Escape from Tarkov: Neues Video zeigt Gameplay-Szenen aus dem kommenden Hardcore-MMO

PC MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108132 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

24. November 2015 - 21:12 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Zum Anfang November angekündigten Hardcore-MMO Escape from Tarkov wurde jüngst ein neues Gameplay-Video veröffentlicht, das euch einige Spielszenen aus der aktuellen Alpha-Version zeigt und einen Eindruck über die grafische Qualität vermittelt. Das Video könnt ihr euch am Ende der News zu Gemüte führen.

Escape from Tarkov wird von dem russischen Studio Battlestate Games entwickelt, die den Titel als ein realistisches Hardcore-MMO mit Shooter und Rollenspiel-Elementen bezeichnen. Atmosphärisch erinnert das Spiel ein wenig an Titel wie S.T.A.L.K.E.R oder Ubisofts The Division und soll laut den Entwicklern ein komplexes Simulationssystem bieten, das unter anderem Faktoren wie Umwelteinflüsse, Verletzungen, Krankheiten, Strahlenvergiftung, Erschöpfung und andere Dinge berücksichtigt.

Die Handlung des Spiels ist in der russischen Stadt Tarkov angesiedelt, die sich in der fiktiven Oblast Norvinsk befindet, einer Handelszone an der Grenze zwischen Russland und Europa, wo sich zwei Privatarmeen, eingekesselt von den Streitkräften der UN und des russischen Militärs, blutige Straßenschlachten liefern. Als ehemaliger Söldner aufseiten einer der beiden Gruppierungen versucht ihr einen Weg aus den umkämpften Gebieten zu finden und müsst euch dabei nicht nur tödlichen Bedrohungen stellen, sondern auch ein Geheimnis der Stadt lüften. Im Verlauf des Spiels erledigt ihr verschiedene Aufgaben, absolviert verdeckte Operationen, bewältigt Koop-Missionen, erkundet die Umgebung, betreibt Handel, sammelt Ressourcen und führt mit anderen Spielern Überfälle auf feindliche Basen durch.

Die Charakterentwicklung soll mehr als 100 verschiedene Fähigkeiten umfassen, die sich in die vier Gruppen Kampf, Praxis, Körper und Geist unterteilen und die ihr im Laufe der Zeit verbessern könnt. Es soll zudem ein Crafting-System und zahlreiche Upgrades für die Waffen geben. Das Spiel wird Anfang 2016 als Free-to-Play-Titel für Windows und Mac veröffentlicht. Auf der offiziellen Website könnt ihr euch für den geplanten Beta-Test anmelden.

Video:

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 24. November 2015 - 22:24 #

Vielleicht liegts an mir, dann bitte ich um Verzeihung, aber was soll ein "Hardcore-MMO" sein? Wegen der Thematik? Oder weils nach Entwicklern so kompliziert sein soll, dass es besonderen Skill erfordere?
Hab zwar schon das ein oder andere MMO gespielt, aber der Begriff ist mir noch nich untergekommen.

Desotho 15 Kenner - P - 3204 - 24. November 2015 - 23:15 #

Wahrscheinlich weil es so verbugged sein wird dass nur "Hardcore" Spieler nicht sofort das Weite suchen :)

Shawn 12 Trollwächter - 934 - 25. November 2015 - 16:54 #

Könnte man über manche S.T.A.L.K.E.R.-Versionen auch sagen und ich hab sie dennoch geliebt.

Da fällt mir ein: Ich mag ja eigentlich sowieso mehr Singleplayer-Spiele und wünsch mir dermaßen doll ein neues S.T.A.L.K.E.R.. :-(

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 26. November 2015 - 11:07 #

kannst aber vergessen das es einer macht weil ein Stalker nicht so einfach zu machen ist. Man bräuchte ein großes Team und müsste wahrscheinlich noch die Engine modifizieren und das ist der Punkt wo die meisten sagen das wird zu teuer. Fast alle Spiele halten sich an die Regeln der Engine was einfach viel Arbeit spart was aber auch bedeutet das es sehr viele ähnliche Spiele gibt.

Denis Michel Freier Redakteur - 108132 - 25. November 2015 - 0:10 #

Damit sind meist Spiele mit Full-PvP und Überlebenssystem gemeint, wie z.B. DayZ etc. Meist must du da auch andere Dinge wie Verletzungen, vielleicht auch Durst, Hunger und andere Faktoren berücksichtigen. Ein Survival-MMO eben. Da kann dich auch ein einziger Schuss das Leben kosten, wenn es die richtige Stelle trifft.^^

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 25. November 2015 - 0:16 #

Ah, ok. Sieh mal einer an. Wieder was gelernt, danke :-)

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 24. November 2015 - 23:36 #

Hatte ich mal garnicht auf dem schirm...mal verfolgen.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 9185 - 25. November 2015 - 13:15 #

Sieht schon mal recht interessant aus. Hoffentlich ist dort ein Leben auch wirklich etwas wert.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 26. November 2015 - 11:03 #

Sieht gar nicht mal schlecht aus, schau mir mal die Beta wenn ich darf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit