Games-Anwalt: Tinder und der Datenschutz
Teil der Exklusiv-Serie Games-Anwalt

Bild von henrykrasemann
henrykrasemann 4843 EXP - 16 Übertalent,R5,C3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

24. November 2015 - 10:13

Der Games-Anwalt von GamersGlobal.de, Jurist Henry Krasemann, stellt mal ein ganz anderes "Spiel" vor: Tinder. Über 2 Millionen Deutsche "tindern" schon und suchen durch lockeres Wischen über das Smartphone-Display nach links oder rechts (was in etwa dem Märchenzitat "Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen" entspricht) einen Partner. Hierbei geht es wohl eher um zielorientierte, kürzere Bekanntschaften.

Einfachheit und (Spiel-) Trieb sind Wesensmerkmale der App. Doch wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Eine Durchsicht der Datenschutzerklärung brachte Erstaunliches zu Tage, wie ihr im anhängenden Games-Anwalt-Video selber hören könnt.

Video:

Marulez 15 Kenner - 3470 - 24. November 2015 - 10:37 #

Gibt unzählige Apps die den Datenschutz missachten, was aber leider nicht mehr wirklich ernst genommen wird von den Entwicklern

Mein Name (unregistriert) 24. November 2015 - 12:33 #

So lange die "Kunden" (oder die Ware, läßt sich nie so genau sagen) es nicht ernst nehmen, warum sollen sich die Entwickler drum scheren?

Triforce (unregistriert) 24. November 2015 - 10:37 #

Ich lerne Frauen lieber im Real Life kennen. Diese Apps sind mir zu oberflächlich. Kenne Kollegen, die da jeden Tag abhängen, aber gelaufen ist noch nie was mit einer Tinder-Bekanntschaft. ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11707 - 24. November 2015 - 13:28 #

bringt auch nichts, tinder ist kein ausgeglichener markt wenn man die attraktivität (sprich likes) als kapital interpretiert. gab mal ne interessante analyse dazu, demnach kämpfen 80% der unattraktivsten männer um die 20% der unattraktivsten frauen und umgekehrt 80% der attraktivsten frauen um die 20% der attraktivsten männer. soll heißen für durchschnittlich attraktive männern bringt es laut statistik eigentlich nichts.

siehe:
http://worst-online-dater.tumblr.com/post/114619524524/tinder-experiments-ii-guys-unless-you-are

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10839 - 24. November 2015 - 14:57 #

Och, muss nicht mal RL sein. Habe meine Frau mit der ich nun seit 3 Jahren glücklich zusammen bin über Herr der Ringe Online kennengelernt. ;)
Aber so zeugs wie Tinder oder ähnlichem sehe ich auch als ziemlich nutzlos an.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19414 - 24. November 2015 - 10:42 #

Oh, neues Teaserbild. Schön.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38387 - 24. November 2015 - 12:14 #

Ja, sieht gut aus. Auch wenn ich Herrn Jurist Krasemann in diesen Videos noch nie eine Krawatte habe tragen sehen. ;-)

andreas1806 16 Übertalent - 5188 - 24. November 2015 - 12:59 #

Ist ja auch "privates" "Vergnügen". Ich sehe Ihn auch gern ohne Krawatte.

furzklemmer 15 Kenner - 3191 - 24. November 2015 - 14:17 #

Das da auf dem Bild ist ja auch ein Richter. Oder Herr Krasemann hält seine Hanteln sehr ungeschickt …

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347316 - 24. November 2015 - 15:18 #

Das ist die Ego-Perspektive aus Sicht von Henry.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38387 - 24. November 2015 - 17:31 #

Ah ja, so ergibt das Sinn.

wolverine 16 Übertalent - P - 4357 - 24. November 2015 - 12:28 #

"Zielorientierte Kurzbekanntschaft" - großartige Umschreibung. :-)

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77712 - 24. November 2015 - 13:08 #

Stundenabschnittsgefährte - ich hau mich weg XD

Aber echt jetzt, zwei Millionen bei Tinder? Vielleicht sollte man Gamersglobal mit einer Dating App kombinieren - Motto: Die Partnerbörse für Erwachsene (Spielerinnen). Alle 11 Minuten verliebt sich ein Zocker über Gamersglobal. XD

Schön auch die Einblendung zum Schluss "Glücklich verheiratet" - da fehlen noch drei Ausrufezeichen. ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11218 - 24. November 2015 - 22:24 #

Aber nur "EINER" da ist der Witz. :D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15463 - 24. November 2015 - 14:38 #

Verrückt

LegionMD 14 Komm-Experte - P - 2088 - 24. November 2015 - 17:18 #

Das mit der Bildersuche kannte ich gar nicht...sehr interessante Ergebnisse kommen da raus...

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 7084 - 24. November 2015 - 17:49 #

War "Tinderella" nicht auch in der engeren Wahl zum Jugendwort des Jahres?^^
Wer Tinder nutzen möchte und eh schon bei Facebook ist, braucht keine Angst mehr zu haben. Der ist eh schon gläsern. Und seine Freunde.

Skeptiker (unregistriert) 24. November 2015 - 23:59 #

Sind das da gleich zwei Lego 43042 (MB Acros)? Habe ich die Tage gesehen, für 160 Euro. Gleich daneben stand auch der LEGO 75101 (Tie-Fighter) im Angebot. Aber ich habe keinen Platz mehr. Ist natürlich eigentlich kein Grund sie nicht zu kaufen, solange man die Kartons gut einlagern kann - gerade die Star Wars UCS Serie kostet heute mind. das 5-fache des Neupreises, wenn man sie nie aufgebaut hat. Jahresresturlaub vor Weihnachten ohne Riesenpuzzle oder Lego-Modell mit 2000 Teilen, das wird dieses Jahr echt hart. Aber ich habe keinen Platz mehr ... nicht mal für die Stahlkugelachterbahn Fischertechnik 524327 - Dynamic XL. Nein, nein, kein Platz mehr. Und ich werde mir erst recht keine K'NEX Achterbahn im besonders großen Schulpaket kaufen. Es geht doch nix über platzsparende Videospiele.

Thomas Barth 21 Motivator - 27706 - 25. November 2015 - 1:16 #

Ich bin zwar nicht bei Tinder, hatte mich aber schon gewundert woher YouTube weiß, dass meine Freundin bald Geburtstag hat und mir die entsprechende Amazon-Werbung schaltet. Kein Wunder wenn die eh alle ihre Daten austauschen und erweitern.

Mittlerweile finde ich es ja irgendwie witzig wie die Daten eingesetzt werden. Vor einiger Zeit hatte ich nur Auto- und Bier-Werbung obwohl ich kein Führerschein habe und keinen Alkohol trinke, dann kam die Kaffeewerbung die dazu führte, dass ich meinen Kaffeekonsum nicht umgestellt habe, aktuell habe ich öfter Werbung zut Xbox One und EA Access obwohl ich auch dieses beide schon besitze und derzeit bekomme ich bei Facebook nahezu ausschließlich nur noch Beiträge zu Spielen, hauptsächlich zu Fallout, angezeigt obwohl ich das bereits besitze.

Das System mit den Kundendaten funktioniert also wirklich super, Facebook und YouTube werden von den Unternehmen dafür bezahlt, dass sie auswerten was ich eh nutze, um mir darüber Werbung anzeigen zu lassen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12274 - 25. November 2015 - 14:34 #

Ich finde das immer lustig, wenn ich irgendwo im Netz etwas bestellt habe, dann werde ich in den Wochen danach auf allen Webseiten mit genau solchen Produkten bombardiert. Was ja auch sehr viel Sinn macht ...

Etwas nervig fand ich die BH Werbung hier auf GG, nachdem meine Frau mal online Unterwäsche bestellt hatte.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1443 - 25. November 2015 - 22:12 #

Ich hab die große Liebe meines Lebens über einen sozusagen facebook-Vorgänger (findmich.net, später "GIMY") entdeckt.

Nach dem ersten Treffen, bei dem raus kam, dass sie total gerne Konsolenspiele daddelt, wars auch schon sofort um mich geschehen.

Das war nun vor 8 1/2 Jahren :-) So ein Mädel darf man halt nicht entwischen lassen! ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39838 - 26. November 2015 - 2:49 #

Sehr informatives Video.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38387 - 29. November 2015 - 2:05 #

Bekräftigt mich wieder mal darin, mich von allem, was mit Facebook zu tun hat, fernzuhalten. Danke für das interessante Video.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)