GG-Abo-Magazin 12/2015 + aktuelle Leseprobe

Bild von ChrisL
ChrisL 140399 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. Dezember 2015 - 17:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Abonnenten von GamersGlobal, die über das Premium- oder Förder-Abo verfügen, können sich ab sofort das Abo-Magazin 12/2015 herunterladen. Nutzen könnt ihr dafür entweder diesen Direktlink oder den Link „Premium“, der sich in der Navigation links neben eurem Profilbild befindet und durch den ihr unter anderem zur Übersicht über alle bisher erschienenen Magazine geführt werdet.

Wie gewohnt, enthält das PDF das Editorial des GamersGlobal-Chefredakteurs Jörg Langer sowie das „Foto des Monats“ und die „Zahl des Monats“ mit jeweils kurzer Beschreibung. Nachlesen könnt ihr zudem alle Artikel, die wir im November veröffentlicht haben. Bei den Tests gehören dazu unter anderem Fallout 4, Starcraft 2: Legacy of the Void, Rise of the Tomb Raider, Star Wars - Battlefront, Bloodborne: The Old Hunters, Rainbow Six - Siege oder auch Call of Duty  - Black Ops 3 (Single- und Multiplayermodus).

Eine Leseprobe der aktuellen Ausgabe könnt ihr euch über den Link unter den Quellenangaben herunterladen – beachtet bitte, dass die exklusiven Inhalte in dieser bewusst unleserlich gemacht wurden. Informationen zum GG-Probeabo für 0,99 Euro findet ihr auf dieser Seite. Das GamersGlobal-Magazin ist nur einer von mehreren Vorteilen des Premium-Abos, die weiteren:

  1. [Premium] Monatliche Vollversion
  2. Werbefreiheit auf GamersGlobal.de (Ausnahme: Sponsorings) sowie unbegrenzte redaktionelle Artikel.
  3. Die Stunde der Kritiker volle 4 Wochen [Premium] bzw. 2 Wochen [Abo Basic] vor der Allgemeinheit sehen!
  4. Abo-Wunschartikel: Stimme über den monatlichen Wunschartikel ab – den nur Abonnenten kostenfrei lesen können.
  5. [Premium] Jörgs Spielemonat: Die Privatmeinung des Chefredakteurs zu diversen Spielen, plus Geheimtipps (Beispiel)
  6. [Premium] Video "Die Viertelstunde" immer in der speziellen Langfassung (mind. 25 Minuten) sehen
  7. [Premium] Rabatte bei Gamesrocket, und zwar 10% auf PC-Spiele, 8% auf XBLA / MMO-Gamecards, 5 % auf PSN.
  8. [Premium] Jörgs erste Stunde der aktuellen Stunde der Kritiker als Abo-Zugabe, also die SdK "uncut".
  9. [Premium] Bonus-Bilder (+ Texte) bei unseren Behind-the-Scenes-Fotostrecken von Messen etc.
  10. [Premium] ca. 100seitiges monatliches PDF-Magazin mit unseren besten Artikeln sowie Exklusiv-Beiträgen & -Infos.
  11. [Premium] Kostenfreie Abo-Monate gegen 900 (nach 12 bezahlten Monaten) bzw. 1200 GGG pro Monat.
  12. [Premium] Optionaler Download/Stream der redaktionellen Videos in hoher Qualität von unserem Server.
  13. [Premium] Monatliche Abo-Verlosung mit automatischer Teilnahme
  14. [Premium] Bevorzugte Betakey-Vergabe: 50% der Keys sind immer für Abonnenten reserviert.
  15. [Premium] Artikel komplett anzeigen ohne Umblättern, mit oder ohne Bilder.
  16. [Premium] Höherer GGG-Einsatz bei Groß-Verlosungen: Bis zu 1.000 GGG statt maximal 500 GGG setzen.
  17. [Premium] Umwandlung von monatlich bis zu 10.000 GGG in EXP im Verhältnis 2:1 (schneller aufsteigen).
  18. [Premium] Ignorier-Button für einzelne User: Deren Beiträge erscheinen grau und "eingeklappt".
  19. [Premium] Längere Leseproben von Retro Gamer
  20. [Premium] Bei 1-Jahres-Abo: Einmaliges kostenloses Retro Gamer-Heft [über sofort wieder kündbares Retro-Gamer-Abo].
  21. [Premium] Jährliche Belohnung für Langzeit-Abonnenten (Bonus-GGG oder Bonus-EXP).
joker0222 27 Spiele-Experte - P - 78590 - 9. Dezember 2015 - 17:16 #

Danke fürs Abo-Magazin Chris. Wie immer geht der Downloadlink bei mir nicht, sondern nur der oben im Text. Schätze aber, das liegt an meinem Ende, da es wohl niemand sonst betrifft.

Die Zahl des Monats klingt ganz schön heftig...d.h. vor allem der Text darunter.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57648 - 9. Dezember 2015 - 17:35 #

Dem schließe ich mich an (Danke & Heftig).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14231 - 9. Dezember 2015 - 17:56 #

Bei mir funktioniert auch nur der Link im Text, für den anderen Link habe ich keine Erlaubnis. Was auch immer da quer läuft.

euph 23 Langzeituser - P - 40978 - 9. Dezember 2015 - 20:12 #

Ja, nicht schön zu lesen, was da geschrieben steht. Fast fraglich, dass ich diese Zeilen schreiben könnte, wenn es nicht die Retro-Gamer-Auftragsarbeit geben würde. Dass die Anzeigeneinnahmen im Web schwierig sind, merkt man ja mittlerweile immer häufiger, führen doch immer mehr Webseiten Bezahlschranken ein.

Insofern wünsche ich GG im nächsten Jahr stabile Zahlen und hoffentlich steigende Anzeigen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35134 - 10. Dezember 2015 - 1:17 #

Da schliesse ich mich auch mit an.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 183691 - 9. Dezember 2015 - 17:38 #

Danke für die neue Ausgabe, Chris. :)

Die "schwere Hardware" *muss* natürlich für FM6 eingesetzt werden, viel Spass beim Ausprobieren. ^^

Mantarus 16 Übertalent - P - 4957 - 9. Dezember 2015 - 18:43 #

Danke für Ausgabe. Wieder einmal sehr gelungen!

pbay 17 Shapeshifter - 6004 - 9. Dezember 2015 - 18:45 #

Auch von mir vielen Dank.

Markus2208 15 Kenner - P - 3898 - 9. Dezember 2015 - 19:24 #

Danke für die Ausgabe und deine Mühe

Claus 29 Meinungsführer - - 113544 - 9. Dezember 2015 - 22:45 #

Vielen Dank Chris!

@ Jörg:

Wenn das mit dem Amazon-Partnerlink ein Thema ist, dann verstehe ich nicht, dass es nach der Einführung des neuen Layouts bei den Steckbriefen die dortigen Links nicht mehr angezeigt werden.

Ich bin sicher nicht im Thema, aber von außen und als Laie kann man da doch auch einen Zusammenhang konstruieren.

Was dann am Ende wundert ist, dass dort nicht mal eben schnell nachgesteuert wird. Passt für einen unwissenden Outsider nicht wirklich zusammen.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 78590 - 9. Dezember 2015 - 23:02 #

Ich glaube das mit Amazon hängt vor allem mit geändertem Provisionsmodell zusammen. aber das mit den steckbriefen ist mir auch schon aufgefallen und ich sehe keinen sinn in der Änderung.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17730 - 9. Dezember 2015 - 22:52 #

Wie immer, vielen Dank!

akoehn 14 Komm-Experte - P - 2576 - 10. Dezember 2015 - 7:44 #

Was ich schon immer wissen wollte: Warum sind die Texte alle linksbündig gesetzt? Wenn man schon TeX nutzt, ist Blocksatz doch eigentlich einfach & auf jeden Fall vorzuziehen.

edit: dann noch microtype einbinden und es sieht perfekt aus.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140399 - 10. Dezember 2015 - 9:53 #

Die Entscheidung der Redaktion, die Texte im Magazin nicht im Blocksatz darstellen zu lassen, basiert (zumindest der Erinnerung nach) darauf, dass auf der Website alle Artikel linksbündig gesetzt sind. Diese Textausrichtung soll somit fürs PDF beibehalten werden.

akoehn 14 Komm-Experte - P - 2576 - 10. Dezember 2015 - 20:14 #

Das ist wirklich schade, der Vorteil eines fixen Satzes ist ja gerade, dass man den Satz optimieren kann. Bei Websites ist dies nicht (in dem Maße) möglich.

Wäre es evtl. möglich, das Magazin nochmal als Blocksatz zu kompilieren und es Jörg (virtuell) unter die Nase zu halten oder wäre das zu viel Arbeit?

Für mich wäre Blocksatz ein echter Mehrwert des PDFs, so sieht (fast) genau wie die Website aus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335718 - 10. Dezember 2015 - 23:02 #

Im Optimieren liegt das Problem: Das kostet Zeit.

Ich weiß nicht, wie viele Stunden damals die GameStar-Redaktion (also Layout + ich vor allem) pro Monat damit verbracht hat, den Text durch Korrekturen "schön" laufen zu lassen. Also "und" durch "sowie" ersetzen, "jedoch" statt "aber", Füllworte einbauen, Füll-Halbsätze dazu dichten, Worttrennung verschieben. Und nur, damit Löcher oder zu enge Sperrungen verschwinden. Besonders verdient gemacht habe ich mich um das Verbraten von Zeit durch Regeln wie "BUs müssen mindestens zur Hälfte der Zeile gefüllt sein" (die übrigens auch bei GG gilt).

akoehn 14 Komm-Experte - P - 2576 - 11. Dezember 2015 - 8:08 #

Da habe ich mich anscheinend missverständlich ausgedrückt: Die Optimierung, von der ich sprach, wird von LaTeX selber automatisch ausgeführt. Ich möchte keine zusätzliche Arbeit erzeugen!

Ich habe mal eben ein Beispiel gebaut, mit dem Artikel zu Rebel Galaxy:

http://tmp.chark.eu/blocksatz.pdf

http://tmp.chark.eu/linksbuendig.pdf

Der einzige Unterschied ist, dass im linksbündigen Quellcode ein "\flushleft" steht. Den Rest erledigt TeX.

Meiner Meinung nach sieht der Blocksatz deutlich besser aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit