Anno 2205: Erste Erweiterungen und Free-DLC kommen Anfang 2016

PC
Bild von lunatic263
lunatic263 639 EXP - 11 Forenversteher,R4,S1,A2
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

28. November 2015 - 17:01 — vor 25 Wochen zuletzt aktualisiert

Publisher Ubisoft hat in einem Blogpost angekündigt, wie es mit dem im November erschienenen Strategie-Blockbuster Anno 2205 in den nächsten Monaten weitergeht. So ist zunächst ein Patch geplant (vermutlich für Dezember), der die Leistung verbessern und für weitere Optimierungen sorgen soll. Im Januar 2016 geht es dann mit dem ersten Gratis-DLC Wildwater Bay weiter, der das Spiel um ein neues Gebiet in der gemäßigten Erdzone erweitert. Dieses umfasst sowohl ein umfangreiches kontinentales Areal als auch mehrere Inseln.

Außerdem befinden sich zwei kostenpflichtige Erweiterungen des Hauptspiels in der Entwicklung: Zum einen Tundra, deren Veröffentlichung für Ende Februar 2016 geplant ist, zum anderen die Erweiterung Orbit. Für letztere wurde noch kein Erscheinungstermin genannt. Zu den Inhalten der beiden kostenpflichtigen Erweiterungen gibt es im offiziellen Ubisoft-Forum eine kurze, englische Zusammenfassung des Community Managers, die wir für euch in den Quellen verlinkt haben. Zu Tundra heißt es dort, dass Spieler die Marschen durchstreifen und Fjorde überqueren sollen, während sie ihr Unternehmen in dem (fiktiven) Tundra-Sektor "Vanha Ebene" ausbreiten. Dort sollen unter anderem die Geheimnisse der vergessenen ECO-Refugien aufgedeckt werden können. In der Erweiterung Orbit können Spieler ihren Machtbereich bis in den Weltraum ausdehnen, indem sie den neuen orbitalen Sektor erobern und ihre eigene Raumstation aufbauen.

Labrador Nelson 26 Spiele-Kenner - - 74546 EXP - 28. November 2015 - 17:48 #

Aha, jetzt mach die Raumstation endlich Sinn. Auf der Gamescom sollte es ja noch nur als Übergangsplattform zum Mond dienen. Hab mich damals schon gefragt was der Aufwand denn soll. Aber so wirds nun schlüssig.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46637 EXP - 28. November 2015 - 19:41 #

Solche Erweiterungen des Spiels sind irgendwie ein guter Grund, auf eine Komplettfassung zu warten.

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9074 EXP - 28. November 2015 - 21:01 #

Exakt, sowie der fehlende multiplayer^^

jqy01 15 Kenner - 3181 EXP - 28. November 2015 - 21:18 #

Und die fehlenden Zufallskarten, wobei die ja leider nie kommen werden, weswegen ich auch aussetzen werde.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 46637 EXP - 28. November 2015 - 21:39 #

Der stört mich nun gar nicht, aber das ist sicher Geschmackssache :D

jqy01 15 Kenner - 3181 EXP - 28. November 2015 - 21:45 #

Seit Anno 1602 spiel ich die Anno-Spiele grundsätzlich nur mit Zufallskarten und meistens im Multiplayer. Mich stört das alles extrem. :D

Weryx 18 Doppel-Voter - Abo - 9074 EXP - 28. November 2015 - 21:51 #

Mir gehts da eher um die Möglichkeit mit Kumpels auf ner Map zu spielen.

Jürgen 19 Megatalent - 15994 EXP - 29. November 2015 - 9:31 #

Ich hätte auch lieber auf eine Komplettfassung gewartet, aber mein Sohn wollte nicht so lange warten und hat es sich zum Geburtstag gewünscht.
Bisher macht es jede Menge Spaß - mal schauen, ob wir die Tundra auslassen können und dann nur den Orbit holen. Das würde mich jetzt doch entschieden mehr reizen.

Drugh 14 Komm-Experte - Abo - 2611 EXP - 29. November 2015 - 20:22 #

In diesem speziellen Fall habe ich mir die Goldversion geholt. War das erste Mal, dass ich mir quasi den Season Pass gekauft habe, aber auf Anno mit Mond hatte ich einfach unglaublich viel Bock. Bisher bin ich nicht enttäuscht worden. Wenn ich da insgesamt 100 Stunden oder so lasse, hat sich der Kauf für mich gelohnt. Mehr als 2-3 Male fasse ich das Endlosspiel meist ohnehin nicht sn, insofern können mir fehlende Zufallskarten egal sein. Der Reiz liegt für mich darin, ein paar Male die hohe Komplexität zu meistern und dieses tolle Flow-Gefühl des Annomotors zu erleben. Dann ist irgendwann der höchste Punkt erreicht und es wird eher zur Pflichtaufgabe, alles noch einmal enger und noch effizienter zu bauen, da steige ich dann aus.
Ich freue mich auf Tundra, da vermute ich Petroleumvorkommen und Methangas, auch auf die hoffentlich sehr teure (ingame) Raumstation, dass die quasi die Kaiseraufträge darstellt.
Zuletzt - als Addon würde ich mich tierisch über die Marsbesiedelung freuen, das sollte nach dem Mondprinzip laufen, aber Terraforming beinhalten. Oh, bitte, bitte!

Krusk 14 Komm-Experte - Abo - 2627 EXP - 30. November 2015 - 12:44 #

Auf Marsbesiedlung hoffe ich auch sehr, wäre eine super Ergänzung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
euphJohn of Gaunt
News-Vorschlag: