre Crew.
Stimmiges Gesamtpaket
Über die Spielmechanik hinaus punktet Steamwold Heist mit einer liebevollen Steampunk-Präsentation, witzigen Dialogen (eine deutsche Übersetzung soll im Januar nachgereicht werden) und über 100 Hüten. Diese haben zwar rein kosmetische Auswirkungen, fügen den Rundenkämpfen aber ein kleines Meta-Spiel hinzu: Wenn wir einem Gegnern die Kopfbedeckung vom Schopf schießen, wandert sie in unsere Garderobe. Wir hätten die Kugel des Öfteren wahrlich besser gebrauchen können, aber irgendwie hat uns doch der Sammeltrieb gepackt! Der tolle Soundtrack von der Band Steam Powered Giraffe und die hohe Spieldauer von etwa 15 bis 20 Stunden sind positiv zu erwähnen.

Fazit
Wir haben uns sofort in Steamworld Heist, das Universum und seine dampfbetriebenen Bewohner verliebt. Die Rundenkämpfe machen einen Heidenspaß und gehen flott von der Hand. Trotzdem bieten sie dank zahlreicher Waffen, Items und Spezialfähigkeiten eine angenehme Komplexität. Die Gefechte sind spannend, dynamisch und wie der Rest des Spiels detailliert präsentiert. Nur das immer gleiche "Missionsdesign" gibt Anlass zur Kritik.
  • Rundentaktik
  • Solospiel
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit dem 11.12.2015 für 19,99 Euro
  • In einem Satz: Nur noch eine Runde!

Video:

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 12. Dezember 2015 - 16:58 #

Das Art-Design und die Musik im Trailer sind klasse. Und dann noch über 100 Hüte?! Das nenne ich mal ein Alleinstellungsmerkmal :D Ich hoffe, der Titel kommt auf die hohen Verkauszahlen, die er verdient hat. Ich werde mein Teil dazu beitragen...

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 12. Dezember 2015 - 17:15 #

Mir hat steamworld dig schon sehr gut gefallen. Davor gabs doch auch schon was in dem universum, oder? Der titel ist doch heute auch reduziert glaub ich.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 12. Dezember 2015 - 17:27 #

Steamworld Tower Defense hieß der Serieneinstieg, der auf dem Nintendo DS veröffentlicht wurde.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 12. Dezember 2015 - 17:16 #

Das sieht ja spaßig aus. Muss ich mal im Hinterkopf behalten. Danke für den schönen Check. Ob die WiiU-Fassung irgendwelche Gamepadfeatures extra bietet?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 12. Dezember 2015 - 17:31 #

In der 3DS-Version kannst du auf dem unteren Schirm die Charaktere und Spezialfähigkeiten sowie die Items auswählen. Denkbar, dass das neben der Karte auch aufs WiiU-Gamepad kommt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 12. Dezember 2015 - 17:44 #

Hab mal etwas geschaut und anscheinend ist die WiiU-Fassung noch gar nicht erhältlich, bzw. das gibt es bisher nur auf 3DS.

Also mal abwarten bis nächstes Jahr.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 12. Dezember 2015 - 18:25 #

Die kommen alle erst im nächsten Jahr. Nachdem Steamworld Dig auf dem 3DS wie geschnitten Brot über die Ladentheke ging, versprach Image & Form, dass auch der nächste Teil sein Debut auf dem Handheld haben wird. Sie haben Wort gehalten :)

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7033 - 12. Dezember 2015 - 17:40 #

Das ist das erste Spiel in diesem Jahr was ich am Releasetag gekauft habe und auch am Releasetag gespielt habe. :D

Es macht leicht Süchtig.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 12. Dezember 2015 - 17:58 #

Klingt ja nicht schlecht. Ich mochte den Grafikstil schon bei Steamworld Dig, aber das hatte das falsche Genre. ;) Da werde ich nun mal auf die PC-Version von Steamworld Heist warten.

Xalloc 15 Kenner - 2845 - 12. Dezember 2015 - 21:07 #

Das Genre hat mir bei Steamworld Dig auch nicht zugesagt. Auf Steamworld Heist bin ich ganz schön heiß. Wollte aber dieses Jahr eine Spiele mehr kaufen...

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 12. Dezember 2015 - 21:09 #

Wenn du es nicht für den 3DS haben willst, sondern für eine andere Plattform, kannst du es dieses Jahr eh nicht mehr kaufen. ;)

Xalloc 15 Kenner - 2845 - 12. Dezember 2015 - 21:12 #

Bei dem Spiel ist mir die Plattform recht egal, würde vielleicht sogar zum 3DS tendieren, da ich da schnell immer mal ne Runde spielen kann.

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 12. Dezember 2015 - 18:26 #

Starker Check zu einem scheinbar starken Spiel. Vielen Dank! Hatte ich noch nicht auf dem Radar. Steamworld Dig sagt mir irgendwas.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 12. Dezember 2015 - 19:42 #

Ich habe meinen 3DS wiederentdeckt und das hier könnte der nächste Titel werden.

SirVival 16 Übertalent - P - 4448 - 13. Dezember 2015 - 0:11 #

Genauso ging es mir auch ^^ Sofort gekauft und mal wieder 3DS gespielt - und ich bleibe auch dran :D

Übrigens kostet es zur Zeit nur 15,99 Euro (ich hatte es am Abend des 10.12. gegen 21uhr erworben). Den tollen Soundtrack von Steam Powered Giraffe gibts auf deren Seite und den üblichen Anlaufstellen auch für kleines Geld...

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 13. Dezember 2015 - 8:29 #

Der Sale geht noch bis 31.12. :)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 13. Dezember 2015 - 9:16 #

Ein kostenloses 3DS-Theme gibt es dann auch.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 12. Dezember 2015 - 20:35 #

Das sieht aus nach "will haben" :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 12. Dezember 2015 - 20:59 #

Interessant, könnte tatsächlich etwas für mich sein. Daher vielen Dank für den Check.

Desotho 15 Kenner - P - 3159 - 12. Dezember 2015 - 21:27 #

Macht Laune, das kleine Inventar nervt aber.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 12. Dezember 2015 - 21:54 #

Das stimmt, ich investiere auch sofort in die Vergrößerung, wenn der Händler sie im Angebot hat.

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 70927 - 13. Dezember 2015 - 9:32 #

Über 100 Schro*tt*flinten - das wundert mich bei dem Setting nicht :D

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 13. Dezember 2015 - 9:39 #

Nennen wir es Stilblüte, dann darf es bleiben :)

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 70927 - 13. Dezember 2015 - 10:37 #

Ich mag Blumen, darf es :) Und wo ich mich jetzt mit den Steamworlds beschäftigt habe, der Vorgänger (wenn er auch anderes Genre bedient) gerade noch ein paar Stunden im GOG-Sale verfügbar ist, ich neuerdings stolzer Besitzer eines Gamepads bin und Boulder Dash mag gibts den erstmal. Die PC-Version von Heist lässt ja leider noch etwas auf sich warten.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 13. Dezember 2015 - 11:02 #

Der hat mir auch viel Spaß bereitet, fröhliches graben wünsche ich.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 13. Dezember 2015 - 17:31 #

Ahhh das kam jetzt schon. Test liest Sicht super und macht mich ganz hibbelig auf das Spiel. Weihnachten kann kommen :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 19. Dezember 2015 - 20:44 #

So, ich habe es mir jetzt auch noch zum Vorzugspreis zugelegt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30731 - 20. Dezember 2015 - 19:10 #

:) Dann wünsche ich viel Spaß.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)