Game of Thrones: Telltale arbeitet bereits an der Fortsetzung

PC 360 XOne PS3 PS4 MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155878 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

21. November 2015 - 13:14
Game of Thrones - Staffel 1 - Episode 6 - The Ice Dragon ab 19,96 € bei Amazon.de kaufen.

Nach dem Release der letzten und abschließenden Episode von Telltale Games erster Staffel zu Game of Thrones (im Test) am vergangenen Dienstag, bestätigte der Studio-Mitbegründer, CEO und Executive Producer Kevin Bruner jetzt in einem Interview mit The Hollywood Reporter, dass die Arbeiten an einer zweiten Staffel schon im Gange sind:

Als wir die Spielserie ursprünglich im Jahr 2013 ankündigten, gaben wir bekannt, dass die Partnerschaft mit HBO über mehrere Titel und Jahre hinweg andauern wird. Nach dem Finale in dieser Woche bin ich erfreut offiziell bestätigten zu können, dass es eine weitere Staffel zu Telltales Game-of-Thrones-Serie geben wird und dass sich diese bereits in der Entwicklung befindet.

Die von Spielern in der ersten Staffel getroffenen Entscheidungen werden laut Bruner einen Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte haben:

Die Fragen, die am Ende der ersten Staffel noch offen blieben - wer überlebt und wer nicht - sowie auch alle anderen Entscheidungen, die ihr getroffen habt, werden eine große Rolle in der zweiten Staffel spielen. Wir haben die zweite Staffel bereits seit langem geplant, aber mehr als das sollte ich wirklich nicht verraten.

Wie lange genau das Studio bereits an der Fortsetzung der Geschichte werkelt wollte Bruner nicht genau sagen und merkte lediglich an, dass die Spieleentwicklung bei Telltale Games mehr den Filmproduktionen, als der Herangehensweise anderer Studios gleicht und dass die eigenen Spielreihen eine erhebliche Menge an Zeit in den Zimmern von Autoren, Designern und Regisseuren verbringen, bevor die tatsächliche Entwicklung beginnt.

Das komplette Interview findet ihr unter dem Quellenlink. Wer die erste Staffel noch nicht durchgespielt hat, sollte allerdings Vorsicht walten lassen, denn es werden auch einige sehr spoilerlastige Fragen gestellt.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35972 - 21. November 2015 - 13:20 #

Ich würde ja die Arbeit von Autoren, Designern und Regisseuren bereits als Teil der tatsächlichen Entwicklung gelten lassen...

Obwohl ich gegen Ende der Staffel etwas enttäuscht war, freue ich mich auf eine Fortsetzung. Ich gehe mal davon aus, dass meine Entscheidungen nur indirekt Auswirkungen haben werden, aber das ist okay.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 13:35 #

Sollen lieber endlich mal TWD Season 3 bringen....

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35972 - 21. November 2015 - 13:42 #

Das geht nicht. Ich bin doch mit Season 2 noch nicht durch...
Sie könnten auch endlich mal wieder was mit Bone machen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 13:44 #

Ich schon seit letztem Jahr Oktober. Seitdem warte ich hechelnd auf eine Fortsetzung.

KornKind 13 Koop-Gamer - 1352 - 21. November 2015 - 14:04 #

"The Walking Dead: Michonne" sollte ja eigentlich sehr bald erscheinen. Die richtige Season 3 erst nächstes Jahr.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37533 - 21. November 2015 - 14:06 #

Sollte doch vorher erst noch ne Mini-Staffel kommen, oder? Auf ner Figur aus den Comics basierend, hab vergessen, wie die hieß. ;)

Edit: Kornkind beantwortet es mir. :D

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 21. November 2015 - 23:01 #

Mir würde eine Fortsetzung von The Wolf Among Us deutlich mehr zusagen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 23:58 #

Klar, würde ich auch sehr begrüßen.
Aber TWD hat für mich immer Vorrang.
Danach der Wolf, Bigby ist schon voll cool.
MIT GOT konnte ich weder als Buch noch als Serie was anfangen daher interessiert es mich wenig.
Bei TFB warte ich auf deutsche Untertitel um zu schauen ob die Serie gut ist.
Minecraft sag ich mal mußte nicht wirklich sein.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35972 - 23. November 2015 - 17:29 #

Bei TFD brauchst Du nicht unbedingt deutsche Untertitel. Ich kann zwar verstehen, dass Dir das lieber ist, aber der Humor kommt auch so rüber.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 23. November 2015 - 18:51 #

Ist einfach ne Prinzipsache ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34359 - 21. November 2015 - 14:41 #

" sowie auch alle anderen Entscheidungen, die ihr getroffen habt, werden eine große Rolle in der zweiten Staffel spielen."

Haha, der war gut, wirklich!

advfreak 15 Kenner - P - 2897 - 21. November 2015 - 16:16 #

Ich bin wirklich sehr traurig und auch enttäuscht das Telltale sich jetzt nur mehr auf seine GOT Melkkuh konzentriert und die anderen Marken schleifen lässt bzw. auf Eis gelegt hat.

Eine deutsch untertitelte Box von Tales from the Borderlands wäre auch längst fällig (Schade: Fanübersetzungen nicht in Sicht), die Fortsetzung vom Wolf lässt auf sich warten - falls überhaupt noch eine kommt, und TWD wird auch nur mehr stiefmütterlich behandelt.

Innovation und neue Ideen Fehlanzeige - ich sehe zur Zeit sehr besorgt in die Telltale Zukunft... :(

KornKind 13 Koop-Gamer - 1352 - 21. November 2015 - 17:32 #

Wo wird TWD denn stiefmütterlich behandelt? Wie erwähnt sollte das Spinoff ja sehr bald erscheinen und Season 3 dürfte auch nicht in allzu weiter Ferne liegen in 2016.

Gerade bei TWD mache ich mir eh eher Sorgen, da Season 2 meiner Meinung schon stark gegenüber der ersten Season an Qualität verlor. Von daher finde ich es da eher positiv wenn nicht zu schnell geliefert wird.

Generell wäre es schon schön, wenn Telltale eher an weniger Sachen arbeiten würde, dafür mehr auf Qualität setzen würde (und das sage ich als grundsätzlich grosser Fan der neueren Telltale-Spielen).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 18:24 #

Ich verstehe immer nicht wenn behauptet wird,
daß Season 2 an Qualität verloren hat.
Ich fand sie mindestens genausogut wie noch Season 1.....

KornKind 13 Koop-Gamer - 1352 - 21. November 2015 - 19:19 #

Nun, das Hauptproblem war für mich (und ich denke auch für viele andere), dass dadurch, dass man Clementine spielt vermehrt Entscheidungen von ihr abhängig gemacht werden müssen. Auch wenn Clementine viel durchgemacht hat wirkt das doch oft eher unglaubwürdig.

Zudem wirkten für mich viele der Konflikte innerhalb der Gruppen als zu gewollt und eher etwas nervig.

Aber insgesamt gefiel mir Season 2 schon auch immer noch gut und es hat seine starken Momente. Aber Season 1 mit Lee als beschützender Charakter zu Clementine fand ich schon einiges stärker.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 20:17 #

Ich finde immer daß man dies im Hinblick auf die Situation sehen muß in der Clem ist.
In so einem Szenarion werden doch alle Regeln auf den Kopf gestellt.
Wenn dann jemand wie Clem Entscheidungen trifft, warum sollten die Erwachsenen nicht mitspielen ?
Ich denke, es ist wie in der Serie, wo auch immer viele über unrealistisch etc. meckern.
Hallo ? Wir reden hier über Zombies, allein das ist schon unrealistisch genug.
Also lasst mal realistisches Denken außen vor und geniesst !
Klar war Lee ein geiler Charakter, aber trotzdem fand ich Clem in der Hauptrolle auch toll.
Nur Kenny ging mir zunehmend auf den Keks, ganz ehrlich jeder der sich am Ende für den offensichtlichen Psycho und nicht für Jane entscheidet, leidet unter Realitätsverlust.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37533 - 21. November 2015 - 20:18 #

Ich hab mich für Kenny entschieden. :P

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 20:20 #

Oh nein ! Das erklärt einiges....

KornKind 13 Koop-Gamer - 1352 - 21. November 2015 - 21:04 #

Ich hab mich auch klar für Kenny entschieden...

Ansonsten... nun, gerade, dass das Ganze trotz dem Szenario doch noch ziemlich realistisch abläuft war für mich einer der Hauptreize der ersten Season. Und ich habe auch kein Problem damit, dass Clementine ab und an auch Entscheide fällt, aber dass sie so bewusst von mehreren Erwachsenen dazu gedrängt wird.

Wie gesagt, ich fand Season 2 alles in allem immer noch durchaus gut, aber eben kein Vergleich zu Season 1.

Grumpy 16 Übertalent - 5455 - 21. November 2015 - 21:11 #

grade jane war doch die irre, das leben des babys aufs spiel zu setzen um kenny zu provozieren und irgendeinen punkt zu "beweisen"..

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 21. November 2015 - 22:30 #

Ach so, aber Kenny war nicht total durchgeknallt, oder ?

Karsten Bier (unregistriert) 22. November 2015 - 3:08 #

Kenny und Jane sind sich in vielen ähnlich. Beide sind durch die Hölle gegangen haben sich nur für unterschiedliche Wege zur Verarbeitung entschieden. Wo Kenneth das sterben nicht mehr sehen will und seine Leute bis auf den Tod verteidigt, kann Jane keinerlei Bindung mehr zu dritten aufbauen um sich selbst zu verteidigen. Ich empfinde aber das beide während der Staffeln eine gehörige Entwicklung durch gemacht.

Bei mir läuft Clem auf jeden Fall mit Kenny durch die Eiswüste. Liegt daran das Ken mir wirklich ans Herz gewachsen ist und ich will das er anfängt zu verarbeiten damit wieder der alte coole Typ mit dabei ist. Hoffe TT bricht mit der Tradition alle Entscheidungen in der nächsten Folge zu egalisieren.

Was ist eigentlich mit der einen Tusse mit der man in Folge 2-1 noch unterwegs war ist die im Ford?

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6189 - 22. November 2015 - 10:35 #

Moment mal.... Kenny war nie ein cooler Typ. Ok, man hat viel miteinander durchgemacht... aber ich habe ihn immer als Problemmacher und illoyal gesehen. So.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 22. November 2015 - 11:11 #

Stimmt, schon in Staffel 1 war Kenny oft illoyal Lee gegenüber obwohl man sich für ihn den Arsch aufgerissen hat. So ein richtiger Redneck Hohlkopf. :(
In Staffel 2 war das Wiedersehen interessant, aber danach mutiert er immer mehr zum Oberpsycho.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6189 - 23. November 2015 - 10:45 #

Klar! Ich habe mich auch sehr gefreut, ihn wiederzusehen. Aber das Verhältnis zu ihm ist mit "ambivalent" wohl recht gut beschrieben.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35972 - 23. November 2015 - 17:31 #

Ich hab' mich die ersten zwei Minuten darüber gefreut, ihn wiederzusehen. Danach ging er mir nur noch auf den Keks...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66881 - 22. November 2015 - 11:14 #

Bei mir läuft Clem auf jeden Fall mit Kenny durch die Eiswüste.

IRL wärst du ein ganz schöner Mistkerl, Clem und das Baby weiter mitzuschleppen, anstatt ihnen ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen.
Und dei "Tusse", Christa übrigens war der Name, wird bestimmt in Staffel 3 auftauchen. Zumindestens gehe ich davon aus, daß sie dort a la Kenny plötzlich auftaucht.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37533 - 21. November 2015 - 20:09 #

Ich fand sie auch sehr gut, nur minimal schwächer als Staffel 1. Einzig die Faszination des Neuen hat halt gefehlt.

ronnymiller 12 Trollwächter - 894 - 21. November 2015 - 18:13 #

Anfang haben mir die Telltale "Adventures" noch gefallen, so langsam wünsche ich mir aber einen Hauch Spieltiefe und vor allem bessere Grafik.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2832 - 22. November 2015 - 2:26 #

Yay!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: