Sonntagsfrage: Wie fandet ihr das Spielejahr 2015?
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 284473 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

27. Dezember 2015 - 8:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Und hier die Auflösung: Mit 49% die klar größte Gruppe resümiert "ein guter Jahrgang, einige Highlights", dazu kommen 13%, die sogar die Vokabel "herausragend gut" unterschreiben. Damit sind 62% der teilnehmenden GamersGlobal-Leser voll des Lobes über das vergangene Spielejahr, während 25% sich durch die Einschätzung "Durchschnitt" beziehungsweise "genauso gut/schlecht wie 2014" vertreten fühlen. Nur 9% halten das vergangene Jahr für ein explizit schwaches Jahr, 1% spricht sogar von "fast nur Müll".

Es war ein gutes Spielejahr mit einigen Highlights.                                                                                                                                                                                                         49%
 
Ein durchschnittliches Jahr mit Highlights, aber genauso vielen Enttäuschungen.                                                                                                                                                                                                         19%
 
Ein herausragend gutes Spielejahr mit unzähligen Highlights.                                                                                                                                                                                                         13%
 
2015 war trotz weniger Highlights ein schwaches Jahr.                                                                                                                                                                                                         9%
 
Genauso gut/schlecht wie 2014.                                                                                                                                                                                                         6%
 
In jedem Fall besser als letztes Jahr.                                                                                                                                                                                                         4%
 
Auf jeden Fall schlechter als letztes Jahr.                                                                                                                                                                                                         1%
 
Die letzten 12 Monate haben fast nur Müll gebracht.                                                                                                                                                                                                         1%
 
, Das Spielejahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Wie immer sind unzählige Spiele sämtlicher Genres erschienen. Es war alles dabei: Shooter wie Visceral Games' Battlefield - Hardline oder Call of Duty - Black Ops 3, Rollenspiele wie The Witcher 3 - Wild Hunt und Fallout 4 oder Strategietitel wie Starcraft 2: Legacy of the Void. Im Adventure-Bereich erschien unter anderem King Arts The Book of Unwritten Tales 2, Sportspielfreunde freuten sich über NBA2k16, Rennspiel-Enthusiasten etwa über Project Cars. Besonders im Sektor der Open-World-Spiele, mal mit Stealth-Ansatz wie in Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain, mal besonders effektreich und brachial wie im Mad Max oder Just Cause 3, gab es keinen Mangel. Auch Indie-Titel waren mit Spielen wie Hotline Miami 2 - Wrong Number oder Klei Entertainments Strategiespiel Invisible Inc. immer wieder einen Blick wert.

Doch wie gestaltete sich das Spielejahr 2015 aus eurer Sicht. War es für euch eher ein solides Gaming-Jahr mit der üblichen Zahl an Highlights und Enttäuschungen? War es ein richtig schlechtes, in dem ihr kaum etwas gefunden habt, das euren Spieledurst stillen kann? Oder aber war 2015 für euch sogar ein herausragendes Jahr, das so manch anderes der letzten Jahre weit hinter sich gelassen hat? Verratet es uns in unserer heutigen Sonntagsfrage. Wie üblich bitten wir euch nicht bloß, an der Umfrage teilzunehmen, sondern rufen euch dazu auf, uns in den Kommentaren unter dieser News-Meldung ausführlicher eure Sicht auf das aktuelle Thema zu schildern und diese mit den anderen Usern zu diskutieren. Bei unserer Sonntagsfrage könnt ihr wie jedes Mal bis zum kommenden Montag Morgen um 10:00 Uhr abstimmen. Danach nehmen wir die Auswertung vor, präsentieren das Umfrageergebnis und geben euch einen Überblick über das Meinungsbild.

Ihr habt eine Idee für eine unserer kommenden Sonntagsfragen? Dann besucht einfach diesen Foren-Thread, in dem ihr uns Vorschläge für eine der kommenden Umfragen hinterlassen könnt – gerne auch mit möglichen Antwortmöglichkeiten. Ob zeitlose Themen oder brandaktuell spielt dabei keinerlei Rolle. Sofern wir eure Frage für interessant genug halten, könnte sie schon bald an dieser Stelle gestellt werden.

Wie fandet ihr das Spielejahr 2015?

Ein herausragend gutes Spielejahr mit unzähligen Highlights.
13% (68 Stimmen)
Es war ein gutes Spielejahr mit einigen Highlights.
49% (263 Stimmen)
Ein durchschnittliches Jahr mit Highlights, aber genauso vielen Enttäuschungen.
19% (101 Stimmen)
2015 war trotz weniger Highlights ein schwaches Jahr.
9% (48 Stimmen)
Die letzten 12 Monate haben fast nur Müll gebracht.
1% (5 Stimmen)
In jedem Fall besser als letztes Jahr.
4% (21 Stimmen)
Auf jeden Fall schlechter als letztes Jahr.
1% (6 Stimmen)
Genauso gut/schlecht wie 2014.
6% (30 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 542
Aladan 21 Motivator - - 30400 - 27. Dezember 2015 - 8:21 #

Für mich war es ein gutes Spielejahr als Rollenspielfan mit vielen Highlights in diesem Bereich :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33533 - 27. Dezember 2015 - 17:47 #

Dem kann ich mich so anschliessen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 27. Dezember 2015 - 8:23 #

War ein gutes Jahr wobei es nur ein schöner Prolog auf das Jahr 2016 war, welches für mich nochmal eine Schippe drauf legen wird ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4772 - 27. Dezember 2015 - 8:45 #

Captain Toad, Splatoon, Yoshis Woolly World, Super Mario Maker, XBC X, Minecraft, Fast Racing Neo - meine U hat sich gefreut.
Im PC-Bereich bin ich etwas enttäuscht. Pillars of Eternity und ein ominöser Nachfolger zu Baldurs Gate, der sich dann als Add-On entpuppt hat, haben meine Erwartungen nicht erfüllt. Jetzt bleibt noch Sword Coast Legends als Hoffnung, aber das hole ich erst, wenn ich die oben genannten Titel einigermaßen vernünftig angezockt habe.
Mein Spielejahr auf der U also ausgezeichnet, auf dem PC so mittel, was aber auch an meiner momentanen Vernachlässigung dieser Plattform liegt. Meine Couch ist einfach zu gemütlich.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6670 - 27. Dezember 2015 - 12:00 #

Als Zelda-Fan bringt 2016 noch wenigstens das hd-Remake von Twilight Princess, die U wird also weiter gut bedient. Ich vermisse aktuell nur ein Harvest Moon für die U sowie Terranigma im Virtual Store.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4772 - 27. Dezember 2015 - 12:07 #

Terranigma ist wie Shovel Knight und Steamworld Heist ein Titel, den ich mir notfalls auf dem 3DS hole.

Teschnertron 15 Kenner - 2967 - 27. Dezember 2015 - 12:32 #

Da ich immer noch keinen neuen PC habe (meiner ist 8 Jahre alt), beschränkt sich mein Jahr auch "nur" auf das, was für Nintendo gekommen ist. Und da waren einige gute Sachen dabei, die oben schon erwähnt wurden. Der 3DS hätte sicherlich auch etwas abbekommen, aber da ist mir dieses Jahr nichts aufgefallen, was aber wahrscheinlich eher daran liegt, dass ich wieder angefangen habe, Musik zu machen und so wesentlich weniger Zeit für Spiele hatte.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4772 - 27. Dezember 2015 - 15:37 #

Oh, ein Kollege! Ja, die Musik teilt sich auch bei mir die wenige Zeit, die Arbeit, Familie und Zocken übriglassen. Hat hier jemand was von Sport gesagt?

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7160 - 27. Dezember 2015 - 17:57 #

Sport? Kommt bei mir vor allem anderen. :D
Erst das Studium und ann die Spiele und der Rest.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4772 - 27. Dezember 2015 - 20:20 #

Hja, also ich bin ja nur ca 3 - 4 mal zum AH-Fussball gegangen, aber da waren definitv auch ein paar Highlights dabei. Also speziell meine ich damit den kleinen Schucker an mir im Strafraum, bei dem ich unglücklich fiel und dann den Ball irgendwie mit dem Spann touchierte, woraufhin alle dachten, ich hätte einen Seit-fall-Zieher gemacht. Ganz großes... Tennis oder so.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7160 - 27. Dezember 2015 - 21:11 #

Mein sportliches Highlight dieses Jahr war, das ich 2 mal Zumba gegeben habe. :D

steever 16 Übertalent - P - 5117 - 27. Dezember 2015 - 9:20 #

Wie jedes Jahr: Ein gutes Spieljahr mit einigen Highlights.

Lolliguncula 14 Komm-Experte - P - 2007 - 27. Dezember 2015 - 9:33 #

Es war wieder ein Jahr, das einige Monate zu kurz war um alles zu spielen. Jedenfalls ist die todo Liste nicht kürzer geworden.

zfpru 15 Kenner - P - 3097 - 27. Dezember 2015 - 9:44 #

War ein gutes Jahr.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7099 - 27. Dezember 2015 - 9:46 #

Hm, im grossen und ganzen ein ganz gutes Jahr. Für mich mit Fallout 4, Witcher 3, Tales of Zistiria und Corpse Party auf jeden Fall genügend Unterhaltung dabei ...

iUser -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 70354 - 27. Dezember 2015 - 14:58 #

Corpse Party ist aber nicht lokalisiert, oder?

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6366 - 27. Dezember 2015 - 10:02 #

Ich fands ja eher schwach: ich hab zwar mit Bloodborne für mich einen absoluten Zeitkiller gefunden. Vom Rest war ich aber eher enttäuscht.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4554 - 27. Dezember 2015 - 10:05 #

Irgendwie durchschnittlich bei mir. Mir fehlte ein klares Highlight. Die meisten Spiele waren gut bzw. so wie ich sie erwartet hatte, mich hat aber nichts direkt umgehauen was ich gespielt habe.
Witcher 3 liegt noch quasi ungespielt rum, 30fps im Idealfall sind für mich nicht tragbar. Fallout 4 interessiert mich nicht weil ich mit den Bethesda RPGs nie was anfangen konnte, die Spielwelten wirken auf mich immer so lebendig wie ein frisch geputzer Operationssaal.

SirConnor 16 Übertalent - P - 5042 - 27. Dezember 2015 - 10:08 #

Highlights für mich dieses Jahr: Bloodborne und The Witcher 4. Xenoblade Chronicles hat mich bislang noch nicht hinterm Ofen hervorgelockt.
Die PS4 langweilt sich momentan neben meiner WiiU. Konsolentechnisch bin ich dieses Jahr ziemlich enttäuscht.
Bin aufgrud von empfundenen Steuerungsvorteilen bei The Witcher 3 und Fallout 4 zum PC zurück und habe mir da ein Grafikkartenupdate gegönnt.
Legacy of the void war DIE Enttäuschung des Jahres für mich. Da wartet man jahrelang auf die Kampagne seiner Lieblingrasse und wird mit so einem pathetischen, überladenen und halbdurchdachten Müll abgespeißt. Nebenbei hat man noch die Protoss "kaputt gemacht".

BIOCRY 15 Kenner - P - 3146 - 27. Dezember 2015 - 10:43 #

The Witcher 4 hätte ich auch gerne gezockt. ;)

SirConnor 16 Übertalent - P - 5042 - 27. Dezember 2015 - 11:45 #

Ähm. Ja ich meinte natürlich 3.

Janosch 21 Motivator - P - 26257 - 27. Dezember 2015 - 12:04 #

Viele tolle Spiele (Pillars of Eternity, Witcher 3, Fallout 4, Wolfenstein the old Blood, Dark Souls 2 Scholar of the first Sin, Book of Unwritten Tales 2, Telltales Game of Thrones und das auferstandene Kings Quest, um nur meine Lieblinge zu nennen.), jetzt müßten mir nur Arbeit und Familie noch Zeit einräumen, damit ich abtauchen und alles durchspielen kann...

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3094 - 27. Dezember 2015 - 10:26 #

Bei Spielen denke ich eigentlich nie in "Jahren" - im Grunde wie bei Musik oder Filmen. Es gibt einfach gute Spiele von denen ich jetzt gar nicht wüsste, welchem Spielejahr sie zuzuordnen sind.

Was mir an Highlights "gespielt in 2015" also in Erinnerung bleibt, sind oft auch Spiele anderer Jahrgänge.

Was mir in wohliger Erinnerung blieb, sind:
- Anfang des Jahres noch ein paar Wochen "Persona 4" auf der PS2 (war mein Weihnachtsspiel 2014)
- Xenoblade Chronicles 3D
- Im Sommerurlaub KoTOR auf dem iPad - schön jeweils in den Abendstunden auf der Terrasse unter südlicher Sonne
- HuniePop hat mich immerhin zwei Wochen gut unterhalten und zum Schreiben des hiesigen Spielemonats-Beitrags bewogen.
- Mit dem Sohnemann - riesen Pokemon-Fan - auf dem günstig erteigerten GB Color die erste Pokemon-Blau-Episode
- The Witcher 3 - zeitgleich mit zwei Freunden und morgendlichem Anekdotenaustausch nach den Zockabenden
- Im Herbst mit Kumpel, Chips und Bier in einem Marathon Maniac Mansion Teil 1 und 2 durchgezockt - schön ruckelig vom Laptop auf den TV gestreamt...
- Seit Angang Dezember bin ich voll und ganz in Xenoblade Chronicles X versunken - meinem Weihnachtsspiel 2015.

Sicher habe ich noch viel anderes gezockt, aber das waren meine persönlichen Highlights.

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 27. Dezember 2015 - 10:33 #

Ein wirklich sehr gutes Jahr mit Highlights quer durch alle Plattformen.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3146 - 27. Dezember 2015 - 10:48 #

Gutes Jahr für mich. GTA V für PC, Fallout 4, Dirt Rally, Mad Max um nur einige zu nennen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16109 - 27. Dezember 2015 - 11:06 #

War ein recht starkes Jahr, in dem ich so viel aktuellen Kram wie lange nicht mehr gezockt habe. Vor allem kleinere Titel waren für mich dieses Jahr herausragend (Life is Strange, Ori and the Blind Forest, Super Mega Baseball: Extra Innings, The Beginner's Guide, Rare Replay).

immerwütend 21 Motivator - P - 29342 - 27. Dezember 2015 - 11:28 #

Ich habe nur sehr wenig Geld für Spiele ausgegeben - dafür umso mehr für Bücher...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6670 - 27. Dezember 2015 - 11:58 #

Und ich für Serien, was aber nur dazu geführt hat, dass mein Pile of Shame schneller angewachsen ist, als ich die Serien wegschauen konnte. Schuld daran ist auch Star Trek, auf dessen Serien ich wieder Lust hatte. Und Dragonball Z musste ich ja auch wieder anfangen -.-

1. Welt (unregistriert) 27. Dezember 2015 - 11:30 #

War ein herausragendes Jahr. Wasteland 2dc, Witcher3, PoE, Battlefront, Galactic Civ 3..... usw usf.
Also ich müßte jetzt weit zurückgehen um ein Jahr mit einem besseren Aufgebot zu finden.
Aber der Deutsche an und für sich neigt ja dazu alles eher schlecht zu sehen, deswegen werden die meißten sagen es war ein gutes Jahr und meinen es war ein herausragendes Jahr :)

Wi7cher 10 Kommunikator - 536 - 27. Dezember 2015 - 11:42 #

Das Jahr 2015 war wirklich klasse für meine PS4. Es fing schon sehr gut mit Dying Light an. Dann kam die Grafik-Bombe The Order. Mit MGS Phantom Pain gab es das beste Gameplay in einem Spiel seit sehr langer Zeit. Das absolute Highlight für mich ist aber The Witcher 3. Eins der besten Spiele die ich in meiner 30jährigen Spielerkarriere gespielt habe. Und als krönenden Abschluss kam dann noch R6: Siege im Dezember. Nach der Beta war ich sehr ernüchtert, aber das fertige Spiel setzt neue Maßstäbe für Multiplayer-Spiele. Dann waren da auch noch Highlights wie Project Cars und Battlefront. Ich bin gespannt, was 2016 so bringen wird, 2015 wird aber schwer zu toppen sein.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6670 - 27. Dezember 2015 - 11:57 #

Besser als 2014, aber zu meiner Schande habe ich eher wenig Zeit zum Spielen genutzt und daher noch 2-3 Blockbuster aus diesem Jahr im nächsten Jahr durhczuspielen. Gut, hat den Vorteil, dass diese Titel dann um x% günstiger zu bekommen sind, mit DLCs und ohne große Probleme. Man schwimmt so zwar nicht mit im Hypetrain, aber Nerven und Geldbeutel danken einem das Warten. Somit dürfte 2016 alleine durch GTA 5 für den PC, Assassin's Creed Syndicate, Zelda-TP hd und Master of Orion richtig gut werden. Ach ja, und von WoW-Legion erhoffe ich mir auch einiges.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2401 - 27. Dezember 2015 - 12:19 #

Kann ich gut verstehen. Wenn man sich ein bisschen in Geduld übt hat man meist die bessere Version zum besseren Preis. Bei manchen Spielen kann ich leider nicht warten aber viele der gehypten Titel Spiele ich auch erst mit großer Verspätung und hab trotzdem viel Spaß :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13994 - 27. Dezember 2015 - 11:59 #

2015, ein sehr, sehr guter Spielejahrgang. 2016 kann das aber eventuell übertreffen. XCOM 2, Deus Ex:MD, Mass Effect Andromeda...

TheEdge 14 Komm-Experte - 2401 - 27. Dezember 2015 - 12:16 #

Gab echt ein paar gute Spiele. Project Zero war gut im Herbst. Dann hab ich seit langem mal wieder PSVita gespielt. Tolles Gerät aber Sony hat es leider nicht lang genug unterstützt. Ansonsten bin ich seit Dezember nur noch mit Xenoblade Chronicles x beschäftigt. Was für ein geiles Teil. Devils Third fand ich auch ganz unterhaltsam ;)
Oh fast noch life is Strange vergessen. Tolle Serie.

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11745 - 27. Dezember 2015 - 12:49 #

Heuer wurde ich spielemäßig sehr gut unterhalten! Nur war das ein etwas älteres Spiel (Dota 2). Dennoch ein gutes Jahr, insbesondere dann wenn man die Indie-Titel hinzunimmt (z.B. Her Story)!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59095 - 27. Dezember 2015 - 12:57 #

Hab so viele Spiele des aktuellen Jahrgangs wie schon ewig nicht mehr gespielt, war also ein gutes Spielejahr mit einigen wirklich schönen Spielen, allen voran Witcher 3 und Fallout 4.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 27. Dezember 2015 - 13:46 #

Schwer zu sagen. Ich habe mit The Witcher 3 lediglich ein einziges Spiel aus diesem Jahr gespielt, was aber auch daran liegt, dass mich immer nur ein Bruchteil der erscheinenden Titel auch wirklich interessiert. Ich spiele praktisch nur noch RPGs, an die meisten anderen Genres komme ich irgendwie nicht mehr ran. Noch dazu spiele ich nur selten Spiele direkt zum bzw. kurz nach Release. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich letztes Jahr kein einziges Spiel aus 2014 gespielt. :)

edit: Oh, Pillars ist ja erst dieses Jahr erschienen! Damit wären's dann sogar 2 Titel.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71596 - 27. Dezember 2015 - 14:14 #

Das Jahr war eher zu gut. Wie soll man da sein Backlog abbauen?
Ich hätte für 2016 gerne nicht mehr als 2-3 gute Spiele.

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 27. Dezember 2015 - 14:15 #

Würde auch sagen, dass es ein gutes Jahr mit einigen Highlights war.
Vorallem hab ich aber keine Enttäuschungen erlebt! Mag sein, dass ich aufgrund begrenzterer Zeit nur Titel gespielt habe, über die ich mich wirklich informiert hatte oder bei denen ich von vorherigen Teilen wusste, was mich erwartet, so dass es keine "Mal-gucken-ob-das-was-ist"-Käufe gab. Die letzte richtig große Enttäuschung war bei mir The Bureau. Blindkauf, weil mir davor X-Com gut gefallen hatte.
Tja, Fluch und Segen der Informationsgesellschaft ;-)

zfpru 15 Kenner - P - 3097 - 27. Dezember 2015 - 22:27 #

Mir hat "The Bureau" gut gefallen. Habe es 2x durchgespielt.

Noodles 21 Motivator - P - 30789 - 27. Dezember 2015 - 22:29 #

Mir hat es auch ziemlich gut gefallen. Hatte es mal in nem Bundle mitgenommen, weil es mich vor allem wegen des 60er-Jahre-Settings gereizt hat und hatte dann überraschend viel Spaß damit. Hab es mir vorher nie gekauft, weil ich zu viele schlechte Meinungen darüber gehört hab. Gut, dass ich es dann doch probiert hab. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5709 - 27. Dezember 2015 - 14:17 #

Ein gutes Jahr. Kein herausragendes, aber ein gutes!

mr.jones 13 Koop-Gamer - P - 1416 - 27. Dezember 2015 - 14:48 #

Ein gutes Jahr! Das große Highlight Witcher 3 war allerdings wegen des Kampfsystems nicht so mein Fall. Durch 1 und 2 habe ich mich wegen der knackigen Story noch durchgekämpft, aber in der Länge von W3 ist es für mich einfach zu viel. Schade, besonders die Ciri-Passagen fand ich sehr originell. Vielleicht sollte ich die Kämpfe durch Gwint ersetzen [1].

Aber zum Glück war ja auch sonst noch was los:

- Fallout 4: Manchmal unausgegoren, manchmal unoriginell, aber diese Welt...
- Pillars: So gehören Kämpfe!
- Her Story: Der Song! Aber auch das Spiel ist gut.
- Life is Strange: Klasse Idee, gut umgesetzt.
- Until Dawn: Endlich wider ein Horror-Spiel nach meinem Geschmack.
- Undertale: Ähm. Noch nicht gespielt. Ist aber bestimmt super ;)

Freue mich auf 2016 mit XCOM und Tomb Raider!

[1] http://www.nexusmods.com/witcher3/mods/953/?

iUser -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 70354 - 27. Dezember 2015 - 15:00 #

Gab viele wunderbare Sachen dieses Jahr. Gta v konnte meine Erwartungen nicht voll erfüllen. Ansonsten habe ich überwiegend das bekommen, was ich wollte.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11915 - 27. Dezember 2015 - 15:01 #

Schon herausragend mit vielen Titeln, an die ich mich auch in einigen Jahren noch sehr positiv erinnern werde. (Life is Strange, Witcher 3, SOMA, Until Dawn, Dying Light, Everybody's Gone to the Rapture,...). Deutlich besser als 2014.

KlausigerKlaus 11 Forenversteher - 758 - 27. Dezember 2015 - 15:07 #

Fand, dass 2015 insgesamt ein gutes Spielejahr darstellte. Als PC Spieler war es aber auch erneut ein Jahr schlimmer Portierungen (Warner Bros) und unverständlicher Limitierungen (hier PES in Sachen Grafik). Daher auch mein naiver Wunsch für's neue Jahr, dass es 2016 nicht so solchen Erlebnissen kommt.

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 27. Dezember 2015 - 15:11 #

Es war ein gutes Spielejahr mit einigen Highlights.

Allen voran Tomb Raider mein persönliches Spiel des Jahres, dicht gefolgt von The Witcher 3 insbesondere das Addon hat mir sehr gut gefallen.
Und nach anfänglichen schweren einstieg in Fallout 4 gefällt mir diese Spiel inzwischen auch wirklich gut.

Ach ja eine PS4 kam 2015 auch ins Haus und die wurde mit Risen 3 und Until Dawn auch gleich gut eingeweiht.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7160 - 27. Dezember 2015 - 18:18 #

Mein Highlight dieses Jahr ist XCX gefolgt vom Witcher,Fallout 4 und Splatoon.
Habe zwar XCX noch nicht sehr weit da nach Fallout 4 Project Zero kam. Aber es ist trotzdem drin da es mich auch sehr begeistert hat wie Witcher und FO4.

Für die Wii U gefiel mir auch, obwohl manche es nicht mögen, Devils Third.

Beim 3DS gab es ja nicht viel neues, außer das ich ihn geupgradet habe auf den neuen und Zelda Majoras Mask nachgeholt habe. Und MH 4 war auch sehr schön. Das habe ich doch sehr lange gespielt da ich den neuen Stabkampf schön fand.

Für die Vita fand ich Operation Abyss sehr gut. Aber man muss auf dieses Genre stehen.

Da dieses Jahr neben einem PC und der Nintendofamilie noch eine Vita und PS4 dazu kam habe ich sehr viel auf meinem PoS. Eigentlich zu viel. Aber zum Glück kommen demnächst nur kaum Spiele raus die mich interessieren.

Und mein kleines Weihnachtshighlight ist Dark Half für den SNES. :D

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3094 - 28. Dezember 2015 - 10:14 #

Spielst Du Dark Half auf japanisch oder gibt es da eine Übersetzung?

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7160 - 29. Dezember 2015 - 10:26 #

Da gibt es seit diesem Jahr eine Übersetzung.

Einmal im Jahr schaue ich nach was es neues gibt an Übersetzungen und naja nach dem Plot klang es sehr gut.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2775 - 27. Dezember 2015 - 18:25 #

Hmmm... überlegen wir mal: The Witcher 3, Pillars of Eternity, Fallout 4, Starcraft 2: Legacy of the Void, Her Story, Life is Strange, Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, Shadowrun: Hong Kong, Divinity: Original Sin - Enhanced Edition und den Wasteland 2 Directors Cut...
Ich würde sagen: 2015 war für meinen Geschmack ein extrem gutes Spielejahr :-)

Skeptiker (unregistriert) 27. Dezember 2015 - 19:43 #

Für mich war es ein ganz schlechtes Spielejahr, da ich kaum AAA-Neuerscheinungen in meine Sammlung aufnehmen konnte. Das teuerste Spiel war AC:Syndicate für die PS4, weil ich London liebe. Dann noch eine "Kauf 3, zahl 2"-Aktion im Sommer für PS4 und ein paar neue Sachen für WiiU und 3DS. Einziger AAA-Titel am PC ist Witcher 3, das meiner neuen GraKa beilag.
Der Tiefschlag dieses Jahr war die Abschaffung von Tages- und Blitzangeboten in den Steam Sales zusammen mit der völlig dreisten Forderung von 60 Euro für digitale AAA-Titel ohne jeden Wiederverkaufswert.
Wurde eine Box im Laden verkauft, landeten nur ca. 30% des Verkaufspreises beim Hersteller und Stückkosten sind ja auch noch angefallen. In eigenen Shops wie Origin oder Uplay sind das heute 100%, ansonsten eher 70% ohne relevante Stückkosten. Ein fairer Preis für einen Vollpreistitel in der Download-Version wären also 29 Euro, nicht 60 Euro.
Die aktuellen Steam-Preise für neurere AAA-Titel liegen aber sogar mit Rabatt noch weit darüber. Wegen dem schwachen Euro bleiben einem eigentlich nur noch irgendwelche halbseidenen Key-Stores.
Traurige Entwicklung.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21378 - 27. Dezember 2015 - 20:15 #

Ich empfand 2015 als gutes Jahr mit einigen Highlights, allen voran The Witcher 3 nebst dem ersten Add-On und auch Forza 6, an dem ich wohl noch einige Zeit sitzen werde.

PatStone99 15 Kenner - 3686 - 27. Dezember 2015 - 22:13 #

War ein gutes Jahr mit dem für mich überragenden Titel Witcher 3, den ich sehnsüchtig erwartet habe & der mich noch immer bei Laune hält.

Noodles 21 Motivator - P - 30789 - 27. Dezember 2015 - 22:25 #

Ich hab zwar nicht extrem viel aus diesem Jahr gespielt, aber was ich gespielt hab, hat mir sehr gut gefallen, bin also zufrieden mit dem Spielejahr. Allein schon mit der PC-Version von GTA 5 hatte ich dieses Jahr sehr viel und lange Spaß. Und gibt ja noch genügend Titel aus diesem Jahr, die noch vor mir liegen, wie z.B. The Witcher 3 oder Life is Strange.

Aber mit dem Batman-Debakel gab es auch eine richtige Enttäuschung. Hab mich total auf den Abschluss der Arkham-Reihe gefreut und dann kam diese miese Portierung. Läuft zwar mittlerweile spielbar bei mir, aber Lust auf das Spiel ist im Moment keine mehr da.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 27. Dezember 2015 - 23:53 #

Es war gutes bis sehr gutes Jahr, hab genug zu spielen gehabt. Darunter waren auch noch Spiele von 2014 wie inFamous First Light oder GTA5. An 2015er Titeln gabs auch genug: Bloodborne, Planet Side 2, Uncharted Collection, Tearaway Unfolded, The Order 1886, Until Dawn, MGS5. Die Letzten beiden hab ich noch ungespielt hier liegen.

Trax 14 Komm-Experte - 2509 - 28. Dezember 2015 - 8:13 #

Mit fehlt die Antwort: "Kann ich nicht beurteilen, da ich zu wenig aktuelles gespielt habe" ^^°

Roboterpunk 16 Übertalent - 4329 - 28. Dezember 2015 - 9:18 #

Ich fand 2015 auch ein gutes Spielejahr. Allerdings habe ich nur relativ wenige Spiele gekauft und den Pile of Shame abgeklappert. Witcher 3 war mein persönliches Highlight, GTA V die grösste Enttäuschung.
Was mich jedoch am meisten stört, ist die zunehmende Verarmung einzelner Genres. CRPGs konnten zwar ein wunderbares Revival feiern, aber mir fehlen jetzt doch sehr die 3rd-Person RPGs wie Gothic, die klassischen Shooter wie No One Lives Forever und das ganze RTS-Genre. Hoffentlich bringt 2016 da Neues.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1638 - 28. Dezember 2015 - 13:48 #

Wird es eine Vorschau auf Title des kommenden Jahres 2016 geben?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34582 - 29. Dezember 2015 - 10:54 #

Dienstag 10:54 Uhr und ich kann immer noch abstimmen?!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11915 - 29. Dezember 2015 - 12:58 #

Ja, so langsam wird's Zeit für die Auswertung^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 329361 - 8. Januar 2016 - 16:24 #

Finde ich auch :-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34582 - 8. Januar 2016 - 16:30 #

Ah, zurück aus dem Urlaub, Benjamin? :-)

blobblond 19 Megatalent - 17849 - 8. Januar 2016 - 17:06 #

Boah, habe ich mich gerade erschrocken!
"Wie schon Sonntag?Oo"

Drugh 15 Kenner - P - 2931 - 9. Januar 2016 - 7:58 #

Eines der besten Spielejahre seit langem:
Witcher 3, MGS V, Star Citizen Alpha 2.0 sind meine drei Spiele des Jahres.
Dazu WoW Draenor Erweiterung, Anno 2205, Pillars of Eternity
Auf PS4 habe ich mich sehr über die Uncharted Trilogy gefreut, ebenso wie Last of us remastered, weil ich diese vier Spiele mangels Vorversionen der Playstations nie spielen konnte.
Auf dem Smartphone kommt noch Tomb Raider Lara Croft GO hinzu, da machte mir sehr viel Spaß.

Pile of Shame, also Spiele aus 2015 die ich erst in 2016 frühestens schaffen werde: Fallout 4, Assassins Creed (zuerst Rogue, dann Unity, dann Syndicate, ich hänge hier hoffnungslos hinterher, dafür gibts die dann billig).

Größte Enttäuschung Batman mit dem katastrophalem Port.
Größte Freude: Star Citizen Alpha 2.0, bislang meine Spiel des Jahres mit Gänsehautmoment beim Verlassen von Port Olisar und einsteigen in meine RSI Constellation!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21078 - 10. Januar 2016 - 8:25 #

So richtig vom Hocker gehauen hat wohl nur WITCHER 3. Oh warte, BLOODBORNE und SOMA waeren noch zu nennen und vielleicht MAD MAX. So richtig interessant duerfte es aber erst dieses Jahr werden mit LAST GUARDIAN, NO MAN'S SKY, HORIZON ZERO DAWN...

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 10. Januar 2016 - 12:15 #

Until Dawn.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)