Tomb Raider: Regisseur & neue Autorin für die Verfilmung gefunden

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107726 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. November 2015 - 16:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Tomb Raider ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Laut dem Bericht von Hollywood Reporter hat die seit fünf Jahren in Planung befindende Tomb-Raider-Verfilmung einen Regisseur bekommen. Demnach wird Roar Uthaug, der Macher des norwegischen Katastrophen-Dramas The Wave, Platz auf dem Regiestuhl nehmen, um das Projekt von MGM, Warner Bros. und GK Films auf die große Leinwand zu bringen. Uthaug hat in der Vergangenheit zudem unter anderem an Filmen wie Cold Prey oder Flukt gearbeitet.

Das Drehbuch wird von der Autorin Geneva Robertson-Dworet beigesteuert, die zuvor an dem Script zu Transformers 5 mitwirkte und nun auch das Screenplay zum neuen Lara-Abenteuer liefert. Bisher haben bereits Evan Daugherty (Snow White and the Huntsman), Marti Noxon (Fright Night), sowie Mark Fergus und Hawk Ostby (Children of Men) an dem Script zum Tomb-Raider-Film gearbeitet. Bisher ist nur bekannt, dass sich der Film um Laras erstes Abenteuer drehen soll, wobei noch unklar ist, wer die berühmte Archäologin verkörpern wird.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3556 - 18. November 2015 - 18:05 #

o.O

Satz mit X.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 18. November 2015 - 18:12 #

Also mit Transformers 5 als (einziger erwähnenswerter?) Referenz sehe ich irgendwie eher schwarz für ein ordentliches Skript. Menno...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 18. November 2015 - 18:27 #

Vor allem sehe ich schwarz, weil vorher schon zig andere Schreiber am Drehbuch gearbeitet haben. Da schwinden die Chancen auf eine vernünftige Verfilmung nochmal extra.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 19. November 2015 - 17:15 #

Bei Filmen arbeiten oft mehrere Autoren am Drehbuch. Das hat nichts zu bedeuten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 19. November 2015 - 23:13 #

Aber je mehr Namen es sind, desto eher kann man davon ausgehen, dass es Probleme mit dem Script und viele Rewrites gab. Meiner Erfahrung nach kommt da meist Murks raus.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 18. November 2015 - 18:48 #

Wenn Transformers 5 ein Anzeichen ist dann wird das neue Tomb Raider wohl auf biegen und brechen versuchen auf dem chinesischen Markt zu punkten ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 18. November 2015 - 18:53 #

"The Wave" von 2015 hat nichts mit "The Wave" von 1981 zu tun. Und auch nicht mit "The Wave" von 2008 (was die UK/US Version des deutschen Films "Die Welle" war)? "The Wave" ist ein Titel der schon des öfteren verwendet wurde und "The Wave" (2013) wurde "Predictable soup of clichés" genannt, was jetzt nicht grad für Top-Qualität bürgt ;-)

Mabeo 13 Koop-Gamer - 1613 - 18. November 2015 - 20:19 #

Transformers hatte ein Skript?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 18. November 2015 - 22:08 #

Ja, auf einem 5cm-Papierstreifen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61383 - 19. November 2015 - 7:38 #

Glaub ich nicht. Der kann höchstens 1cm breit gewesen sein.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 19. November 2015 - 8:23 #

War am Rand eines Bierdeckels gekritzelt.

Olipool 15 Kenner - 3742 - 18. November 2015 - 20:33 #

Cold Prey fand ich nen ganz passablen Horrorfilm.
Wenn jemand am Script von Transformers mitgearbeitet hat kann man natürlich gleich spötteln, allerdings kommt man da auch nicht einfach so hin. Ahnung vom Handwerk wird also vorhanden sein. Und dass Transformers 5 so ist wie es ist, liegt sicher auch massiv an anderen Faktoren als am Drehbuchautoren.
Und Tomb Raider ist ja jetzt nun auch nicht bekannt für tiefgründige Geschichten...:)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 19. November 2015 - 7:21 #

Achtung, mögliche Triggerwarnung: Vielleicht hatten sie ja eine Quote zu erfüllen ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 19. November 2015 - 10:12 #

http://www.gamersglobal.de/news/102360/tomb-raider-weiblicher-regisseur-fuer-film-reboot-gesucht

Weiblicher Regisseur hat wohl nicht geklappt, dann muss es eben eine Autorin sein. ;-)

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1095 - 19. November 2015 - 13:36 #

Hmm, eigentlich dürfte es doch nicht so schwer sein, einen neuen Tomb Raider - Film zu drehen. Ich meine, die Filme mit Miss Jolie waren auch nur Popcornzeug und das werden sie wohl auch dieses Mal sein. Auf der anderen Seite könnte es für alle Beteiligten die Chance sein, richtig gut zu punkten. Sie wären da ja nicht die ersten Künstler, die erst mittelmäßigen Krams produzierten, ehe sie einen richtig großen Hit landeten.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 19. November 2015 - 18:11 #

Okay... dann fliegen einem die Rehgedärme wenigstens in 3D in die Visage, während Lara Tierschützertränen vergiesst und 5 Minuten später Rambo Konkurrenz macht. Da werde ich neben dem Popcorn noch ein paar Bier schlucken muessen, um die Story schoen zu trinken. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)