Psychonauts 2: Double Fine startet Crowdfunding-Kampagne

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

4. Dezember 2015 - 8:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Ein kommerzieller Erfolg war Tim Schafers im Jahr 2005 veröffentlichtes Action-Adventure Psychonauts nicht gerade – wie manch anderes seiner Spiele auch. Unter Fans ist das Spiel allerdings enorm beliebt, weshalb immer wieder der Wunsch nach einem Nachfolger geäußert wurde. Auch Minecraft-Schöpfer Markus Persson hätte gerne ein Psychonauts 2 gehabt, und wäre sogar bereit dazu gewesen, es zu finanzieren. Nun könnte es tatsächlich zur Entwicklung von Psychonauts 2 kommen, denn vor wenigen Stunden hat Double Fine auf der Crowdfunding-Plattform fig.co eine Kampagne zum Spiel gestartet.

3,3 Millionen US-Dollar sollen dabei durch die Spieler mindestens zusammenkommen, um das Projekt zu ermöglichen. Der Rest des Budgets, wobei Schafer in der Vergangenheit mehrfach von einem notwendigen Betrag von deutlich mehr als 10 Millionen US-Dollar sprach, soll von Double Fine und weiteren Geldgebern abgedeckt werden. Von den 3,3 Millionen wurden bereits jetzt (Stand 8:20 Uhr) über 560.000 US-Dollar gesammelt.

Einen Download-Code für Psychonauts 2 können sich Interessierte ab einem Pledge von 39 US-Dollar sichern (Hybrid-Version für Windows, Mac und Linux). Die Spenden können ab einem Grundbetrag von 33 US-Dollar zusätzlich individualisiert werden, indem man Boni dazu kauft. So fallen für einen Download-Code für die PS4- oder Xbox-One-Fassung etwa 18 US-Dollar zusätzlich an. Grundsätzlich jeder Spender ab einem Betrag von 10 US-Dollar landet als Backer in den Credits und erhält einen Download-Code für das erste Psychonauts.

Unter dieser News könnt ihr euch noch das sogenannte Pitch-Video mit Tim Schafer anschauen, in dem er um die Unterstützung für sein Projekt wirbt. Dort ist außerdem zu sehen, dass Hollywood-Schauspieler und Sprecher Jack Black wieder mit von der Partie sein wird. Auf der Crowdfunding-Seite findet ihr zudem ein paar Artworks zu Psychonauts 2. Ingame-Material gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht. Fertig werden soll das Spiel irgendwann im Jahr 2018.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 8:33 #

Erscheinungstermin geplant Herbst 2018 - das ist noch lange hin. Und ob Schafer den Termin dann tatsächlich halten kann :-)

Was mich freut, das es wieder eine begleitende Doku von 2Players geben wird. Soweit ich das auf der Kampagnenseite verstehe, wird die sogar als Streaming-Version für alle zugänglich sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Dezember 2015 - 8:33 #

"Congratulations! You are officially the 3475th backer of Psychonauts 2 by Double Fine Productions."
Early Bird PS4 Version mit 51$. :)

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 4. Dezember 2015 - 8:35 #

Geiler Scheiß!
Teil 1 ist auch heutzutage noch besser als 90% der aktuellen Spiele was Leveldesign und die Verwebung von Spielwelt und Story angeht :)

ganga Community-Moderator - P - 15596 - 4. Dezember 2015 - 11:31 #

Ich wollte es vor paar Jahren mal spielen und es hat mir so gar nicht gefallen. Zweimal probiert und beide Male nach kurzer Zeit abgebrochen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 11:45 #

Ja, den Anfang des Spiels fand ich auch ziemlich schräg und es hat eine Weile gedauert, bis ich mich einigermaßen zurechtgefunden habe. Wenn Du erst einmal die Grundzüge verstanden hast, ist die wiederkehrende Orientierungslosigkeit ein Feature, das Du lieb gewinnst ;-)
(Ich denke da beispielsweise an das Spiel mit Napoleon. Es hat lange gedauert, bis ich da hintergestiegen bin.)

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1225 - 4. Dezember 2015 - 8:38 #

Eigentlich wollte ich nichts mehr backen, aber jetzt werd ich doch schwach. Der erste Teil hat mit Lungenfisch City das wohl witzigste Level der Spielegeschichte.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 4. Dezember 2015 - 15:53 #

Fast jeder Level hatte eine großartige Idee. :) Nur den letzten Level, ich glaub Fleichzirkus hieß der, fand ich nervig.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 16:28 #

War das der mit dem Stier? Der ging mir auf den Keks.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 4. Dezember 2015 - 16:31 #

Ne, das war wieder ein anderes Level. Das mit dem Stier hat mir aber gefallen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 4. Dezember 2015 - 17:05 #

Niemals!!! Das Milchmann-Level ist das witzigste der Spielegeschichte.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 4. Dezember 2015 - 8:44 #

Nee danke, Broken Age reicht mir als Vorwarnung ;).

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28290 - 4. Dezember 2015 - 11:11 #

Ich hätte gerne ein Psychonauts 2, aber nach dem ganzen Broken Age-Hickhack kann ich kaum glauben, dass schon so viele Leute backen. Und damit meine ich nicht das Spiel an sich. Es ist zwar nicht das, was ich ursprünglich erwartet habe, aber es macht mir bisher Spaß.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 4. Dezember 2015 - 12:30 #

Broken Age ist ja nicht so schlecht geworden, jedoch warte ich immer noch auf die Box. Bevor die nicht da ist, gibts kein Geld mehr von mir.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28290 - 4. Dezember 2015 - 12:36 #

Wie gesagt: das Spiel an sich ist das Geld vielleicht ja wert gewesen, aber dessen Veröffentlichungspolitik schürt mein Grundvertrauen in Double Fine nicht gerade.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 8:45 #

Gesamtbudget soll laut einem Interview mit Eurogamer bei 13 Millionen liegen. Der weitere Investor soll demnach auch nicht Notch sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Dezember 2015 - 8:46 #

Geht es ihm schon so schlecht mit dem ganzen Geld, dass er nichts mehr finanzieren kann?

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 8:49 #

Keine Ahnung, vor ein paar Jahren war im Psychonauts 2 zumindest noch zu teuer :-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 4. Dezember 2015 - 8:49 #

Naja das sagt Schafer jetzt aber Budgetplanung und Schafer ist immer so eine Sache.... Ich traue mich hier und heute Wetten das am Ende das Geld nicht reicht und das Spiel wieder geteilt wird o.ä.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 4. Dezember 2015 - 8:52 #

Ein herrliches Video, das Campaigning hat Herr Schafer wirklich drauf. Psychonauts habe ich drei mal gespielt und nie beenden können, was mich heute noch sauer macht. Trotzdem war es ein hervorragendes Spiel mit enorm viel "Seele". Ernst und lustig, unbeschwert und tiefsinnig zugleich - und gut gemacht. Die Teilung in Sommerlager und Gehirnwelten war genial. Nach den Schnitzern von Double Fine in den letzten Jahren bin ich aber vorsichtig geworden. Mal schauen, wie sich das Funding entwickelt, wird wohl der Testfall für fig.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 4. Dezember 2015 - 8:54 #

Wo hat sich denn Double Fine Schnitzer erlaubt?! o.O

The Cave und Broken Age sind herrlich "andere" Spiel, die ich nicht missen wollen würde. Ja, der Release von Broken Age hat eeeeewig gedauert, aber das kann man bei piles of shame doch verschmerzen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 4. Dezember 2015 - 8:59 #

Broken Age ist leider nicht das Spiel auf dem Niveau von Grim Fandango geworden, das ich mir erhofft hatte. Brütal Legend hat mich richtig enttäuscht. Bei Grim Fandango 2015 hätte man das "Remastered" gleich weglassen können und von Spacebase DF-9 fange ich lieber gar nicht an.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 9:33 #

Brütal Legend fand ich bis auf die RTS-Einlagen total stimmig und richtig gut. Beim Rest gehe ich mit Dir konform.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 4. Dezember 2015 - 9:46 #

Vielleicht sollte ich ihm wieder mal eine Chance geben, alleine wegen Jack Black.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 9:59 #

Klar war die Steuerung manchmal etwas hakelig, aber ich bin nach Beendigung der Kampagne noch (für Achievements) herumgefahren und habe dabei Musik gehört. Die Prügeleinlagen fand ich - auch durch die Musik - ebenfalls sehr launig und die gesamte Welt wirkte sehr stimmig. Gerade durch die stimmige Welt und die Musik sowie damit verbundene Kindheitserinnerungen denke ich sehr positiv an das Spiel zurück.

Achja: Den ersten Bosskampf gegen diesen Wurm fand ich auch sehr nervig ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11224 - 5. Dezember 2015 - 2:55 #

Das einzig Gute an dem Titel war das Intro-Filmchen! Der Rest war pures Mittelmaß zu brauchbarer Musik. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 5. Dezember 2015 - 10:14 #

Wer die Musik nicht mag, sondern bestenfalls als brauchbar bezeichnet, kann natürlich kaum Spaß mit dem Titel haben. Der gehört aber auch definitiv nicht zur Zielgruppe.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11224 - 5. Dezember 2015 - 13:18 #

Du hast mich nicht verstanden. ;) "Brauchbar" war durchaus positiv gemeint - nicht "bestenfalls brauchbar" und sie entspricht auch meinem Musikgeschmack. Die Kritik bezog sich rein auf das Gameplay!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 5. Dezember 2015 - 14:24 #

Für mich wird das Gameplay bei Brütal Legend wesentlich von der Gestaltung der Welt und der Musik mitgetragen. Das Missionsdesign finde ich auch abwechslungsreich (Rennen, Convois, RTS, Schleichmissionen, Bosskämpfe). Wenn Du das Gameplay rein auf die Steuerung beziehst, hast Du natürlich Recht. Da fand ich es schon eine Kunst, sie so schwammig hinzukriegen. Aber ich konnte mich daran gewöhnen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 4. Dezember 2015 - 9:01 #

Broken Age ist durchschnitt und hatte ein Budget das einfach lächerlich hoch war. Ernsthaft es gibt Adventures die werden von 2-3 Mann-Teams gemacht und sind besser.
SpacebaseDF, early Access Game, hat man erst einen Sale gestartet und dann in ner Nacht und Nebelaktion alle geplanten Features von der Website entfernt um dann 1-2 Tage später zu sagen es kommt noch ein Release-Patch und das wars dann. Releaseversion war dann ein halb fertiges Spiel... super...

Schafer Geld anzuvertrauen ist ungefähr so verantwortungsvoll wie Kinder alleine nem katholischen Pfarrer zu unterstellen. Kann gut gehen aber riskieren sollte man es nicht.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 9:34 #

SpacebaseDF war in der Tat ein ziemliches Debakel. Immerhin gibt es jetzt einen Fan-Patch, der das Spiel deutlich aufwertet. Aber das kann es wirklich nicht sein.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 10:01 #

War in dem Preis zu Broken Age nicht auch diese Hinter-den-Kulissen Doku mit eingerechnet? Ich habe sie selbst noch nicht gesehen, aber nach allem was man hört soll die ja sehr gut geworden sein. Will sagen, vielleicht lohnte sich ja die ganze Broken Age Aktion allein schon wegen der Doku.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 10:22 #

Ja, die war da mit drin und ich fand sie wirklich sehenswert (ist ja mittlerweile für alle zugänglich). Insofern hat sich die Unterstützung, auch wenn das Spiel nicht ganz der Hit geworden ist und auch wenn ich immer noch auf die Backer-Box warte, trotzdem gelohnt.

Diesmal gibt es ja auch wieder eine Doku. Da die aber für alle ab Anfang an zugänglich sein wird, bin ich dieses mal nicht mit dabei.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 4. Dezember 2015 - 10:24 #

Broken Age ist sicherlich nicht Monkey Island 3, aber "durchschnitt" finde ich zu hart.
Das Spiel ist visuell auf einem Niveau, auf dem wir heutzutage leider keine Adventures mehr bekommen, und alleine deswegen fand ichs wahnsinnig erfrischend.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Dezember 2015 - 23:20 #

Du meinst mit "nicht bekommen" amerikanische Adventures?

Dreamfall Chapters oder Life is Strange sagen ansonsten nämlich was sehr, sehr anderes.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 6. Dezember 2015 - 14:24 #

Nee, ich rede schon grundsätzlich von sowas. ;)

Life is Strange sehe ich nicht so sehr als klassisches Adventure an. Dreamfall ist sicherlich richtig!
Aber das sind (leider) nur Ausreißer. :(

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 6. Dezember 2015 - 20:08 #

Also ich finde auch die meisten der Daedalic-Adventures visuell sehr ansprechend. Sowas wie The Whispered World ist doch wunderschön gezeichnet.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 6. Dezember 2015 - 20:36 #

Die sind aber nicht aufwändig mit großem Budget hergestellt wie etwa die ACs oder CODs dieser Welt. Darum geht's ja. Monkey Island 3 hat seinerzeit IMMENSE Summen verschlungen ^^

Ich finde auch viele Adventures schön, gelungen und mit einem charmanten Grafikstil, aber wirklichen Aufwand kann sich heute kaum einer mehr leisten... :(

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 6. Dezember 2015 - 20:39 #

Und was soll ein größeres Budget bei handgezeichneten Adventures visuell bringen? Wenn etwas schön gezeichnet ist, wird es doch nicht noch schöner gezeichnet, weil mehr Geld zur Verfügung steht. Okay, z.B. in Animationen könnte dann mehr Aufwand gesteckt werden, was sich visuell auswirkt, aber sonst? Und ein Monkey Island 3 ist zwar zeitlos schön, aber das sind andere gezeichnete Adventures mit weniger Budget auch.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 6. Dezember 2015 - 22:40 #

Genau um die Animationen geht's ;)

Der Artstyle rettet jedes Adventure im Stillstand. Aber wenn es bewegt doof ausschaut, zerstört das für mich einen Teil der Immersion.
Ich möchte auch "realistische" Adventures haben. Oder sowas wie LA Noire. Also aufwändig produzierte Teile. Zeichnen ist übrigens auch mega teuer ^^

Und die visuell herrausragenden Perlen (du hast ja schon das umwerfend schöne whispered world genannt) sind, besonders im Gegensatz zu anderen Genres, echt selten.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 10:03 #

Broken Age habe ich noch nicht gespielt, auf The Cave hatte ich mich aber gefreut. Letzteres fand ich dann aber ziemlich enttäuschend. War sicher kein schlechtes Spiel, aber eben auch nichts besonderes, wo man in Jahren noch von reden würde.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 4. Dezember 2015 - 10:26 #

The Cave war aber letztlich das, was sie versprochen hatten. Ein Adventure Spiel für die Jump and Run Fraktion.
Und natürlich hat es keine Bäume ausgerissen, aber ich finde es hat sehr gut das erfüllt, was es sein wollte.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 4. Dezember 2015 - 13:12 #

the cave war dummerweise halt auch kein adventure, auch wenn das selbst noch in den release-tests von vielen so behauptet wurde (unter anderem auch hier auf GG).

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 13:43 #

Ich hatte mich auf The Cave gefreut, weil ich es spannend fand mal zu schauen, was Ron Gilbert heute noch so auf die Beine stellen kann. Und die Dinge, die er vorher über das Spiel gesagt hat (unter anderem im Spieleveteranen-Podcast), klangen ja auch alle ganz interessant. Aber dann hat es mich doch ziemlich enttäuscht, auch wenn es natürlich kein schlechtes Spiel wurde. Aber ich hatte mir halt mehr erhofft.

Daß es ein 2D Plattformer wurde, fand ich gar nicht schlimm. Entwickler sollen sich ruhig mal an unterschiedlichen Spielen versuchen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 4. Dezember 2015 - 9:00 #

kann ich aber nachvollziehen. hab das spiel erst in den letzten jahren mal nachgeholt und das hat zumindest aus heutiger sicht doch einige längen, wo die motivation doch runter geht.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 4. Dezember 2015 - 8:55 #

Ich habe Broken Age jetzt nicht gespielt, aber nach dem was man so liest, scheint der Großteil des KS-Budgets ja woanders hingeflossen zu sein. ;)

Ich würde ja die Finger davon lassen, kann aber ohnehin die Beliebtheit von Tim Schafer und Double Fine nicht ganz nachvollziehen.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 8:57 #

Wohin denn angeblich? Ich hab das eigentlich eher so im Kopf, dass das Budget für Brogen Age eher durch andere Aktionen (wie Humble Bundles) erhöht werden musste.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 4. Dezember 2015 - 9:42 #

So wie ich das verstanden habe, hätte allein das KS-Budget normalerweise für mehrere solcher Spiele reichen müssen. Weil Adventures nunmal in der Entwicklung recht günstig sind.

Aber wenn du schon so fragst: Ich nehme mal an, dass es in Tim Schafers Taschen geflossen ist :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 9:55 #

Ich glaube, dass er sich bei den Rewards auch deutlich vertan hat.

Die 3,3M USD sind ja nicht das Entwicklungsbudget gewesen, sondern Du musst davon die KS-Gebühr und die Rewards abziehen. Außerdem hat die Produktion der Dokumentation nichts mit der Entwicklung selbst zu tun, ging aber ebenfalls ins Geld. Wie die Kostenaufteilung im Detail ist, ist natürlich rein spekulativ. Aber ich bin mir sicher, dass die Entwicklung teurer war, als viele meinen. Zu den günstigen Entwicklungskosten von Adventures kannst Du ja mal nachschauen, was das Original-Grom Fandango gekostet hat.

Darum glaube ich schlicht:
> So wie ich das verstanden habe
dass Du hier etwas falsch verstanden hast.

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 4. Dezember 2015 - 11:03 #

Naja, normalerweise plant man das Budget so das die extras damit auch abgedeckt sind bzw. zusätliche Gebühren.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 11:08 #

Dass er sich hier vertan hat, streitet auch keiner ab. Vergleiche einfach mal die Rewards mit zugehörigen Preisen bei Broken Age und Psychonauts 2. Auch beim Scope hat er den Rahmen zu weit gesteckt, wie aus den Personalkosten ersichtlich wird. Mir ging es eher um die Behauptung, er hätte sich sonstwie bereichert, weil andere ihre Adventures günstiger produzieren.

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 4. Dezember 2015 - 10:01 #

Unterstellungen schön und gut, aber ich denke, dass eine Behauptung unterfüttert mit "nach dem, was man so liest" zumindest mit irgendeiner Quelle unterfüttert sein sollte. Sonst empfinde ich das irgendwie als schäbig.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 5. Dezember 2015 - 2:05 #

Wie soll ich denn meine völlig unqualifizierte "Vermutung" mit Quellen belegen? Mir ging's auch eigentlich nur darum, irgendwas Negatives zu Tim Schafer zu sagen. Ich mag den irgendwie nicht. :P Ich bin ja schon still. :D

aumuellm 10 Kommunikator - 410 - 4. Dezember 2015 - 10:01 #

Wenn man sich das Budget von Broken Age und das Ergebnis anschaut, kann man schon enttäuscht sein (ich bin es).

Dass es in Tims Taschen geflossen ist, bezweifle ich aber. Er hat ja auf Twitter auch mal schön uns schlüssig aufgeführt, für was das Geld draufgegangen ist. Man darf auch nicht vergessen, dass von dem Geld (ich glaub 3,3 Millionen) auch ein Teil an das Finanzamt und an Kickstarter geht und die Rewards ja auch einiges (auch der Versand) kosteten.

aumuellm 10 Kommunikator - 410 - 4. Dezember 2015 - 10:02 #

Hier das von Twitter, was ich meinte.
https://pbs.twimg.com/media/BxL2D4lCUAAv0qx.png:large

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 11:00 #

Da ist der größte Brocken der Anteil der Personalkosten mit 2,88M USD, was gleich die Frage aufbringt, warum er so viele Leute braucht, wo andere mit weniger auskommen.

Ich vermute, dass die zu entwickelnde Engine und der Umgang mit ihr - also die Erstellung der Assets - die Differenz zu bspw. den Daedalic-Adventures ausmachen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Dezember 2015 - 23:25 #

Ich nehme mal an, dass die berühmten Sprecher auch nicht ganz günstig waren.

Allerdings hat Schafer mal irgendwann erklärt, dass halt die Kosten in Kalifornien so hoch sind, weswegen man es nicht mit in Europa oder Kanada entwickelten Games vergleichen kann.

Na ja, dann hätte er seine Büros vielleicht irgendwo anders aufmachen sollen ...

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 4. Dezember 2015 - 11:10 #

Wie schon oben geschrieben:

Normalerweise sollte man die Rewards,Versand und Gebühren mit ins Budget einplanen.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 11:23 #

Dazu muss man halt planen können. Und das ist offensichtlich nicht gerade die Stärke von Tim Schafer. Ich behaupte jetzt auch mal, dass der (so auch nicht unbedingt vorhersehbare) Hype um das DF-Adventure ihn damals überfordert und ihn verleitet hat, das Projekt größer werden zu lassen, als es dem Budget angemessen gewesen wäre.

Sollte einer Profi natürlich nicht passieren, aber was das finanzielle betrifft, scheint Schafer ja auch eher semiprofessionell zu sein :-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 4. Dezember 2015 - 11:54 #

Das ging aber nicht nur Schafer so und er war immerhin der "Erste"... Mit den Kosten der physikalischen Goodies haben sich anscheinend so ziemlich alle frühe Kickstarterkampagnen gewaltig verschätzt wenn man sich die entsprechenden Interviews anschaut oder mal vergleicht, was die bei Kampagne Nummer 2 anders gemacht haben. Da fehlte den meisten schlicht das Vorstellungsvermögen was Spieleverpackungen, Artbooks und gepresste CDs/DVDs und weltweiter Versand in Klein(st)auflagen kosten können...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 4. Dezember 2015 - 10:04 #

Also echt, zu unterstellen, dass sich Tim Schaefer zulasten des Spiels an den KS-Einnahmen bereichert hat, ist Unsinn. Er hat sich da sicher gründlich verschätzt und es ist nicht alles gut gelaufen, aber wenn man die Dokus gesehen hat, weiß man, wie nahe ihm das ging.
Klar kann man Adventures mit einem Bruchteils des Budgets entwickeln, wenn man eine vorgefertigte Engine nimmt, mit der man schon Erfahrung hat. Broken Age wurde aber von Grund auf neu entwickelt, das kostet eben Zeit und Geld.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 10:24 #

Und die aufwendige Doku mit 20 Teilen und diversen Sidequests war bestimmt auch nicht für einen Apfel und ein Ei zu haben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4495 - 5. Dezember 2015 - 13:39 #

Die Kickstartersumme kommt ja nicht komplett bei Doublefine an. Da gehen erst noch Share für Amazon Payment (3% der Summe + Gebühr pro Transaktion), Share für Kickstarter (5%) und eventuell Steuern von ab.

Dann wurde die Entwicklung von einem Filmteam begleitet und das Bespaßen der Kickstarter-User (Infos, Mails beantworten, Newsletter) ist auch mindestens eine Halbtagsstelle.

Vom Rest bezahlst du dann zwei Jahresgehälter + Nebenkosten von, keine Ahnung, vielleicht 30 Leuten. Und natürlich noch alle weiteren laufenden Kosten für Büromiete, Strom, Heizung, Hardware usw..

Und dann kommen noch die Sprecher dazu und jemand wie Elijah Wood (Frodo aus den Herr der Ringe Filmen) wird auch nicht der günstigste sein.

Da sind 3,3 Mio. nicht soviel, wie es im ersten Moment wirkt. V.a. wenn sich die Entwicklung mal eben um ein halbes Jahr verlängert, reißen die Personalkosten massiv rein. Die hat immer keiner vor Augen, obwohl sie der mit Abstand größte Kostenfaktor sind.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 4. Dezember 2015 - 8:55 #

Nach Broken Age und Spacebase bekommt Schafer im voraus bestimmt kein Geld von mir, so gerne ich einen zweiten Teil hätte.
Aber wenn jemand einen geizigen Publisher benötigt, der die Daumenschrauben anzieht wenn zuviel Geld ausgegeben wird, dann Schafer.

Grombart 14 Komm-Experte - P - 1841 - 4. Dezember 2015 - 9:08 #

Seit der unrühmlichen Abfertigung von Spacebase DF-9 ist DoubleFine leider bei mir ebenfalls untendurch... wenn dann kauf ich ein fertiges Spiel, das von Testern für gut befunden wurde. Im Voraus bekommen die Herrschaften da jedenfalls nichts mehr von mir!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 4. Dezember 2015 - 9:14 #

Who is the milkman? Das wär ja schon toll, wenn da was draus wird! :)

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 932 - 4. Dezember 2015 - 9:23 #

ich hol mir das dann 2019 im humble bundle

TheronInc 12 Trollwächter - P - 913 - 4. Dezember 2015 - 9:23 #

Oje, Tim ist mal wieder das Taschengeld ausgegangen im turbulenten San Francisco. Da helfen die Fans natürlich gerne!^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Dezember 2015 - 9:33 #

Ich werde mal versuchen wieder Spiele zu kaufen nachdem sie fertig sind. ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 4. Dezember 2015 - 16:40 #

Die Mischung macht es doch!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 9:48 #

Ich weiß, dass DF einiges an Mist gemacht habe, dass Tim Schafer irgendwie immer mehr Geld braucht und ich kann auch nicht verstehen, warum der erste Teil so teuer war. (Vielleicht sollten die nicht immer gleich eine eigene, sehr spezielle Engine zu jedem Spiel entwickeln.) Aber ich werde hier trotzdem einsteigen.

Edit:
Gerade gesehen, dass Tim Schafer gelernt hat. Wer es nicht glaubt, sollte einfach mal die Rewards und ihre Preis bei Psychonauts 2 und Broken Age miteinander vergleichen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 4. Dezember 2015 - 9:43 #

Naja, viele waren von den letzten Double Fine Spielen doch etwas enttäuscht. Außerdem lese ich in letzter Zeit leider zu oft, dass "Kickstarter-Projekte" auch ohne erfolgreichen Abschluss der Kickstarter Kampagne locker zustande kommen. Oftmals weil es eben auch genug zusätzliche Investoren oder gar einen Publisher gibt, was die ganze Kickstarter Sache für mich total fragwürdig macht. Von daher, nein danke. Ich freue mich zwar total auf Psychonauts 2, aber Geld gibts diesmal nicht im Voraus von mir.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12873 - 4. Dezember 2015 - 9:47 #

Ich kann Crowdfunding nicht leiden. Jetzt mal im Ernst, das Spiel soll im Herbst 2018 erscheinen, aber es wird jetzt schon angekündigt. Da wachsen Erwartungen doch ins Unermessliche.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 9:57 #

Naja, aber wie sollte es anders funktionieren? Wenn man Leute sucht, die das Spiel finanzieren, um danach erst mit der Arbeit wirklich anzufangen, dann muss man das Spiel doch jetzt schon vorstellen. Man kann ja schlecht sagen "gebt uns mal Geld, wofür verraten wir aber noch nicht."

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 10:00 #

Irgendwer muss doch finanziell in Vorleistung treten.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 4. Dezember 2015 - 11:52 #

Überzogene Erwartungen ohne Grundknetnisse sind doch dann aber ein individuelles Problem. Dafür kann das Crowdfunding erstmal garnichts ;)
Erinnert mich jetzt spontan an die ganzen Shadowrun Meckerköppen die ein openworld sandbox erwartet haben, das aber nie auch nur ansatzweise so kommuniziert wurde.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12873 - 4. Dezember 2015 - 12:02 #

Trotzdem halte ich von der Art der Finanzierung nichts. Wie oben schon von jemanden anders erwähnt würde das Spiel auch anders finanziert werden. So kommt es nur zu Missverständnissen.

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 4. Dezember 2015 - 9:56 #

Der wird sein Geld (leider) wieder bekommen!

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 9:58 #

Was passt Dir denn an Tim Schafer bzw. Double Fine nicht?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 4. Dezember 2015 - 10:07 #

Sorry, nein, diesmal nicht. Zwar bereue ich meine Investition in Broken Age nicht, die Doku und das Spiel waren das Geld wert (auch wenn letzteres nicht so toll wurde wie erhofft), aber jetzt will er ja schon deutlich mehr Geld sehen. Zumal ich Psychonauts gar nicht sooo toll fand, dass ich $40 für einen Nachfolger ausgeben würde.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4495 - 5. Dezember 2015 - 13:42 #

Die Art Spiel ist ja auch deutlich teurer.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 4. Dezember 2015 - 10:09 #

Psychonauts hab ich erst Jahre nach dessen Release gespielt, hatte aber sehr großen Spaß damit. War auch da noch ein tolles Spiel. Bin daher hier auf jeden Fall gespannt, was hierbei rauskommen wird.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 4. Dezember 2015 - 10:31 #

Uff, ich kann mit dem Grafikstil und dem generellen Design nichts anfangen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 4. Dezember 2015 - 11:10 #

Beim grafischen Design ist Double Fine immer ziemlich eigen. Dafür war Psychonauts ziemlich abwechslungsreich und steckte voller Ideen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4495 - 5. Dezember 2015 - 13:46 #

Ich fand ja den Stil von Stackings bisher am besten. Der von Psychonauts war leider auch nicht so ganz meine Welt.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 4. Dezember 2015 - 10:44 #

War Broken Age eigentlich fertig und raus - hab das nicht mehr so verfolgt nach dem Release von Teil 1?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 4. Dezember 2015 - 11:02 #

Natürlich, Akt 2 von Broken Age ist im April dieses Jahres erschienen.

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 4. Dezember 2015 - 10:58 #

39$ für ein Indiespiel?Oo

ganga Community-Moderator - P - 15596 - 4. Dezember 2015 - 11:35 #

Also die Kategorie Indiespiel greift für mich jetzt nicht so recht. Und es ist doch auch unerheblich. Die Frage ist doch vielmehr 39 Dollar für ein Action adventure ja oder nein.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 4. Dezember 2015 - 11:44 #

Gibt es irgendwo ein Gesetz, daß Indie-Spiele immer nur für 5 Euro verramscht werden dürfen?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 4. Dezember 2015 - 11:05 #

Wünsche ihm viel Erfolg mit der Kampagne, werde aber warten bis die PS4-Version irgendwann 2018 oder 2019 im Laden steht.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11147 - 4. Dezember 2015 - 15:42 #

Jo, mach ich genauso. Psychonauts 2 hätte ich sehr gerne, Teil eins war toll. Aber ich traue dem Ganzen nicht so, ob Zeit und Budget-Planung wirklich so passen. Ich warte entspannt ab und kaufe es dann gerne zum Vollpreis im Laden, wenn alles passt.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2306 - 4. Dezember 2015 - 11:11 #

Ein Nachfolger wäre echt nice, aber nach Massive Chalice, Broken Age und DF-9 kann ich dieser Firma nicht mehr wirklich trauen.

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 4. Dezember 2015 - 12:40 #

Das kann ich jetzt nur zum Teil nachvollziehen.
Massive Chalice war doch letztendlich das Versprochene.
Bei Broken Age kann man sich natürlich drüber streiten ob es ein "Hardcore" Adventure war. Klar, ihm ging auf halber Strecke die Kohle aus, aber er hat letztendlich ja eine Lösung gefunden.
DF-9 habe ich jetzt nicht so verfolgt, aber soweit ich das mitbekommen habe dürfte das in der Tat der schwarze Fleck auf der Doublefine-Weste sein.

Du hast aber Recht: Man sollte kein Crowdfunding unterstützen, wenn man das Risiko nicht eingehen will. Denn es kann immer passieren dass nichts rauskommt oder es eben kein tolles Spiel wird.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2306 - 4. Dezember 2015 - 13:30 #

Ich habe in letzter Zeit kein anderes Spiel gezockt, dass so schnell öde wurde wie Massive Chalice, in diesem Genre gibts einfach sehr viel bessere Titel. Man könnte fast meinen "Style over Substance" ist DF's neues Motto.

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 4. Dezember 2015 - 14:48 #

Das mag ja sein, aber es hatte ja respektable Wertungen und von einem Vertrauensmissbrauch würde ich wenn dann "nur" bei dem DF-9 sprechen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9860 - 4. Dezember 2015 - 12:06 #

Hm, ich weiß ja nicht. Das lief doch schon bei Broken Age nicht richtig rund.

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 4. Dezember 2015 - 12:20 #

Oh ich hätte gedacht dass er von Kickstarter erstmal genug hat :)

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 4. Dezember 2015 - 12:35 #

Hat er ja offensichtlich auch...

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 4. Dezember 2015 - 12:40 #

Mein Fehler, ersetze Kickstarter durch Crowdfunding ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13456 - 4. Dezember 2015 - 12:55 #

Meh, nach Broken Age und Massive Chalice hab ich erstmal keine Lust mehr DoubleFine voraus Geld zu schicken. Mein Vertrauensvorschuss ist aufgebraucht.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 4. Dezember 2015 - 13:24 #

Ich kann nicht anders, ich muss da Geld reinfeuern. Allein schon auch für die Videodokumentation, die ich bei Broken Age echt gut fand :)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4668 - 4. Dezember 2015 - 13:31 #

39$ vorab im Crowdfunding sind mir schlichtweg zu viel. Ich unterstütze ja normalerweise schon mit mehr, als ich für die meisten gekauften Spiele bezahle, aber für den Preis krieg ichs auch regulär zu Release.
Dabei war Psychonauts bisher das einzige DF-Spiel, das mich überzeugt hat. Ich hab nicht alle gespielt, aber Broken Age, The Cave und Brütal Legend konnten mich nicht begeistern, bei Psychonauts fand ich als Platformer-Legastheniker nur das letzte Kapitel etwas zu anspruchsvoll, hab aber durchgehalten.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1149 - 4. Dezember 2015 - 16:12 #

Kaufs einfach zum Ende des Early Access im Steam Sale, wos wieder verramscht wird. War doch bei Broken Age genau so, hab ich mich geärgert, dass man pünktlich zum Release von Broken Age Teil 2 das ganze Ding für 10€ bekam. 39USD LOL

TurgoN 11 Forenversteher - P - 807 - 4. Dezember 2015 - 15:10 #

Die sollte man nicht mehr unterstützen meiner Meinung nach.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 4. Dezember 2015 - 16:00 #

Psychonauts fand ich super und ich würde mich über einen zweiten Teil freuen, aber erstmal abwarten, nach dem Broken-Age-"Debakel" bin ich etwas skeptisch, auch wenn Broken Age kein schlechtes Spiel geworden ist.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 4. Dezember 2015 - 16:48 #

Ich mag DF und ihren Chef und werde es daher unterstützen.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 4. Dezember 2015 - 17:29 #

Klasse Video, das macht einem richtig Lust, ein wenig Geld beizusteuern.
Aber nah, Tim Schafer hat es sich gründlichst mit 3.3 Million Adventure versaut, so fesch Costume Quest und Brütal Legend auch waren.

interceptor 12 Trollwächter - 1015 - 4. Dezember 2015 - 18:44 #

Da werde ich doch mal Investor. Wenn es klappt, bekommt man evtl. ja auch wieder ein paar Kröten raus, ist immerhin der Vorteil im Vergleich zu Kickstarter.

Double Fine bringen zwar nie wirkliche Top-Titel heraus, aber sie haben ihren ganz eigenen Stil, der zumindest immer für interessante Spielwelten sorgt. Broken Age kam zwar nicht an die alten Lucas Arts Adventures ran, ich mochte es aber und die Dokumentation zur Entwicklung ist schlicht das Beste, was es in dem Bereich Spieleentwicklungs-Doku gibt.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 19:17 #

Du meinst richtigen Investor, also nicht nur Backer?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 4. Dezember 2015 - 19:32 #

Jep, wenn man sich als Investor registriert ist das über fig möglich.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 19:48 #

Ja, das weiß ich. Da muss man ja aber mindestens einen vierstelligen Betrag auf den virtuellen Tisch legen. Deshalb die Frage.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 4. Dezember 2015 - 20:24 #

Nur schell überflogen und da war eine Beispielrechnung mit 500 $, die hätte ich jetzt auf die schnelle für das Minimum gehalten...

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 21:10 #

Ja, das habe ich auch gesehen. Bei golem.de steht allerdings, das man als Investor erst ab einem Betrag von 5000 Dollar einsteigen kann.

interceptor 12 Trollwächter - 1015 - 6. Dezember 2015 - 13:03 #

Aktuell kann man Investmentbeträge von 500 - 10000 reservieren und wäre natürlich eine lustigere Investition als sonstige Aktien etc. Selbst wenn man das Geld verbrät hat man dann immer noch ein Spiel bzw. einen Spieleentwickler finanziert. Trotzdem ist das natürlich alles eine Ecke komplizierter bzw. geschäftlicher als das normale Backen. Werde da wohl dann doch erstmal kleine Brötchen backen.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 4. Dezember 2015 - 19:57 #

Holla, schon fast 1,2 Millionen. Tim Schafer zieht, trotz aller Probleme mit anderen Projekten, ja immer noch mächtig zu ziehen.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1445 - 4. Dezember 2015 - 20:24 #

Beeindruckend wie viele Leute diesem Typen noch immer Geld in den Rachen werfen. :D

Philley 16 Übertalent - 5356 - 4. Dezember 2015 - 21:51 #

Na mal sehen, denke das könnte knapp werden. Mich wundert allerdings, dass DF das überhaupt machen. Immerhin gehören denen nun ein ganzer Sack an IPs, die sie selbst vertreiben. Die müssten doch eigentlich ein paar Kröten übrig haben. Oder kalkulieren auf Null.

Desotho 15 Kenner - P - 3215 - 4. Dezember 2015 - 22:26 #

Ob Du mit älteren Spielen soviel Kohle machen kannst? Der Preisverfall ist ja doch recht groß.

TheGood 14 Komm-Experte - 2327 - 5. Dezember 2015 - 8:09 #

Tolle Neuigkeiten. DAs Spiel ist und bleibt ein echter Classic. Selten gab es soviel Kreativität und Verrücktheit in einem Triple AAA Titel. Ich hoffe Sie können das Niveau tatsächlich halten. Das wird eine schwierige Aufgabe. Aber in diesem Bereich hat Double Fine immer geliefert.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 5. Dezember 2015 - 9:29 #

Das wäre Top wenn ein Zweiter Teil erscheinen würde.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 5. Dezember 2015 - 9:47 #

Schön beinahe die Hälfte zusammen. Und eins muss ich DF, Schafer und 2PP lassen, ihr Pitch-Video ist wieder Spitzenklasse.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 5. Dezember 2015 - 23:22 #

Die Hälfte der Summe ist drin. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 8. Dezember 2015 - 7:42 #

Und jetzt sind die 2 Mio überschritten. Ist zwar noch ein Stück Weg, aber so wie es scheint, kommen die anvisierten 3,3 Mio wohl zusammen.

direx 16 Übertalent - - 5247 - 6. Dezember 2015 - 18:10 #

Das Pitchvideo ist wirklich erstklassig. Dumm nur, dass mich das Spiel nicht die Bohne interessiert ...

ronnymiller 12 Trollwächter - 859 - 9. Dezember 2015 - 12:14 #

Fertig werden soll es 2018? Wir kennen doch Tim Schafer. 2025 ist realistischer.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32827 - 12. Dezember 2015 - 22:55 #

Gäääääähhhhhhhhhnnnnnnnn.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
Actionadventure
3D-Actionadventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Double Fine Productions
Double Fine Productions
2018
0.0
LinuxMacOSPCPS4XOne