Mass Effect - Andromeda: Weitere angebliche Details aufgetaucht

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108213 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

22. November 2015 - 17:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mass Effect - Andromeda ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf YouTube ist ein neues Video mit weiteren angeblichen Details zu Biowares kommenden Science-Fiction-Rollenspiel Mass Effect - Andromeda aufgetaucht. Die Infos stammen von einer Quelle, die laut eigener Aussage bereits eine frühe Version des Titels spielen dürfte.

Die besagten Details samt einem vermeintlichen Beweis wurden an die beiden Reddit-Nutzer Salsadips und KYCygni übermittelt. Da eine Überprüfung des Wahrheitsgehalts dieser Infos derzeit nicht wirklich möglich ist, solltet ihr das Ganze vorerst als Gerücht betrachten. Bioware selbst wird sich kaum zu solchen „Leaks“ äußern. Folgendes wird im Video erwähnt:

  • Es ist von zwei Squad-Mitgliedern, einem blonden Menschen und einem Kroganer die Rede.
  • Alle Squad-Mitglieder sollen über Jetpacks verfügen, die bei der Erforschung der Spielwelt zum Einsatz kommen.
  • Der Omnitool wurde laut der Quelle mit neuen Funktionen, darunter einem Kampfschild, ausgestattet.
  • Die Charaktere im Spiel sollen über detaillierte Körper- und Gesichtsmodelle verfügen.
  • Dank der Technologie der Frostbite-Engine soll es zerstörbare Deckungen geben.
  • Es wird von einem komplett neuen Raumschiff berichtet, das größer sein und sich stark von der Normandy unterscheiden soll.
  • Es werden Individualisierungsmöglichkeiten für den Mako erwähnt.
  • Es soll einen Bereich für „Pfadfinder-Unterkünfte“ geben.
  • Auch der Charakter wird als „Pfadfinder“ bezeichnet.
  • Die Geschichte soll sich um die Suche nach einer neuen Heimat für die Menschheit und andere Rassen drehen.
  • Es soll ein neues Raumschiff-Reisesystem mit manueller Steuerung, anstelle der alten Karte der Galaxie, zum Einsatz kommen.
  • Bei den Hauptgegnern im Spiel soll es sich um eine zweibeinige Kreuzung zwischen Vorcha und Kollektoren handeln.
  • Nicht-menschliche Gegner werden aus den Cerberus-Raumschiffen (die Bezeichnung ist möglicherweise ein Platzhalter) in den Kampf befördert.
  • Einer der Antagonisten soll ein menschlicher Soldat sein, der eine ähnliche Rüstung wie der Protagonist, allerdings ohne das N7-Abzeichen, trägt.

Video:

Biomechanoid (unregistriert) 22. November 2015 - 17:42 #

Will keine theoretischen Infos, was angeblich in dem Spiel möglich sein könnte...
ICH WILL DIESES SPIEL!!!

(Für diesen Kommentar wurde das Rudeltier "Ausrufezeichen" freigelassen)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 22. November 2015 - 18:06 #

Ach komm, drei Ausrufezeichen sind doch noch völlig im Rahmen ;)
Aber ich kann Dich verstehen, Mass Effect ist im Moment das einzige Spiel dass ich direkt bei Release zum Vollpreis kaufen würde, egal ob ich Zeit hab es zu spielen oder nicht. Oh, na gut, den Season Pass für The Walking Dead Season 3 oder The Wolf Among Us Season 2 würde ich auch direkt kaufen ;) aber das war es dann auch schon mit Spielen und Vertrauensvorschuss...

PS: Besonders witzig an der Liste finde ich ja den Punkt "detailierte Körper- und Gesichtsmodelle". Vor allem das erste ist ja prinzipiell eher für ... explizit dargestellte zwischenmenschliche Kontakte notwendig ;P

Biomechanoid (unregistriert) 22. November 2015 - 20:07 #

Ich vermute aber, das es sich bei diesen "Infos" hier um reine Fanbait handelt. Gezielt gestreut um die Reaktionen zu analysieren.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 22. November 2015 - 17:54 #

Abwarten :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 18:46 #

Yeah, der Fallout Release ist vorbei, es lebe der nächste Hypetrain. :)

Denis Michel Freier Redakteur - 108213 - 22. November 2015 - 19:00 #

Zu Mass Effect - Andromeda gab es doch schon ein paar solcher vermeintlichen "Leaks". Der Hypertrain kommt erst, wenn Infos direkt von Bioware auftauchen.^^

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 19:04 #

War auch nur ironisch gemeint.
Immer her mit den Häppchen.
ME News gehen bei mir immer.
Von mir aus kannst du auch berichten welches Dosenbier die Entwickler trinken. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. November 2015 - 19:07 #

Nichts wirklich weltbewegendes, Hype gibts bei mir für Bioware eh erstmal nicht mehr. Bezweifel nämlich sehr stark dass MEA wieder an alte Tugenden anknüpft, eher das es ein neues DAI wird. Bestätigt das es noch viel größer als DAI ist wurde ja schon mehrfach *kotz*

"Die Geschichte soll sich um die Suche nach einer neuen Heimat für die Menschheit und andere Rassen drehen."

Wäre ja sehr Sinnvoll die in ner andren Galaxie zu suchen, noch dazu mit einem einzigen Schiff...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 19:13 #

Warum nicht ? Wenn der HQ ein Pfadfinder ist, welchen Job hat denn so jemand ? :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. November 2015 - 19:13 #

Machst du dir da jetzt nicht schon etwas arg früh ins Hemd? ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 19:14 #

Ach, BW verteufeln ist doch schon seit BG Zeiten in :)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 23. November 2015 - 4:46 #

Nein, erst seit sie Sachen versprechen und dann grob nicht einhalten. Und volle Kanne auf dem Casualisation Train sitzen.
Hat halt nicht jeder den "Directors Cut" von Mass (Lie) Effect 3 geschluckt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 23. November 2015 - 5:50 #

Casualisierung ? Echt jetzt ?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 23. November 2015 - 22:37 #

Ja klar. Alles, wo man nicht mehr Karten per Hand zeichnen muss ist casual! Und alles, was voll krass für Mainstream ist sowieso. Und überhaupt. Und ach ja. Naja.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 5:55 #

Ach so. Na ja, solange wir dummen Konsumzombies sowas kaufen... Wir sind echt die schlimmsten !

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 24. November 2015 - 16:57 #

Naja, es geht eher darum, das auf dem Weg zwischen ME1 und ME3 der Komplexitätsgrad von: Ansehnlich nettes Rollenspiel zu Tumber möglichst einfacher Shootermechanik zusammengeshcmolzen wurde. Das meine ich damit.

Aber wem erzähl ich das. Ich bin ja eh so wie es scheint einer der ganz wenigen, die nicht nach 2 Wochen (Ohne Grund) alles vergeben und vergessen. Also wat solls.

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 24. November 2015 - 17:14 #

Man könnte es auch anders sehen: Gott sei Dank wurden diese uninteressante und vollkommen nervig zu bedienende Item-Fummelei rausgeworfen und man hat den Flow der Spiele deutlich verbessert, in dem man sich auf das Wesentliche konzentriert hat.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 24. November 2015 - 17:48 #

Mir erzählst Du das und ich bin auch niemand, der nach zwei Wochen alles vergibt und vergisst. Es gab nämlich nichts, was vergeben oder vergessen werden müsste.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 24. November 2015 - 18:02 #

Hm, auch ME1 hatte genauso die (tumbe) Shootermechanik inne, ebenso das Rollenspiel wie in ME2. In ME2 war die Mechanik nur besser umgesetzt. Das einzige was ME1 zusätzlich hatte, war das - zumindest ab dem 2. Durchgang - nervige und zeitraubende Inventarsystem (wem geb ich was und was verscherbel ich). ME war schon immer ein ACTION-Rollenspiel. Manche tun hier aber immer wieder so, als ob in ME1 niemals eine Waffe abgefeuert wurde, sondern die Gegner mit Wattebällchen beworfen wurden ;).

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 24. November 2015 - 17:59 #

Damit bist du sicher nicht allein, nur schätzen unterschiedliche Leute unterschiedlich ein, welche Entscheidung überhaupt Vergeben und Vergessen benötigt. Und für viele gehört die Entwicklung von Mass Effect (meiner Meinung nach zu recht, abgesehen vom Ende von ME3) eben nicht dazu.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 18:00 #

Im Vergleich zum Flow von ME 2 & 3 war ME 1 sperrig wie ein Klotz.
Ich mag Teil 1, aber imo wurde für die Nachfolger genau an den richtigen Schrauben gedreht.
Denn das beste an ME war immer noch verhanden,
nämlich die coole Story.

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 24. November 2015 - 18:45 #

Man könnte es natürlich auch so formulieren, dass das sperrige, mehr schlecht als recht funktionierende Kampfsystem von ME1 über die nächsten zwei Teile hinweg zu dem wurde, was es schon von Anfang an sein wollte - ein gut funktionierendes, actionlastiges Shooterkampfsystem mit RPG-Elementen.

Und das Inventar- und Aufrüstungssystem war in Teil 1, vor allem rückblickend, auch unglaublich banal, durch seine Gestaltung aber extrem zeitaufwendig und dabei wenig spassig. In Teil 2 hatten sie es dann zwar übertrieben und so zusammengeschnitten das es noch banaler, fast schon überflüssig wurde, dafür aber auch nebenbei fix erledigt werden konnte. Erst in Teil 3 hats dann, passend zum Kampfsystem, wirklich vernünftig funktioniert. Waffen liessen sich so modifizieren, das man, abseits von stumpfen Zahlenwerten, auch tatsächlich einen Unterschied im Kampf merkte.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 24. November 2015 - 19:04 #

Ich hab erst vor zwei Monaten die komplette Trilogie zum ersten Mal gespielt und im ersten Teil gab es so viele Nervfaktoren, da war ich richtig froh, dass die in Teil 2 und 3 entfernt wurden. Mit diesen Teilen hatte ich dann auch viel mehr Spaß. Bei Teil 1 haben mich eigentlich nur die Story und die Charaktere bei der Stange gehalten. Versteh auch nicht, warum der erste Teil immer als viel komplexer angesehen wird. Man ballert genauso stumpf rum, nur ist die Shooter-Mechanik schlechter als in Teil 2 und 3. Und weil man dauernd in dem furchtbar zu bedienenden Inventar viel Zeit verschwendet, ist es für mich kein komplexes Spiel. Einzig die Level waren halt weniger schlauchig als in Teil 2 und 3, das stimmt.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 23. November 2015 - 22:32 #

Meines Wissens war Mass Effect für ein Casual Spiel bestimmt rund 40 Stunden zu lang.. vorrausgesetzt man schaffte das Spiel in 41 Stunden...

Casualspiele sind eigentlich nur wenige Minuten lang oder so zu spielen, dass man es wirklich in kleinen Häppchen von 1-3 Minuten spielen kann. Dafür waren selbst die Dialoge zu lang.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. November 2015 - 19:28 #

Bei EA und Bioware? Nein, glaube es gibt kein Studio das mich in den letzten Jahren so extrem enttäuscht hat wie Bioware, DAI war der Gipfel.
Die paar Aussagen welche die Entwickler zu MEA abgeben, sowie frühere Leaks, die sich mit dem teilweise gleichen, machen das nicht gerade besser.
Wenn man dazu wie ich alles zu ME verschlungen hat und auch den Kodex kennt kann man eigentlich nur den Kopf über diese Andromeda Geschichte schütteln. Auch weil ich mir sicher bin das Bioware das ganze auf die billigste weise erklären wird.

Meine Erwartungen sind nicht vorhanden, nicht mal mehr für Mass Effect. Ich gehe sogar soweit und sage das Bioware was mich zur "Biodrone" gemacht hat, existiert nicht mehr.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. November 2015 - 19:30 #

Ergo, man weiß groß noch nichts über das eigentliche Spiel und ein paar Gerüchte, aber es kann einfach nur scheiße werden. Wechsel dein Hemd und warte erstmal konkrete Fakten ab :).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. November 2015 - 19:37 #

Ist es nicht schön wenn einem Worte in den Mund gelegt werden?
Das es NUR scheiße werden KANN habe ich nie gesagt, ich bezweifel das es gut werden wird... ein großer Unterschied da ich nichts Aussschließe.

Aber verzweih demnächst werde ich wieder Beifall klatschen und mich nur positiv äußern und etwas bejubeln. Befeiern was man nicht kennt ist ja heut zu Tage angebrachter.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. November 2015 - 19:45 #

Wer sagt denn was von befeiern? Von erstmal abwarten habe ich gesprochen, als gleich vom schlechten auszugehen.

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 23. November 2015 - 14:09 #

Zwischen Beifall klatschen und deinen Äußerungen liegen Welten. Du bekommst halt Kontra für deine schwachsinnige Aussage. Leb damit und heul dir nen nicht nen Planschbecken.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 23. November 2015 - 16:05 #

Ow wie niedlich, Keks kriegste aber dennoch keinen

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 19:28 #

"Auch weil ich mir sicher bin das Bioware das ganze auf die billigste weise erklären wird."
Weshalb bist du dir sicher ?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. November 2015 - 19:41 #

Weils öfter so gemacht wird, wenn etwas nicht passt wird es so hingebogen bis es passt ohne Rücksicht auf Verluste. Und gerade hier glaube ich einfach dass es auf das "Super Geheime Projekt das komplett der bekannten Lore widerspricht" hinauslaufen, da Bioware ja schon gesagt hat das es kein ME3 Kanon gibt und somit auch keinen festen Ausgangspunkt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 22. November 2015 - 19:46 #

In irgendeiner News stand doch daß es hundert Jahre nach ME 3 spielt.
Wer weiß was in der Zeit passiert ist.
Nun mal man nicht so schwarz. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 23. November 2015 - 10:51 #

Spielt es so oder so, geht auch nicht anders, selbst ein Reaper bräuchte 250 Jahre um die andere Galaxie zu erreichen.

Ein Reaper fliegt aber mit fast 11000 facher Lichtgeschwindigkeit, die Technologie der anderen Spezies schafft gerade mal 30 FTL... kann man sich ja ausrechnen wie viel länger man laut Aktueller Lore bräuchte.

Abgesehen davon das es da noch andere Probleme geben aber ich erspare hier nun alle Details....

Und selbst wenn das Projekt nach den Reapern startet, stellt sich die Frage warum?
Würde das Projekt nach dem Reaper Krieg starten würde es keinen Sinn machen da, ebenfalls Laut Mass Effect Lore, der Großteil unserer Galaxie völlig unbekannt ist und noch nicht erkundet wurde. Für was also ne andre Galaxie anfliegen?

Die Tatsache das Manche Spezies nicht mehr existieren und die Enden teilweise extremen Einfluss hätten will ich gar nicht erst erwähnen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 23. November 2015 - 14:27 #

Ich sehe es mal so,daß du dir viel zu viele Gedanken um ungelegte Eier machst.
Warten wir es ab, vielleicht hast du Recht, oder BW stellt dich zufrieden.
Sinnlos darüber ohne das fertige Spiel zu wettern.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 23. November 2015 - 16:07 #

Ja vielleicht, aber bis dahin darf man wohl seine zweifel äußern oder?
Was andere mach ich ja nicht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 23. November 2015 - 17:54 #

Klar kannst du.
Kommt mir nur so vor als ob du dies zu persönlich nimmst ;)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 23. November 2015 - 4:44 #

Genau mein Gedankengang *nickt*

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 22. November 2015 - 20:54 #

Mich haben bei DAI vor allem das Kampfsystem und die kitschige Fantasy-Grafik gestört. Beides fällt bei ME weg, wenn der Rest wie bei DAI wird kann ich damit leben. Hat hier ja immerhin eine 9.5 bekommen, dann muss es ja irgendwas richtig gemacht haben (ich hab nur den Anfang gespielt und es dann wegen der schlechten Last-Gen-Anpassung zurückgegeben).

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 23. November 2015 - 7:20 #

DAI war schon gut, aber man merkt dem Spiel einfach an, wie sich Bioware an den Open-World-Massenmarkt angepasst hat. Viel zu viel unnötiger Sammelkram, eine 0815-Story und irgendwie auch weniger Charme bei den Charakteren in Sachen Ans-Herz-wachs-Faktor. Am Ende mehr Beschäftigungstherapie, als wirklich gute Unterhaltung. Und ja, ich meckere hier auf sehr hohem Niveau, aber BioWare hat gerade mit Mass Effect 1 und 2 gezeigt, dass sie so tolle Spiele machen können.

ME1 hat für mich bis heute einer der besten Stories der Spielegeschichte. ME2 hat zwar eine bescheidene Haupt-Story, dafür aber das durch Teil 1 erschaffene Universum und die Nebenfiguren so schön interessant gemacht, dass ich mir danach sogar die Bücher geholt habe.

Und nach allem, was man bisher so an Gerüchten zu Andromeda hört, scheint mir das wieder bedenklich in die Richtung Open-World-Beschäftigsmaßnahme zu gehen. Da ein Sonnensystem entdecken, dort noch nen Planeten abhaken, hier nen Angriff abwehren und dazwischen ein paar Gespräche und angedeuteter Sex mit nem Alien. Der alte Bioware-Spirit war einfach ein anderer.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 23. November 2015 - 11:03 #

Klar macht DAI manche Sachen richtig. Ganz und gar nicht dazu gehört allerdings die Open World und deren Befüllung, das war einfach nur grauenhaft, Bioware hat sich da genau die falschen Vorbilder genommen. Hoffentlich haben sie daraus gelernt, wenn sie auch in MEA eine Open World machen - bei den Wertungen von Journalisten hab ich da aber so meine Zweifel, dass sie was ändern werden. Und da das für mich der Hauptkritikpunkt an DAI war, bin ich was MEA angeht sehr sehr skeptisch.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 23. November 2015 - 4:47 #

Das Spiel soll von EA gepublisht werden....
Das ist das beste Antihype Impfmittel für mich, daß es gibt.
Sorry, dem Laden glaub ich nixmehr, hab meine Lektion gelernt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 23. November 2015 - 5:47 #

Genau, das boese EA. Wird das draufpruegeln nicht irgendwann mal langweilig ?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 23. November 2015 - 8:24 #

Letztens in einem YouTube-Kommentar aufgeschnappt:

"Is hating on EA still cool? I thought that stopped back in middle school?"

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 23. November 2015 - 9:16 #

Für manche eine Lebensaufgabe

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 24. November 2015 - 17:01 #

Solange EA gute Spielemarken / Universen auf dem Altar ihrer Aktionäre opfert, ist und bleibt es cool sie zu "hassen" (Wobei das Wort übertrieben ist, meiden trifft es eher). Und wnen das mehr Leute machen würden, würde der Laden vielleicht auch mal wieder Spiele produzieren wie sie es einmal getan haben, bevor es nurnoch um möglichst sichere Profitorientierung ging.
Aber das würde ja bedeuten daß man sowas nutzloses wie einen Standpunkt beziehen müsste, und mit dessen "Folgen" (Sich halt keine EA Spiele mehr kaufen bis sie es ändern) leben müsste.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 17:57 #

Jetzt mal Tacheles:
Ja, EA hat Firmen gekauft und geschlossen.
Ja, EA will die Aktionäre zufriedenstellen.
Was ist jetzt daran verwunderlich oder des Aufregens wert? Das ist die Welt in der du lebst.
Das System nennt sich Kapitalismus.
Du glaubst, wenn wir alle EA boykottieren, ändern die alles ?
Erstmal müsstest du den Kapitalismus komplett abschaffen bevor du solche Forderungen hast.
Wenn dir EA gehören würde, wäre genau dies dein Weg.
Da führt kein Weg dran vorbei, einfaches Marktgesetz.
Kapitalismus bedeutet wachsen, wachsen, wachsen, scheißegal wie.
Folgst du diesem Weg nicht, heißt es aus vorbei, finito.
Daher würdest auch du schauen, was ist eine sichere Bank, was ist Risiko.
Das was du raushaust als Begründung für deinen EA Spruch ist sinnlosstes Stammtischgewäsch.
Denn ungeachtet der am Anfang ausgesprochenen Sätze bringt EA genug spielenswerte Games. Deshalb werd ich persönlich einen Teufel tun sie zu ignorieren. Das ist dann übrigens mein Standpunkt ! ;)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 24. November 2015 - 20:33 #

was für ein bodenloser schmarrn. er soll erstmal den kapitalismus abschaffen, bevor er boykottaufrufe starten darf, was er, nebenbei, nichtmal getan hat? du schreibst einen quatsch zusammen, das bleibt einem die luft weg.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 22:31 #

Ach, das Kommentarabo. Abonniert, wie immer wild irgendwelchen Mist zu schreiben, anstatt sich wirklich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen. Na ja, was erwarte ich bei der Güte deiner sonstigen "Kommentare"

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 24. November 2015 - 19:08 #

In der Gamestar gab es mal einen sehr guten Report, der aufzeigt, dass EA nicht hier das alleinige Böse ist, das Schuld an den Untergang mancher Studios hat, sondern die Studios auch selber ihren Teil dazu beigetragen haben. Leider ist der Report online nur für Plus-Mitglieder lesbar.

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 24. November 2015 - 19:12 #

"Solange EA gute Spielemarken / Universen auf dem Altar ihrer Aktionäre opfert"

So ein polemischer Unfug...

Auch wenns dich überrascht, du stellst mit deiner Meinung nur eine verschwindend geringe Minderheit dar. Der überwiegenden Mehrheit gefallen die EA-Spiele.

Und dann diese absurde Forderung, das andere Standpunkt beziehen sollen... wofür denn? Damit sie im Falle von ME wieder ein veraltetes Kampf- und Inventarsystem bekommen, auf das sie gar keinen Bock haben?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 24. November 2015 - 21:51 #

Standpunkte beziehe ich bei wichtigen Dingen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 23. November 2015 - 22:19 #

Mit irgendwas muss man sich doch die Laune verderben.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 23. November 2015 - 6:39 #

Mit DAI und zuletzt dem grandiosen DLC für SWTOR hat Bioware für mich so viel richtig gemacht, dass ich das neue Mass Effect kaum abwarten kann

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 23. November 2015 - 15:31 #

Tsts, Mensch, hat man Dir denn nicht gesagt, daß man DA:I nicht gut finden darf? Reiss Dich mal zusammen! ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 23. November 2015 - 19:19 #

Ich finde DA:I gut!

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 23. November 2015 - 21:47 #

Wie kannst Du nur?! Gibt's doch nicht!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 24. November 2015 - 6:42 #

Und Achtung, ich finde DA2 sogar besser.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 24. November 2015 - 8:09 #

Zu recht, ist ja auch das bessere Spiel :D

Toxe 21 Motivator - P - 26120 - 24. November 2015 - 10:29 #

Ich empfand sie beide etwa gleich gut, nur halt unterschiedlich.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 10:45 #

Ich fand DA 2 auch um Längen besser als seinen Ruf.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 23. November 2015 - 22:19 #

Ich auch! GG-Mod-Superpower!!!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 23. November 2015 - 9:36 #

Da ich gerade die komplette ME Triologie durchgezockt habe, wäre ich ME 4 nicht abgeneigt ^^

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 23. November 2015 - 15:22 #

Ich auch! ;)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 23. November 2015 - 22:54 #

ich freue mich da tatsächlich auch nicht besonders drauf, aus den gründen, die xentor, john of gaunt, vidar und green yoshi hier beschreiben, und noch ein paar mehr. da:i war halt extrem ernüchternd, und biowares kurskorrekturen gehen seit da2 zuverlässig weiter richtung bullshit, salopp gesagt.

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 24. November 2015 - 17:54 #

Ja Leider. Mass Effect 3 hat leider nur noch die dumpfe Hohlbratzen Schiene bedient. Ich bin ein Marine und werde mit meinen Muskelfreunden das Universum retten. Viele sterben dabei den Heldentod voller Pathos.
Und man kannte die Figuren ja kaum deren Heldentod man beweinen Sollte. Oh nein nicht du dicke Katze nein!
Ja richtig fieser Bullshit. Die einzige Hoffnung ist das wohl einer der Schreiber der ersten beiden Teile wieder mit an Bord ist. Die Grafik war toll.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 24. November 2015 - 22:32 #

Selten so einen Stuß gelesen. :(

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 25. November 2015 - 9:18 #

Also ich bin ziemlich empfindlich in Bezug auf übertriebenen Pathos und ich konnte Mass Effect 3 mit viel Spaß an der Geschichte durchzocken.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 25. November 2015 - 9:21 #

Musst ein anderes ME3 als ich gespielt haben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. November 2015 - 9:55 #

In ME3 gab's Katzen? Damn! Ich hätte gerne einen Kilrathi neben Liara im Squad gehabt.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 25. November 2015 - 11:27 #

Hobbes?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. November 2015 - 11:34 #

Gerne. Wobei, der hat mich damals verraten, die Sau und hab ihn gekillt ;). Ich nehm ein anderes Fellknäuel.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 25. November 2015 - 11:42 #

Hehe! Natürlich hast du es gewusst. Was hab ich mich damals im Spiel aufgeregt ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. November 2015 - 11:46 #

Oh ja, ich war da bei dem Twist auch sauer ;).

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 25. November 2015 - 18:12 #

Bitte nächstes mal einen Spoilertag setzen. Danke! ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61449 - 25. November 2015 - 19:00 #

Aber echt eh ! Wobei...welches Game meinen die ? Ich tippe auf Wing Commander, oder nicht ?

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 25. November 2015 - 19:47 #

Jep.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 25. November 2015 - 11:40 #

Ich empfand es als erstklassige Unterhaltung. Dich hat es halt unterfordert.
Ach so, du spielst ja einen Soldaten der schon 2 mal die Galaxis gerettet hat. And he did it again! Und dann auch noch ein bissel Pathos in einer Space Opera wo es um alles geht. Das muss nun wirklich nicht sein.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. November 2015 - 11:47 #

Er hätte ja mal z.B. einen Biotiker ausprobieren können, anstatt als Soldat zu spielen. Dann spielt sich ein ME gleich mal völlig anders. Evtl. war er dafür jedoch zu unflexibel ;).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit